Mittwoch trockener und recht freundlicher Herbsttag – Donnerstag möglich Sturmlage

Ein schwaches Hoch über Frankreich bringt uns oft trockenes Herbstwetter

,,Der Mittwoch startet bereits teils aufgelockert, teils stärker bewölkt und vielerorts trocken“, sagt Clemens Grohs vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Nur örtlich kann es einzelne Nebelfelder geben. Tagsüber bleibt uns dann das trockene Herbstwetter mit etwas Sonne und durchziehenden Wolkenfeldern erhalten. Stellenweise können diese auch dichter ausfallen. ,,Die Temperaturen steigen auf 10 bis 15 Grad“, so Grohs.

In der Nacht zum Donnerstag geht es in den nördlichen Landesteilen mit dichten Wolken und vereinzelt etwas Regen weiter. Nach Süden hin ist es dagegen oft gering bewölkt oder sogar sternenklar und trocken. ,,Bis zum Morgen hin legt der Südwestwind deutlich zu und stellenweise sind dann schon Böen bis 60 km/h möglich“,, sagt Grohs.

Am Donnerstag könnte ein Randtief über uns hinwegziehen und dabei wären nach dem Europa HD vor allem in den östlichen Landesteilen Böen bis oder über 100 km/h möglich. ,,Diese Wetterlage ist aber noch sehr unsicher und man muss weitere Modellläufe abwarten. Wir bleiben auf jeden Fall dran“, so Grohs.

EURE FAVORITEN