Ikea: Völlige Umstellung für Kunden! DAS soll es bald beim Möbelriesen geben

Ikea hat große Pläne. Bald gibt es für Kunden etwas Neues.
Ikea hat große Pläne. Bald gibt es für Kunden etwas Neues.
Foto: imago images / Future Image

Ikea hat große Pläne! Der schwedische Möbelriese plant ein Projekt, dass bei Schnäppchenjägern sehr gut ankommen dürfte.

Kennst du die Fundgrube bei Ikea? Dort gibt es Restposten und Ware mit kleinen Mängel zu einem günstigeren Preis. Meist findest du sie kurz vor dem Kassenbereich bei Ikea.

Ikea startet Modell-Projekt

Viele Kunden stöbern nur zu gerne in der Fundgrube. So bekommen die Möbel doch noch ein Zuhause und laden nicht in der Schrottpresse. Das passt auch super zum Nachhaltigkeitskonzept von Ikea.

Um noch mehr für die Umwelt zu tun, hat sich Ikea etwas Neues ausgedacht: Eine Second-Hand-Filiale. Wie die „Berliner Morgenpost“ berichtet, soll im Herbst eine Filiale eröffnen, in der man Möbel und andere Ikea-Produkte kaufen kann, die sonst entsorgt oder gespendet werden würden.

---------------

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchisenehmer betreiben Ikea-Filiale in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit
  • 38.8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018
  • Ikea Deutschland 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2018

---------------

Wo die Second-Hand-Filiale öffnet? Leider erstmal nur in der schwedischen Stadt Eskilstuna. Dabei handelt es sich um ein Modell-Projekt. Läuft das super an, dürften auch in Deutschland bald solche Filialen entstehen.

In Schweden arbeitet Ikea mit dem nahegelegenen Möbelhaus in Västerås zusammen. Beschädigte Rückgaben des Unternehmens werden generalüberholt, repariert und aufgewertet. Die können dann zu einem niedrigeren Preis bei Ikea gekauft werden.

Ikea hat weitere große Pläne

Der Möbelriese wird dort außerdem mit dem Einkaufszentrum „ReTuna“ zusammenarbeiten, in dem nur Läden beheimatet sind, die ebenfalls Second-Hand- und Recycling-Produkte anbieten.

--------------

Mehr zum Thema Ikea:

Ikea: Kunde bestellt online – als er das Paket öffnet, ist er stinksauer: „Miserabler Service“

Ikea: Kunde betritt mehrmals das Möbelhaus – doch DIESES Detail fällt ihm immer wieder auf

Ikea: Beliebtes Möbelhaus bricht mit Tradition – DAS wird sich ändern

--------------

Ikea will in Sachen Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit mit gutem Beispiel vorangehen, sagte Jonas Carlehed, Nachhaltigkeitschef des schwedischen Unternehmens.

Auch will das Unternehmen in zehn Jahren nur noch Produkte anbieten, die aus erneuerbaren oder recycelten Materialien bestehen, berichtet die „Berliner Morgenpost“. Wir sagen: Daumen hoch, Ikea!

+++ Ikea: Kundin kauft DIESES beliebte Produkt und wird enttäuscht – „Das haben wir ja noch nie gehört“ +++

Ein sehr seltsames Einkaufserlebnis machte eine Frau aus München bei Ikea. Was ihr genau passiert ist, liest du hier <<< (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN