Düsseldorf

„Media Markt Saturn“: Hunderte Stellen sollen gestrichen werden

Foto: dpa

Düsseldorf. „Media Markt Saturn" plant offenbar extreme Einschnitte: Hunderte von Stellen sollen wegfallen, vor allem in der Verwaltung und in der Zentrale der riesigen Elektronik-Kette.

Das berichtet unter anderem Ende des Monats das Handelsblatt. Demnach soll Ende des Monats über ein entsprechendes Sparprogramm entschieden werden, danach sollen die Mitarbeiter informiert werden.

„Media Markt Saturn“: Kerngeschäft im Fokus

Künftig wolle sich „Media Markt Saturn" auf das Kerngeschäft konzentrieren und einfachere Strukturen schaffen, heißt es.

Der Konzern will mehrere Beteiligungen prüfen, so stehe der Daten-Verkäufer RMG etwa auf der Kippe. In Deutschland beschäftigen Media Markt und Saturn rund 28.000 Mitarbeiter.

Offiziell wollte ein „Media Markt Saturn"-Sprecher die Nachricht nicht kommentieren.

Online-Konkurrenten wir Amazon machen „Media Markt Saturn" seit Jahren zu schaffen. Aber auch intern gab es immer wieder Probleme, heißt es beim Handelsblatt. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN