Lidl: Kunde will Eier kaufen und traut seinen Augen nicht – „Nicht euer Ernst?!“

Foto: imago images / Future Image / Karina Hessland; Montage: DER WESTEN

Das Thema Plastik ist in aller Munde. Jeder sollte versuchen, seinen Konsum einzudämmen, um die Umwelt zu entlasten. Doch bei Lidl scheint es nicht ganz angekommen zu sein. Das zumindest behauptet ein Facebook-Nutzer auf der Lidl-Seite. Er regt sich tierisch auf...

+++ Sahra Wagenknecht ungewöhnlich offen über ein intimes Detail: „Diese Sache bereut jede Frau“ +++

Lidl: Eier in Plastik???

Spätestens seit Greta Thunberg dürfte jeder mitbekommen haben: Unsere Umwelt befindet sich in einer Krise. Dazu gehört auch, dass wir zu viel Plastik produzieren und nicht richtig entsorgen. Vieles landet im Meer. Fische, Wale und auch Haie fressen unsere Plastik-Verpackungen und sterben.

+++ Netflix stellt neuen Film vor – dann passiert dem Streaming-Dienst ein peinlicher Fehler +++

Viele Unternehmen haben es sich zur Aufgabe genommen, diesen Wahnsinn zu stoppen. Sie entwickeln recyclebare Kaffee-Kapseln, Becher und Besteck aus Bambus und, und, und...

Lidl soll aber wieder einen Schritt zurückgemacht haben. Statt Eier, wie üblich, in Pappa-Kartons zu verpacken, nutzt das Unternehmen Plastik. Das bringt Matthias O. auf die Palme. Er lässt seien Frust freien Lauf. Postet auf der Lidl-Facebookseite: „Plastik-Verpackung bei Eiern?? Nicht euer Ernst?“

Darauf antwortet Lidl: „Hallo Matthias, vielen Dank für dein Anliegen. Unser Fachbereich möchte gerne zu diesem Thema direkt mit dir in Kontakt treten. Bitte teile uns die Adresse der Filiale mit, in der du gewesen bist und um welche Eier genau es sich handelt.“

+++ Hund wächst Schwanz aus dem Kopf – Tierfreunde feiern „Einhorn-Welpen“ +++

Auf Anfrage von DER WESTEN teilt Lidl mit: „Der Facebook-Post bezieht sich vermutlich auf die Verpackung mit 18 Eiern, die wir kürzlich in einer Aktion angeboten haben. Aufgrund der Größe wurde hier eine Plastikverpackung für mehr Stabilität gewählt, um Bruch beim Transport möglichst zu vermeiden.“

--------------------------------

Top-News:

Euro: SO erkennst du, ob deine 50-Cent-Münze wirklich 2800 Euro wert ist

Wetter: Erschütternde Prognose – Jörg Kachelmann hat eine schreckliche Vermutung

„Die Ärzte“-Tour: Ticket-Verkauf empört Fans – „Zum Kotzen!“

--------------------------------

Lidl weist außerdem darauf hin, dass Eier grundsätzlich in Pappe verpackt werden. Ausnahme: bunte Eier. Kommentar: Bunte Eiern werden in einer durchsichtigen Plastikverpackung angeboten, damit der Kunde das Produkt schnell findet.“

Die Plastik-Vermeidung wird also nicht konsequent durchgesetzt...

Lidl will weitere Maßnahmen treffen

Bis Ende 2019 sollen laut Lidl weitere Plastik-Produkte durch Alternativen ausgetauscht werden. Betroffen sind:

  • Trinkhalme
  • Einwegbecher und -gläser
  • Teller
  • Besteck
  • Wattestäbchen mit Plastikgriff

Weitere Ziele bis 2025: Kunststoff bei Eigenmarkenverpackungen um 20 Prozent reduzieren sowie 100 Prozent der Verpackungen der Eigenprodukte recyclingfähig zu machen.

--------------------------------

Mehr zum Thema Lidl:

Lidl verkauft DAS als „Kinder-Produkt“ – und die Kunden sind fassungslos

Lidl und Aldi: Discounter profitieren von politischem Beben

Lidl: Horror–Clip – SO greift der Discounter Rewe und Penny an

--------------------------------

Auch andere Discounter nutzen Plastik-Verpackungen für Eier

Aber nicht nur Lidl sorgt für Aufreger: Auch Kaufland verkauft Eier in Plastik! Bereits im April postete ein Nutzer auf der Kaufland-Facebookseite: „Eier neuerdings in Plastikverpackungen? Ich denke es sollte sich zum Thema Plastik etwas ändern?! Oder sehe ich das falsch?“

So reagiert Kaufland: „Da hast du absolut recht, wir sind genau deiner Meinung, dass Plastikreduzierung sowie der Fokus auf Nachhaltigkeit extrem wichtig sind. In diesem speziellen Fall würde ich dich gerne an meine Kollegen vom Kundenmanagement weiterleiten, die können dir mehr Auskunft zu unseren Verpackungen geben.“

+++ Kate Middleton: Schock für die Herzogin – jetzt kommt raus, dass William... +++

Hoffen wir mal, dass Lidl und Co. bald keine Eier mehr in Plastik verpacken, auch wenn es Aktionen gibt – den Tieren und der Umwelt zuliebe.

 
 

EURE FAVORITEN