Real: Deal steht! Verschwindet die Supermarkt-Kette bald?

Real-Märkte stehen vor dem Aus.
Real-Märkte stehen vor dem Aus.
Foto: dpa

Der Deal zwischen Metro und dem Immobilieninvestor Redos scheint so gut wie besiegelt: Dann wird die Supermarkt-Kette Real vielleicht endgültig verschwinden. Erst am Freitag hatte das Bundeskartellamt die Übernahme gebilligt.

Die Frage, die nicht erst seitdem im Raum steht: Was wird mit den Mitarbeitern passieren? Bislang sind etwa 34.000 Menschen in den bundesweit insgesamt 277 Real-Filialen beschäftigt. Olaf Koch, Chef des Mutterkonzern Metro, bestätigte bereits am Freitag der WAZ: „Wir legen Wert darauf, dass die Mitarbeiter beim Verkauf übernommen werden - und war zu ihren aktuellen Vertragsbedingungen“

Real: Deal steht - Verschwindet die Supermarkt-Kette bald?

Zahlreiche Mitarbeiter hatten desöfteren schon gegen die Pläne vor den Filialen und der Hauptzentrale demonstriert - aus Angst um ihren Arbeitsplatz.

Bis Ende des Jahres sollen die Übernahme-Pläne jetzt also festgelegt werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Real vor dem Verkauf: Metro-Chef macht Mitarbeitern wichtiges Versprechen

Aldi und Real: Vorsicht, Metallsplitter! Supermärkte rufen DIESES Produkt zurück

• Top-News des Tages:

Wetter: Experte mit erschütternder Winter-Prognose

Michael Schumacher: Experte mit trauriger Ansage: „Man sorgt sich um ihn“

-------------------------------------

Dabei sieht der Real-Deal laut Chip ein Drei-Punkte-Programm vor:

  • Demnach sollen rund 180 Filialen an andere Supermärkte gehen. Im Raum stehen dabei Kaufland, Edeka, Rewe und auch Globus. Auch sollen Bau- und Möbelmärkte in Frage kommen.
  • Knapp 40 Filialen sollen geschlossen werden.
  • Den Rest (etwa 50 Real-Filialen) will Metro selbst weiter betreiben - vorerst für drei Jahre.

Doch warum will Metro diese Märkte unter seinen Fittichen behalten? Wie Chip berichtet, solle das Hauptproblem sein, dass es an den Standorten keine geeigneten Käufer gefunden werden konnten, weil sich dort eben jene Supermärkte bereits angesiedelt hatten.

Real: Deshalb führt Metro wohl einige Märkte weiter

Ein weiteres Problem: Das Kartellamt könnte den Verkauf noch stoppen, wenn Supermarkt-Monopole entstehen. Deshalb kann Metro davon profitieren, zumindest einige Märkte weiterzuführen.

Im Ruhrgebiet gibt es in allen größeren Städten Real-Märkte. Mülheim und Essen haben zwei, Dortmund und Bochum drei und Duisburg, Gelsenkirchen und Oberhausen haben je einen Real-Supermarkt.

In Essen wurde der Real-Markt noch vor gar nicht allzu langer Zeit komplett abgerissen und im neu entstandenen Kronenberg-Center wiedereröffnet.

-------------------------------------

Das ist Real:

  • Noch gehört die Einzelhandelskette Real zur Metro AG.
  • In Deutschland gibt es 277 Supermärkte.
  • Die Gesellschaft real GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Die Zentrale befindet sich in Mönchengladbach
  • Real wurde 1992 gegründet und entstand aus einer Fusion der Märkte divi, basar, esbella und real-kauf. 2006 wurden außerdem die 85 noch verbliebenen Deutschland-Filialen von Walmart übernommen
  • 34.000 Mitarbeiter sind derzeit bei der Kette beschäftigt.
  • Rund 75 Prozent werden mit dem Verkauf von Lebensmitteln erwirtschafet.

-------------------------------------

Doch der Verkauf an Konkurrenten muss auch beim Bundeskartellamt wieder angemeldet und dann genehmigt werden, bevor der Deal endgültig in die Tat umgesetzt werden kann.

+++ Mehr zum Thema: Real vor dem Aus: Supermarktkette könnte verschenkt werden +++

Metro will sich auf Großhandel konzentrieren

Metro will sich in Zukunft voll und ganz auf den Großhandel konzentrieren. Auch der Online-Shop soll bis 2022 verkauft werden. Viele Real-Märkte schreiben rote Zahlen. Jahrelang wurden kein Geld in die Entwicklung der Läden gesteckt. Auch habe es Real nicht geschafft, sich gegenüber anderen Supermärkten in Bezug auf No-Name-Produkte und mit Blick auf das Bio-Sortiment zu behaupten.

-------------------------------------

Das ist die Metro:

  • Metro beschäftigt weltweit rund 150.000 Mitarbeiter in 760 Märkten
  • Noch betreibt Metro auch die Real-Handelskette
  • Metro hat seinen Sitz in Düsseldorf
  • Der erste Metro-Laden eröffnete am 8. November 1963 in Essen-Vogelheim

-------------------------------------

(js)

 
 

EURE FAVORITEN