Rückruf wegen Glassplitter: Vorsicht vor DIESEM Käse!

Rückruf: In einem bestimmten Cheddar-Käse könnte Glas enthalten sein.
Rückruf: In einem bestimmten Cheddar-Käse könnte Glas enthalten sein.
Foto: imago images / Panthermedia

Achtung! Ein Käse ist bundesweit zurückgerufen worden. Der „Cheddar Medium“ vom Hersteller Belton Farm UK könnte Glassplitter enthalten.

Der Rückruf betrifft die Produkte, die ab dem 20. September 2019 verkauft wurden. Das Problem: Laut Produktwarnung.eu wurde weder bekanntgegeben, wo der Käse verkauft wurde, wissen die Kunden, welches Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen ist.

Rückruf von Käse: Glassplitter gefunden

Bekannt ist nur, dass der Käse über Bedientheken und SB-Theken verkauft wurde. Deswegen solllte der Käse vorsorglich gar nicht mehr gegessen und zur Verkaufsstelle zurückgegeben werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rückruf! Brauerei warnt vor Bier, Cola und Co. – Achtung, es könnte gefährlich sein

Hund: Rückruf wegen Gefahr! Vorsicht, wenn du HIER Futter für dein Tier gekauft hast

------------------------------------

Die Gerald Bartke GmbH hat den Käse in Umlauf gebracht.

Glasscherben oder Glassplitter sind enorm gefährlich! Sie können zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN