Doppelte Abbuchungen - diese Aldi-Süd-Kunden sind betroffen

Doppelte Abbuchungen beim Aldi-Süd. Schuld ist eine Panne bei Ingenico, dem Hersteller der Zahlungs-Terminals von Aldi-Süd.
Doppelte Abbuchungen beim Aldi-Süd. Schuld ist eine Panne bei Ingenico, dem Hersteller der Zahlungs-Terminals von Aldi-Süd.
Foto: dpa
  • Buchungs-Fehler offenbar am vergangenen Freitag
  • Kunden von Sparkassen und einiger Banken betroffen
  • Aldi sichert rasche Rückbuchungen zu

Essen. Wer am vergangenen Freitag bei Aldi-Süd mit der EC-Karte bezahlt hat, sollte besser einen Blick auf seinen Kontoauszug werfen. Offenbar kam es in zahlreichen Fällen zu doppelten Abbuchungen bei Bankkunden. Betroffen sind ausschließlich Aldi-Süd-Kunden, die am Freitag, 6. Mai, ihren Einkauf mit einer EC/Giro-Karte bezahlt haben. Schuld sind Probleme bei Ingenico, dem Hersteller der Zahlungs-Terminals von Aldi-Süd. Betroffen sind laut Ingenico und Aldi-Süd ausnahmslos alle Filialen von Aldi-Süd.

"Wir bedauern diesen Vorfall außerordentlich und arbeiten bereits mit Hochdruck an den entsprechenden Rückabwicklungen. Von der Doppelbuchung betroffene Kunden müssen nicht selbst aktiv werden, Ingenico sorgt umgehend dafür, dass die entsprechenden Beträge innerhalb von wenigen Tagen wieder auf den Konten gutgeschrieben werden", sagt Frank Hartmann, Geschäftsführer von Ingenico. Der Fehler lag laut Hartmann bei einer "fehlerhaften Übermittlung der Zahlungsdatei".

Doppelte Abbuchungen: Viele Aldi-Kunden im Revier betroffen

Zahlreiche Sparkassen in der Rhein-Ruhr-Region berichten von betroffenen Kunden, so etwa die Sparkassen in Essen, Mülheim und Düsseldorf. Auch eine Sprecherin der Sparkasse Mülheim bestätigte, dass die falsch abgebuchten Beträge zentral erstattet werden sollen. Laut Aldi traten die Probleme bei Kunden der Sparkassen, der Postbank, der Commerzbank und der Deutschen Bank auf. Wie viele Transaktionen genau betroffen sind, sei derzeit nicht bekannt, heißt es von Aldi.

Problem mit doppelten Abbuchungen gab es schon im März

Schon im März hatten zahlreiche Banken Probleme mit doppelten Abbuchungen. Damals hatte ein Buchungsfehler der auf Zahlungsverkehr spezialisierten Firma TeleCash offenbar dazu geführt, dass die Konten von Sparkassen-Kunden doppelt belastet wurden.

 
 

EURE FAVORITEN