Wechselhaft und zum Wochenende kühler

Heute früh zogen schon dichte Wolken auf, sie bringen auch etwas Regen, sind aber nur die Vorboten dessen, was zum Wochenende kommt.

Ausgerechnet zum Wochenende schwächt sich das umfangreiche Hochdruckgebiet ROSI ab und vom Atlantik können Tiefausläufer auf den Westen übergreifen. Sie bringen Regen und kühlere Luft zu uns.

„Auch heute streift uns schon ein erster Tiefausläufer und schon morgen Abend folgt der nächste nach und auch das Wochenende wird sehr wechselhaft“, sagt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Zuvor ist es aber von heute Nachmittag bis zum Freitagmittag weitgehend trocken und gelegentlich kommt sogar die Sonne zum Vorschein. Dabei ist es morgen mit Höchstwerten bis 23 Grad noch recht warm.

Am Wochenende wird es deutlich frischer, von der 20-Grad-Marke sind wir weit entfernt. Dabei regnet es häufiger. Die Regensummenkarte bis zum Montagmorgen zeigt gebietsweise Mengen von mehr als 20 Liter pro Quadratmeter. „Ein neues Herbsthoch ist vorerst nicht in Sicht, es bleibt voraussichtlich einige Tage wechselhaft und kühl“, dämpft Sävert Hoffnungen auf eine baldige Wetterbesserung. Passend dazu zeigt auch die 10-Tage-Trend am Beispiel Essen vorerst keinen Aufwärtstrend.

EURE FAVORITEN