Neuerung bei Aldi: Discounter bringt Mini-Filiale an den Start

Aldi und Lidl: Diese vier Dinge muss man über die Discounter wissen

Aldi und Lidl: Die Discounter bieten jetzt Fleischprodukte mit Tierwohl-Labels – und drei weitere Fakten zeigt dieses Video.

Aldi und Lidl: Die Discounter bieten jetzt Fleischprodukte mit Tierwohl-Labels – und drei weitere Fakten zeigt dieses Video.

Beschreibung anzeigen
Aus der Not heraus entstand in Frankfurt eine Neuerung bei Aldi: eine Mini-Filiale. Das Konzept könnte zukünftig die Runde machen.

Berlin.  Ob auf dem Land oder in der Großstadt, Discounter wie Aldi oder Lidl haben eine große Gemeinsamkeit: Sie sind fast alle gleich aufgebaut und auch das Sortiment ist immer dasselbe. Doch es gibt seit Kurzem eine Ausnahme: Die Filiale von Aldi Süd in Frankfurt-Bockenheim.

Diese Mini-Filiale ist nur etwa halb so groß und die Kunden müssen auf rund 20 Prozent der Artikel verzichten, die der Discounter sonst im Sortiment hat. Mit diesem neuen Konzept, das auch an anderen Orten denkbar wäre, will Aldi in dicht besiedelten Großstädten mehr Kunden erreichen.

Mini-Filiale statt Schließung

Lange Zeit wäre eine solche Neuerung undenkbar gewesen. Weil jeder Standort aber nun mal anders ist und es nicht überall Platz für einen gewöhnlich großen Discounter gibt, muss Aldi reagieren. „Es gilt nicht mehr: ganz oder gar nicht. Um in Großstädten Kunden zu erreichen, sind wir zu Kompromissen bereit“, erklärt Stefan Kimmel, Geschäftsführer der Region Butzbach, gegenüber der „Lebensmittelzeitung“.

------------------

Mehr zum Thema:

Aldi verspottet Lidl mit frechem Facebook-Video – doch der Gegenschlag sitzt so richtig

Aldi Süd und Aldi Nord erwägen Zusammenlegung von Bereichen

„Riech mich! Probier mich!“ Mit dieser neuen Kampagne will Aldi gegen die Lebensmittelverschwendung angehen

-----------------

An einem Standort wie in Frankfurt-Bockenheim war der kleinere Markt ein Kompromiss, der andernfalls eine Schließung bedeutet hätte. Laut „Frankfurter Rundschau“ hätten die Bewohner sogar eine Petition gestartet, um ihren Adi Süd behalten zu können. Die Filiale wurde danach kernsaniert und die Anwohner scheinen glücklich über die Mini-Filiale – auch wenn sie auf bestimmte Produkte oder die in den Märkten übliche Backwelt verzichten müssen.

Konzept für die Zukunft?

Der Umbau zur Mini-Filiale in Frankfurt-Bockenheim darf momentan eher als Notlösung denn als neue Strategie des Discounter-Riesen verstanden werden. Dennoch bleibt Aldi gegenüber Neurungen wie dieser offen.

Geschäftsführer Stefan Kimmel macht klar: „Wenn Immobilienentwickler mit kleineren Flächen auf uns zukommen, verschließen wir uns dem nicht grundsätzlich. Wir sehen bei uns in der Region Potenzial für den ein oder anderen Standort in dieser Machart.“ Mit der neuen Mini-Filiale hätte Aldi seine Möglichkeiten erweitert. (alka)

 
 

EURE FAVORITEN