Rewe investiert 1,7 Milliarden in Ausbau von Filialen

Rewe will Milliarden investieren.
Rewe will Milliarden investieren.
Foto: Oliver Berg / dpa
Rund 250 Rewe- und Penny-Filialen will Rewe eröffnen. Dafür investiert der Konzern 1,7 Milliarden, davon 900 Millionen in Deutschland.

Köln/München.  Der Handelsriese Rewe wird in diesem Jahr insgesamt rund 1,7 Milliarden Euro in sein Ladennetz in Europa investieren – mehr als 900 Millionen Euro davon in Deutschland. Geplant sei die Eröffnung von rund 250 Rewe- und Penny-Märkten in der Bundesrepublik und weiteren 200 Filialen im Ausland, teile das Unternehmen am Freitag mit. Gleichzeitig investiert das Unternehmen erhebliche Summen in den Online-Handel.

„Die Rewe Group ist einer der expansivsten Player der Handelsbranche in Deutschland“, sagte Stephan Koof, Rewe-Bereichsleiter Expansion Handel Deutschland. Wachstumsimpulse erwartet der Lebensmittelhändler auch durch strategische Kooperationen wie die mit Aral. Fanden sich Endevergangenen Jahres an 60 Aral-Tankstellen Rewe-to-Go Läden, so soll ihre Zahl bis zum Jahresende auf fast 250 steigen. (dpa)

 

EURE FAVORITEN