Sparkasse: Wann kommt endlich „Apple Pay"? Das sagt die Bank

Bei der Sparkasse gibt es bald eine Neuerung. (Symbolfoto)
Bei der Sparkasse gibt es bald eine Neuerung. (Symbolfoto)
Foto: imago/Jan Huebner

Bargeldloses Bezahlen breitet sich immer mehr aus. Immer wieder werden neue Methoden angeboten, mit denen man noch schneller und einfacher bezahlen kann. Auf Facebook fragt jetzt ein interessierter Nutzer die Sparkasse, wann sie endlich „Apple Pay“ unterstütze.

Apple Pay bei der Sparkasse: „Warum bekommt ihr das in Deutschland nicht hin?“

Grund für die Frage: In Österreich wird Apple Pay schon von der Sparkasse unterstützt. Der Facebook-Nutzer schickte der Sparkasse einen entsprechenden Screenshot mit der Frage „Warum bekommt ihr das in Deutschland nicht hin?“

Daraufhin antwortete die Sparkasse, sie sei bereits in „guten Gesprächen mit Apple.“ Noch in diesem Jahr will die Sparkasse den Service anbieten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sparkasse: Verbraucherzentrale warnt Kunden vor Abzockern – daran erkennst du die Masche

Sparkasse: Mitarbeiter prellt Kunden um eine Million Euro – diese Filiale ist betroffen

• Top-News des Tages:

Schock-Diagnose: Kind (4) klagt über Bauchschmerzen – wenig später finden die Ärzte Schreckliches

Rebecca Reusch (15): Unglaubliche Wender? DAS enthüllt ein Bericht

-------------------------------------

Voraussetzungen für Apple Pay gegeben

Gleichlautendes berichtet das Handelsblatt. Apple Pay gibt es seit Ende 2018 in Deutschland. Der Service ermöglicht es, mit dem iPhone oder der Apple Watch bargeldlos zu bezahlen.

Die Geräte funktionieren dann wie eine Kreditkarte. Die technischen Voraussetzungen dafür sind in fast allen Supermärkten Deutschlands gegeben. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN