Fiat Chrysler ruft 710.000 Geländewagen in die Werkstätten

Auch der Jeep Grand Cherokee ist von dem Rückruf betroffen.
Auch der Jeep Grand Cherokee ist von dem Rückruf betroffen.
Foto: Jeff Kowalsky / dpa
Fiat Chrysler startet einen Rückruf wegen Problemen mit den Bremsen. Betroffen sind die Modelle Dodge Durango und Jeep Gran Cherokee.

Washington.  Der italienisch-amerikanische Autohersteller Fiat Chrysler ruft wegen Problemen mit den Bremsen nahezu 710.000 Geländewagen in die Werkstätten. Zu dem Schritt habe man sich nach sechsmonatigen, intensiven Tests entschlossen, teilte Fiat Chrysler am Dienstag mit.

Bei den Geländewagen sollen die Abdeckungen kontrolliert werden, die den Bremskraftverstärker vor Korrosion schützen. Betroffen seien die Modelle Dodge Durango und der Jeep Grand Cherokee aus den Baujahren 2011 bis 2014. (rtr)

 

EURE FAVORITEN