Lidl: Rückruf! Elektrogerät kann schwere Stromschläge abgeben

Lidl hat eine Espressomaschine zurückgerufen.
Lidl hat eine Espressomaschine zurückgerufen.
Foto: Matthias Balk / dpa

Achtung, Gefahr durch Produkt von Lidl!

Die Firma Kompernaß aus Bochum ruft wegen möglicher Stromschläge eine Espressomaschine zurück, die bei Lidl verkauft wurde. Der Grund für die Gefahr ist ein Fertigungsfehler.

Lidl ruft Espressomaschine zurück

Es handelt sich um die Espressomaschine SEMS 1100 A1 der Marke „Silvercrest“. Sie trägt die Internationale Artikelnummer (IAN) 313486.

Die Maschine wurde in Deutschland seit dem dem 16. Mai verkauft. Nun sollte sie besser nicht mehr verwendet werden.

------------------------------------

Mehr Lidl-Themen:

Düsseldorf: Lidl eröffnet an der Kö – doch was soll DIESES Logo?

Lidl: Neue Werbung sorgt für Gesprächsstoff – „Wann kommt die Serie raus?"

Top-News des Tages:

Helene Fischer: Dieter Bohlen macht knallharte Aussage über Schlager-Queen – „Das wissen viele gar nicht“

Thomas Cook pleite: Nächster Reiseanbieter vor Aus – Achtung vor dieser Betrugsmasche

-------------------------------------

Artikel kann zurückgegeben werden

Der betroffene Artikel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Auch ohne Kassenbon wird Kunden der Kaufpreis erstattet.

----------------------------

Das ist Lidl

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen

----------------------------

Andere Artikel der Marke „Silvercrest“ sind nicht von dem Fertigungsfehler betroffen. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN