Kinder-Schokolade tauscht Kind aus – doch diese Design-Änderung ist noch gravierender

Ein kleiner Junge, ein breites Grinsen, schneeweiße Zähne: So kennt man die Verpackung der Kinder-Schokalade der vergangenen Jahre. Doch jetzt gibt es eine Änderung auf der Vorderseite: Das Kind wurde ausgetauscht und es hat sein Grinsen verloren.

Im Verlauf der vergangenen 50 Jahre war immer mal wieder ein neues Kind auf der Kinder-Schokolade zu sehen. „Drei Gesichter zierten seit 1968 die Verpackung von Kinder-Schokolade“, erklärt Ferrero in einer Mitteilung.

Kinder-Schokolade mit neuem Kind auf der Vorderseite

Der neue Bub aber grinst nicht mehr einfach nur in die Kamera: Er schaut verschmitzt hinter drei Riegeln der beliebten Schokolade hervor. Dabei ist das gewohnte weiße Zahnpastagrinsen hinter den Riegeln versteckt.

Warum gibt es diese Änderung? Mit typischem Marketing-Deutsch erklärt Ferrero die neue Darstellung: „Das neue Design repräsentiert die nächste Generation Kinder-Schokolade, es steht für die Kinder von heute – überall auf der Welt: Sie sind smart, mutig, unbefangen und keck“, erklärt Thomas Laux, Marketing Manager bei Ferrero Deutschland.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Riesen-Zoff um den Sarotti-Mohr – darf er nicht mehr so heißen?

Kaufland mit Pfand-Revolution: Mitarbeiterin hatte DIESE Idee

Rewe lässt Preiskampf mit Aldi und Lidl eskalieren

-------------------------------------

Zeitgemäße Anpassungen

Zeitgemäß präsentiere sich das neue Kind auf der Vorderseite. Im Laufe der vergangenen 50 Jahre sei das Verpackungsdesign und der Look der drei Kinder immer wieder angepasst worden, um das „aktuelle Bild von Kindern widerzuspiegeln.“

Seit 1968 gab es im Übrigen auch immer wieder Ausnahmen mit vielen verschiedenen Kindern: Bei der vergangenen Fußball-WM und zuvor bei der EM wurden die Gesichter durch Kinderfotos der Nationalspieler ausgetauscht.

2012/2013 konnten sich Kinder für eine limitierte Sonderedition mit 16 neuen Gesichtern bewerben. 90.000 Kinder wollten auf die Verpackung.

 
 

EURE FAVORITEN