Revolution! Für diesen Burger führt McDonald’s Messer und Gabel ein

Bei McDonald's in Frankreich wird jetzt mit Besteck gegessen.
Bei McDonald's in Frankreich wird jetzt mit Besteck gegessen.
Foto: imago stock&people / imago/Fotoarena
  • Auf McDonald’s-Kunden kommt in Frankreich eine Neuheit zu
  • Ab sofort gibt es dort Besteck zur Bestellung – vorausgesetzt man ordert einen teuren „Signature“-Burger

Berlin.  Wo sollte die Revolution starten, wenn nicht in Frankreich? Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, gelten dort seit diesem Dienstag neue Benimm-Regeln für McDonald’s-Kunden. Sie sollen erstmals zu Messer und Gabel greifen!

Zumindest gibt es das Besteck nun dazu, wenn Kunden einen der teuren neuen „Signature“-Burger bestellen. Den gibt es in Frankreich zum Beispiel mit Blauschimmelkäse und Bacon. Ganz was Feines halt.

Besteck aus wiederverwertbarem Plastik

Im Menü mit Pommes und einem Getränk kostet er dem Bericht zufolge denn auch mehr als 13 Euro. Vize-Marketingchef Xavier Royaux sagte AFP, McDonald’s habe vor Monaten begonnen, den „Burger-Markt“ umzustellen. Es gebe „mehr Angebote, darunter den Gourmet-Burger“.

Der Service mit Messer und Gabel bedeutet für Royaux eine „Evolution“. Auch wenn es nur aus – immerhin wiederverwertbarem – Plastik besteht.

Deutsche Kunden bekommen Ei statt Blauschimmelkäse

Auch in Deutschland setzt McDonald’s auf Modernisierung. So soll das Essen künftig frisch nach der Bestellung zubereitet und an den Tisch gebracht werden können. Auch die „Signature“-Linie gibt es hierzulande, allerdings mit Ei statt Blauschimmelkäse. Und ohne Besteck. (cho)

Mehr aktuelle News:

Jäger (76) schießt sich selbst ins Knie und stirbt

Sechs Klassen werden aufgelöst und neu aufgeteilt - damit eine Bochumer Schule 27 Flüchtlingskinder integrieren kann

Prozess zum Schrebergarten-Mord in Essen: Vater (63) saß blutüberströmt auf dem Sofa und streichelte den Familienhund

EURE FAVORITEN