11 Laptops im Test bzw. Vergleich – finden Sie Ihren besten Laptop für Ihre Bedürfnisse – unser Ratgeber aus 2019

In unserer modernen Zeit wird das Internet immer wichtiger. Um auch unterwegs zu arbeiten, Spiele zu spielen oder einfach nur komfortabel im Internet zu surfen, setzen viele Menschen vermehrt auf Laptops, wodurch der herkömmliche Desktop-PC immer mehr in den Hintergrund rückt. Denn die mobilen Computer können heutzutage nicht nur mit einer konkurrenzfähigen Leistung, sondern auch mit sehr langen Akkulaufzeiten überzeugen. So werden Laptops zu einem zuverlässigen Alltagsbegleiter und ersetzen nicht selten ein komplettes Büro.

Wollen Sie auch von den Vorzügen des modernen Laptops profitieren? Dann sollten Sie vor dem Kauf einige Punkte beachten. Um Ihnen einen ersten Überblick über das Marktangebot zu verschaffen, haben wir insgesamt 11 Laptops aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie verglichen, wobei wir auf die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Gerätes eingehen. Um Ihnen eine wirklich fundierte Kaufentscheidung zu ermöglichen, beantworten wir Ihnen anschließend einige häufig gestellte Fragen. Außerdem geht es im Ratgeber um Vorteile und Anwendungsgebiete von Laptops, worauf Sie bei Kauf und Nutzung der Geräte achten sollten und einiges mehr. Außerdem beschäftigen wir uns damit, was die Stiftung Warentest und Öko Test zu den mobilen Computern zu sagen haben.

Entdecken Sie Ihren besten Laptop in unserem Test bzw. Vergleich

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Dell Latitude E5440 Laptop mit einem 14 Zoll Monitor und einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln

Als erstes Produkt in unserem Vergleich möchten wir Ihnen den Dell Latitude E5440 Laptop vorstellen, der sich preislich in den Bereich der unteren Mittelklasse einordnet. Mit einer Intel HD 4.000 Grafikkarte und 4 Gigabyte integriertem Arbeitsspeicher verfügt das Gerät aber trotzdem über eine solide Gesamtleistung. Abgerundet wird das Ganze mit dem Core Intel i5-4300U 2-Kern-Prozessor mit 1,9 Gigahertz. Auf der 320-Gigabyte-Festplatte haben Sie genug Platz, um Ihre wichtigsten Programme, Filme oder Musik abzuspeichern.

Dieses Notebook verfügt über eine integrierte Webcam mit Mikrofon. So können Sie Ihre Videokonferenzen auch ohne Headset führen.

Mit seinem 14-Zoll-Monitor, der Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und der durchschnittlichen Gesamtleistung bekommen Sie hier einen soliden und kostengünstigen Laptop für klassische Büro- und Schreibarbeiten. Auch für Filme und Musik ist das Gerät gut geeignet. Wenn Sie jedoch auch Spiele spielen oder sehr anspruchsvolle Programme verwenden wollen, sollten Sie besser in etwas leistungsfähigere Hardware investieren.

Als Betriebssystem ist Windows 10 Professional bereits vorinstalliert. Außerdem verfügt dieser günstige Laptop über moderne Anschlussmöglichkeiten wie HDMI und USB 3.0. Optisch wirkt der in Schwarz gehaltene Dell Latitude E5440 mit seinen abgerundeten Kanten sehr modern und dynamisch. Die Abmessungen liegen hier bei kompakten 46,6 x 41,4 x 8,6 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 3,2 Kilogramm.

Häufige Fragen

Verfügt der Dell Latitude E5440 Laptop über einen Anschluss für eine Docking-Station?

Ja, Sie können diesen Laptop auch mit einer passenden Docking-Station verbinden.

Wie lange hält der Akku bei diesem Modell?

Laut Hersteller hält der Akku des Dell Latidude E5440 Laptops 2 bis 3 Stunden. Allerdings ist die Akkulaufzeit in hohem Maße von Ihrem Nutzungsverhalten abhängig.

Wie viele USB-Anschlüsse besitzt dieser Laptop?

Dieses Modell verfügt über drei USB-Anschlüsse.

Was für eine Festplatte ist in diesem Modell verbaut?

Dieser Laptop besitzt eine 320-Gigabyte-HDD-Festplatte.

2. Acer Swift 1 SF113-31-P72F Laptop mit Intel Pentium N4200 Quad-Core-Prozessor

Als Nächstes möchten wir Ihnen den Acer Swift 1 SF113-31-P72F Laptop vorstellen, der schon etwas kostspieliger ist, als das zuerst vorgestellte Produkt, sich aber immer noch in die preisliche Mittelklasse einordnen lässt. Der kompakte 13,3-Zoll-Monitor verfügt über eine HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die auf dem kleinen Bildschirm sehr gut zur Geltung kommt. Im Inneren des Laptops werkelt ein starker Intel Pentium N4200 Quad-Core-Prozessor mit 1,1 Gigahertz, der von 4 Gigabyte integriertem Arbeitsspeicher und der Intel HD Graphics 505 unterstützt wird.

Dieser Laptop verfügt über ein sogenanntes IPS-Display, das sich durch seine Leuchtstärke und einen besonders stabilen Blickwinkel auszeichnet. Dadurch können Sie alle Anzeigen gut erkennen, auch wenn Sie seitlich auf den Monitor schauen.

Auf diesem Laptop ist das Betriebssystem Windows 10 bereits vorinstalliert. Wahlweise können Sie dieses im Windows Store auch auf die Pro-Version updaten. Außerdem verfügt der Laptop mit ac-WLAN, HDMI, USB 3.1 und Bluetooth 4.0 über eine gute Konnektivität. Der integrierte Akku hält laut Hersteller bis zu 10 Stunden, womit das Gerät auch unterwegs stets ein zuverlässiger Begleiter ist. Die 64-Gigabyte-eMMC-Festplatte ist zwar verhältnismäßig klein, ermöglicht aber schnelle Datendurchsätze.

Optisch ist der komplett in Silber gehaltene Acer Swift 1 Laptop auf jeden Fall ein echter Hingucker. Mit der schwarzen Tastatur und dem extrem flachen Design erinnert das Gerät optisch etwas an Apples MacBook. Die Abmessungen liegen hier bei 22,5 x 1,4 x 32,1 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 1,3 Kilogramm.

Was die Funktionsweise betrifft, unterscheidet sich ein Laptop kaum von einem herkömmlichen Desktop-PC. Der größte Unterschied liegt darin, dass bei einem Laptop alle Komponenten, die für die Computer-Nutzung benötigt werden, in einem kompakten Gehäuse verbaut sind. Dazu zählen der Monitor, die Tastatur, die Maus in Form eines Trackpads und alle wichtigen Hardware-Komponenten. Mehr zu den Funktionen der einzelnen Bauteile erfahren Sie in unserem Ratgeber, den Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich finden.

Häufige Fragen

Welchen Prozessor besitzt der Acer Swift 1 SF113-31-P72F Laptop?

Dieser Laptop verfügt über einen Intel Pentium N4200 Prozessor mit 1,1 Gigahertz und 2,5 Gigahertz Burst-Frequenz.

Welche Windows-Version ist auf diesem Laptop installiert?

Bei dem Acer Swift 1 SF113-31-P72F Laptop ist Windows 10 Professional bereits vorinstalliert.

Über wie viel Arbeitsspeicher verfügt dieser Laptop?

Dieses Modell bietet Ihnen 4 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher.

Wie hoch ist die Auflösung dieses Laptops?

Die Display-Auflösung bewegt sich bei 1.920 x 1.080 Pixeln.

3. HP #5579 Laptop mit AMD Radeon R2-Grafikkarte

Nun kommen wir wieder zu einem sehr preisgünstigen Gerät. Der HP #5579 Laptop lässt sich preislich in die untere Mittelklasse einordnen, ist mit 15,6 Zoll aber etwas größer als das zuerst vorgestellte Gerät. Außerdem verfügt dieses Modell über einen recht leistungsstarken AMD E2-9000e Dual-Core-Prozessor mit 2 Gigahertz, der für klassische Office-Anwendungen mehr als genug Leistung besitzt. Darüber hinaus verfügt der HP Laptop über eine solide AMD Radeon R2-Grafikkarte und 4 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher.

Bei diesem Laptop ist Windows 10 Professional in der 64-Bit-Version bereits mit allen notwendigen Treibern vorinstalliert. Außerdem liegt im Lieferumfang eine Libre-Office-Paket zum Installieren bereit.

Die integrierte 500-Gigabyte-HDD-Festplatte bietet Ihnen mehr als genug Platz für Musik, Filme und Ihre wichtigsten Programme. Zusätzlich ist der Laptop mit einer HD Webcam und einem integrierten Mikrofon ausgestattet. Außerdem verfügt dieses Modell über moderne Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, USB 3.0, ein DVD-Laufwerk und einen AUX-Eingang. Die Akkulaufzeit liegt laut Angaben des Herstellers bei ungefähr 5 Stunden.

Optisch erinnert dieser HP Laptop mit seinem dünnen, in Silber gehaltenen Design etwas an das zuletzt vorgestellte Produkt. Auffällig ist jedoch, dass die Bildschirmränder auf der Innenseite sowie die Tastatur komplett in Schwarz gehalten sind. Dieses Gerät verfügt über durchschnittliche Abmessungen von 38,4 x 25,5 x 2,5 Zentimetern und bringt ein Gewicht von 2,1 Kilogramm auf die Waage.

Häufige Fragen

Verfügt der HP #5579 Laptop über eine Webcam?

Ja, dieses Modell ist mit einer Webcam für Video-Telefonate ausgestattet.

Wie groß ist die Bildschirmdiagonale dieses Modells?

Der HP #5579 Laptop verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll beziehungsweise 39,62 Zentimetern.

Lässt sich der Arbeitsspeicher bei diesem Laptop erweitern?

Nein, aufgrund der kompakten Bauweise können Sie bei dem HP Laptop keinen zusätzlichen Arbeitsspeicher einbauen.

Welche Anschlüsse sind bei diesem Computer vorhanden?

Dieses Modell besitzt drei USB-Anschlüsse und einen HDMI-, einen VGA- sowie einen LAN-Anschluss. Außerdem stehen Ihnen WLAN und Bluetooth zur Verfügung.

4. Lenovo ThinkPad T440 Laptop mit 500 Gigabyte Festplattenspeicher

Als Nächstes möchten wir Ihnen den Lenovo ThinkPad T440 Laptop vorstellen, der sich preislich ebenfalls in die untere Mittelklasse einordnen lässt. Der 14 Zoll große Monitor verfügt mit 1.368 x 768 Pixeln über eine durchaus konkurrenzfähige Auflösung, die auf dem kleinen Bildschirm gut zur Geltung kommt. Für die Leistung sorgt bei diesem Modell ein Intel-I5-Prozessor, der von 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Intel-HD-Graphics unterstützt wird. Die 500 Gigabyte große HDD-Festplatte bietet Ihnen außerdem eine ganze Menge Platz für Ihre wichtigsten Daten.

Dieser Laptop ist wahlweise auch mit mehr Arbeitsspeicher oder mit integrierter SSD-Festplatte zu haben. Dafür müssen Sie allerdings auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Als Betriebssystem ist Windows 10 Professional auf diesem Gerät bereits vorinstalliert. Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, macht der Hersteller leider keine genauen Angaben. Moderne Anschlüsse wie HDMI, USB oder AUX sind aber vorhanden. Außerdem erhalten Sie im Lieferumfang noch eine stylische LUXNOTE-Maus obendrauf. Mit seinem kantigen und komplett in Schwarz gehaltenen Design macht das Lenovo TinkPad T440 Notebook einen markanten und sehr robusten Eindruck. Mit Abmessungen von 48,0 x 39,6 x 9,4 Zentimetern ist dieses Modell zwar relativ groß, bringt jedoch nur 2,56 Kilogramm auf die Waage.

Der Energieverbrauch Ihres Laptops steht nicht nur im Zusammenhang mit der Akkulaufzeit, sondern auch mit der Hitzeentwicklung und dementsprechend auch mit der Kühlung Ihres mobilen Computers. Wenn in Ihrem Laptop sehr leistungsstarke Komponenten verbaut sind, neigen diese meist auch zu einer höheren Hitzeentwicklung, was wiederum eine stärkere Kühlung erfordert. Mehr über dem Zusammenhang zwischen Energieverbrauch und Hitzeentwicklung erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Häufige Fragen

Besitzt der Lenovo ThinkPad T440 Laptop eine Onboard-Grafikkarte?

Ja, dieses Modell besitzt eine Intel-HD-Graphics Onboard-Grafikkarte.

Bekomme ich bei diesem Notebook eine Garantie vom Hersteller?

Ja, der Hersteller gewährt Ihnen eine einjährige Garantie.

Gibt es diesen Laptop in verschiedenen Ausführungen?

Ja, bei dem Lenovo ThinkPad T440 Laptop stehen Ihnen acht verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichem Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher zur Verfügung.

Besitzt dieses Notebook einen HDMI-Anschluss?

Nein, ein HDMI-Anschluss besitzt dieses Modell leider nicht.

5. Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB Laptop mit 11,6-Zoll-Touch-Display

Weiter geht es mit dem Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB Laptop, der sich grundsätzlich noch in die preisliche Mittelklasse einordnen lässt, in unserem Vergleich aber schon zu den kostspieligeren Geräten zählt. Dieser überaus kompakte Laptop verfügt über ein 11,6-Zoll-Display mit Touchscreen und ist mit einem soliden Intel-Celeron-N3160-Prozessor ausgestattet. Unterstützend sorgen die Intel HD Graphics 400 und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher dafür, dass Sie alle gängigen Office-Anwendungen problemlos nutzen können. Aktuelle Spiele stellen jedoch zu hohe Anforderungen an das kleine Gerät.

Die größte Besonderheit an diesem Modell ist, dass es sich hierbei um ein sogenanntes „Convertible“ handelt. Das heißt, der Monitor verfügt über einen Touchscreen und lässt sich bei Bedarf um 360 Grad drehen, sodass Sie den Laptop wie ein Tablet verwenden können. Dabei verfügt das Gerät sogar über ein IPS-Panel mit sehr stabilem Blickwinkel.

Als erstes Modell in unserem Laptop-Vergleich wird das Chromebook nicht mit Windows betrieben, sondern mit Googles hauseigenem Betriebssystem Chrome OS, das hier bereits vorinstalliert ist. Mit USB, Bluetooth, HDMI und SD-Karten-Slot sind außerdem alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Besonders vorteilhaft ist, dass Ihnen der Hersteller beim Kauf dieses Produktes eine zweijährige Garantie gewährt.

Was das Design betrifft, wirkt das komplett in Weiß gehaltene Acer Chromebook R 11 sehr edel und hochwertig. Auf der linken Oberseite des Deckels ist außerdem das typische Chrome-Logo des gleichnamigen Browsers zu sehen. Mit Abmessungen von 35,0 x 29,0 x 39,0 Zentimetern und einem Gewicht von 1,25 Kilogramm handelt es sich hierbei um eines der kompaktesten Geräte in unserem gesamten Vergleich.

Häufige Fragen

Welches Betriebssystem ist bei dem Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB Laptop installiert?

Bei diesem Modell ist Chrom OS vorinstalliert.

Wie lange hält der Akku dieses Modells?

Der Akku des Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB Laptop hält laut Angaben des Herstellers etwa 10 Stunden.

Wie schwer ist dieser Laptop?

Dieses Modell wiegt 1,25 Kilogramm, womit es vergleichsweise leicht ist.

Gibt es eine Garantie auf diesen Laptop?

Ja, der Hersteller gewährt Ihnen eine Garantie von 2 Jahren.

6. ASUS #5725 Laptop mit 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher

Als Nächstes kommen wir zum ASUS #5725 Laptop, der sich preislich in die Mittelklasse einordnet und bislang das kostspieligste Produkt in unserem Laptop-Vergleich darstellt. Mit 17,3 Zoll handelt es sich hierbei außerdem um eines der größten Modelle in unserem Vergleich. Dank starker Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln können Sie aber trotzdem gestochen scharfe Bilder erwarten.

Dieses Modell ist mit einem starken Intel-Quad-Core-Prozessor mit jeweils 2,7 Gigahertz ausgestattet, was es Ihnen erlaubt, mit dem ASUS Laptop zumindest weniger anspruchsvolle Spiele zu spielen. Mit integrierter Intel HD 605 Graphic und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher kann das Gerät durchaus mit Desktop-PC's aus der preislichen Mittelklasse konkurrieren.

Dieser Laptop verfügt über eine große S-ATA-HDD-Festplatte mit sage und schreibe 1.000 Gigabyte Speicherplatz für Musik, Fotos, Videos oder Spiele.

Für Videokonferenzen ist das ASUS Notebook mit einer integriertem Webcam und einem Mikrofon ausgestattet. Mit VGA, HDMI und USB bietet Ihnen das Modell außerdem eine recht gute Konnektivität. Als Betriebssystem kommt hier Windows 10 Professional zum Einsatz, das bereits vorinstalliert ist.

Äußerlich hebt sich das in Weiß gehaltene Notebook kaum von anderen Geräten in unserem Vergleich ab. Auch hier können Sie sich auf ein extrem flaches Design und eine schwarze Tastatur freuen, die einen angenehmen Kontrast zu dem in Weiß gehaltenen Gehäuse darstellt. Die Abmessungen bewegen sich hier bei 41,5 x 27,2 x 3,6 Zentimetern und das Gewicht liegt bei 2,8 Kilogramm.

Laptop ist nicht gleich Laptop. Heutzutage finden sich insgesamt sieben Arten von Laptops auf dem Markt. Dazu gehören Barebooks, Desktop-Replacemens, Multimedia-Notebooks, Convertibles, Netbooks, Ultrabooks und die beliebten MacBooks. Wodurch sich diese verschiedenen Arten von Laptops genau auszeichnen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Häufige Fragen

Was ist im Lieferumfang des ASUS #5725 Laptops enthalten?

Sie finden im Lieferumfang den Laptop mit vorinstallierten Windows 10 Professional in der 64-Bit-Version, ein Microsoft-Office-2010-Starter-Paket und eine GData-Vollversion.

Wie hoch ist die Kapazität des eingebauten Akkus?

Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2.200 Milliamperestunden.

Wie groß ist der Festplattenspeicher dieses Computers?

Dieses ASUS Notebook verfügt über einen Festplattenspeicher von 1.000 Gigabyte.

Über wie viel Arbeitsspeicher verfügt dieses Modell?

Der ASUS #5725 Laptop verfügt über 8 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher.

7. MSI GV72 8RE-048 Gaming-Laptop mit starker GeForce GTX 1060 High-End-Grafikkarte

Kommen wir nun zum ersten sehr kostspieligen Modell in unserem Laptop-Vergleich – dem MSI GV72 8RE-048 Gaming-Laptop, der neben seinem großen 17,3-Zoll-Full-HD-Bildschirm eine beachtliche Gesamtleistung zu bieten hat. Denn hier werkelt ein leistungsfähiger Intel Core i7-8750H-Prozessor mit bis zu 4,1 Gigahertz. Abgerundet wird das Ganze durch die GeForce GTX 1060 High-End-Grafikkarte mit 6 Gigabyte Grafikspeicher und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Somit ist dieser Gaming-Laptop auch für aktuelle Spiele gut geeignet.

Damit auch anspruchsvolle Spiele reibungslos auf diesem Laptop funktionieren, verfügt das Gerät über ein schnelles 256-Gigabyte-SSD-Systemlaufwerk und eine dazugehörige 1-Terabyte-Festplatte. Dadurch sind sehr hohe Datendurchsätze möglich, was sich bei großen Spielen auf jeden Fall bemerkbar macht.

Bei diesem Modell ist nicht nur die Leistung komplett auf Gaming abgestimmt, sondern das komplette Gerät. Denn im Laptop ist eine beleuchtete Gaming-Tastatur von dem beliebten Hersteller StellSeries verbaut, die Ihnen auch am Laptop das typische Gaming-Feeling ermöglicht. Für eine leistungsstarke und gleichzeitig flüsterleise Kühlung ist hier außerdem die spezielle Cooler-Boost4-Technik verbaut. Unter dem Strich bietet Ihnen dieses Modell also sehr gute Voraussetzungen für Ihr Gaming-Erlebnis.

Auch optisch erkennen erfahrene Nutzer bei dem kantigen MSI GV72 8RE-048 Laptop sofort, dass es sich um ein Gerät für Gamer handelt. Das wird besonders durch die Tastatur mit ihrer roten Beleuchtung unterstrichen. Mit Abmessungen von 28,7 x 3,2 x 41,9 Zentimetern zählt dieses Modell zu den größeren Laptops in unserem Vergleich. Das Gewicht liegt bei durchschnittlichen 2,7 Kilogramm.

Häufige Fragen

In welchen Farben ist der MSI GV72 8RE-048 Laptop erhältlich?

Diesen Laptop gibt es in Schwarz, Grau und Schwarz-Grau-Anthrazit.

Welche Grafikkarte ist in diesem Modell verbaut?

Der MSI GV72 8RE-048 Laptop verfügt über die Nvidia GeForce GTX 1060 High-End-Grafikkarte.

Ist die Tastatur dieses Laptops beleuchtet?

Ja, die SteelSeries-Gaming-Tastatur ist beleuchtet, was die Nutzung in der Dunkelheit erleichtert und den optischen Gaming-Look unterstreicht.

Wie Groß ist das Display dieses Computers?

Das Display hat eine Größe von 17,3 Zoll beziehungsweise 43,94 Zentimetern.

8. Apple MacBook Air Laptop mit schneller 256-Gigabyte-SSD-Festplatte

Nun möchten wir Ihnen einen echten Klassiker vorstellen, der auch gleichzeitig das kostspieligste Produkt in unserem gesamten Laptop-Vergleich darstellt – das Apple MacBook Air. Bei dem 13 Zoll großen Gerät handelt es sich um einen absoluten Kult-Laptop, der – wie für Apple typisch – durch seine optimal aufeinander abgestimmte Hardware überzeugen kann. Verbaut ist ein Intel Dual-Core i5-Prozessor, eine Intel HD Graphics 6.000 sowie 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die 256-Gigabyte-SSD-Festplatte bietet Ihnen zwar nicht unendlich viel Platz, sorgt aber für eine blitzschnelle Datenübertragung.

Apple-Laptops sind besonders für ihre hochwertigen Displays bekannt. Auch der Apple MacBook Air Laptop verfügt über ein Widescreen-Hochglanz-Display mit LED-Beleuchtung, das eine riesige Farbpalette unterstützt.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, ist das MacBook Air aufgrund seiner extrem flachen Bauweise verhältnismäßig schwach aufgestellt und beschränkt sich auf drei USB-3.0-Ports, einen AUX-In-Port und einen SD-Kartenslot. Anschlüsse wie VGA oder HDMI können Sie nur über einen passenden Adapter nutzen. Als Betriebssystem verwendet das Gerät Apples hauseigenes MacOS. Die Installation von Windows oder anderen Betriebssystemen ist vom Hersteller leider nicht vorgesehen. Die Konnektivität dieses Gerätes lässt also insgesamt etwas zu wünschen übrig. Für Apple-Liebhaber ist das aber für gewöhnlich kein Problem.

Was Apples MacBook bei der Kompatibilität fehlt, macht es mit seinem modernen und authentischen Design wieder gut. Denn das MacBook Air ist eines der kompaktesten Geräte in seinem Leistungsbereich und überzeugt durch ein modernes und minimalistisches Design mit dem leuchtenden Apfel auf der Rückseite.

Auf der Suche nach einem neuen Laptop gilt es einige Punkte zu beachten. Anderenfalls könnte es passieren, dass Ihr neues Gerät Ihren persönlichen Anforderungen nicht gerecht wird. Grundsätzlich sollten Sie auf die Mobilität, die Leistung, den Speicherplatz, die Akkulaufzeit und die allgemeine Ausstattung Ihres neuen Laptops achten. Was es dabei genau zu berücksichtigen gibt, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Häufige Fragen

Wie lange hält der Akku des Apple MacBook Air Laptops?

Laut Aussagen des Herstellers können Sie das Gerät bei moderater Belastung bis zu zwölf Stunden am Stück nutzen.

Hat dieser Computer eine deutsche QWERTZ-Tastatur?

Ja, der Apple MacBook Air Laptop verfügt über ein deutsches Tastatur-Layout.

Handelt es sich bei der eingebauten Intel HD Graphics 6.000 um eine Onboard-Grafikkarte?

Ja, bei dieser Grafikkarte handelt es sich um ein Onboard-Modell. Diese gelten als nicht ganz so leistungsfähig, wie herkömmliche Grafikkarten.

Wie viele Anschlüsse besitzt dieses MacBook?

Das MacBook verfügt über zwei USB-3.0-Anschlüsse mit einer Datengeschwindigkeit von bis zu 5 Gigabyte pro Sekunde.

9. Lenovo #5686 Gaming-Laptop mit Intel Core i5 Prozessor

Weiter geht es mit einem Gaming-Laptop aus der preislichen Mittelklasse – dem Lenovo #5686 Gaming-Laptop. Dieses Modell kostet weniger als halb so viel wie der zuerst vorgestellte Gaming-Laptop von MSI, kann aber trotzdem durch eine konkurrenzfähige Gesamtleistung überzeugen – auch wenn sich diese nicht mit der Leistung des High-End-Modells messen kann. Hier können Sie sich auf einen starken Intel Core i5 Prozessor freuen, durch den Sie in Kombination mit der Intel HD Graphics 620 und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher auch in den Genuss von aktuellen Spielen kommen können. Dazu müssen Sie die Grafikeinstellungen von anspruchsvollen Spielen vermutlich etwas drosseln.

Wie schon der erste Lenovo-Laptop, wird Ihnen auch dieses Gerät mit vorinstalliertem Windows 10 in der 64-Bit-Version und mit allen dazugehörigen Treibern geliefert. Außerdem ist ein Libre-Office-Paket im Lieferumfang enthalten.

Die integrierte 256-Gigabyte-SSD-Festplatte sorgt dafür, dass alle Spiele und Programme innerhalb von möglichst kurzer Zeit geladen werden. Allerdings ist der Speicherplatz relativ begrenzt, weshalb Sie diesen unter Umständen mit einer externen Festplatte erweitern müssen, um neben Spielen auch wichtige Programme, Musik oder Filme unterzubringen. Mit HDMI, zweimal USB 2.0 und einmal USB 3.0 bietet Ihnen dieses Modell außerdem eine solide Konnektivität.

Optisch wirkt der in Schwarz gehaltene Lenovo #5686 Gaming-Laptop eher schlicht und lässt auf den ersten Blick nicht vermuten, dass sich das Gerät vor allem an Gamer richtet. Die Abmessungen liegen mit 41,8 x 29,3 x 2,5 Zentimetern in einem durchschnittlichen Bereich. Mit 2,8 Kilogramm gehört der Laptop jedoch zu den schwereren Geräten in unserem Vergleich, bewegt sich aber allgemein noch im Durchschnitt.

Häufige Fragen

Wie viel wiegt der Akku des Lenovo #5686 Gaming-Laptops?

Der Akku hat ein Gewicht von exakt 207 Gramm.

Wie hoch ist die Spannung des verbauten Akkus?

Die Spannung des Akkus liegt bei 10,8 Volt.

Welches Betriebssystem ist auf diesem Laptop installiert?

Der Lenovo #5686 Gaming-Laptop verfügt über Windows 10 Professional in der 64-Bit-Version.

Über wie viel Arbeitsspeicher verfügt dieses Modell?

Diesen Laptop erhalten Sie mit einem soliden Arbeitsspeicher von 8 Gigabyte.

10. HP #5724 Laptop mit vorinstalliertem Windows 10 Professional

Als Nächstes möchten wir Ihnen einen zweiten Laptop von HP vorstellen, der zwar etwas kostspieliger als sein Vorgänger ist, sich preislich aber trotzdem in der unteren Mittelklasse wiederfindet. Mit dem AMD 4 Compute Core Prozessor verfügt das Gerät für seinen günstigen Preis über einen recht leistungsstarken Prozessor. In Kombination mit der integrierten Radeon-R2-Grafikkarte und 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher entsteht ein sehr solider Gesamteindruck. Mit einer Größe von 15,6 Zoll bietet Ihnen das Display außerdem eine gute Übersicht, wodurch Sie in diesem Gerät einen guten Begleiter für Ihre Büroanwendungen finden können.

Dieser Laptop ist mit einer schnellen 256-Gigabyte-SSD-Festplatte ausgestattet, was in diesem günstigen Preissegment eher unüblich ist.

Für Videokonferenzen verfügt der HP #5724 Laptop über eine integrierte HD-Webcam und ein Mikrofon. Dank USB 3.0, HDMI und VGA bietet Ihnen dieses Modell außerdem eine recht gute Konnektivität. Windows 10 Professional ist hier bereits mit allen Treibern vorinstalliert. Wie bei einigen anderen Modellen in unseren Vergleich, finden Sie im Lieferumfang außerdem ein kostenloses Libre-Office-Paket.

Äußerlich wirkt dieser komplett in Schwarz gehaltene HP Laptop mit seinen abgerundeten Kanten sehr modern und dynamisch. Die Abmessungen von 38,4 x 25,5 x 2,5 Zentimetern und das Gewicht von 2,1 Kilogramm fallen bei diesem Gerät recht durchschnittlich aus.

Das Gehäuse eines Laptops ist für gewöhnlich nicht sehr pflegebedürftig und muss nur bei Bedarf gereinigt werden. Das Innenleben ist durch den integrierten Lüfter jedoch recht anfällig für Staub, wobei größere Mengen davon die Kühlung und Leistung Ihres Laptops beeinträchtigen und langfristig sogar Schäden hervorrufen können. Hier ist eine regelmäßige Reinigung also sinnvoll. Wie Sie dabei vorgehen können, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Häufige Fragen

Wie schwer ist der HP #5724 Laptop?

Dieses Modell bringt 2,1 Kilogramm auf die Waage.

Welcher Prozessor ist in diesem Laptop verbaut?

Dieses Modell besitzt einen AMD E2-9000e.

Besitzt dieses Modell eine integrierte Webcam?

Ja, der HP #5724 Laptop verfügt über eine integrierte Webcam.

Verfügt dieser Laptop über ein Laufwerk?

Ja, das Gerät besitzt ein integriertes DVD-Laufwerk.

11. Lenovo #5836 Laptop mit 1.000 Gigabyte Festplattenspeicher

Auch das letzte Produkt in unserem Laptop-Vergleich stammt aus dem Hause Lenovo und findet sich in der preislichen Mittelklasse wieder. Der Intel Pentium 4415U Dual-Core-Prozessor mit 2,3 Gigahertz und die Intel HD Graphics 610 sind zwar etwas schwächer als beim Gaming-Laptop von Lenovo, aber dafür verfügt dieses Modell über eine deutlich größere 1.000-Gigabyte-Festplatte – allerdings nur als HDD-Version. Die 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher sind bei beiden Modellen gleich.

Für einen Laptop verfügt dieses Gerät mit 17,3 Zoll über ein verhältnismäßig großes Display, was gleichermaßen für Spiele, Filme oder Office-Anwendungen von Vorteil ist.

Ausstattung und Design fallen beim Lenovo #5836 Laptop genauso aus wie bei dem bereits vorgestellten Gaming-Laptop vom selben Hersteller. Sie können sich also auf einen USB-3.0- und zwei USB-2.0-Ports sowie einen HDMI-Anschluss freuen. Außerdem verfügt das Gerät über eine integrierte Webcam und ein Mikrofon. Windows 10 Professional ist hier bereits vorinstalliert.

Optisch hebt sich dieser Lenovo Laptop kaum von den anderen Geräten in unserem Vergleich ab. Insgesamt wirkt das komplett in Schwarz gehaltene Gerät recht schlicht und unauffällig. Zu den Abmessungen und dem Gewicht dieses Laptops macht der Hersteller leider keine genauen Angaben.

Häufige Fragen

Welche kabellosen Verbindungsmöglichkeiten besitzt der Lenovo #5836 Laptop?

Zur kabellosen Datenübertragung stehen Ihnen bei diesem Modell WLAN und Bluetooth zur Verfügung.

Wie groß ist der Festplattenspeicher der verbauten HDD-Festplatte?

Die Festplatte hat eine Speicherkapazität von 1.000 Gigabyte.

Wie groß ist die Bildschirmdiagonale dieses Notebooks?

Die Bildschirmdiagonale des Lenovo #5836 Laptops bewegt sich bei 17,3 Zoll beziehungsweise 43,94 Zentimetern.

Wie viel Gigahertz hat der verbaute Intel Pentium 4415U Dual Core Prozessor?

Dieser Prozessor verfügt über zweimal 2,30 Gigahertz beziehungsweise 4,60 Gigahertz.

Weitere nützliche Produkte rund um Büro und Kommunikation

DruckerWLAN-DruckerLaserdruckerExterne Festplatte

Was ist ein Laptop?

Laptop TestDer Laptop ist die transportable Alternative zu einem Desktop-PC. Alles, was Sie für die Nutzung Ihres Computers benötigen, ist in einem kompakten Gehäuse verbaut. Neben dem Computer an sich bekommen Sie einen integrierten Monitor, eine Tastatur und eine Art Mausersatz – das Trackpad, das Ihre Fingerbewegungen wie ein Touchscreen auf den Bildschirm überträgt. Damit Sie den Laptop mobil nutzen können, verfügt er außerdem über einen integrierten Akku zur Energieversorgung.

Wie funktionieren Laptops?

Die Funktionsweise eines Laptops unterscheidet sich im Wesentlichen nicht von einem „herkömmlichen“ Desktop-PC. Die Hardware – wie beispielsweise Prozessor, Grafikkarte, Festplatte, Monitor und Tastatur – arbeitet Hand in Hand, um Ihnen die Nutzung verschiedenster Anwendungen zu ermöglichen. Die Berechnung der Daten obliegt dem Prozessor, der auch als Herzstück eines jeden Computers betrachtet wird. Die Grafikkarte wandelt die errechneten Daten wiederum so um, dass sie vom Monitor als Bild ausgegeben werden können. Für nur kurzfristig zwischengespeicherte Daten, zum Beispiel bei der Nutzung von Programmen oder Streams, greift Ihr Computer auf den Arbeitsspeicher zurück. Wenn Sie Daten dauerhaft speichern, landen diese auf Ihrer Festplatte.

Darüber hinaus verfügen Laptops natürlich noch über eine Sound-Karte für die Audio-Ausgabe sowie ein Netzteil und einen integrierten Akku für die Stromversorgung. Außerdem ist ein Belüftungssystem notwendig, damit der Prozessor im Dauerbetrieb nicht überhitzt. Dies ist als ein kleiner Nachteil von Laptops zu betrachten.

Energieverbrauch und Belüftung von Laptops

Der Energieverbrauch und die Belüftung eines Laptops sind zwei Kriterien, die Sie stets im Zusammenhang zueinander betrachten sollten. Denn je höher der Energieverbrauch Ihres Rechners ist, desto höher ist auch die Hitzeentwicklung.

Ein geringer Energieverbrauch ist nicht nur für eine möglichst lange Akkulaufzeit von großer Bedeutung. Ein wesentlich wichtigerer Punkt ist, dass sich die einzelnen Bauteile wie Grafikkarte oder Prozessor nicht zu stark erhitzen, wie zum Beispiel beim Vivobook von ASUS – das für seine starke Wärmentwicklung bekannt ist.

Laptops verfügen für gewöhnlich nur über einen einzelnen Lüfter, der für die gesamte Kühlung zuständig ist. Bei einem Gerät mit sehr leistungsstarker Hardware und einem hohen Energieverbrauch kann es dadurch immer wieder zu Problemen mit Überhitzung kommen, was langfristig auch zu Schäden am Gerät führen kann. Falls Sie auf der Suche nach einem leistungsfähigen Laptop sind, sollten Sie die Kühlung also immer im Hinterkopf behalten.

Vorteile und Anwendungsgebiete von Laptops

Laptop VergleichLaptops werden schon längst nicht mehr nur für mobile Büroarbeit eingesetzt, sondern sind für viele Menschen in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern zu einem tagtäglichen Begleiter geworden. Egal, ob Sie mit Ihrem Computer vor allem arbeiten, im Internet surfen oder Spiele spielen – all das können Sie mit einem Laptop völlig ortsunabhängig. Da moderne Laptops mittlerweile sehr leistungsstark sind, können Sie selbst grafisch anspruchsvolle Anwendungen ohne Einschränkungen nutzen.

Besonders praktisch sind die mobilen Computer auf Reisen, um Zugfahrten, Flüge oder andere Wartezeiten zu überbrücken. Dabei ist es Ihre freie Entscheidung, ob Sie produktiv sein möchten oder sich lieber entspannen wollen. Die Mobilität eines Laptops ist jedoch nicht nur unterwegs praktisch. Auch zu Hause können Sie sich frei bewegen und bei Bedarf einfach den Raum wechseln, falls es vor dem Fenster mal zu laut wird.

Im direkten Vergleich zu Dektops-PC's genießen Sie mit einem Laptop den großen Vorteil eines sehr geringen Energieverbrauchs. Wenn Sie Ihren Computer viel nutzen, können Sie sich mit einem Laptop einiges an Stromkosten ersparen und nebenbei sogar zur Schonung der Umwelt beitragen.

Grundsätzlich wird ein Desktop-PC aus dem gleichen Preissegment immer etwas schneller und leistungsfähiger sein als der Laptop. Ob das für Sie zu einem Nachteil wird, kommt ganz darauf an, wie Sie Ihren Computer nutzen. Denn für einfache Aufgaben wie die Textbearbeitung, das Surfen im Internet oder Online-Banking ist selbst die Leistung der kostengünstigsten Laptops vollkommen ausreichend. Falls Sie jedoch vor allem Spiele spielen oder Programme verwenden, die sehr hohe Anforderungen an Ihren Computer stellen, ist ein Laptop für Sie eher als Zweitgerät interessant.

Im Vergleich zu Tablets ist ein Laptop deutlich leistungsfähiger – dies gilt sowohl für die zu verarbeitenden Textmengen als auch für die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Außerdem bietet Ihnen ein Laptop mehr Speicherplatz sowie eine größere Anzahl an Anschlussmöglichkeiten.

  • Hohe Mobilität
  • Kompakte Bauweise
  • Vergleichsweise geringer Energieverbrauch
  • Leistungsfähiger als ein Tablet
  • Mehr Speicherplatz und Anschlussmöglichkeiten als Tablets
  • Geringere Leistung als herkömmliche Desktop-PC's
  • Hitzeentwicklung kann zu Problemen führen
  • Schwerer und größer als Tablets

Welche unterschiedlichen Arten von Laptops gibt es?

Verschiedene VariantenLaptop ist nicht gleich Laptop. Der Markt hat mittlerweile viele Arten von transportablen Computern hervorgebracht, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt näher erläutern möchten.

  1. Barebooks
  2. Desktop-Replacements
  3. Multimedia-Notebooks
  4. Convertibles
  5. Netbooks
  6. Ultrabooks
  7. MacBooks

Barebooks

Barebooks sind wohl die ungewöhnlichsten Vertreter ihrer Art und demzufolge auch relativ selten anzutreffen. Ein Barebook verfügt lediglich über ein Gehäuse, in dem ein Mainboard, ein Monitor und andere essenzielle Hardware verbaut ist. Viele andere Komponenten sind noch nicht vorhanden. Prozessor und Festplatte müssen Sie für gewöhnlich zusätzlich kaufen und selbstständig in Ihr Barebook einbauen.

Für Technikenthusiasten und mit der Materie vertraute Nutzer kann ein Barebook durchaus interessant sein. Immerhin können Sie Ihren Laptop genau so zusammenstellen, wie Sie es sich wünschen und die Hardware auch nachträglich aufrüsten, um einen Neukauf weiter hinauszuzögern.

Den Kauf eines Barebooks sollten Sie nur in Betracht ziehen, wenn Sie sich gut mit Computern und ihrer Hardware auskennen. Denn der Zusammenbau eines Laptops gestaltet sich deutlich komplizierter als bei einem herkömmlichen Desktop-PC. Besonders bei Barebooks gibt es immer wieder Probleme mit der Kühlung, was für technische Laien schnell überfordernd sein kann.

Desktop-Replacements

Das sogenannte Desktop-Replacement soll den herkömmlichen Desktop-PC komplett ersetzen. Demzufolge hat ein solches Model eine vergleichsweise leistungsstarke Ausstattung, die auch den Anforderungen aktueller Spiele gewachsen ist. Im Gehäuse solcher Modelle finden Sie sehr schnelle Prozessoren und Grafikkarten – manchmal sogar mehrere dieser Hardwarekomponenten. Durch ihre hohe Leistungsfähigkeit eignen sich Desktop-Replacements für alle, die ihren stationären Desktop-PC vollständig ersetzen möchten. Allerdings müssen Sie hierfür auch eine etwas größere Investition einplanen.

Wenn Sie sich für ein Desktop-Replacement entscheiden, müssen Sie einige Abstriche im Bereich der Mobilität machen. Denn derartige Geräte sind für gewöhnlich deutlich sperriger. Das liegt vor allem daran, dass die leistungsstarke Hardware eine gute Kühlung benötigt, die wiederum viel Platz einnimmt. Darüber hinaus ist der Akku von derartigen Laptops meist auf eine Betriebsdauer von nur wenigen Stunden ausgelegt.

Multimedia-Notebooks

Multimedia-Notebooks bilden den Mittelweg zwischen Leistungsfähigkeit und hoher Mobilität. Hierbei handelt es sich um echte Allrounder, die sich durch ihr kompaktes Design leicht transportieren lassen, jedoch über ausreichend starke Hardware-Komponenten verfügen, um auch anspruchsvolle Anwendungen nutzen zu können. Schwerwiegende Nachteile haben solche Modelle also nicht. Dafür können sie aber auch in keinem Bereich wirklich hervorstechen. Empfehlenswert sind Multimedia-Notebooks, wenn Sie Ihren Laptop zu jeder Zeit und an jedem Ort nutzen und dabei auf ein möglichst breites Spektrum an Programmen zurückgreifen möchten.

Convertibles

Unter Convertibles verstehen wir die Kombination aus Laptop und Tablet. Hier bekommen Sie für gewöhnlich einen Laptop, der über ein abnehmbares oder um 360 Grad drehbares Touch-Display verfügt. Dadurch können Sie Ihren Laptop bei Bedarf auch wie ein Tablet verwenden. Die Leistung von Convertibles ist allerdings meist deutlich niedriger angesetzt als zum Beispiel bei Multimedia-Notebooks. Denn Convertibles sind in erster Linie auf die mobile Nutzung und das Surfen im Internet ausgelegt. Für rechenintensive Anwendungen oder Computerspiele sind derartige Modelle nicht ausgelegt.

Laptops TestNetbooks

Wenn Sie auf der Suche nach billigen Laptops sind, werden Sie im Bereich der Netbooks wahrscheinlich am schnellsten fündig. Bei diesen besonders kostengünstigen Geräten achten die Hersteller vor allem auf eine gute Mobilität. Diesem Aspekt muss sich alles andere gänzlich unterordnen. Damit das Gehäuse auch dementsprechend klein ausfällt, werden hier einige Abstriche in Bezug auf die Leistungsfähigkeit gemacht. Das merken Sie bereits an den relativ langsamen Prozessoren und Onboard-Grafikkarten. Eine separate Grafikkarte ist oftmals nicht vorhanden.

Diese im Mainboard integrierte Grafikkarte kann in der Praxis kaum mit „normalen“ Grafikkarten von Nvidia oder Radeon mithalten. Für das Wesentliche reichen Onboard-Grafikkarten aber aus. Serien schauen, einfaches Surfen im Internet oder Textbearbeitungen sind ohne Problem möglich. Auch ältere Computerspiele, die keinen besonders hohen Leistungsanspruch haben, können Sie mit solchen Geräte normalerweise problemlos spielen. Allerdings werden Netbooks bei aktuelleren Spielen, die einiges an Leistung brauchen, schnell an ihre Grenzen stoßen.

Die geringe Leistung von Netbooks wird jedoch durch ihre ausgezeichnete Nutzungsdauer wieder ausgeglichen. Denn die sparsamen Modelle kommen teilweise länger als 10 Stunden ohne Steckdose aus. Ebenfalls positiv ist ihre äußerst kompakte und leichte Bauweise, die es Ihnen ermöglicht, diese minimalistisch ausgestatteten und preisgünstigen Subnotebooks leicht zu transportieren und unterwegs zu verwenden.

Ultrabooks

Ultrabooks bringen den Grundgedanken der Netbooks auf das nächste Level. Sie sind um einiges flacher und häufig auch leichter, als die zuvor beschriebenen Netbooks. Die meisten Ultrabooks wiegen weniger als ein Kilogramm, überzeugen jedoch mit einer Akkulaufzeit von 12 Stunden und mehr. Die Leistung von Ultrabooks ist deutlich niedriger angesiedelt als bei Multimedia-Notebooks oder Desktop-Replacements aus ähnlichen Preisbereichen. Ultrabooks sind grundsätzlich recht kostspielig und nur selten unter 1.000 Euro zu finden.

Ein Ultrabook ist besonders empfehlenswert, wenn Sie sich immer und überall auf Ihren Laptop verlassen müssen. Ultrabooks erwachen innerhalb von wenigen Sekunden aus dem Ruhe-Modus, wodurch sie perfekt für die mobile Nutzung geeignet sind. Die lange Akkulaufzeit wird sich auf Reisen mit Sicherheit auszahlen.

MacBooks

Apple ist einer der begehrtesten und erfolgreichsten Herstellern von Notebooks und anderen technischen Geräten. In der Produktpalette von Apple finden sich die sogenannten MacBooks – eine ganz eigene Kategorie von Laptops, die in regelmäßigen Abständen verbessert wird. Diese Modelle werden im Bezug auf ihre Leistung zwischen Ultrabooks und Subnotebooks eingeordnet. Damit eignen sie sich vor allem für weniger anspruchsvolle Office- und Multi-Media-Anwendungen oder das Surfen im Internet.

Apples MacBooks überzeugen besonders durch ihr modernes und minimalistisches Design, das stets in schickem Silber gehalten ist und den leuchtenden Apfel auf der Rückseite zeigt. Dabei setzt Apple auch bei der Software auf hauseigene Standards – das MacOS- oder OSX-Betriebssystem.

In unserem Laptop-Vergleich finden Sie das MacBook Air, das besonders durch sein extrem flaches Design auffällt.

Apples MacBooks verfügen über perfekt aufeinander abgestimmte Hardware-Komponenten, was Nutzern ein sehr flüssiges und störungsfreies Arbeiten ermöglicht. Allerdings müssen Sie dafür auch einen Preis einrechnen, der der durchschnittlichen Leistung der MacBooks nicht gerecht wird. Zu ähnlichen Preisen finden Sie auch Laptops von anderen Herstellern, die über eine höhere Gesamtleistung verfügen. Unter dem Strich sind MacBooks also in erster Linie für Apple-Liebhaber interessant.

Wie hoch ist die Preisspanne von modernen Laptops?

Laptops VergleichDie Preisspanne von modernen Laptops ist sehr breit gefächert. Ältere Modelle oder kleine Netbooks sind oft schon für wenige hundert Euro zu haben. Laptops der mittleren Preisklasse liegen auch im mittleren dreistelligen Bereich. Wenn Sie jedoch einen leistungsstarken Laptop für Computerspiele oder aufwändige Programme suchen, werden Sie wahrscheinlich nur im oberen dreistelligen Bereich oder darüber fündig.

Welche Preisklasse ist die richtige für mich?

Das kommt ganz darauf an, wofür Sie Ihren neuen Laptop benötigen. Wenn Sie lediglich im Internet surfen und einfache Office-Anwendungen nutzen wollen, ist ein Gerät aus der unteren Preisklasse vollkommen ausreichend. Sind Sie auf der Suche nach einem soliden Laptop, legen aber keinen großen Wert auf das leistungsstärkste Gerät, empfiehlt sich ein Laptop aus der Mittelklasse. Diese Modelle bieten bereits sehr solide Leistungen und ermöglichen auch teilweise die Nutzung anspruchsvoller Anwendungen oder von Spielen.

High-End-Laptops aus den oberen Preisklassen lohnen sich meistens nur dann, wenn Sie das Gerät für berufliche Zwecke benötigen. Grafiker sind zum Beispiel besonders auf eine hohe Bildqualität angewiesen, um präzise arbeiten zu können. Techniker oder Programmierer legen hingegen Wert auf eine maximale Arbeitsgeschwindigkeit. Wenn Sie das Maximum aus Ihrem Laptop herausholen wollen, kommen Sie um Modelle aus den oberen Preisklassen kaum herum.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Laptops?

Finanziell kann sich der Kauf eines gebrauchten Laptops durchaus lohnen. Denn nicht selten werden aktuelle Modelle gebraucht weit unter dem üblichen Marktpreis angeboten. Dabei sollten Sie allerdings äußerst vorsichtig vorgehen und das jeweilige Gerät vor dem Kauf unbedingt auf mögliche Mängel überprüfen. Denn ein Laptop kann viele Probleme aufweisen, die auf einem Foto nicht ersichtlich werden und erst im Betrieb festgestellt werden können.

Dazu gehören zum Beispiel Probleme mit der Hardware oder dem vorinstalliertem Betriebssystem. Ein besonders häufiger Mangel bei gebrauchten Geräten betrifft die Akkuleistung. Es ist schließlich völlig normal, dass die Akkuleistung eines Laptops nach jahrelangem Gebrauch zunehmend schlechter wird. Auch der Lüfter ist sehr anfällig, weil sich dort mit der Zeit viel Staub ansammelt. Beim Kauf eines gebrauchten Modells ist also davon auszugehen, dass die Lebenserwartung deutlich unter der eines neuwertigen Laptops liegt.

Als Übergangslösung bietet sich ein Gebrauchtkauf durchaus an. Sie sollten allerdings niemals einen gebrauchten Laptop kaufen, bevor Sie das Gerät ausgiebig getestet haben. Wenn Sie jedoch einen Laptop suchen, der Ihnen viele Jahre gute Dienste leistet, ist ein neues Gerät meistens die bessere Wahl.

Gibt es Alternativen zum Laptop?

Die einzige richtige Alternative zum Laptop ist der herkömmliche Desktop-PC. Dieser ist zwar nicht mobil einsetzbar, kann aber alles, was auch ein Laptop kann. Wenn Ihnen der mobile Aspekt nicht wichtig ist, ist der Kauf eines Desktop-PC's meistens günstiger. Denn hier bekommen Sie für gewöhnlich mehr Leistung für weniger Geld. Weitere Alternativen gibt es nur, wenn Sie auf aktuelle Spiele und anspruchsvolle Programme verzichten können. Denn Smartphones und Tablets ermöglichen Ihnen eine umfangreiche Nutzung des Internets und außerdem viele Anwendungen, die es auch für den PC gibt. Dadurch haben die handlichen Geräte den PC für viele Menschen bereits komplett abgelöst.

Fachhandel vs. Internet – wo lohnt sich der Laptop-Kauf?

Beim Kauf von technischen Geräten stecken viele Menschen in einer Zwickmühle und können sich nicht entscheiden, ob dieser im Internet oder im örtlichen Fachhandel stattfinden soll. Schließlich wollen die Meisten das potentielle Gerät auch mal in die Hand nehmen und ausprobieren, was im Fachgeschäft problemlos möglich ist. Neben der persönlichen Beratung ist das allerdings der einzige Vorteil des Fachhandels.

Was die Auswahl betrifft, haben Sie im Internet deutlich bessere Voraussetzungen. Außerdem können Sie sich hier umfassend über die Materie informieren und auch die Preise und Leistungen der einzelnen Produkte optimal miteinander vergleichen. Wenn Sie eine wirklich fundierte Kaufentscheidung treffen möchten, haben Sie im Internet also die besseren Chancen.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen Laptops achten

Bequem EinkaufenNeben Preis und Leistung gibt es noch einige andere Faktoren, die Sie beim Kauf Ihres neuen Laptops berücksichtigen sollten. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen die wichtigsten Punkte etwas näher erläutern, damit Sie anschließend wirklich einen Laptop kaufen können, der Ihren Ansprüchen gerecht wird.

  1. Mobilität
  2. Bildschirmgröße
  3. Auflösung
  4. Entspiegeltes Display
  5. Leistung
  6. Speicherplatz
  7. Laufzeit des Akkus
  8. Anschlussmöglichkeiten
  9. Allgemeine Ausstattung
  10. Tastatur
  11. Trackpad
  12. Webcam
  13. Garantie

Die Mobilität

Wenn Sie Ihren Laptop vor allem unterwegs nutzen möchten, spielen die Abmessungen eine wichtige Rolle. Je kleiner Ihr neues Gerät ist, desto leichter lässt es sich transportieren und unterwegs verwenden. Hier sollten Sie also versuchen, einen Mittelweg zwischen kompaktem Design und leistungsstarker Hardware zu finden. Meist bieten sich dazu die Multimedia-Notebooks an.

Suchen Sie einen Laptop für zu Hause oder das Büro? Dann spielen die Abmessungen keine so wichtige Rolle, denn Sie werden das Gerät nicht so häufig transportieren.

Die Bildschirmgröße

Die Mobilität und die Bildschirmgröße eines Laptops stehen in einem engen Zusammenhang zueinander. Je größer der Bildschirm, desto größer ist auch der gesamte Laptop. Wenn Sie Ihren Laptop vornehmlich stationär nutzen, kann der Bildschirm gar nicht groß genug sein. Die meisten Nutzer suchen jedoch einen Allrounder, wozu Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll erfahrungsgemäß am besten geeignet ist. Ein kleiner Monitor hat zwar den Vorteil, dass Sie den Laptop leicht transportieren können, dafür müssen Sie jedoch während der Nutzung sehr viel scrollen, was das Arbeiten unübersichtlich macht und auf lange Sicht auch sehr umständlich ist.

Die Auflösung

Die Auflösung Ihres Laptops sollte sich immer in einem sinnvollen Verhältnis zur jeweiligen Bildschirmgröße bewegen. Eine Full-HD-Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln ist bei modernen Laptops mittlerweile der unausgesprochene Standard. Auf kleineren Monitoren von Netbooks oder kompakten Ultrabooks reicht jedoch auch eine geringere Auflösung, um eine gute Bildqualität zu genießen. Wenn Sie sich für einen Laptop mit großem Display entscheiden, benötigt das Gerät eine möglichst hohe Auflösung, um scharfe Darstellungen anzeigen zu können.

Entspiegeltes Display

Ein entspiegeltes Display bietet Ihnen im Freien oder in sehr hellen Umgebungen eine deutliche bessere Sicht auf den Monitor, da es zu weniger Lichtreflexionen kommt. Allerdings nimmt die Entspiegelung den angezeigten Farben auch etwas von ihrer Leuchtkraft, was für Grafiker, Gamer oder Film-Liebhaber sehr ärgerlich sein kann.

Die Hersteller haben verschiedene Bezeichnungen für entspiegelte Displays. Einige Hersteller sprechen vom matten Display, während bei anderen die Rede von „Anti-glare“-Displays ist. Achten Sie vor dem Kauf also genau auf die Angaben des Herstellers.

Die Leistung

Bei der Auswahl Ihres Laptops ist mehr Leistung nicht immer besser. Denn leistungsstarke Hardware benötigt eine ebenso leistungsstarke Kühlung und erhöht den Stromverbrauch Ihres Gerätes beträchtlich. Wenn Sie die hohe Leistung gar nicht benötigen, ist das natürlich ärgerlich. Unter dem Strich sollte die Leistung Ihres neuen Laptops immer Ihren persönlichen Ansprüchen entsprechen.

Die Arbeitsgeschwindigkeit eines Laptops lässt sich durch eine SSD-Festplatte anstelle von einem HDD-Modell maßgeblich verbessern. Auch in unserem Vergleich finden Sie viele Modelle, die über eine SSD-Festplatte verfügen.

Der Speicherplatz

Heutzutage sind SSD-Festplatten vergleichsweise günstig zu haben. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem neuen Laptop haben, sollten Sie eine SSD-Festplatte mit einer Größe von mindestens 128 Gigabyte auswählen. Um Geld einzusparen, können Sie auch zu einem Laptop mit HDD-Festplatte greifen, müssen jedoch eine deutlich langsamere Arbeitsgeschwindigkeit in Kauf nehmen.

Die Laufzeit des Akkus

Auch für die Akkulaufzeit ist vor allem Ihr persönliches Nutzungsverhalten entscheidend. Wenn Sie während der Nutzung Ihres Laptops immer eine Steckdose zur Verfügung haben, spielt die Akkulaufzeit keine große Rolle. Falls Sie das Gerät jedoch vor allem mobil nutzen möchten, ist mehr Akkulaufzeit immer besser. Allerdings geht eine lange Laufzeit des Akkus in der Regel auch mit weniger Leistung einher.

Was die Akkulaufzeit betrifft, sollten Sie sich nicht vollständig auf die Angaben des Herstellers verlassen. Diese dienen nämlich eher als grober Richtwert. Wie lange Ihr Laptop tatsächlich läuft, hängt in erster Linie davon ab, welche Anwendungen Sie nutzen. Auch die Bildschirmeinstellungen spielen eine Rolle. Die tatsächliche Akkulaufzeit kann unter Umständen also deutlich niedriger ausfallen als es der Hersteller verspricht.

Die Anschlussmöglichkeiten

Der beste LaptopEbenfalls nicht zu vernachlässigen sind die Anschlussmöglichkeiten, die Ihnen Ihr neuer Laptop bietet. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass WLAN, Bluetooth und mehrere USB-Anschlüsse vorhanden sind. Im besten Fall verfügt Ihr neuer Laptop sogar über USB 3.0, was Ihnen eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit ermöglicht.

Wenn Sie Ihren Laptop mit anderen Anzeigegeräten wie Smart-TV's oder Monitoren verbinden wollen, sollten Sie außerdem auf eine HDMI- oder VGA-Verbindung achten. Moderne Laptops sind jedoch für gewöhnlich nur mit HDMI ausgestattet. Auch CD- und DVD-Laufwerke sind nur noch selten zu finden. Als externes Speichermedium sind SD-Karten heutzutage deutlich beliebter, wofür die meisten Laptops über einen integriertem Kartenleser verfügen.

Die allgemeine Ausstattung

Zur allgemeinen Ausstattung zählen die Anschlussmöglichkeiten, die Tastatur, das Trackpad und der Monitor Ihres neuen Laptops. Diese Eigenschaften können von Gerät zu Gerät sehr unterschiedlich ausfallen. Auch hier sollten Sie sich schon vor dem Kauf überlegen, welche zusätzlichen Features Ihnen bei Ihrem neuen Laptop wichtig sind.

Wollen Sie zum Beispiel auch nachts komfortabel arbeiten können? Dann sollten Sie auf eine beleuchtete Tastatur achten. Besitzen Sie viele mobile Endgeräte? Dann sind mehrere USB-Anschlüsse von Vorteil. Unter dem Strich sollte sich auch die allgemeine Ausstattung Ihres neuen Laptops an Ihren persönlichen Ansprüchen orientieren. Allgemeingültige Aussagen lassen sich hier leider nicht treffen.

Die Tastatur

Die Tastatur eines Laptops muss sich für gewöhnlich dessen Design und Größe unterordnen, was für den Nutzer nicht immer ganz optimal ist. Denn nicht selten sind die Tastaturen sehr stark komprimiert und weisen kaum Abstände zwischen den einzelnen Tasten auf. Bei besonders kompakten Geräten verzichten die Hersteller außerdem häufig auf den Num-Block. Wenn Sie sich eine vollständige und komfortabel bedienbare Tastatur an Ihrem Laptop wünschen, sollten Sie zu einem der größeren Modelle greifen.

Ist Ihnen die Tastatur an Ihrem Laptop zu klein? Über den USB-Anschluss können Sie einfach eine externe Tastatur anschließen und komfortabel tippen.

Das Trackpad

Ein präzises Trackpad ist besonders wichtig, wenn Sie Ihren Laptop immer und überall nutzen müssen. Falls Sie Ihren Laptop eher zu Hause oder im Büro verwenden, spielt dieses jedoch nur eine untergeordnete Rolle, da hier in der Regel ohnehin eine Maus angeschlossen wird.

Als Alternative zu Maus und Track-Pad verfügen viele moderne Laptops über einen Touch-Bildschirm. So können Sie Ihren Laptop wie ein Tablet bedienen. Derartige Geräte finden Sie auch in unserem Vergleich.

Die Webcam

Ob Sie eine Webcam benötigten, hängt natürlich in erster Linie von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Falls Sie das Gerät für berufliche Zwecke nutzen, empfiehlt sich eine HD-Webcam. Modelle mit der Bezeichnung „VGA-Webcam“ weisen auf eine sehr niedrige Bildqualität hin. Achten Sie außerdem darauf, ob das Gerät Ihrer Wahl auch ein Mikrofon besitzt. Anderenfalls müssten Sie für Videokonferenzen immer ein externes Mikrofon anschließen.

Die Garantie

Gerade bei sehr kostspieligen Modellen ist ein langer Garantiezeitraum für viele Nutzer sehr wichtig. Im besten Fall sollte dieser nicht unter zwei Jahren liegen. Darüber hinaus haben Sie oft die Möglichkeit, eine zusätzliche Versicherung für Ihren Laptop abzuschließen, die Ihnen auch bei Eigenverschulden Ersatz oder Reparatur garantiert. Da derartige Versicherungen nicht ganz billig sind, sollten Sie Ihr persönliches Risiko gut abwägen. Werden Sie den neuen Laptop vornehmlich in Ihren eigenen vier Wänden nutzen? Dann ist eine zusätzliche Versicherung in der Regel überflüssig.

Überblick über bekannte Hersteller von Laptops

Laptop bestellenIm folgenden Abschnitt möchten wir kurz auf einige der bekanntesten Laptop-Hersteller eingehen, die auch in unseren Laptop-Vergleich vertreten sind.

Acer

Acer ist ein taiwanesisches Unternehmen aus der Computerbranche, dass Produkte wie Laptops, Tablets, Tastaturen und weiteres Zubehör anbietet. Im Laufe der 2000er-Jahre konnte sich dieses Unternehmen vor allem durch seine relativ preisgünstigen Produkte auf dem Markt behaupten. Allerdings hat sich in diesem Zeitraum auch ein zweifelhafter Ruf entwickelt. Zahlreiche Nutzer verbinden Acer-Produkte auch heute noch mit billigen Komponenten und geringerer Qualität. Heutzutage sieht es aber schon anders aus. Denn in unabhängigen Berichten können sich Acer-Laptops nicht selten im oberen Mittelfeld einreihen.

Apple

Apple ist wohl eines der bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmen in der Technik-Branche. Bereits in den 1990er-Jahren verfolgten Apple-Computer ein ganz anderes Konzept als die klassischen Geräte. Über die Jahre hinweg werden Apple viele Innovationen nachgesagt, die auch heute noch bei Notebooks zum Einsatz kommen. Dazu zählt vor allem die grafische Darstellung der Nutzeroberfläche, wie sie heutzutage kaum noch wegzudenken ist. Die heutigen MacBooks von Apple punkten durch ihre konsequente Leistung und eine bemerkenswerte Akkulaufzeit. Jedoch ist auch das futuristische Design für viele Nutzer ein wichtiger Kaufaspekt.

Apples Mac-Books sind in erster Linie als Liebhaber-Geräte zu betrachten. Denn was die Leistung betrifft, gibt es auf dem Markt auch besser ausgestattete Modelle zu günstigeren Preisen.

Lenovo

Das chinesische Unternehmen Lenovo ist mittlerweile einer der Marktführer im Bereich der Computer und Laptops. Diese im Jahr 1984 gegründete Firma beschränkte sich zunächst auf den Vertrieb von Drittherstellern. Besonders die Produkte auf Basis von IBM-Technik konnten weltweit für Aufsehen sorgen. Als sich die Zulieferer jedoch immer weiter aus dem Markt für Endkunden zurückzogen, begann Lenovo mit der Produktion eigener Geräte. Mittlerweile bietet Lenovo eine breite Auswahl an Notebooks und Tablets an, die sich vor allem durch ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis auszeichnen. Dabei finden sich sowohl kostspielige High-Tech-Geräte als auch Laptops für den schmalen Geldbeutel.

ASUS

Das 1989 gegründete Unternehmen ASUS ist in der Computerbranche ein echter Platzhirsch. Schon seit geraumer Zeit gelten Mainboards und Grafikkarten der Firma zu den besten Hardware-Komponenten, die es für Geld zu kaufen gibt. Bei Notebooks und Tablets fokussiert sich ASUS auf bewährte Technik und klassisches Designs. Insbesondere für Computerspieler hat dieses Unternehmen einige interessante Modelle parat. ASUS ist dementsprechend eine der ersten Anlaufstellen für diejenigen, die viel Wert auf Leistung legen.

Bereits gewusst?Pflege und Reinigung

Damit Sie so lange wie möglich Freude an Ihrem neuen Laptop haben, sollten Sie nicht vergessen, den Computer in regelmäßigen Abständen zu reinigen und zu warten. Dabei ist die Reinigung Ihres Laptops vergleichsweise leicht und schnell erledigt. Bei leichteren Verschmutzungen nutzen Sie am besten ein Mikrofasertuch, um das Gehäuse und den Bildschirm sanft zu reinigen. Der feine Stoff des Mikrofasertuchs hinterlässt keine Kratzer und kann somit auch für empfindliche Geräte genutzt werden.

Hartnäckigere Verschmutzungen entfernen Sie am besten mit einem leicht angefeuchteten Tuch. Nutzen Sie dabei jedoch keine Reinigungsmittel, da diese den Bildschirm unter Umständen beschädigen könnten. Im Zweifelsfall können Sie sich im Fachhandel auch spezielle Reinigungstücher besorgen, die explizit für die Säuberung von Bildschirmen aller Art gemacht sind. Alternativ sind auch Brillenputztücher gut geeignet.

Ihr Reinigungstuch sollte niemals nass sein, da es ansonsten zu irreparablen Schäden an Ihrem Laptop kommen kann. Nutzen Sie nur leicht angefeuchtete Tücher und denken Sie stets daran, Ihren Laptop vor der Reinigung auszuschalten und vom Strom zu trennen.

Das Gehäuse und den Bildschirm Ihres Laptops brauchen Sie nur bei Bedarf zu reinigen. Das Innenleben sammelt mit der Zeit jedoch sehr viel Staub und Schmutz an. Hier ist eine regelmäßige Reinigung ratsam – beispielsweise alle 6 Monate. Ansonsten kann die Kühlung Ihres Laptops beeinträchtigt werden, was sich wiederum negativ auf die Leistung auswirkt und langfristig Schäden an der Hardware hervorrufen kann. Wenn Sie dazu keinen Fachmann aufsuchen wollen, empfiehlt sich ein Druckluftspray oder ein Staubsauger, um die Lüfter-Schlitze von Staub und Verschmutzungen zu befreien. Nach mehreren Jahren der Nutzung sollte auch eine gründliche Reinigung des Innenraums durchgeführt werden. Diese Aufgabe überlassen Sie am besten geschulten Fachleuten.

Was sollte ich bei der Nutzung meines Laptops beachten?

Bitte beachten!Neben der regelmäßigen Reinigung gibt es noch einige Punkte, auf die Sie bei der Nutzung Ihres Laptops achten sollten. Dazu zählen:

  • Der Umgang mit dem Akku
  • Die Betriebstemperatur
  • Das Betriebssystem
  • Das Anti-Viren-Programm

Der Umgang mit dem Akku

Bei Laptops ist der Akku mit Abstand das häufigste Verschleißteil, das vom Nutzer ausgetauscht werden muss. Um die Lebensdauer Ihres Akkus zu verlängern, sollte dieser nur bei Bedarf und nicht dauerhaft geladen werden. Wenn Sie Ihren Laptop an das heimische Stromnetz anschließen, sollten Sie zuvor den Akku entfernen, damit sich dieser nicht überlädt und an Kapazität verliert. Ebenso ungünstig ist es, den Laptop-Akku vollständig zu entladen. Allgemein gilt ein dauerhafter Ladestand von 70 Prozent als optimal, was im Alltag natürlich nicht immer zu bewerkstelligen ist.

Die Betriebstemperatur

Damit Ihr Laptop nicht zu schnell heiß wird, sollten Sie stets dafür sorgen, dass die Lüfter-Schlitze frei sind und die Luft ungehindert strömen kann. Nutzen Sie Ihren Laptop am besten nur auf festen und ebenen Flächen. Darüber hinaus sollten Sie es vermeiden, sehr viele Programme gleichzeitig zu öffnen, da dies eine große Belastung für den Prozessor darstellt und dieser dementsprechend mehr Hitze produziert.

Falls Ihr Laptop immer wieder zu heiß wird, empfiehlt sich eine gründliche Reinigung des Innenlebens oder der Gang zum Fachmann.

Das Betriebssystem

Ihr Laptop informiert Sie bei vorhandener Internet-Verbindung regelmäßig über neue Updates für Ihr Betriebssystem. Wenn Sie alle Ihre Programme ungehindert nutzen wollen, sollten Sie diese Update-Meldungen keinesfalls ignorieren. Sollten Sie verfügbare Updates über einen längeren Zeitraum nicht installieren, kann es sogar sein, dass Sie das gesamte Betriebssystem neu aufsetzen müssen.

Das Anti-Viren-Programm

Wenn Sie regelmäßig im Internet unterwegs sind, sollten Sie zum Schutz Ihres Laptops und Ihrer persönlichen Daten unbedingt ein Anti-Viren-Programm installieren. Auch hier ist es wichtig, regelmäßige Updates durchzuführen, um die Funktionsfähigkeit des Programms zu gewährleisten.

Kostenlose Anti-Viren-Programme bieten für gewöhnlich nur einen eingeschränkten Schutz. Hier kann es durchaus sinnvoll sein, etwas Geld zu investieren, um zuverlässig vor den Schädlingen des Internets geschützt zu sein.

Häufig gestellte Fragen

Frage?Auf der Suche nach einem neuen Laptop kommen immer wieder dieselben Fragen auf. Um Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Laptops etwas zu erleichtern, möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen im folgenden Abschnitt beantworten.

Wann wurde der Laptop erfunden?

Der erste im Handel erhältliche Laptop war der Osborne 1 – benannt nach seinem Erfinder Adam Osborne, der das Gerät im Jahre 1982 in den Handel brachte. Der allererste Laptop hat äußerlich jedoch kaum eine Ähnlichkeit mit unseren modernen Geräten. Denn der Osborne 1 war optisch kaum von einem Koffer zu unterscheiden und brachte stolze 11 Kilogramm auf die Waage. Außerdem war das Gerät weder mit einer Festplatte ausgestattet noch mit einem integrierten Akku. Die Nutzer mussten auf externe Speichermedien und ein entsprechendes Kabel für die Stromversorgung zurückgreifen.

Mit 1.795 Dollar war das Gerät zur damaligen Zeit sogar ein echtes Schnäppchen, was auch der Grund dafür war, dass sich der Osborne 1 ziemlich gut verkaufte. Allerdings nur bis zur Ankündigung des Nachfolgemodells durch die Hersteller, was den Osborne 1 sehr schnell in Vergessenheit geraten ließ.

Ist es schädlich, wenn ich den Laptop auf meinem Schoß habe?

Zu dieser Frage können wir leider keine genauen Aussagen treffen, weil sich auch die Wissenschaft noch unklar ist. Auf der einen Seite gibt es Vermutungen, dass die WLAN-Strahlung gefährlich für den Menschen ist und sogar das Krebsrisiko steigern kann. Allerdings gibt es bis zum heutigen Zeitpunkt keine Studien, die das vollständig belegen. Auf der anderen Seiten gibt es Hinweise dafür, dass die Hitze des Laptops negative Auswirkungen auf die männliche Fruchtbarkeit haben kann, wenn das Gerät auf dem Schoß liegt. Da die Fortpflanzungsorgane von Frauen innerhalb des Körpers liegen, besteht hier ein bedeutend geringeres Risiko.

Wie hoch die Gefahr wirklich ist, konnte bislang noch nicht vollständig geklärt werden. Vorsichtshalber sollten jedoch sowohl Männer als auch Frauen vermeiden, mit dem Laptop auf dem Schoß zu arbeiten oder zumindest sicherstellen, dass der Laptop dabei nicht in direkten Kontakt mit dem Körper kommt. Dazu kann es schon ausreichend sein, ein Tablett oder ein dickes Buch als Unterlage zu verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Laptops und Notebooks?

Die Begriffe „Laptop“ und „Notebook“ sind grundsätzlich als Synonyme zu verstehen, was allerdings nicht immer so war. Früher wurden nämlich vor allem die kompakten Geräte als Notebooks bezeichnet. Heutzutage sind das eher die Net- oder Ultrabooks.

Laptop Test und VergleichWie kann ich die Akkulaufzeit meines Laptops verbessern?

Es gibt einige Optionen, wie Sie die Nutzungsdauer Ihres Laptops deutlich steigern können. Die erste Möglichkeit ist die Entschärfung des stärksten Energieverbrauchers – des Monitors. Indem Sie die Bildschirm-Helligkeit reduzieren, können Sie die Akkulaufzeit Ihres Laptops beträchtlich verbessern. Außerdem sollten Sie auf eine permanente Bluetooth- oder WLAN-Verbindung verzichten und diese Funktionen nur einschalten, wenn sie wirklich benötigt werden.

Des Weiteren bieten Ihnen auch die Betriebssysteme Windows oder Apples OSX Einstellungen, mit denen Sie den Stromverbrauch regulieren können. Damit können Sie die Hardware bis auf einen bestimmten Wert drosseln, um möglichst wenig Energie zu verbrauchen. So lässt sich die Akkulaufzeit bei vielen Geräten um bis zu 30 Prozent steigern.

Wann überhitzt mein Laptop?

Die verbaute Hardware der meisten Laptops verträgt Temperaturen von rund 80 bis 90 Grad Celsius. Wird diese Temperatur für einen bestimmten Zeitraum überschritten, reduzieren moderne Laptops ihre Leistung automatisch, wodurch die Hitzeentwicklung gedrosselt wird. Sollte das nicht dazu führen, dass die Temperatur in ausreichendem Maße sinkt, wird Ihr Laptop sich selbständig herunterfahren.

Es kann schnell zur Überhitzung kommen, wenn Sie Ihren Laptop auf eine Bettdecke oder einen anderen weichen Untergrund stellen. Dadurch wird nämlich das Kühl-System maßgeblich beeinträchtigt, worauf Ihr Computer recht schnell mit einer automatischen Abschaltung reagieren wird.

Über welches Kabel kann ich meinen Laptop mit dem Fernseher verbinden?

Heutzutage wird meist ein HDMI-Kabel verwendet, um Computer und Fernseher miteinander zu verbinden. Ältere Geräte verfügen auch oft über sogenannte VGA-Anschlüsse. Im Gegensatz zur HDMI-Verbindung überträgt diese allerdings kein Ton-Signal, weshalb Sie hier eine zusätzliche Audio-Verbindung benötigen.

Welche Bildschirmdiagonale ist am besten?

Für einfache Office-Anwendungen oder das Surfen im Internet sind Bildschirmdiagonalen unter 17 Zoll völlig ausreichend und dank ihrer Kompaktheit perfekt für unterwegs geeignet. Größere Modelle lassen sich zwar nicht so einfach mitnehmen, bieten aber Vorteile für Designer, Gamer oder Film-Liebhaber.

Ab wann ist ein Laptop zu schwer?

Wenn Sie Ihren Laptop viel mit sich herumtragen müssen, können 2 oder 3 Kilogramm – was ein durchschnittliches Laptop-Gewicht ist – schon ziemlich belastend sein. In diesem Fall bieten sich die leichten Netbooks oder Ultrabooks an. Anderenfalls lassen sich 3 Kilogramm aber auch gut in einer passenden Laptop-Tasche transportieren.

Gibt es einen Laptop-Test der Stiftung Warentest?

Tipps und HinweiseDie Stiftung Wartentest hat bereit einen umfangreichen Laptop-Test durchgeführt, der sich mit mobilen Computern aller Art beschäftigt und in regelmäßige Abständen aktualisiert wird. Die letzte Aktualisierung erfolgte im Dezember 2018, wobei insgesamt 18 neue Geräte ergänzt wurden – darunter auch das MacBook Air, das Sie auch in unserem Laptop-Vergleich finden.

Den Bewertungen liegen fünf spezielle Kriterien zugrunde, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in das Qualitätsurteil einfließen. Dazu zählen:

  • Funktionen mit 30 Prozent
  • Display mit 20 Prozent
  • Akku mit 20 Prozent
  • Handhabung mit 20 Prozent
  • Vielseitigkeit mit 10 Prozent

Im Laptop-Test der Stiftung Warentest gibt es neben einem Gesamtsieger auch die Kategorien „Notebooks“, „Ultrabooks“ und „Convertibles“, in denen es wiederum jeweils einen weiteren Testsieger gibt. Wie der Laptop-Test der Stiftung Warentest genau ausgefallen ist, können wir Ihnen leider nicht sagen. Denn die Testergebnisse stehen nicht zur freien Verfügung und können nur gegen eine Pauschale bei der Stiftung Warentest erworben werden. Falls Sie einen Blick hineinwerfen wollen, finden Sie diesen hier.

Gibt es einen Laptop-Test von Öko Test?

Öko Test hat bislang leider keinen relevanten Laptop-Test veröffentlicht. Wir sind jedoch stets bestrebt, unseren Vergleich immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Falls Öko Test in Zukunft einen Laptop-Test veröffentlicht, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren.

Unser Laptop-Test bzw. Vergleich 2019: Ermitteln Sie Ihren besten Laptop

PositionModellMonat/JahrPreis
1. Dell Latitude E5440 Laptop 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
2. Acer Swift 1 SF113-31-P72F Laptop 04/2019 449,00€ Zum Angebot
3. HP #5579 Laptop 05/2019 422,22€ Zum Angebot
4. Lenovo ThinkPad T440 Laptop 04/2019 254,72€ Zum Angebot
5. Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C4LB Laptop 05/2019 349,00€ Zum Angebot
Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung:

  • Dell Latitude E5440 Laptop