Veröffentlicht inWelt

Bitte ein „Tils“ – Til Schweiger hat jetzt ein eigenes Restaurant UND ein eigenes Bier!

GYI_620679264.jpg
HAMBURG, GERMANY - NOVEMBER 02: Til Schweiger and Marlene Shirley attend the Grand Opening of the "Barefood Deli" on November 2, 2016 in Hamburg, Germany. (Photo by Christian Augustin/Getty Images) Foto: Getty Images
  • Til Schweiger hat die Eröffnung seines eigenen Restaurants gefeiert
  • Zahlreiche Promis kamen in den Laden
  • Alle tranken Schweigers neues Bier „Tils“

Hamburg. 

„Tatort“-Star Til Schweiger kocht jetzt für dich. Also fast. Der Schauspieler ist unter die Gastronomen gegangen und hat am Mittwochabend sein Restaurant „Barefoot Deli“ in Hamburg eröffnet. Und alle Promi-Freunde waren dabei.

Schweigers Freundin Marlene, seine Ex-Frau Dana und die Kinder kamen, um mit ihm zu feiern. Rockmusiker Udo Lindenberg fühlte sich wie Zuhause und zog sich auch direkt die Schuhe aus.

Auch Boxer Wladimir Klitschko, Ex-Fußballer Thomas Helmer und „Tatort“-Kollege Fahri Yardim gaben sich die Klinke in die Hand. Yardim hatte vor allem Bock auf Tils Spaghetti „Bollo“. Ob die lecker waren, verriet er aber nicht.

Schweiger hat jetzt ein eigenes Bier

Ein „Chichi-Laden“ soll das Restaurant nicht sein. Die findet Til Schweiger nämlich furchtbar, wie der 52-Jährige erklärt. Stattdessen soll es ein „einfaches Restaurant“ mit „humanen Preisen“ sein. Normalos dürfen also auch rein.

Vor allem Til-Schweiger-Fans werden „Barefoot Deli“ lieben. Überall ist Til drin. Und selbst das Bier heißt wie der Neu-Gastronom: „Tils“, 4,8 Prozent, in Bayreuth gebraut.

Nichts Besonderes für den Schweiger-Clan. Ein Wein heißt wie Tochter Emma (14). Nach Lilli (18) hat der Schauspieler Tee und nach Luna (19) Kaffee benannt. Sohn Valentin (21) lieferte das Guacamole-Rezept. (dpa/jha)