Mülheim

Aldi: Krasse Neuerung! So eine Filiale hast du noch NIE gesehen

Aldi Süd hat eine eigene Filiale auf dem "Southside-Festival". (Symbolbild)
Aldi Süd hat eine eigene Filiale auf dem "Southside-Festival". (Symbolbild)
Foto: dpa

Mülheim. Eigentlich ist die Frage: Warum erst jetzt?

Lidl hatte eine eigene Supermarkt-Filiale bei „Rock am Ring“, Penny verkaufte Lebensmittel bei „Parookaville“. Jetzt zieht Aldi Süd nach: Seit Donnerstag hat der Discounter aus Mülheim eine Kurzzeit-Filiale auf dem „Southside-Festival“, quasi einen Aldi-Popup-Store.

Aldi Süd: 16 Kassen für 60.000 Menschen

2000 Quadratmeter groß ist die Festival-Filiale von Aldi Süd. Rund 60.000 Besucher sind beim „Southside-Festival“ im Baden-Württemberg. Sie will Aldi Süd mit Lebensmitteln versorgen - und mit Festival-Accessoires.

+++ Aldi: Discounter ändert seine Preispolitik und erntet üblen Spott +++

Insgesamt 260 Artikel hat Aldi auf dem Festival im Angebot, allesamt angepasst auf die speziellen Bedürfnisse von Festivalbesuchern, deren Alltag vorübergehend aus Biertrinken und Im-Schlamm-versinken besteht: Es gibt Müsli, Brötchen und Würstchen, Eiswürfel, Regenponchos, Gummistiefel und Campingstühle. In der Spezial-Filiale von Aldi wird an 16 Kassen gezahlt - in normalen Filialen gibt es fünf bis sieben Kassen.

Aldi Süd beim Southside-Festival: Begehbares Marketinginstrument

Aldi Süd wirbt außerdem mit einem begehbaren Kühlschrank. Weil Festivalgelände schnell zu Schotterpisten und/oder Sumpfgebieten werden, hat Aldi für das Festival Einkaufswagen hergestellt: mit Offroad-Rädern.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Trauer beim ZDF: „heute“-Sprecherin Wibke Bruhns ist tot

Aldi – Rückruf von beliebtem Eis: Verletzungsgefahr

• Top-News des Tages:

Sorge um Angela Merkel: Das steckte hinter ihrem erschreckenden Zitteranfall

„Hartz 4“-Empfängerin lebt in erbärmlichen Verhältnissen – dann bricht ihr Leben komplett zusammen

-------------------------------------

Aldi Süd kann - wie andere Discounter auch - auf eine hohe Werbewirkung hoffen. So ist die Festival-Filiale letztlich auch ein begehbares Marketinginstrument. Auch, um ein junges internetaffines Publikum anzusprechen: So ein paar Tausend Festivalbilder von Aldi-Produkten bei Instagram haben mutmaßlich einen unbezahlbaren Werbewert.

+++ „dm“: Mann kauft Duschgel – als er die Flasche genauer betrachtet, treibt es ihm die Schamesröte ins Gesicht +++

Fünf Influencer arbeiten mit Aldi Süd zusammen

In einem Interview mit der Werbefachzeitschrift „Horizont“ betonte Aldi-Süd-Marketingchef Marco Ganser, wie wichtig die Zusammenarbeit mit Influencern ist. „Der erste Filter bei der Auswahl ist für uns immer, ob sich ein Influencer mit der Marke Aldi Süd identifizieren kann“, so Ganser.

Aldi Süd hat Influencer-Marketing zuletzt kräftig ausgebaut. Fünf Influencer gehören zum festen Stamm des Discounters: So arbeitet Aldi Süd seit April mit Kathrin Runge, Christiane Emma Prolic, Maren und Tobias Wolf und Clea-Lacy Juhn zusammen.

 
 

EURE FAVORITEN