Pohlmann adelt im Soundcheck Clueso und Lindenberg

Pohlmann im Soundcheck

Auch wenn der Sommer vorbei ist, schafft es Ingo Pohlmann trotzdem, die gute Laune der vergangenen sonnigen Tage in den tristen Spätherbst zu retten. Und zu guter Musik hat er auch noch Einiges zu sagen: Bei uns im Soundcheck.
David Nienhaus / Christian Ruhnau

Auch wenn der Sommer vorbei ist, schafft es Ingo Pohlmann trotzdem, die gute Laune der vergangenen sonnigen Tage in den tristen Spätherbst zu retten. Und zu guter Musik hat er auch noch Einiges zu sagen: Bei uns im Soundcheck.

Beschreibung anzeigen
Der Song "Cello" von Kult-Rocker Udo Lindenberg und Cluseo begeistert Ingo Pohlmann in jeder Hinsicht. Der Sänger und Songwriter aus Hamburg, der seine Wurzeln in Rheda-Wiedenbrück und Münster hat,

Bochum.. "Musik", sagt Ingo Pohlmann, "ist der Wind in den Segeln" und der treibe ihn voran. Das lebt der Sänger und Songwriter aus Hamburg und erzählt er im Soundcheck-Interview. Bob Marley und Ben Harper sind für ihn die größten Songwriter, Tracy Chapman und Prince gehören auch dazu und gerne lässt sich Pohlmann auch von Bono (U2, Anm. d. Red) oder Jack Johnson inspirieren.

In dem Interview merkt man Pohlmann die Liebe zur Musik an. Der 39-Jährige bedient sich fast philosophischen Ansätzen, um seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Man dürfe die Musik nicht beherrschen, "sondern die Musik muss einen übernehmen."

Aber nicht immer geht es in der Karriere um die Philosophie hinter der Musik, es geht auch im Inspiration und letztlich auch ums Geschäft. Das hat Pohlmann bei seiner zweiten Platte schmerzlich erfahren müssen, als er sich im Studio kreativ in einer Sackgasse wiederfand. Kein geringerer als Clueso holte ihn aus der Schöpfungspause.

Wurzeln in Rheda-Wiedenbrück

Und der preisgekrönt Erfurter Cluseo zeigt auch aktuell, wie es geht: Der Song "Cello" von Kult-Rocker Udo Lindenberg und Cluseo begeistert Ingo Pohlmann in jeder Hinsicht. Nicht nur das Cello hat es dem Sänger und Songwriter aus Hamburg, der seine Wurzeln in Rheda-Wiedenbrück und Münster hat, angetan. Auch Udo Lindenberg findet Pohlmann "einfach großartig."

Pohlmann ist wieder auf seinem Weg, auf seiner Straße und auch deshalb gehört er zu den Nominierten für die 1Live-Krone als bester Künstler und findet sich in prominenter Gesellschaft: Xavier Naidoo, Gentleman, Patrice und Lena sind ebenfalls nominiert. DerWesten traf Pohlmann vor seinem Konzert in der Zeche Bochum und bat ihn zum Soudcheck-Interview. Im Video wird Pohlmann, der im Sommer auch bei Bochum Total auftrat, zu Mackie Messer, spricht über die H-Blockx und seine Wahlheimat Hamburg.

Am 30.11.11 spielt Pohlmann im FZW in Dortmund.

Wie funktioniert der Soundcheck?

Vor der Frage kommt die Musik. Deswegen spielen wir den Musikern Lieder vor. Von sich, von anderen - aber immer mit Bezug zur eigenen Person. Bei "Soundcheck" geht es nicht um das Erraten der Lieder, sondern um die Geschichten dahinter.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel