Kredit online beantragen - Zins ab 0,69% sichern

Nettodarlehensbetrag
Laufzeit
Verwendung
  • Summen von 500 - 100.000€
  • 100% transparent und kostenlos
  • TÜV-geprüfte Sicherheit
  • Schnelle Auszahlung

Kredit beantragen – Jetzt Kreditangebote auf DERWESTEN.de vergleichen und Kredit ab 0,69% online beantragen

Kredite werden in Deutschland immer beliebter! Das zeigen verschiedene Studien, die in den letzten Monaten und Jahren erschienen sind. Demnach hat sich das Volumen der rein an Privatpersonen vergebenen Kredite in den letzten zwei Jahrzehnten nahezu verdoppelt. Betrug die Gesamtsumme der in Deutschland vergebenen Kredite Ende der 90er-Jahre noch etwa 700 Milliarden Euro, sind es Ende der 2010er-Jahre schon über 1,2 Billionen (!) Euro. Wer einen Kredit beantragen will, hat also noch nie eine so gute Auswahl gehabt wie derzeit. Einer der Hauptgründe für den „Kredit-Boom“ ist die anhaltende Niedrigzinsphase, die zwar weniger gut für Sparer, aber dafür umso besser für Investitionen ist.

Da das Zinsniveau auch derzeit noch auf einem sehr niedrigen Niveau ist, war es noch nie so einfach, einen Kredit online zu beantragen. Dennoch kann nicht jeder Deutsche einfach so ein günstiges Darlehen erhalten, da die Kreditvergabe bei Banken von vielen Faktoren abhängig ist. Banken prüfen stets vor der Kreditvergabe, ob und wie viel Geld sie an einen Kunden verleihen können. Und auch Sie sollten immer zunächst mehrere Angebote prüfen, bevor Sie sich auf das erstbeste Angebot einlassen. Hier hilft Ihnen der Kreditvergleich auf DERWESTEN.de weiter: In nur wenigen Schritten erhalten Sie eine optimale Marktübersicht und finden so stets den günstigsten Kredit.

In diesem Ratgeber haben wir Ihnen erklärt, welche Schritte Sie beachten müssen, wenn Sie einen Kredit online beantragen. Dabei gehen wir auch darauf ein, welche Rolle die Schufa bei der Kreditvergabe spielt und erklären Ihnen, wie Sicherheiten funktionieren und was als Sicherheit bei einer Bank akzeptiert wird. Im FAQ-Bereich finden Sie zudem noch kompakte Antworten auf wichtige Fragen, die von Verbrauchern immer wieder gestellt werden.

Das Wichtigste zum Kreditantrag in wenigen Stichpunkten

  • Kredit beantragenViele Kreditanträge laufen in der heutigen Zeit komplett digital ab. Von der Kreditberechnung über die Antragsstellung bis hin zur Unterschrift unter den Kreditvertrag können Sie alle Schritte von der heimischen Couch aus erledigen.
  • Über unseren Vergleichsrechner können Sie die günstigsten Angebote für die Kreditvergabe ausfindig machen – dabei müssen Sie nur wenige Dinge beachten!
  • Im Zuge einer Kreditvergabe prüfen seriöse Banken in Deutschland stets die Bonität des potenziellen Kreditnehmers – meist mittels einer Abfrage bei der Schufa.
  • Sammeln Sie rechtzeitig wichtige Dokumente und Nachweise über Einkünfte oder etwaige Sicherheiten, damit Sie vorbereitet in den Antragsprozess gehen.
  • Teilweise werden bei der Kreditvergabe zusätzlich zum Einkommen weitere Sicherheiten wie Bürgschaften gefordert. Gerade Selbstständige und Freiberufler kommen darum oft nicht herum.

Kredit beantragen: So einfach läuft der Online-Prozess ab

  1. Bereits gewusst?Werfen Sie einen Blick auf unseren Kreditrechner oben auf der Webseite. Geben Sie dort den gewünschten Nettodarlehensbetrag, die Laufzeit und den Verwendungszweck an, wenn Sie einen Kredit beantragen wollen.
  2. Die Angebote werden sofort nach Höhe des Effektivzinses sortiert. Beachten Sie die genauen Tarifinformationen und vergleichen Sie nur passende Angebote zueinander. Achten Sie dabei neben dem Zins auch auf die Existenz von kostenlosen Sondertilgungen, Ratenpausen und weiterer Extras.
  3. Entscheiden Sie sich für Ihren Wunschkredit! Diesen können Sie anschließend direkt online beantragen, indem Sie einfach auf das Angebot klicken. Sie werden auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet.
  4. Stellen Sie online den Kreditantrag, indem Sie das Antragsformular der Bank vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen. Dabei müssen Sie vor allem Angaben zu Ihrer Person (Name, Adresse, …) und Ihrer finanziellen Situation (Einkommen, Vermögen, …) machen.
  5. Die Bank kontrolliert die Sicherheiten des Kunden und führt dabei unter anderem eine Bonitätsprüfung (Prüfung der Kreditwürdigkeit) durch. Anschließend erhalten Sie eine Sofortzusage oder -absage, je nachdem, wie die Prüfung verlaufen ist.
  6. Nun steht die Identitätsprüfung an. Schließlich müssen Sie gegenüber der Bank bestätigen, dass es auch wirklich Sie waren, der/die den Kredit online beantragen wollte. Lesen Sie den nächsten Absatz, um alle Möglichkeiten dazu kennenzulernen.
  7. Der Kreditantrag wird von der Bank nochmals geprüft, bevor Sie den Kreditvertrag erhalten. Erst, wenn Sie unter diesen Ihre Unterschrift setzen, haben Sie eine vertraglich bindende Zusage gegeben.
  8. Das Geld wird innerhalb weniger Werktage aus das angegebene Konto ausgezahlt.

Kredit online legitimieren: Das PostIdent- und VideoIdent-Verfahren

Bitte beachten!Wer seine Chance nutzt und einen Kredit online beantragen will, muss sich laut Abgabenordnung und durch das Geldwäschegesetz bei der Bank legitimieren. Wer dagegen einen Kredit in der Filialbank vor Ort beantragt, muss diesen Schritt nicht erledigen. Die Zeitersparnis bei der Online-Vergabe von Krediten ist jedoch bewiesenermaßen gigantisch. Für die Legitimierung haben sich zwei Verfahren etabliert, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen wollen.

Das PostIdent-Verfahren

Das „klassische“ Verfahren, welches bereits ein wenig länger existiert. Beim PostIdent-Verfahren erhalten Sie als Kunde zusammen mit den Unterlagen für den Kreditvertrag einen sog. Postident-Coupon mit einer persönlichen Referenznummer zugesendet. Haben Sie den Vertrag geprüft und unterschrieben, gehen Sie mit dem Antrag, den geforderten Unterlagen, dem Coupon und wahlweise Ihrem Personalausweis oder dem Reisepass in eine beliebige Filiale der Deutschen Post. Dort kann ein Mitarbeiter die persönlichen Daten vom Personalausweis oder dem Reisepass auf den Postident-Coupon übertragen.

Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Richtigkeit der Daten auf dem Coupon. Der anschließende Stempel und die Unterschrift des Post-Mitarbeiters schließen das Verfahren ab.

Das VideoIdent-Verfahren

Einfacher, unkomplizierter und schneller ist das neuere VideoIdent-Verfahren, weil Sie hier nicht mehr auf die teilweise ziemlich unpassenden Öffnungszeiten von Post-Filialen angewiesen sind. Das VideoIdent-Verfahren lässt sich von überall, auch vom heimischen Sofa aus, durchführen. Was genau machen Sie aber?

Ganz einfach, Sie führen einen Video-Call mit einem Mitarbeiter der Bank. Meist werden Sie direkt nach der Sofortzusage des Antrags online zu einem Chatfenster weitergeleitet, wenn Sie sich für dieses Verfahren entschieden haben. Alternativ erhalten Sie per E-Mail eine Einladung und können die Legitimation mit einem Klick auf „verbinden“ starten. Im persönlichen Gespräch mit einem Bankmitarbeiter führt Sie dieser durch die einzelnen Schritte – bitte haben Sie auch hier Ihren Personalausweis bzw. Reisepass parat! Abschließend erhalten Sie per Mail eine Bestätigung, dass das Verfahren erfolgreich war. Der ganze Prozess dauert maximal 5 Minuten und ist komplett kostenlos!

Um die Legitimation online durchführen zu können, benötigen Sie natürlich ein internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und Webcam – etwa ein Smartphone, ein Tablet oder einen Laptop.

Welche Voraussetzungen gelten für die Kreditvergabe?

Wer einen Kredit beantragen will, muss einige Voraussetzungen erfüllen, da Banken nicht einfach Geld an jede beliebige Person verleihen. Grundsätzlich prüfen Kreditinstitute bei einem neuen Antrag immer, ob und welche Sicherheiten vorliegen und wie kreditwürdig der Antragsteller ist.

„Warum macht die Bank das“, werden sich nun vielleicht einige von Ihnen fragen. Nun, so soll sichergestellt werden, dass der Kreditnehmer seine monatlichen Raten mit möglichst hoher Wahrscheinlichkeit regelmäßig zahlen kann. Das liegt nicht nur im Interesse der Bank, sondern auch in dem des Kreditnehmers, da dieser sonst schnell in die Schuldenfalle abrutschen kann, wenn er einen Kredit aufnimmt, den er sich nicht leisten kann.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Sicherheiten Sie der Bank anbieten können, desto wahrscheinlicher erhalten Sie den Kredit und desto besser sind auch die Konditionen, die Sie beim Kredit erhalten.

Weitere, formale Voraussetzungen für die Kreditvergabe sind bei jeder Kreditform und jeder seriösen Bank:

  • Konto bei einer deutschen Bank
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit (mind. 18 Jahre alt)
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Ausreichende Bonität

Kredit online beantragen: Wichtige Faktoren erklärt

Kredit online beantragenWer einen Kredit beantragen will, muss vor allem die Bonitätsprüfung der Bank bestehen. Jede seriöse Bank in der Bundesrepublik wird eine solche Prüfung der Kreditwürdigkeit vornehmen, da sie auch gesetzlich verpflichtend ist. Dabei überprüft die Bank vor allem die folgenden Faktoren:

Alter

Der Kreditnehmer muss grundsätzlich mindestens 18 Jahre alt sein. Im Jahr 2016 wurden zuletzt Richtlinien für die Vergabe von Immobilienkrediten erlassen, wonach das Alter des Kreditnehmers genau geprüft werden soll. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Immobilienkredite mit einer Laufzeit von mehreren Jahren aufgenommen werden.

Sind Kreditnehmer dagegen schon bedeutend älter, kommen wiederum Restschuldversicherungen ins Spiel, die im Falle des plötzlichen Todesfalls in Kraft treten.

Wohnsitz

Ein fester Wohnsitz, der bereits für eine längere Zeitspanne an ein- und demselben Ort war, wirkt sich positiv aus, wenn Sie einen Kredit beantragen wollen. Noch besser ist es, wenn es sich dabei auch noch um die eigenen vier Wände handelt, Sie also Besitzer der Immobilie sind. Ziehen Sie dagegen oft um, wird das eher als negativer Faktor ausgelegt.

Einkommen

UnterschiedeBanken überprüfen bei der Kreditvergabe, ob ein regelmäßiges Einkommen beim Kreditnehmer vorhanden ist und wenn ja, ob in ausreichender Höhe. Dabei unterscheiden sich die Nachweise für Arbeitnehmer, Selbstständige und Rentner signifikant:

  • Arbeitnehmer: Sie belegen Ihr Einkommen mit Gehaltsnachweisen, Kontoauszügen oder dem Arbeitsvertrag. Auch Einkommenssteuerbescheide und Steuererklärungen können sinnvoll sein, wenn Sie noch über andere Einnahmequellen verfügen.
  • Rentner: Hier legen Sie den Rentnerbescheid oder einen Nachweis von Pensionszahlungen vor. Zusätzliche Sicherheiten wie ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung sind gerne gesehen. Es kann auch eine Restschuldversicherung notwendig werden.
  • Selbstständige: Da Sie oft kein festes Gehalt nachweisen können, müssen Sie Ihre Einkünfte umfangreicher belegen. Dabei werden vor allem diese Unterlagen gefordert:
    – Gewinn- und Verlustrechnungen
    – Einkommenssteuernachweise der Vorjahre
    – Übersicht über laufende Zahlungen und/oder Kredite
    – Einnahmen aus Nebenjobs, Kapitalanlagen, …
    – Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) aus dem laufenden Wirtschaftsjahr

Sicherheiten

Bei hohen Kreditsummen reicht das Einkommen alleine oft nicht mehr aus, weitere Sicherheiten sind dann gefragt. Im folgenden Absatz haben wir Ihnen alles Wichtige zum Thema Sicherheiten erklärt.

Welche Sicherheiten sind bei der Kreditvergabe gefragt?

Eines nur direkt vorweg: Eine Bank kann nicht alles von Kreditnehmers als Sicherheit verlangen. Alle geforderten Kreditsicherheiten müssen gewährleisten, dass …

  • … eine Wertevermittlung leicht möglich ist,
  • deren Wert kaum bzw. nur wenig schwankt,
  • sie nicht die finanzielle Lage oder berufliche Tätigkeit des Kreditnehmers beeinflussen und
  • im Fall eines Zahlungsausfalls sofort liquidierbar sind.

KreditantragAufzählung der wichtigsten Sicherheiten

  • Grundschuld: Die häufigste Art der Sicherheit. Die Bank wird als Gläubiger in das Grundbuch einer Immobilie eingetragen, wodurch sie ein Verwaltungsrecht an dieser Immobilie oder dem Grundstück erhält.
  • Wertpapiere: Um Wertpapiere zu verpfänden, reicht meist eine vertragliche Einigung zwischen der Bank und dem Pfandgeber.
  • Bürgschaft: Eine Bürgschaft wird in schriftlicher Form vereinbart und meist als selbstschuldnerische Bürgschaft verwendet. Hier kann die Bank direkt auf die Bürgschaft zugreifen, wenn der Kreditnehmer seine Raten nicht mehr zahlen kann.
  • Hypothek: Ist im Gegensatz zur Grundschuld an ein Darlehen gebunden und wird so als Belastung in das Grundbuch eingetragen. Die Höhe richtet sich nach dem Wert des Grundstücks oder der Immobilie.

Online Kredit beantragen: Diese Rolle spielt die Schufa

Die Schufa, also die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, ist die größte deutsche Wirtschafts-Auskunftei, die Daten über Bürger in Deutschland sammelt, die eine langfristige Zahlungsverpflichtung eingegangen sind (etwa Kredite oder auch Handyverträge). Durch die Prüfung des Kunden anhand der Schufa-Daten kann die Bank abschätzen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Kunde ein Darlehen fristgerecht abzahlt.

Der Schufa-Score erklärt

Anhand aller Angaben, die in einer Schufa-Akte gespeichert sind, ermittelt die Schufa einen Score-Wert. Dieser drückt die Wahrscheinlichkeit aus, dass der Kunde den Kredit wie vereinbart zurückzahlt. Der Schufa-Score ermöglicht es der Bank, die Bonität des potenziellen Kreditnehmers genau einzuschätzen. Bei einem bonitätsabhängigen Kredit beeinflusst der Score zudem oft auch die Höhe der Kreditzinsen.

In den Score fließen verschiedene Daten ein, darunter die Anzahl und Art der Kredite, die eine Person aufgenommen hat. Auch mögliche Zahlungsausfälle bei der Tilgung werden vermerkt. Jeder Verbraucher kann seinen Score jederzeit kostenlos bei der Schufa einsehen.

FAQ: Hier finden Sie Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen

Frage?Sie haben eine wichtige Frage, auf die Sie dringend eine Antwort brauchen, wurden im Ratgeber aber nicht fündig? Vielleicht kann Ihnen ja unser FAQ-Bereich hier weiterhelfen.

Was tun, wenn der Kreditantrag abgelehnt wird?

Lehnt die Bank einen Kreditantrag wegen zu schlechter Bonität ab, ist es sinnvoll, zunächst einmal die Kreditsumme zu reduzieren. Wenn Sie den neuen Kredit beantragen, sollten Sie zudem mit dem Gedanken spielen, einen zweiten Kreditnehmer einzutragen, der über eine gute Bonität verfügt. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Kredit genehmigt wird, signifikant und auch die Konditionen des Darlehens werden meist deutlich besser.

Welche Unterlagen werden beim Kreditantrag verlangt?

Das kommt ganz darauf an, wie Ihre aktuelle Arbeitssituation aussieht und lässt sich demnach nicht pauschal beantworten. Es geht aber fast immer darum, Ihre finanzielle Situation gegenüber der Bank nachzuweisen. Daher handelt es sich meist um Gehaltsnachweise (Arbeitnehmer), Rentnerbescheide (Rentner) oder auch eine betriebswirtschaftliche Auswertung (Selbstständige).

Welche Optionen haben Sie als Selbstständiger/Freiberufler?

Selbstständige oder Freiberufler verfügen oft über kein festes Gehalt und müssen daher extra viele Sicherheiten bieten, wenn Sie einen Kredit beantragen wollen. Es gibt allerdings auch spezielle Kredit für Selbstständige, etwa von der KfW-Bank, die aber meist nur für geschäftliche Zwecke verwendet werden dürfen.

Alles Wichtige rund um den Kredit für Selbstständige erfahren Sie in unserem Ratgeber zu diesem Thema unter folgendem Link.

Fazit: Ratenkredite werden immer beliebter!

Zum enormen Kreditwachstum der letzten Jahre, den wir im Einstiegstext ja bereits erörtert haben, hat mit Sicherheit auch der Ratenkredit beigetragen. Er gehört heute zu den beliebtesten Produkten im Finanzmarkt, da er schnell, bequem und unkompliziert als Onlinekredit beantragt werden kann. Nutzen Sie daher auch Ihre Chance, noch heute einen günstigen Ratenkredit mit dem Vergleichsrechner auf DERWESTEN.de zu finden!