Veröffentlicht inWirtschaft

Diese Neuerung erwartet Kunden an der Kasse von Aldi, Lidl und McDonald’s

Diese Neuerung erwartet Kunden an der Kasse von Aldi, Lidl und McDonald’s

Diese Neuerung erwartet Kunden an der Kasse von Aldi, Lidl und McDonald’s

Diese Neuerung erwartet Kunden an der Kasse von Aldi, Lidl und McDonald’s

Skandale und Tricks: Diese vier Dinge muss man über McDonald's wissen

Panorama Video

  • Google Pay ist in Deutschland gestartet
  • Damit wird bezahlen an der Kasse nun noch bequemer
  • Allerdings profitieren nicht alle Kunden von dem Service

Berlin. 

Revolution an der Kasse! Bezahlen, unter anderem bei Aldi Süd, Lidl und McDonald’s, wird nun noch bequemer für dich – zumindest wenn du nichts gegen das Bezahlen mit dem Smartphone am Kreditkarten-Terminal hast. Denn die beiden Discounter und die Fastfood-Kette gehören zu den Ersten in Deutschland, die ihren Kunden den Smartphone-Bezahldienst Google Pay anbieten.

Wer mit Pay bezahlt, braucht keine Kreditkarte mehr, sondern hält einfach sein Handy an der Kasse ans Terminal – und schwupps, wird die Kreditkarte belastet.

Das brauchst du, um mit Google Pay kontaktlos zu bezahlen

Was du dazu brauchst: ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android und natürlich eine Mastercard, eine Visa, eine Kreditkarte der Commerzbank oder ihrer Tochtergesellschaft Comdirect oder eine Kreditkarte der Online-Banken N26 oder Boon.

——————-

Auch interessant:

Aldi: Frau kauft ihrem Hund Spielzeug beim Discounter – 30 Minuten später bereut sie es zutiefst

• McDonald’s bietet WM-Burger passend zu Deutschlands Gegnern – doch es gibt einen Haken

Lidl-Kundin entdeckt etwas Schockierendes in Avocado – und ruft die Polizei

——————-

Google zeigt eine „vollständige Liste mit unterstützten Banken“, allerdings finden sich dort bislang nur die kooperierenden Geldinstitute in den USA. Wer Pay nutzen möchte, muss dazu noch die Google-Pay-App auf sein Handy laden und seine Kreditkarten-Daten dort hinterlegen.

Die Handelspartner von Google müssen zudem über Kassen mit der Technik fürs kontaktlose Zahlen verfügen, dem sogenannten NFC-Funk.

Hier ist das kontaktlose bezahlen mit Pay verfügbar

Und nicht nur bei Aldi Süd, Lidl und McDonald’s ist diese Neuerung schon verfügbar. Laut Google gehören außerdem folgende Handelspartner dazu:

  • Adidas
  • Hornbach
  • Kaufland
  • Media Markt
  • Saturn

Bei anderen Unternehmen kann man zwar nicht kontaktlos an der Kasse, aber trotzdem mit den bei Google-Pay hinterlegten Kreditkarten bezahlen, ohne dass man seine Kreditkarten-Daten an den Anbieter übermittelt. (jkali)