Sonntag: Wechselhaftes Sommerwetter, bis 23 Grad

Mit einer westlichen bis nordwestlichen Höhenströmung gelangen mäßig warme Luftmassen vom Atlantik zu uns

,,Der Sonntag startet teils aufgelockert, teils stärker bewölkt und meist trocken“, so Clemens Grohs vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Tagsüber stellt sich dann ein Mix aus Sonnenschein, Wolkenfeldern und einzelnen kurzen Schauern ein. Diese kommen besonders im Westen und Norden von NRW vor. ,,Abends lockert es dann weiter auf und die Schauer klingen ab“, sagt Grohs. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 23 Grad.

Zum Wochenbeginn setzt sich vorübergehend ein Hoch durch und der Sonnenschein überwiegt. ,,Es ziehen nur ein paar harmlose hohe Wolkenfelder durch. Es wird wieder deutlich wärmer und die Temperaturen steigen auf 19 bis 26 Grad“, so Grohs. Der Dienstag startet noch freundlich mit Sonne und Wolken. Am Nachmittag nimmt die Quellbewölkung zu und von Südwesten kommen Schauer und Gewitter auf. ,,Die Temperaturen steigen auf 20 bis 28 Grad“, so Grohs.

EURE FAVORITEN