Opel: Rückruf von 54.000 Autos in Deutschland – diese Modelle sind betroffen

Der Autokonzern Opel ruft deutschlandweit 54.000 seiner Modelle zurück.
Der Autokonzern Opel ruft deutschlandweit 54.000 seiner Modelle zurück.
Foto: dpa
  • Opel ruft europaweit 200.000 Modelle zurück
  • Auslöser: Stickoxid-Probleme
  • Hier liest Du, welche Modelle betroffen sind

Der Autobauer Opel ruft in Deutschland 54.000 Modelle in ganz Europa zurück. Der Grund der Rückrufaktion: Stickoxid-Probleme. Laut dpa sind betroffen: die Modelle Opel Adam und Corsa aus den Baujahren 2018 und 2019 mit dem 1,2 oder 1,4 Liter Hubraum.

Stickoxid-Probleme bei den Modellen

Nach einem Sprecher von Opel funktioniere die Lambda-Sonde nicht richtig. Außerdem können die Stickoxid-Werte die zulässige Grenze überschreiten – bei Modellen die schon 50.000 Kilometer auf dem Tacho haben. Fahrer sollen ihre Autos in die nächste Werkstatt bringen, da wird dann laut dpa ein Softwareupdate durchgeführt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ist Amazon Schuld am Ladensterben? Das sagt der Deutschland-Chef des Versandriesen – und das ein Handelsexperte

Ikea ruft Möbelstück zurück – von ihm geht Gefahr aus!

• Top-News des Tages:

Royals: Insider äußert Verdacht zu Kate Middleton – plant sie etwa...?

Frau nach Not-Kaiserschnitt noch ganz benommen: Ihre Schwiegermutter nutzt das schamlos aus

-------------------------------------

In ganz Europa ruft der Autoriese Opel insgesamt 200.000 Autos zurück, die alle die Stickoxid-Werte überschreiten könnten. (el/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN