Richtiges Herbstwetter im Ruhrgebiet! Auch am Dienstag solltest du den Regenschirm einpacken

Ohne Regenschirm könntest du am Dienstag nass werden.
Ohne Regenschirm könntest du am Dienstag nass werden.
Foto: Jörg Schimmel / Funke Foto Services
  • Das Wetter im Ruhrgebiet bleibt unbeständig
  • Auch am Dienstag musst du mit Schauern rechnen

„Der Dienstag startet oft schon wechselnd bis stark bewölkt und vom Westen ziehen einzelne Schauer durch“, sagt Clemens Grohs vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Tagsüber geht es dann unbeständig weiter.

Neben kurzen sonnigen Abschnitten ziehen immer wieder dichte Wolken samt kurzen Schauern durch. Ganz vereinzelt ist auch ein kurzes Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. „Die Temperaturen steigen auf herbstliche 13 bis 18 Grad“, so Grohs.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„Ich fahr keinen Meter weiter“: Lokführer stoppt Zug wegen erneuter Massenschlägerei nach „Essen Original“

Bochumerin (90) wird fälschlicherweise für tot erklärt und bekommt anderthalb Jahre keine Rente - wegen einer Kleinigkeit

-------------------------------------

In der Nacht zum Dienstag bleibt uns das wechselhafte Wetter mit einzelnen Schauern und kompakter Bewölkung erhalten. Die Temperaturen sinken auf 13 bis 8 Grad. Tagsüber geht es dann mit Wolken, Schauern und etwas Sonne weiter, 13 bis 19 Grad.

Am Mittwoch zieht der erste Herbststurm über die Nordsee hinweg und auch bei uns in NRW wird es stürmisch. „Verbreitet sind Böen zwischen 50 und 70 km/h örtlich auch um oder knapp über 80 km/h zu erwarten“, so Grohs. Mehr Details zum ersten Herbststurm gibt es morgen.

EURE FAVORITEN