Douglas will Modekette "Appelrath Cüpper" verkaufen

Douglas baut auch am Stammsitz Hagen Stellen ab.
Douglas baut auch am Stammsitz Hagen Stellen ab.
Foto: Daniel Karmann
Der Hagener Handelskonzern Douglas will seine Modekette "Appelrath Cüpper" verkaufen. Die meisten der 13 Filialen liegen in NRW. Douglas steht vor einer Umstrukturierung — erst im Februar hatte Douglas seine Süßwarensparte Hussel veräußert.

Hagen.. Der Handelskonzern Douglas aus Hagen will nach einem Medienbericht seine Modekette Appelrath Cüpper verkaufen. Eine Investmentbank habe bereits das Mandat für das Geschäft erhalten, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Dienstag) unter Berufung auf Finanz- und Branchenkreise.

Sprecherinnen des Unternehmens und des Mehrheitseigentümers Advent wollten den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Im Februar hatte die Handelskette bereits ihre Süßwarentochter Hussel an den Finanzinvestor Emeram Capital Partners verkauft.

Appelrath Cüpper beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter in bundesweit 13 Filialen, überwiegend in NRW. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN