Dieser Roboter will auch Weihnachten feiern – Neuer Edeka-Spot geht mal wieder ans Herz

Dieser Roboter sucht im neuen Edeka-Weihnachtsspot „Weihnachten 2117“ nach Geborgenheit und Liebe.
Dieser Roboter sucht im neuen Edeka-Weihnachtsspot „Weihnachten 2117“ nach Geborgenheit und Liebe.
Foto: Screenshot Youtube / Edeka / Edeka
  • Fast schon traditionell bringen viele Unternehmen zu Weihnachten aufwändige Werbespots raus
  • Edeka ist seit seiner „#heimkommen“-Kampagne mit dem berühmten Werbe-Opa besonders bekannt dafür
  • Nun ist der neue Weihnachtsspot der Supermarktkette erschienen

Berlin.  Herzerwämende Werbespots gehören ja schon fast irgendwie zur Weihnachtszeit wie der Adventskalender und der Tannenbaum. In diesen Tagen schalten die Werber in allen Branchen wieder ganz auf das Fest der Liebe.

Ganz weit vorne in dieser Disziplin: die Supermarktkette-Edeka, die vor zwei Jahren mit ihrem „#heimkommen“-Spot über einen traurigen Großvater in Deutschland kaum ein Auge trocken ließ.

Bewährte Agentur für Spot verantwortlich

Der Spot für dieses Jahr, der erneut von der Agentur Jung von Matt konzipiert wurde, ist mittlerweile auch online – und auch er geht wieder ans Herz.

Denn wie sich ein trauriger Roboter im Jahr 2117 verzweifelt nach einem schönen Weihnachten sehnt und natürlich am Ende belohnt wird – das ist der Stoff, aus dem Wehnachtsspots sein sollten:

-----------------------------------

• Mehr zu Weihnachtsspots:

Edeka landet mit neuer Werbung (mal wieder) einen Netz-Hit – und erntet dafür nicht nur Lob

Nazi-Symbolik im neuen Werbespot von Edeka! Die Internetnutzer sind total verärgert

Weihnachtswerbung mit einsamem Rentner wird zum Internethit

(ba)

 

EURE FAVORITEN