Coronavirus: Lidl mit drastischer Maßnahme – ab sofort werden DIESE Kunden bevorzugt

Corona Deutschland (13.3.)
Beschreibung anzeigen

Wer derzeit in den Supermärkten Nudeln, Toilettenpapier oder andere langhaltbare Produkte kaufen will, geht häufig leer aus. Wegen des Coronavirus hamstern die Menschen in Deutschland Waren. Das bekommt auch Lidl zu spüren und trifft nun eine drastische Maßnahme.

Ab Dienstag, 17. März, werden bei Lidl in Irland in den Supermärkten wegen des Coronavirus ältere Menschen bevorzugt.

Coronavirus: Lidl mit drastischer Maßnahme

Die Risikogruppe soll vor dem großen Ansturm geschützt werden. Deshalb sind die Lidl-Märkte in Irland von 9 bis 11 Uhr nur für ältere Personen geöffnet.

+++ Lidl-Verkäuferin beschimpft Kunden DESWEGEN vor laufender Kamera: „Ihr seid nicht mehr ganz dicht!“ +++

Lidl will damit allen anfälligen Personen ermöglichen in Ruhe alle Einkäufe zu tätigen. „Wir bitten alle das zu respektieren“, heißt es in dem Statement auf Twitter. Andere Kunden sollen ihren Einkauf bitte zeitlich anders planen.

-------------------

Das ist Lidl:

  • Lidl ist ein Discountunternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Neckarsulm
  • Lidl betreibt derzeit 11.000 Filialen in 29 Ländern
  • Nach Anzahl der Filialen ist Lidl der größte Discounter-Konzern der Welt
  • Weltweilt arbeiten rund 160.000 Mitarbeiter bei Lidl

-------------------

Top-News des Tages:

DSDS: RTL muss die Sendung SOFORT absetzen – aus diesem Grund

Coronavirus: Katastrophenfall ausgerufen ++ Bundesland will Flughäfen schließen ++ Ärzte mit dringender Forderung

Coronavirus in NRW: Zwei Frauen sterben ++ Nahverkehr eingeschränkt ++ Kneipen und Schwimmbäder dicht

-------------------

Regel auf für Deutschland?

Diese Regelung tritt in allen 163 Filialen in Irland ab dem 17. März in Kraft. Ob diese Maßnahmen bald auch bald in Deutschland durchgesetzt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar.

Unsere Anfrage bei Lidl Deutschland blieb bislang noch unbeantwortet.

 
 

EURE FAVORITEN