8 Kinderwagen im Test bzw. Ratgeber – finden Sie Ihren besten Kinderwagen für Ihr Kind – Unser Ratgeber aus 2019

Neben einem Autositz gehört ein Kinderwagen zu den teuersten Anschaffungen, die werdende und frisch gebackene Eltern tätigen. Ob als Buggy, sportlicher Jogger oder Kombikinderwagen sowie Zwillingskinderwagen, die Angebotsvielfalt kennt kaum Grenzen. Ein Kinderwagen mit Luftreifen bietet sich für Waldspaziergänge an, während Eltern mit einem kleinen Auto eher auf ein möglichst kompaktes Faltmaß bedacht sind. Schadstofffrei und möglichst sicher sollte der fahrbare Untersatz für Ihr Kind ebenso sein. Daher fällt die Kaufentscheidung vielen Eltern alles andere als leicht.

Ein umfangreicher Kinderwagen-Vergleich ist demnach vor dem Kauf im November 2019 angebracht, um sich für ein verlässliches Modell zu entscheiden, welches Ihrer Designästhetik entspricht und trotzdem zu Ihrem Budget passt. Der nachfolgende Ratgeber stellt Ihnen nicht nur ausgewählte Kinderwagen vor. Im weiteren Verlauf erhalten Sie viele Tipps, worauf Sie beim Kauf eines Kinderwagens am besten achten. Auch die Urteile der Stiftung Warentest, von Öko Test sowie die Kaufberatung von Eltern.de rücken zum Schluss in den Fokus, um Sie mit möglichst vielen Informationen zu versorgen.

Entdecken Sie Ihren besten Kinderwagen in unserem Test bzw. Vergleich

1. Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen inklusive Babyautoschale und Buggy-Aufsatz

Der Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen wächst mit Ihrem Baby mit. Dafür hat der Hersteller mit drei Aufsätzen gesorgt. Neben der Babywanne erhalten Sie den passenden Babyautositz sowie einen Buggy-Aufsatz, der ab dem Alter zu verwenden ist, in dem ihr Kind selbstständig sitzen kann. Ob in Grau, Schwarz oder Blau, das klassische, zeitlose Design dieses Kombikinderwagens dürfte viele Eltern ansprechen. Die umfassende Ausstattung umfasst auch diese Accessoires:

  • Fußsack
  • Schutzdecke für die Füße Ihres Kleinkindes
  • 5- Punkt-Sicherheitsgurt
  • Einkaufskorb
  • Hängetasche
  • Regen- und Insektenschutz
  • Sonnendach

Laut Hersteller stellt die Luftbereifung sicher, dass es sich um einen geländegängigen Kinderwagen handelt, bei dem Sie selbst bestimmen, ob Sie die Front-Lenkrollen in der starren Position verriegeln oder diese wendiger nutzen wollen. Bei der Wahl des passenden Aufsatzes für Ihr Kind gilt es die Altersangaben dringend zu berücksichtigen. In der Praxis können Sie den Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen wie folgt einsetzen:

  1. Babyschale: Bis zu einem Gewicht von 13 Kilogramm
  2. Babywanne/Gondel: Bis zu einem Alter von rund 8 Monaten
  3. Buggy: Ab einem Alter von 8 Monaten sofern Ihr Baby ohne Hilfe sitzen kann

Verstellen Sie den Buggy-Sitz in eine von drei verschiedenen Positionen, damit Ihr Kind bequem liegend, halbliegend oder sitzend in der Kinderkarre Platz nehmen kann. Laut Hersteller reicht eine Handbewegung aus, um die gewünschte Einstellung vorzunehmen, sodass eine Anpassung leicht möglich ist, falls Ihr Kind in dem Kinderwagen zum Beispiel eingeschlafen ist und Sie die Rückenlehne für ein Nickerchen nach hinten klappen möchten. Bei Maßen von 91 mal 61 mal 105 Zentimetern ist dieser Kinderwagen 14 Kilogramm schwer.

Die Sicherheit eines Kinderwagens geht den meisten Eltern über alles. Aus diesem Grund verfügt dieses Modell nicht nur über einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt, sondern wird auch der EU-Sicherheitsnorm EN 1888 gerecht. Die Babyschale verfügt außerdem über die Zulassung ECE 44/04.

Die doppelseitige Bremse, die sich im Bereich der größeren Hinterräder befindet, gehört zu den weiteren sicherheitsrelevanten Features. Der Griffbezug aus Kunstleder ist ein optischer Hingucker. Eine Neugeboreneneinlage ist bei der Babyschale vorhanden. Ihren Bedürfnissen als Eltern wird der Kinderwagen mit einem 5-fach höhenverstellbaren Griff gerecht. Somit können Sie die Höhe des Griffs individuell auf Ihren Bedarf anpassen, was für Ihre Rückengesundheit zuträglich ist. Neben den schwenkbaren, pneumatischen Rädern wirbt der Hersteller mit einem praktischen, leicht zu bedienenden Faltmechanismus für das Produkt.

Der Rahmen des Kinderwagens wiegt 8 Kilogramm. Wie schwer die gesamte Konstruktion ist, hängt demnach davon ab, welchen Aufsatz Sie zusammen mit dem Gestell verwenden. Das Sonnendach klappen Sie mit einer Handbewegung aus und einen Schutz vor einem versehentlichen Zusammenklappen hat die Firma Kinderkraft ebenfalls in dieses Produkt integriert. Bei der Verwendung des Buggys haben Sie die Wahl, ob Sie diesen in oder entgegen der Fahrtrichtung nutzen wollen. Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind langsam an das vorwärts gerichtete Fahren ohne Blickkontakt mit Mama oder Papa zu gewöhnen.

Häufige Fragen

Gehört eine Matratze für die Babywanne zum Lieferumfang dieses Produkts?

Ja, Sie erhalten den Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen zusammen mit einer entsprechenden Matratze.

Ist eine Isofix-Basis erforderlich, um den Autositz für Ihr Baby zu nutzen?

Nein, Sie können diesen Sitz einfach in Ihrem Auto anschnallen, ohne dass ein Isofix-System von Nöten ist.

Kann ich eine Babyschale aus dem Hause Römer mit diesem Kinderwagen verwenden?

Nein, der Hersteller hat den Kinderwagen nur für die Verwendung mit seiner hauseigenen Babyschale konzipiert.

Kann das Kind in dem Kinderwagen zu 100 Prozent gerade liegen?

Ja, das ist in der Babywanne des Kinderwagens möglich.

Wie kann ich die Babyschale an dem Kinderwagen festmachen?

Die erforderlichen Adapter sind ein fester Bestandteil des originalen Lieferumfangs dieses Produkts.

Wie groß sind die Reifen bei diesem Kinderwagen?

Die vorderen, flexiblen Räder haben eine Größe von 20 Zentimetern, während die starren Hinterräder im Vergleich zu den Schwenkrädern mit 30 Zentimetern entsprechend größer ausfallen.

Lassen sich die Reifen bei diesem Kinderwagen fixieren?

Die Hinterreifen sind ohnehin starr, während es sich bei den Vorderreifen um feststellbare Schwenkräder handelt.

2. Bergsteiger Capri Black Edition 3-in-1 Kinderwagen samt Babyschale, Babywanne und Buggy-Aufsatz

Diesen Bergsteiger Capri Black Edition 3-in-1 Kinderwagen können Sie als Kombikinderwagen von der Geburt an bis ins Kleinkindalter hinein für Ihren Nachwuchs nutzen. Die Babyschale für Ihr Auto gehört genauso zum Lieferumfang wie die Babywanne für Babys bis zum Alter von circa 8 Monaten und ein sportlicher Buggy-Aufsatz. Der Hersteller gibt daher an, dass sich dieser fahrbare Untersatz bis zum 4. Lebensjahr für Ihr Kind eignet. Es stehen nicht nur acht Farbvarianten zur Auswahl. Vielmehr können Sie entscheiden, ob Sie einen Kinderwagen mit einem schwarzen oder einem Gestell in Anthrazit bevorzugen. Ob mit Karos, Blumen oder einem abstrakten Kreismuster, die große Designvielfalt sollte an dieser Stelle erwähnt sein.

Worum handelt es sich bei einem Kombikinderwagen? Einen Kinderwagen mit einer Babywanne können Sie nur wenige Monate für Ihr Kind nutzen. Aus diesem Grund bieten viele Marken inzwischen vorrangig Kombikinderwagen mit unterschiedlichen Aufsätzen an. Diese Kinderwagen wurden entwickelt, um Sie und Ihren Nachwuchs über mehrere Jahre hinweg bis ins Kleinkindalter zu begleiten. Ein Umbau von einem klassischen Kinderwagen für Säuglinge hin zu einem Sportwagen ist bei diesen Modellen somit möglich.

Die mitgelieferte Babyschale montieren Sie wahlweise auf dem Kinderwagengestell oder nutzen diese im Auto als Babyautositz. Die erforderliche Sitzverkleinerung für Neugeborene, die ihren Nacken- und Kopfbereich zusätzlich schützen soll, liegt bei. Bei der Verwendung aller drei Aufsätze für diesen Kinderwagen entscheiden Sie, ob Sie diese in oder entgegen der Fahrtrichtung nutzen wollen. Das gilt selbst für die Babywanne. Der Buggy-Aufsatz ist von den folgenden Besonderheiten gekennzeichnet:

  • 3-stufig verstellbare Rückenlehne
  • Separat verstellbare Fußstütze
  • Inklusive Sicherheitsbügel, der sich wahlweise abnehmen lässt

Die Babyschale macht mit einem 4-fach verstellbaren, variablen Griff auf sich aufmerksam. Diese Positionen stehen zur Auswahl: Für die Nutzung im Auto, als Tragegriff, Ruheposition und Schaukelstellung. Eine Schaukelfunktion bringt auch die Babywanne mit. Zu diesem Zweck hat der Hersteller auf einen abgerundeten Boden gesetzt, damit Sie Ihr Kind wahlweise in der Babywanne in den Schlaf wiegen können. Wenn Sie hingegen möchten, dass die Wanne festen Stand auf dem Boden hat, bietet es sich an, die zwei Stellbügel auszuklappen.

Die aufstellbare Matratze stellt eine weitere Besonderheit dar. Ältere Babys können Sie somit in der Babywanne füttern, selbst wenn Sie gerade keinen Hochstuhl zur Hand haben oder Ihr Baby noch nicht dazu in der Lage ist, eigenständig zu sitzen. Um Ihr Kind vor Wind und Wetter zu schützen, befindet sich ein wärmender Wetterfußsack im Lieferumfang. Nicht nur der Sicherheitsbügel, sondern auch der 5-Punkt-Sicherheitsgurt sind für eine möglichst sichere Fahrt unerlässlich.

Eine flexible Wendigkeit des Kinderwagens war dem Hersteller ebenso wichtig. Daher hat das Unternehmen auf 360-Grad-Schwenkräder im vorderen Bereich des Kinderwagens gesetzt. Sofern Sie mit diesem Kinderwagen im Wald unterwegs sind, bietet es sich an, die Schwenkräder zu arretieren. Selbst an solch ein praktisches Detail wie eine Wickeltasche im Kinderwagendesign hat der Hersteller gedacht, damit Sie zahlreiche Babyutensilien in dieser Tasche verstauen können. Ein Moskitonetz und ein Regencape liegen als Schutz vor Wind und Wetter bei. Folgende Prüfsiegel hat der Kinderwagen bereits erhalten:

  • Nach EN 1888 geprüft
  • Öko-Tex-Prüfung
  • Prüfsiegel ECE R44/04 für die Babyschale
  • Schadstoffkontrolle durch ein Prüflabor in Deutschland
Nachdem Sie sich für diesen Kinderwagen entschieden haben, können Sie eine Reihe von weiterem Zubehör optional aus dem Hause Bergsteiger erwerben. Dazu gehören zum Beispiel eine Minipumpe für die Kinderwagenreifen, ein Organizer und auch Reflektoren und Kinderwagenlichter, damit Sie im Straßenverkehr besser gesehen werden. Eine 100-prozentige Passgenauigkeit ist bei der Verwendung der Originalteile laut Hersteller sichergestellt.

Häufige Fragen

Wie groß ist das zusammengefaltete Gestell des Kinderwagens?

Zusammengeklappt betragen die Abmessungen des Gestells 95 mal 58 mal 30 Zentimeter.

Kann ich die Babyschale einer anderen Marke auf dem Bergsteiger Capri Black Edition 3-in-1 Kinderwagen anbringen?

Nein, das ist nicht möglich. Die Adapter, die dem Lieferumfang beiliegen, sind lediglich für die Babyschale aus dem Hause Bergsteiger gedacht.

Wie kann ich die Babyschale in meinem Auto montieren?

Die Babyschale können Sie mit Ihrem regulären Sicherheitsgurt im Auto anschnallen. Ein Isofix-System ist somit nicht von Nöten, wenn Sie diesen Babyautositz verwenden wollen.

Kann ich einen Sonnenschirm für den Bergsteiger Capri Black Edition 3-in-1 Kinderwagen kaufen?

Ein Sonnenschirm gehört zu dem Zubehör, welches Sie optional aus dem Hause Bergsteiger erwerben können.

Wie kann ich die Räder des Kinderwagens aufpumpen?

Die Kinderwagenräder verfügen über ein herkömmliches Autoventil, sodass das Aufpumpen an einer Tankstelle Ihrer Wahl möglich ist.

Was für eine Bereifung kennzeichnet diesen Kinderwagen?

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Kinderwagen mit Luftreifen.

Wie groß ist der Kinderwagen mit Babywanne?

Die Maße des Kinderwagens betragen in dieser Konfiguration 102 mal 58 mal 110 Zentimeter.

3. Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen in fünf Farbvarianten mit Buggy-Aufsatz

Während Sie die Vorgängermodelle aus dem Kinderwagen-Vergleich auf dieser Seite samt Babyschale erhalten, fehlt ein Autokindersitz beim Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen in fünf Farbvarianten. Auch dieser Kinderwagen ist ab dem Säuglings- und bis ins Kleinkindalter geeignet, da Sie zwischen der Babywanne und dem Buggy-Aufsatz auswählen können. Den Anforderungen der Richtlinie EN 1888 wird dieses Produkt gerecht. Nicht nur das Sonnendach und die Abdeckung für die Babywanne, sondern auch diese Extras liegen dem Kinderwagen-Set bei:

  • Armband, damit Ihnen der Kinderwagengriff nicht einfach aus der Hand rutschen kann
  • Getränkehalter
  • Mückennetz
  • Regenabdeckung
  • Adapter für eine Babyschale

Samt Buggy-Aufsatz ist der Kinderwagen von Abmessungen von 66 mal 33 mal 118 Zentimetern gekennzeichnet. Das Klappmaß beläuft sich auf 38 mal 87 Zentimeter, während die Babywanne sich mit einer Größe von 67 mal 87 mal 33 Zentimetern präsentiert. Der Hersteller spricht bei diesem Produkt zudem von einer schadstofffreien Materialverarbeitung und leicht zu schiebenden, gefederten Vor- und Hinterrädern. Bei beiden Aufsätzen haben Sie die Wahl, ob die Montage entgegen oder in Fahrtrichtung erfolgen soll. Der Buggy-Aufsatz geht mit drei Neigungswinkeln von 95, 135 und 175 Grad einher.

Auch an Ihre Körpergröße lässt sich der Kinderwagen anpassen. Sie können den Schiebegriff zu diesem Zweck zwischen 107 und 118 Zentimetern in der Höhe verstellen. Vom Boden aus gemessen beträgt die Liegeflächenhöhe 87 Zentimeter. Das soll Ihr Kind laut Hersteller besser vor Abgasen schützen. Das ergonomische Design und die PU-Leder-Verarbeitung will die Firma ebenfalls hervorheben. Sie benennt die weiteren Produktvorteile wie folgt:

  • Leicht mit einem feuchten Tuch zu säubern
  • Komfortabler, gut gepolsterter Sitz
  • Schneller und einfacher Mechanismus zum Zusammenklappen des Kinderwagens

18,5 Kilogramm ist dieses Modell, bei dem ein Fußsack und eine Wickeltasche nicht im originalen Lieferumfang vorhanden sind, schwer. Zu der Babywanne gibt der Hersteller an, dass diese bis zum Alter von circa 6 Monaten geeignet ist. Mehr als 15 Kilogramm sollte Ihr Kind auf keinen Fall wiegen, wenn Sie es mit der Babywanne von A nach B befördern möchten. Der Wechsel zum Buggy-Aufsatz sollte nichts desto trotz erst dann erfolgen, wenn Ihr Baby sitzen kann. Anschließend eignet sich der Sportsitz für Kinder bis zu einem Alter von 48 Monaten. Ein Einkaufskorb ergänzt das Angebot diese 2-in-1 Kombikinderwagens.

Häufige Fragen

Kann ich den Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen mit einer Babyschale aus dem Hause Maxi-Cosi verwenden?

Unter Verwendung des passenden Adapters lässt sich ein Maxi-Cosi Autositz mit diesem Kinderwagengestell verbinden.

Lässt sich der Kinderwagen zusammenklappen?

Ja, Sie können diesen Kombikinderwagen bei Bedarf platzsparend zusammenklappen.

Um was für Reifen handelt es sich?

Der Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen setzt auf Hartgummireifen.

Ist ein Regenschutz mit dabei?

Ja, ein Regenschutz ist im Lieferumfang enthalten.

Welches Zubehör bekomme ich zusammen mit dem Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen?

Der Zubehörumfang beinhaltet ein Moskitonetz, einen Regenschutz, eine Getränkehalter und den passenden Adapter für eine Babyschale aus dem Hause Maxi-Cosi.

Kann ich den Kinderwagen auch als Geschwisterwagen verwenden?

Nein, das ist bei diesem Modell nicht möglich.

Bekomme ich Babywanne und Sportsitz, wenn ich diesen Kinderwagen bestelle?

Ja, beide Aufsätze sind mit dabei, wenn Sie diesen Kinderwagen kaufen.

4. Daliya Bambimo 3-in-1 Kinderwagen mit Babywanne und mehr

Diesen Daliya Bambimo 3-in-1 Kinderwagen können Sie ebenfalls bequem als Kombi Kinderwagen von der Geburt an bis ins Kleinkindalter verwenden, sodass flexible Anwendungsmöglichkeiten bestehen. Sehr interessant ist bei diesem Set auch das Zubehör, das besonders vielfältig ausfällt. Hierzu zählen nämlich noch einige weitere Dinge, nämlich insgesamt 14 unterschiedliche Teile.

In diesem Zusammenhang ist zum Beispiel die Rede von einer Babywanne, einer Autoschale sowie von einem abnehmbaren Sonnenschutz, der auf keinen Fall außer Acht gelassen werden sollte, um den Nachwuchs nicht den direkten Sonnenstrahlen auszusetzen.

Laut den Angaben einiger Käufer, die sich bereits auf den Daliya Bambimo 3-in-1 Kinderwagen festgelegt haben, profitieren Sie als Nutzer von einem soliden Komfort, einer maximalen Stabilität sowie von einer gewissen Portion Sicherheit, was bei einem Modell dieser Art wichtig ist.

Wie der Hersteller angibt, kann diese Ausführung ab der Geburt bis zu einem Kindesalter von ungefähr 18 Monaten verwendet werden. Die maximale Belastbarkeit beträgt 13 Kilogramm.

Wichtige Vorteile, die dieser Kinderwagen von Daliya bietet:

  • 3-in-1 Funktion
  • Reifen aus Hartgummi
  • 1-Klicksystem
  • Modernes Design
  • Ergonomisch einstellbarer Griff

Sofern Sie also auf der Suche nach einem wandlungsfähigen Kombikinderwagen sein sollten, der ebenfalls in einen Buggy umgebaut werden kann, so machen Sie hiermit überhaupt keinen Fehler. Besonders praktisch ist auch, dass die Richtung der Babywanne individuell einzustellen ist. Drehen Sie Babyschale also ganz einfach um, sodass Ihr Nachwuchs in Ihr vertrautes Gesicht schauen kann.

Einige Nutzer bestätigen in den Kundenbewertungen bei Amazon, dass sich dieser Kinderwagen auch platzsparend zusammenklappen lässt. Freuen Sie sich hierbei auf das einfach zu bedienende Falt-Klicksystem, wodurch der Kinderwagen sehr einfach in dem Kofferraum Ihres Autos Platz finden wird.

Häufige Fragen

Welche Materialien benutzt der Hersteller?

Es kommt unter anderem besonders dichtes Lycra-Gewebe zum Einsatz. Gleiches gilt aber auch für Baumwolle.

Kann das Sonnenverdeck verstellt werden?

Ja. Das mitgelieferte Sonnenverdeck ist abnehmbar und vierfach zu verstellen.

Liegt dem Lieferumfang auch eine Matratze bei?

Neben einer Matratze dürfen Sie in dem Paket dieses Kinderwagens auch eine Babydecke erwarten. All diese Dinge sind abnehmbar und können auch bequem in einer Waschmaschine gereinigt werden.

Wie schwer ist die mitgelieferte Babyschale?

Die Babyschale aus diesem Set bringt insgesamt 3,04 Kilogramm auf die Waage.

Gibt es den Daliya Bambimo 3-in-1 Kinderwagen auch in anderen Farben zu kaufen?

Neben einer roten Variante stehen auch noch zwei weitere Ausführungen in einem unterschiedlichen Grauton für Sie zur Auswahl bereit.

5. Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagen

Von der Marke Kinderkraft haben wir Ihnen bereits einen Kinderwagen näher vorgestellt. Falls dieses Modell hingegen nicht für Sie infrage kommen sollte, so schauen Sie sich auf jeden Fall einmal den neuen Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagen genauer an.

Hierbei handelt es sich um einen gut ausgestatteten Kombikinderwagen in einem schönen Grauton. Dieses Modell kann also nicht nur als ein klasssicher Kinderwagen benutzt werden, sondern auch als ein sportlicher Buggy. Dabei dürfen Sie sich stets auf einen leichten Aufbau freuen.

Gerade für die Stadt eignet sich der Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagen wunderbar. Dies hängt nämlich mit den guten Rädern sowie mit der Top-Federung zusammen. Aufgrund der allgemein recht leichten Konstruktion ist dieses Modell auch sehr wendig. Im Lieferumfang finden Sie ebenfalls Adapter, die es möglich machen, dass auch Kindersitze von bekannten Markenherstellern hier eingesetzt werden können.

Zur maximalen Sicherheit stehen auch Rückstrahler zur Verfügung. Der Bezug sowie die Gondel verfügen nämlich über entsprechende Elemente. In dem Set des Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagens finden Sie des Weiteren eine praktische Tasche, die zudem sehr geräumig ist. Diese Tasche kann auch einfach als eine Umhängetasche genutzt werden.

Was hat es mit den verschiedenen Kindersitzgruppen auf sich? Diese Gruppen geben an, bis zu welchem Alter und welchem Gewicht Sie einen Kindersitz für Ihr Baby verwenden dürfen. Bei einem Kindersitz der Gruppe 0+, der für Kinder bis zu einem Gewicht von 13 Kilogramm geeignet ist, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Kind spätestens mit 15 Monaten oder bei einer Größe von 90 Zentimetern aus diesem Sitz herausgewachsen ist. Im Gegensatz zu einem Kindersitz der Gruppe 0 handelt es sich bei Sitzen der Gruppe 0+ allesamt um mitwachsende Kindersitze. Daher gibt es bei diesen Sitzen eine Neugeboreneneinlage, die Sie aus der Babyschale herausnehmen können, sobald Ihr Kind seinen Kopf stabil halten kann.

Häufige Fragen

Ist eine Matratze bei dem Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagen mit dabei?

Ja. Einige Anwender bestätigen jedoch, dass diese recht dünn sein soll.

Welche Abmessungen hat die Babywanne?

Laut dem Datenblatt ist die Babywanner 90 x 33 x 42 cm groß.

Können die Räder abmontiert werden?

Ja. Dies stellt überhaupt kein Problem dar.

6. Bebebi Paris 3-in-1 Kinderwagen mit Hartgummireifen und Babyschale

Der Bebebi Paris 3-in-1 Kinderwagen verfügt über eine Komplettausstattung inklusive Autobabyschale und Buggy-Sitz für Kinder bis zu einem Alter von 4 Jahren. Aus neun Farbvarianten können Sie von Pink über Blau bis hin zu einem geschlechtsneutralen Kombikinderwagen in Beige auswählen. Von der Wickeltasche über Adapter für die Babyschale bis hin zu einem praktischen Fußverdeck hat der Hersteller an die wichtigsten Accessoires gedacht. Ebenso inklusive sind ein Regenverdeck, ein Moskitonetz, der Sicherheitsbügel für den Buggy, ein praktischer Einkaufskorb sowie eine Matratze für die Babywanne, deren Dicke 2 Zentimeter beträgt. Zu den drei Aufsätzen macht der Hersteller die folgenden Angaben:

  • Babywanne: 80 Zentimeter lang, 37 Zentimeter breit, mit Schaukelfunktion und Fußverdeck
  • Babyschale der Gruppe 0: Für Kinder zwischen 0 und 10 Kilogramm geeignet, mit 3-Punkt-Sicherheitsgurt, inklusive Adapter für das Kinderwagengestell, Prüfsiegel ECE R44/04 vorhanden
  • Buggy: 5-Punkt-Rückhaltegurt, samt Fußverdeck, Rückenlehne mit einer Höhe von 41 und einer Breite von 33 Zentimetern

Bei den genannten Aufsätzen haben Sie die Wahl, ob Sie diese lieber entgegen der oder in Fahrtrichtung montieren möchten. Ebenso gibt der Hersteller an, dass die Stoßdämpfer neben der Härteverstellung im hinteren Kinderwagenbereich dazu beitragen, dass Sie dieses Gefährt auch auf Splitt, im Gelände sowie auf unwegsamen Untergründen für Ihr Kind nutzen können. Die mitgelieferte Sonnenhaube lässt sich wahlweise abnehmen sowie auf Wunsch verstellen. Sie verfügt über einen Tragegriff während der Hersteller Sie auch auf die Komfortpolsterung im Innenraum des Kinderwagens hinweist.

Bei dem mitgelieferten Autositz können Sie mehrere Verstellmöglichkeiten auskosten. Dazu gehört die stufenlose Justierung des Gurtumfangs genauso wie der 2-fach in der Höhe zu verstellende Sicherheitsgurt. Den Bezug der Babyschale, die den Anforderungen der deutschen Straßenverkehrsordnung entspricht und somit für den Straßenverkehr hierzulande zugelassen ist, lässt sich komplett abnehmen und anschließend von Hand waschen. Zu dem Buggy sind diese weiteren Details anzumerken:

  • Rückenlehne mehrfach verstellbar
  • Fußablage mit Schutzbezug, ebenfalls verstellbar
  • Sicherheitsbügel als Rausfallschutz, bei Bedarf abnehmbar

Die Artikelbeschreibung nennt eine leichtgängige Sicherheitsbremse als einen der weiteren Produktvorteile. Ebenso sei das Gestell, welches über eine Legierung bestehend aus Stahl und Aluminium verfügt, äußerst robust und stabil verarbeitet worden. Die Vorderräder des Gestells lassen sich um 360 Grad schwenken, damit Sie die nächste Kurve leichter nehmen können. Ebenso können Sie die Vorderräder bei Bedarf feststellen, was auf Waldböden von Vorteil ist.

Es ist üblich, dass sich die Rückenlehne beim Buggy für Ihr Kind verstellen lässt. Nicht immer können Sie die Rückenlehne jedoch so einstellen, dass Ihr Kind komplett flach in seinem Buggy liegt. Dies ist bei diesem Kombikinderwagen der Fall.

Die Bremsanlage befindet sich im hinteren Bereich des Kinderwagens. Über ein zentrales Tretpedal lässt sich dieses sicherheitsrelevante Feature mit einem Fußtritt direkt steuern. Außerdem ist es das erklärte Ziel des Herstellers, dass Sie diese Bremse auch mit Schuhen ohne Probleme lösen können. Der Kinderwagen ist zudem von diesen Eckdaten gekennzeichnet: Gewicht von 21 Kilogramm und Maße von 74 mal 60 mal 113 Zentimetern.

Mehr als 15 Kilogramm sollte Ihr Sprössling im Übrigen nicht wiegen, wenn Sie diesen Kombikinderwagen gerne für Ihren Nachwuchs nutzen wollen. Die äußere Stoffschicht besteht zu 100 Prozent aus Polyester, während die Marke innen auf Baumwolle gesetzt hat. Alle herausnehmbaren Stoffe sind von Hand zu reinigen. Der Zertifizierung EN 1888 entspricht dieses Modell gleichermaßen. Außerdem lässt sich der Schiebegriff in der Höhe verstellen und Sie haben laut Artikelbeschreibung die Möglichkeit, den komplett faltbaren Kinderwagen kompakt zusammenzuklappen.

Viele Eltern entscheiden sich bewusst für einen luftbereiften Kinderwagen, da sie sich davon eine besonders gute Stoßdämpfung zum Schutz des Rückens ihres Babys erhoffen. Dieser Kinderwagen setzt allerdings auf Räder aus Hartgummi. Um den Rücken Ihrer Kinder dennoch zu schützen, hat der Hersteller daher auf ein 4-faches Dämpfungssystem zurückgegriffen. Somit verfügen nicht nur die Hinter-, sondern auch die Vorderräder über die besagte Dämpfung. Der Hersteller gibt zudem an, dass dieses System dafür sorgt, dass Sie den Kinderwagen nicht anheben müssen, wenn Sie eine kleinere Bordsteinkante passieren möchten.

Häufige Fragen

Ist eine Matratze beim Bebebi Paris 3-in-1 Kinderwagen mit dabei?

Ja, Sie erhalten eine 2 Zentimeter dicke Matratze zusammen mit diesem Kombikinderwagen. Bei Bedarf können Sie diese Matratze gegen eine dickere Matratze für mehr Komfort austauschen.

Bekomme ich eine Wickeltasche, wenn ich diesen Kombikinderwagen kaufe?

Ja, eine Wickeltasche im gleichen Design des Kinderwagens erhalten Sie beim Kauf dazu.

Woraus besteht die Ummantelung des Schiebegriffs bei diesem Artikel?

Es handelt sich um eine Ummantelung aus Kunstleder.

Kann ich ein Buggy Board zusammen mit diesem Kinderwagen verwenden?

Dies ist laut der Bewertung eines Kundens vor Ihnen nicht möglich.

Über was für Räder verfügt der Kinderwagen?

Die Räder des Kombikinderwagens bestehen aus Hartgummi.

Kann ich die Babyschale auch auf dem Beifahrersitz nutzen?

Ja, das ist möglich. Sie können die Babyschale einfach mit Ihrem regulären Gurt im Auto anschnallen, wobei Sie den Beifahrer-Airbag zur Sicherheit Ihres Babys unbedingt ausschalten müssen.

Kann ich den Buggy auch entgegen der Fahrtrichtung auf dem Kinderwagengestell montieren?

Ja, das ist bei diesem Kinderwagen möglich.

7. Froggy MAGICA 2012 Kombikinderwagen samt 5-fach höhenverstellbarem Schiebegriff

In acht 2-farbigen Designvarianten steht der Froggy MAGICA 2012 Kombikinderwagen zum Kauf bereit. Ob Sie die Variante in Grün-Grau, Rot-Schwarz, Rosa-Grau, Blau-Grau oder Beige-Schwarz bevorzugen, liegt allein in Ihrer Hand. In Grau-Schwarz, Pink-Grau und komplett in Schwarz ist dieser Kombikinderwagen, den Sie mit Babywanne oder Buggy-Aufsatz nutzen können, ebenfalls erhältlich. Eine Babyschale fehlt bei diesem Angebot. Zu der Verwendung der verschiedenen Aufsätze hat der Hersteller die folgenden Empfehlungen für seine Kunden herausgegeben:

  1. Babywanne bis zu einem Alter von 8 Monaten
  2. Buggy rückwärtsgerichtet ab einem Alter von 8 Monaten
  3. Buggy vorwärtsgerichtet bis zu einem Alter von 3 Jahren

Demnach bestimmen Sie allein, wann Ihr Baby alt genug ist, um den Buggy-Aufsatz in Fahrtrichtung zu montieren. Der Norm EN 1888 entspricht dieses Modell mit seinem abnehmbaren Sicherheitsbügel und der vergleichsweise breiten Fußbremse. Auf folgende Artikelmerkmale weist Sie die Produktbeschreibung gesondert hin: Buggy mit 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Federungssystem der Räder vorne und hinten, leichter und dennoch stabiler Rahmen aus Aluminium, um 360 Grad schwenkbare und auf Wunsch feststellbare Räder vorne.

Während ein Babyautositz optional erhältlich ist, liegen Babyschalenadapter im Lieferumfang bei. Eine Ablagetasche ist ebenso vorhanden wie ein Einkaufskorb mit einem Fassungsvermögen von 25 Litern. Die Sonnenhaube des Buggys ist 3-fach höhenverstellbar, während bei der Liege- und Sitzneigung sogar vier Einstellungen auf Sie warten. Ein kompaktes Klappmaß war dem Hersteller laut eigener Aussage zudem ausgesprochen wichtig. Die Abmessungen dieses Artikels gestalten sich wie folgt:

  • Kinderwagen mit Babywanne: 104 mal 60 mal 100 Zentimeter
  • Breite des Buggys: 33 Zentimeter
  • Faltmaß: 60 mal 30 mal 90 Zentimeter

Ein Tragegriff ist vorhanden, damit sich der zusammengeklappte Kinderwagen noch leichter handhaben lässt. Außerdem weist die Marke Froggy darauf hin, dass sich der Kinderwagen dank seiner Federung auch für den Geländeeinsatz anbietet. Alle Bezüge, die sich abnehmen lassen, sind maschinenwäschegeeignet, sofern Sie eine Temperatur von 30 Grad Celsius beim Waschgang nicht überschreiten. Der Kinderwagen ist circa 11,5 Kilogramm schwer. Bei der Nutzung der Babywanne beträgt das zulässige Maximalgewicht Ihres Babys 9 Kilogramm. Den Buggy dürfen Sie für Kleinkinder bis 25 Kilogramm einsetzen.

Häufige Fragen

Kann ich ein Geschwisterbrett mit dem Froggy MAGICA 2012 Kombikinderwagen nutzen?

Laut der Bewertung eines Kunden vor Ihnen ist dies möglich. Dieser Verbraucher hat ein Geschwisterbrett der Marke Cozy B Rider zusammen mit diesem Kombikinderwagen verwendet.

Welche Babyschale kann ich mit dem Kinderwagen nutzen?

Die Froggy Cocoon Babyschale ist mit den bei diesem Kinderwagen mitgelieferten Adaptern kompatibel.

Kann ich das Sonnenverdeck auch zusammen mit dem Buggy-Aufsatz nutzen?

Ja, das ist bei diesem Kinderwagen möglich.

Wie rot ist das Rot des Kinderwagens?

Bei dem Froggy MAGICA 2012 Kombikinderwagen in Rot handelt es sich um einen sehr kräftigen Rotton, der an das berühmte Rot eines italienischen Autoherstellers erinnert.

Kann ich den Sportsitz beim Kinderwagen auch entgegen der Fahrtrichtung montieren?

Ja, diese Möglichkeit besteht.

Was für Reifen hat der Kinderwagen?

Die Reifen bestehen aus Kunststoff, sodass eine Luftbereifung bei diesem Angebot nicht vorhanden ist.

Kann ich eine Babyschale von Maxi-Cosi mit diesem Kinderwagen nutzen?

Das ist laut einigen Nutzern vor Ihnen nicht möglich.

8. Bergsteiger Venedig 3-in-1 Nostalgie Kinderwagen: 10-teiliges Set in neun Design- und Farbvarianten

Der Bergsteiger Venedig 3-in-1 Nostalgie Kinderwagen wird in neun Retro-Designs produziert. Klassisch in Schwarz oder schwarz-weiß gepunktet zieht der Kombikinderwagen vor allem dank seiner großen Luftreifen viele Blicke auf sich. Laut Hersteller handelt es sich bei diesem Angebot um ein Sorglos-Paket. Immerhin erhalten Sie nicht nur das Kinderwagengestell samt verstellbaren Griff, die Babywanne und den Autositz sowie den Buggy-Aufsatz.

Weiterhin gestaltet sich der Lieferumfang wie folgt:

  • Abnehmbares Wetterverdeck
  • Sonnenschutz für die Babyschale
  • Wetterfußsack – je einmal für den Sportsitz und die Babyschale
  • Wickeltasche im Design des Kinderwagens
  • Moskitonetz und Regencape

Die Anforderungen der Richtlinie ECE R44/04 erfüllt die Babyschale außerdem. Dabei ist dieser Kinderwagen ab der Geburt bis zum 4. Lebensjahr Ihrer Kids zu nutzen. Die Luftbereifung hat der Hersteller im Sinne des Retro-Looks auf Chrom-Design-Felgen aufgezogen. Überdies handelt es sich bei diesen Reifen um Weißwand-Reifen, wie sie bei Oldtimern gang und gäbe sind. Neben dem klassischen Design gehört ein leichter Lauf der Reifen zu den Versprechen der Marke Bergsteiger. Damit sich der Kinderwagen möglichst angenehm schieben lässt, ist eine Rahmenfederung vorhanden.

Sie soll Unebenheiten und Stöße abfedern und Ihr Kind somit vor übermäßigen Erschütterungen, die seinen Schlaf stören oder seinem Rücken schaden könnten, schützen. Ebenso war es der renommierten Marke ausgesprochen wichtig, dass Sie den Kombikinderwagen selbst im Kofferraum eines Kleinwagens unterbringen können. Aufgestellt können Sie bei diesem Modell von Maßen von 120 mal 62 mal 90 Zentimetern ausgehen, während der Griff von 70 bis zu 110 Zentimetern passend zu Ihrer Körpergröße regulierbar ist. Vom Boden aus gemessen beträgt die Höhe der Liegefläche 60 Zentimeter.

Die weiteren Maße lauten wie folgt:

  • Babywanne innen: 75 mal 35 mal 20 Zentimeter
  • Gestell ohne Räder: 82 mal 60 mal 26 Zentimeter
  • Gestell samt Rädern: 90 mal 62 mal 41 Zentimeter

Die Sitzverkleinerung zum Schutz des Kopf- und Nackenbereichs bei kleinen Säuglingen gehört bei der mitgelieferten Babyschale zum gängigen Standard. Der Griff ist 4-fach zu verstellen, sodass neben der Ruhe- und Schaukelposition auch die Positionen für den Transport im Auto und das Tragen der Babyschale möglich sind. Bei allen mitgelieferten Aufsätzen entscheiden Sie, ob Ihr Baby Sie anschaut oder in Fahrtrichtung im Kinderwagen mitreist. Die mitgelieferte Matratze der Babywanne können Sie herausnehmen und bei Bedarf waschen. Außerdem spricht der Hersteller von einem weichen und wärmenden Innenleben der Babywanne.

Den wichtigsten Normen wird dieses Angebot gerecht. Dies gilt sowohl für die Richtlinie ECE R44/04 als auch für den europäischen Sicherheitsstandard EN 1888. Außerdem entsprechen die verwendeten Materialien dem Öko-Tex-Standard 100, was bedeutet, dass diese Stoffe ausnahmslos sicher für Ihr Baby sind. Ein Labor prüft regelmäßig, dass diese Kinderwagen frei von Schadstoffen hergestellt werden. Außerdem können Sie unter anderem die folgenden Zubehörteile aus dem Hause Bergsteiger auf Wunsch optional erwerben:

  • Sonnenschirm
  • Minipumpe
  • Reflektoren
  • Kinderwagenlichter

Häufige Fragen

Ist der Bergsteiger Venedig 3-in-1 Nostalgie Kinderwagen TÜV- und/oder GS-geprüft?

Nein, wobei der Kombikinderwagen über die wichtigsten Prüfsiegel für Kinderwagen verfügt.

Wie groß ist das Gestell ohne Aufsatz, wenn ich es zusammenklappe?

Die Abmessungen des Gestells betragen 82 mal 60 mal 26 Zentimeter.

Wie lauten die Innenmaße der Babywanne?

Auf der Innenseite geht die Babywanne des Bergsteiger Venedig 3-in-1 Nostalgie Kinderwagens mit Maßen von 75 mal 35 mal 20 Zentimetern einher.

Welche Höhe hat der Schiebegriff?

Die Höhe des Schiebegriffs können Sie von 70 bis zu 110 Zentimetern individuell an Ihren Bedarf anpassen.

Passt das Regencape auf den Buggy-Aufsatz?

Ja, der mitgelieferte Regenschutz lässt sich auch mit diesem Aufsatz verwenden.

Gibt es auch Ersatzteile für diesen Kinderwagen?

Ja, die passenden Ersatzteile können Sie bei Bedarf direkt beim Hersteller kaufen.

Kann ich den Sportaufsatz komplett flach umklappen?

Den Buggy-Aufsatz können Sie bei diesem Kinderwagen fast, jedoch nicht komplett flach umklappen.

Weitere praktische Produkte rund um Ihr Kind im Vergleich

Buggy

Warum ist ein Kinderwagen ein Muss?

Wer seinem Rücken eine Pause gönnen und sein Baby unterwegs nicht nur in einer Trage tragen möchte, setzt auf einen Kinderwagen. Dabei handelt es sich um das Transportmittel für Babys und Kleinkinder schlechthin. Abhängig von dem gewählten Modell kann Ihr Säugling in dem Kinderwagen liegen, während größere Kinder auch sitzend in dem Gefährt Platz nehmen können. In Europa waren zwischen 1170 und dem Jahr 1250 zum ersten Mal Schubkarren im Einsatz, um Kinder darin zu transportieren. Der Vorläufer der modernen Kinderwagen war somit geboren.

Inzwischen ist viel passiert. Einen klassischen Kinderwagen, der aus einem Korb in geflochtener Optik sowie einem Fahrgestell besteht, sehen Sie heutzutage nur selten auf den Straßen. Der Kombikinderwagen hat den ehemaligen Klassiker ersetzt, da er mit Ihrem Kind mitwächst und Sie solange begleitet, bis Ihr Kind circa 3 bis 4 Jahre alt ist. Bei einem 3-in-1 Kinderwagen ergänzt die passende Babyschale fürs Auto den Lieferumfang.

Sofern Sie einen Kinderwagen neu kaufen, ist dringend darauf zu achten, dass in der Babywanne ausreichend Liegefläche für Ihren Säugling zur Verfügung steht. Mindestens 35 mal 78 Zentimeter an Fläche sollten für Ihr Baby bereitstehen.

Kombikinderwagen: Der Star unter den Kinderwagen

Kinderwagen TestBei einem klassischen Baby-Kinderwagen, der auch als Erstlingskinderwagen bekannt ist, gibt es lediglich eine Babywanne als Aufsatz, in der Sie Ihr Kind liegend durch die Gegend schieben können. Viele Kinder sind jedoch im Alter von 8 bis 9 Monaten dazu in der Lage, selbstständig zu sitzen. Sie möchten daher ungerne im Kinderwagen liegen und sind in den letzten Monaten ohnehin zu groß für die Babywanne des Kinderwagens geworden. Den klassischen Kinderwagen nun gegen einen Buggy zu ersetzen, möchten viele Eltern jedoch aus den folgenden Gründen meiden:

  1. Zusätzliche Kosten für die Anschaffung eines separaten Buggys im Anschluss an den Babywagen
  2. Viele Familien haben keinen ausreichenden Platz, um zwei Kinderwagen zu lagern
  3. Der Kauf von zwei Kinderwagen anstatt eines Kombikinderwagens ist wenig umweltfreundlich

Auch wenn Kombikinderwagen teurer in der Anschaffung sind als einfache Kinderwagen und Buggys, rentiert sich diese Ausgabe in den Augen vieler Familien im Laufe der Jahre. Wenngleich ein Kombikinderwagen mehrere Hundert Euro kosten kann, können Sie diesen 3 bis 4 Jahre pro Kind nutzen. Dies ist möglich, da ein 3-in-1 Kombikinderwagen mit folgenden Aufsätzen einhergeht:

  • Babywanne
  • Babyschale, die Sie auch als Autokindersitz für Ihr Baby nutzen können
  • Buggy- oder Sportsitz

Bereits gewusst?Sofern Sie sich für ein 2-in-1 Kinderwagen-Set entscheiden, gehört eine Babyschale nicht zum Lieferumfang. Allerdings hat sich in der Praxis herausgestellt, dass viele Eltern eine Babyschale als dritten Kinderwagenaufsatz nicht missen möchten. Das hat einen einfachen Grund. Immerhin gibt es irgendwann im Leben eines Babys eine Phase, wo es noch nicht stabil allein sitzen kann, aber auch nicht mehr in der Babywanne liegen mag. Daher stellt eine Babyschale auf einem Kinderwagengestell eine hervorragende Übergangslösung dar.

In der Babyschale liegt Ihr Kind leicht schräg und kann seine Umwelt somit besser beobachten, als das aus der Babywanne heraus möglich ist. Adapter zur Befestigung der Babyschale an dem Kinderwagengestell liegen dem Lieferumfang Ihres Kinderwagens entweder bei oder diese sind separat zu erwerben. Bedenken Sie dabei jedoch, dass Sie diese Adapter meist fest mit dem Kinderwagen verschrauben müssen. Der schnelle Wechsel zwischen den verschiedenen Aufsätzen, wie zum Beispiel der Babyschale und dem Buggy-Sitz, ist daher nicht mehr möglich. Um den Sportsitz zu nutzen, müssten Sie die Adapter für die Babyschale zunächst vom Kinderwagen abschrauben.

Viele Ärzte und Hebammen raten Eltern ausdrücklich dazu, ihr Baby nicht zu lange in einem Autositz spazieren zu fahren, da diese Sitzposition nicht die günstigste Position für den Rücken des Babys darstellt. Daher tun Sie gut daran, Ihr Kind nur für einen begrenzten Zeitraum in seiner Babyschale durch die Gegend zu schieben.

Zu der Babyschale sollte gesagt sein, dass sich diese mit einem regulären Sicherheitsgurt im Auto festschnallen lässt. Eine Isofix-Basis, bei der Ihre Babyschale über eine spezielle Vorrichtung mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden wird, ist demnach kein Muss, um Ihr Baby im Auto zu transportieren. Achten Sie lediglich darauf, dass Ihr Säugling auf dem Vordersitz in seiner rückwärtsgerichteten Babyschale nur dann mitfährt, wenn Sie den Airbag auf der Beifahrerseite zuvor ausgeschaltet haben. Sonst erhöht sich das Verletzungsrisiko bei einem Unfall.

Bevor Sie einen 3-in-1 Kinderwagen günstig kaufen, sollten Sie mit der Klassifizierung von Babyschalen vertraut sein. Zunächst einmal sollte jede Babyschale fürs Auto über eine Neugeboreneneinlage verfügen. Diese Einlage stützt den Kopf und Nacken Ihres Babys, solange Ihr Säugling dazu noch nicht eigenständig in der Lage ist. Sobald Ihr Baby diese Fähigkeit entwickelt hat, können Sie diese Einlage nach ein paar Monaten aus dem Sitz herausnehmen.

Achten Sie beim Kauf darauf, ob es sich um eine Babyschale der Kindersitzgruppe 0 oder 0+ handelt. Sitze der Gruppe 0 eignen sich für Babys bis zu einem Alter von circa 1 Jahr, die nicht mehr als 10 Kilogramm wiegen und nicht größer als 75 Zentimeter sind. Sitze der Gruppe 0+ wachsen hingegen mit und sind für Kinder, die nicht mehr als 90 Zentimeter groß und maximal 13 Kilogramm schwer sind, geeignet.

Kinderwagen VergleichZu dem Buggy-Aufsatz eines Kinderwagens ist zu sagen, dass dieser möglichst nicht nur über einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt, sondern auch über einen abnehmbaren Sicherheitsbügel verfügen sollte. Der Sicherheitsgurt kommt bei kleineren Kindern zum Einsatz, während der Sicherheitsbügel für größere Kinder, die auch alleine aus dem Buggy ein- und aussteigen möchten und diesen seltener nutzen, da sie häufiger laufen, geeignet ist. Zu den weiteren wichtigen Features gehört die Frage, wie die Rückenlehne des Buggys zu verstellen ist. Nicht jeder Buggy ist ein Liegebuggy, in dem Ihr Kind komplett flach einen Mittagsschlaf machen kann. Einige Modelle lassen sich nur in einem etwas steileren Neigungswinkel zurückklappen, weshalb Eltern besser ein Auge auf die einstellbaren Sitzpositionen haben.

Buggy oder Kombikinderwagen?

Wer sich unsicher ist, ob ein Kinderbuggy zusätzlich zu einem Kombikinderwagen sinnvoll ist, sollte wissen, dass viele Eltern irgendwann im Laufe der Kleinkindzeit auf beide Kinderwagenarten zurückgreifen. Immerhin ist das Gestell eines Kinderwagens mit Babywanne meist sehr robust und dadurch etwas klobig. Gerade bei Autos mit einem kleinen Kofferraum kann dies zu Problemen führen. Wenn Sie einen reinen Buggy kaufen, lässt sich dieser meist deutlich kompakter und handlicher zusammenklappen und ist zudem von einem leichteren Gewicht gekennzeichnet, was auf Reisen von Vorteil ist. Warum also einen Buggy statt Kinderwagen nutzen? Ein zusätzlicher Buggy zum Kombikinderwagen bietet sich aus diesen Gründen an, auch wenn ein Buggy mit einigen wenigen Nachteilen behaftet ist:

  • Sehr wendig
  • Handlich und relativ leicht
  • Häufig mit einer Hand zusammenzuklappen
  • Kompaktes Klappmaß
  • Umklappbar für ein Nickerchen
  • Gerade bei Flug- und Urlaubsreisen von Vorteil
  • Für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln besser geeignet, da ein Buggy weniger ausladend ist als ein Kombikinderwagen und Sie mit Kind somit leichter auch in einem recht vollen Bus noch Platz finden
  • Preiswerter als ein Kombikinderwagen
  • Meist nicht mit einem Geschwisterbrett zu nutzen
  • Zusätzliche Kosten für die Anschaffung
  • Kleinere Räder als Kombikinderwagen, sodass Buggys nur für kürzere Distanzen und befestigte Wege geeignet sind
  • Erst ab dem Alter zu nutzen, wenn das Baby sitzen kann

Spezialkinderwagen: Vom Zwillingswagen bis zum Retro-Kinderwagen

Bester KinderwagenNeben einem Kombikinderwagen und einem Kinderwagen-Buggy können Sie sich auch für einen Spezialkinderwagen für die verschiedensten Lebenslagen entscheiden. Das ist zum Beispiel dann von Vorteil, wenn Sie mit Ihrem Kind im Kinderwagen joggen oder zwei Kinder gleichzeitig in einem Kinderwagen schieben möchten, wie das bei Mehrlingen der Fall ist. Diese weiteren Auswahlmöglichkeiten stehen für Familien bereit:

  • Kinderwagen für Zwillinge, bei dem die Kinder nebeneinander sitzen
  • Retro-Kinderwagen mit Weißwandreifen und Chromfelgen im nostalgischen Design
  • Geschwisterkinderwagen, bei denen die unterschiedlich alten Kinder neben- oder hintereinander sitzen
  • Jogger-Kinderwagen, wobei ein Jogging-Kinderwagen nur über ein und nicht über zwei Vorderräder verfügt
  • Spezialkinderwagen für Kinder mit einer Hüftdysplasie, die daher eine Spreizhose tragen müssen und einen breiteren Kinderwagen benötigen
  • Krippenwagen, in dem zwischen sechs und zehn Kleinkindern gleichzeitig Platz nehmen können
  • Kinderwagen mit Tretfunktion für die Eltern

Zwillings- und Geschwisterkinderwagen können Sie ebenso als 2-in-1 Kombikinderwagen kaufen. Somit kann ein Kind bereits im Buggy-Aufsatz Platz nehmen, während das andere Kind noch in der Babywanne liegt. Wichtig ist bei diesen Kinderwagen für zwei Kinder vor allem, dass das Kinderwagengestell trotzdem nicht allzu schwer ist und sich platzsparend und somit kofferraumfreundlich zusammenklappen lässt. Zu den Joggerbuggys sei an dieser Stelle angemerkt, dass diese aufgrund des großen, nicht schwenkbaren Vorderrads nicht so wendig sind wie ein normaler Buggy. Dies ist jedoch wichtig, um die Sicherheit Ihres Kindes bei den höheren Geschwindigkeiten beim Joggen zu garantieren.

Kinderwagen mit Tretfunktion sind hierzulande nicht sonderlich weit verbreitet. Dabei haben die Eltern die Möglichkeit, den Kinderwagen wie eine Art Tretroller fortzubewegen. Um die Sicherheit bei diesen ungewöhnlichen Kinderwagen dennoch zu garantieren, ist häufig nicht nur eine Fuß-, sondern auch eine zusätzliche Handbremse vorhanden. An der Stelle, wo sich das Trittbrett für die Eltern bei den Roller-Buggys befindet, können Sie bei einem regulären Kinderwagen im Übrigen ein sogenanntes Buggy-Board oder Geschwisterbrett anbringen.

Abhängig von dem Altersunterschied zwischen Ihren beiden Kindern macht es nicht unbedingt Sinn, einen Geschwisterkinderwagen anzuschaffen. Dennoch kann es passieren, dass das größere Geschwisterkind irgendwann einfach nicht mehr alleine laufen mag. In dieser Situation ist ein sogenanntes Buggy-Board von Vorteil. Dieses Geschwisterbrett wird an der hinteren Querstrebe des Kinderwagengestells befestigt. Auf dem Brett stehend kann das Geschwisterkind nun mitfahren, während es sich am Schiebegriff des Kinderwagens festhält. Inzwischen können Sie ein Geschwisterbrett sogar samt Sitz für das größere Kind kaufen.

Luft- oder Hartgummireifen bei Ihrem Kombikinderwagen

Verschiedene VariantenGrundsätzlich können Sie sich für einen Kinderwagen mit Luftreifen oder einen Kinderwagen mit Hartgummi- oder Plastikrädern entscheiden. Günstige Kinderwagen und Buggys setzen oftmals auf die zweite Variante. Sofern es sich nicht um ein Modell mit Luftreifen handelt, kann eine ausreichende Stoßdämpfung über die Reifen nicht sichergestellt werden. Dies ist nicht nur deshalb von Nachteil, da Ihr Kind durch mögliche Stöße somit leichter von seinem Nickerchen aufwacht. Nicht nur der Fahrkomfort leidet, sondern auch für den Rücken Ihres Sprösslings ist eine unzureichende Stoßdämpfung alles andere als ideal.

Luftreifen können Stöße allerdings nur dann ausreichend abfedern, wenn sie die Reifen genügend aufgepumpt haben. Viele Kinderwagenluftreifen verfügen über Autoventile, sodass Sie Luft zu den Reifen bequem an der Tankstelle hinzugeben können. Inzwischen gibt es zudem Hersteller, die Ihnen Kombikinderwagen mit einer zusätzlichen Stoßdämpfung und Hartgummirädern anbieten. Diese Option geht mit dem entscheidenden Vorteil einher, dass Sie die Räder nicht warten und keine Luft nachfüllen müssen.

Hinsichtlich der Beschaffenheit der Räder ist es außerdem wichtig, dass Sie darauf achten, ob Sie die vorderen Räder feststellen können oder nicht. Mit der Ausnahme eines Jogger-Buggys verfügen Kinderwagen über vier Räder, zwei große hinten und zwei kleine vorne. Die Vorderräder sind meist um 360 Grad schwenkbar, damit Sie Kurven, wie zum Beispiel im Supermarkt, kinderleicht nehmen können. Es ist jedoch wichtig, dass sich diese Räder für den Einsatz im Gelände feststellen lassen. Falls das Arretieren der Vorderräder nicht möglich ist, wird Ihnen das auf unebenen Böden, wie zum Beispiel im Wald, mitunter erheblichen Schwierigkeiten beim Schieben des Kombikinderwagens bereiten.

Kinderwagen-Zubehör: Eine große Angebotsvielfalt wartet auf Sie

Kinderwagen Test und VergleichAuf der Suche nach dem passenden Kinderwagen-Set spielt auch das mitgelieferte Zubehör eine Rolle. Eine Wickeltasche im Design des Kinderwagens ist zwar ein optisches Highlight, jedoch kein Muss. Auch einen Fußsack können Sie zusammen mit Ihrem neuen ABC Kinderwagen oder einem der Kinderwagen-Angebote einer anderen Marke günstig kaufen oder diesen nachträglich separat erwerben. Je mehr Zubehör im originalen Lieferumfang des Kinderwagens enthalten ist, desto weniger Extrakosten kommen auf Sie zu. Auf die nachfolgende Ausstattung möchten die meisten Eltern nicht verzichten:

  • Fußsack
  • Matratze für die Babywanne des Kinderwagens
  • Wickeltasche
  • Moskitonetz
  • Sonnenschutz – Sonnensegel für den Kinderwagen, Sonnendach oder Sonnenschirm für den Kinderwagen
  • Regenschutz für den Kinderwagen
  • Getränkehalter – optional und nicht für jeden Kinderwagen erhältlich
  • Einkaufskorb – gehört zur Standardausstattung bei fast allen Kinderwagen
  • Trittbrett für den Kinderwagen bei älteren Geschwisterkindern

Weiteres Kinderwagen-Zubehör wie Reflektoren oder eine Kinderwagenbeleuchtung ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie abends häufig im Wald oder auf wenig beleuchteten Straßen unterwegs sind. Durch die zusätzlichen Reflektoren können Sie und Ihr Kind von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden. Dabei liegen diese Accessoires bei kaum einem Babywagen-Set bei und längst nicht jeder Hersteller bietet diese Zubehörteile überhaupt an.

Wichtig: Billige Kinderwagen gehen oftmals mit dem entscheidenden Nachteil einher, dass Sie weder weiteres Zubehör noch Ersatzteile bei Bedarf nachkaufen können. Das wird zum Beispiel dann zum Problem, wenn der Korb Ihres Kinderwagens defekt ist oder Sie neue Reifen benötigen. Setzen Sie daher lieber auf ein Modell einer renommierten Marke aus dem Kinderwagen-Onlineshop, damit Reparaturen später möglich sind.

Kinderwagen online kaufen: Darauf sollten Sie achten

KinderwagenOb es nun ein ABC Design Kinderwagen sein soll, Sie einen Kindersportwagen oder einen Buggy günstig bestellen wollen, optisch ansprechende, schöne Kinderwagen gibt es viele. Die Frage, ob Ihnen ein Kinderwagen in Grau, Schwarz, Blau oder Rot lieber ist, ist von Ihrer persönlichen Präferenz abhängig. Doch der beste Kinderwagen muss vor allem in Sachen Sicherheit sowie beim Nutzerkomfort für Sie und Ihr Baby überzeugen. Daher sind diese Faktoren bei Ihrem individuellen Kinderwagen-Vergleich entscheidend:

  • Das Gewicht und die Größe des Kinderwagens
  • Die Art des Kinderwagens – Buggy, Erstlingswagen, Kombikinderwagen, Geschwisterwagen und weitere
  • Welches Zubehör im Kinderwagen-Komplettset bereits dabei ist
  • Das Klappmaß des Kinderwagens
  • Die Art der Räder und ob Sie diese feststellen können
  • Eine sichere, auch mit einem Fuß leicht zu bedienende Bremse
  • Eine angenehm weiche Polsterung für Ihr Kind
  • Eine schadstoffgeprüfte, schadstofffreie Verarbeitung
  • Das Fassungsvermögen des Einkaufskorbs
  • Ob der Schiebegriff höhenverstellbar ist und über einen Überzug aus Leder oder eine Schaumstoffpolsterung verfügt
  • Die Altersempfehlung des Herstellers
  • Ein Schutz vor dem versehentlichen Zusammenklappen des Kinderwagens
  • Achten Sie auf folgendesWie schwer Ihr Kind maximal sein darf, während Sie den jeweiligen Kinderwagen nutzen
  • Das Gurtsystem – meist mit 5-Punkt-Gurt, teilweise nur mit einem 3-Punkt- oder Schrittgurt
  • Inwiefern sich die Rückenlehne des Kinderwagens verstellen lässt
  • Die Langlebigkeit des Kinderwagens, damit Sie diesen in Zukunft noch für kleinere Geschwisterkinder nutzen oder gebraucht verkaufen können
  • Aus welchem Material der Rahmen besteht – häufig aus Aluminium im Sinne eines möglichst leichten Gewichts
  • Welche Bestandteile des Kinderwagens Sie abnehmen und bei Bedarf von Hand oder in der Maschine waschen können
  • Ein Verdeck mit einem ausreichend hohen UV-Schutz mit Lichtschutzfaktor 30 oder 50
  • Die Sitzrichtung – am besten in und entgegen der Fahrtrichtung möglich
  • Die Marke und ihr Ruf
Kinderwagen mit einem Griffbezug aus Kunstleder sprechen viele Eltern an. Kunstleder lässt sich zwar leicht reinigen, ist jedoch nicht so biegsam wie echtes Leder. Daher kann es passieren, dass sich der Griffbezug im Laufe der Zeit unschöne Risse zuzieht. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, auf einen Griffbezug mit Reißverschluss, der sich bei Bedarf abnehmen und durch einen neuen Bezug ersetzen lässt, zu achten.

Bevor Sie einen Kinderwagen bestellen, macht es durchaus Sinn, bei Ihrem Vergleich auch ein Auge auf die Bewertungen der Eltern vor Ihnen zu haben. Wie leicht sich Ihr favorisierter Kinderwagen zusammenklappen und steuern lässt, können sie Ihnen aufgrund ihrer Erfahrungen aus der Praxis schlichtweg am besten sagen. Zu guter Letzt ist es ebenso unerlässlich, dass Sie sich über Ihre Bedürfnisse klar werden. Sehr große Eltern benötigen beispielsweise einen Kinderwagen mit einem hohen Schiebegriff, während ein Kinderwagen mit großen Rädern für Waldspaziergänge ideal ist.

Auch wenn Sie einen Kinderwagen günstig kaufen, darf dies nicht zu Lasten der Qualität gehen. Daher ist es unerlässlich, darauf zu achten, dass Ihr neuer Kinderwagen den wichtigsten Sicherheitsnormen gerecht wird. Neben den GS- und TÜV-Siegeln ist es vor allem die DIN-Norm EN 1888, welche die Sicherheit von Kinderwagen angibt. Für einen Kinderwagen mit Babyschale gilt, dass der Babyautositz den Anforderungen der Richtlinie ECE 44/04 entsprechen muss, um über eine Zulassung für den Straßenverkehr hierzulande zu verfügen. Der Öko-Tex Standard weist auf eine schadstofffreie Verarbeitung der Bezüge hin.

Eine riesige Markenauswahl beim Kinderwagenkauf

UnterschiedeBevor Sie Ihren individuellen Kinderwagen-Vergleich durchführen können, ist es sinnvoll, sich einen Überblick über die verfügbaren Hersteller am Markt zu verschaffen. Diese Übersicht stellt Ihnen die nachfolgende Liste inklusive der Ursprungsländer der jeweiligen Marken zur Verfügung:

  • Kinderwagenmarken aus Deutschland: Bergsteiger, Queridoo, Eichhorn, CHIC 4 BABY, Herlag, Bugaboo, Osann, Jago und Britax Römer
  • Aus Italien: Chicco
  • Österreichische Marken: Haberkorn und Hoco
  • Produktion in der Europäischen Union: Peg-Pérego, Akjax, Knorr-Baby, Hartan, United Kids, Stokke, TecTake und Lux4Kids
  • Produktion in den USA und der EU: Safety 1st und Maxi-Cosi
  • Kinderwagen aus den USA: Mutsy
  • Polnische Kinderwagen: BabyActive, Krasnal und Camarelo
  • Weltweite Fertigung: Quinny

Neben den genannten Marken können Sie sich genauso gut für einen ABC Design, einen Babywelt, Bebetto oder einen brevi Kinderwagen entscheiden. Naturkind, Brio, Casual Play, Concord aus Spanien und Childwheels gehören zu den weiteren Marken, die an dieser Stelle Erwähnung finden sollten. Gleiches gilt für Hersteller wie EasyWalker, Emmaljunga, den Ferrari unter den Kinderwagen, Cybex, die Panorama Kinderwagenfabrik und Göhrig. Weitere Firmen wie GRACO, Hauck, Hesba und Inglesina beweisen neben Herstellern wie Moon, Maclaren, Teutonia, Zekiwa, Patron und Phil & Teds, dass ein Markenvergleich sinnvoll ist.

Häufige Fragen

Wann den Kinderwagen kaufen?

KinderwägenEs gibt einen alten Aberglauben, der besagt, dass es Unglück bringt, wenn der Kinderwagen schon vor der Geburt in den Haushalt der Eltern einzieht. Die meisten Eltern von heute interessiert dieser Aberglaube jedoch nicht. Immerhin packt viele schwangere Frauen irgendwann der Nestbautrieb und sie möchten sicherstellen, dass alles für die Ankunft des Babys vorbereitet ist. Die Zeit nach der Geburt wird nicht umsonst Wochenbett genannt, weshalb die frisch gebackene Familie dazu angehalten ist, sich viel Ruhe und Zeit mit dem neuen Erdenbürger zu gönnen.

Das gilt besonders für die Mutter, die sich trotz des nächtlichen Stillens von der Geburt erholen muss. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Eltern dafür, den Kinderwagen bereits zum Ende des zweiten oder zu Anfang des dritten Trimesters zu kaufen. Bis zum Schluss der Schwangerschaft zu warten, ist deshalb nicht ratsam, da jedes Baby seinen eigenen Fahrplan hat und manche Babys das Licht der Welt einfach ein paar Wochen zu früh erblicken. Zu Beginn des letzten Schwangerschaftsdrittels bleibt meist noch ausreichend Zeit für die wohl überlegte Kinderwagensuche.

Ab wann Kinderwagen zum Buggy umbauen?

Ab wann kann Ihr Kind im Kinderwagen sitzen? Den Umbau zum Buggy vollziehen viele Eltern zwischen dem 6. und 9. Lebensmonat ihres Babys. Dabei ist es kein Muss, dass Ihr Kind perfekt alleine sitzen kann, nur damit Sie den Buggy-Aufsatz verwenden können. Immerhin können Sie Ihr Kind in seinem Buggy meist in eine komplett oder nahezu komplett flach liegende Position bringen. Dann sollte jedoch ein 5-Punkt-Sicherheitsgurt vorhanden sein, damit Ihr Kind nicht einfach aus dem Buggy herausrutschen kann. Sie als Eltern wissen am besten, wann sich die Rückenmuskulatur Ihres Sprösslings ausreichend stark entwickelt hat, um den besagten Wechsel zu vollziehen.

Ab wann den Kinderwagen vorwärts ausrichten?

Bei den meisten Kombikinderwagen der heutigen Generation haben Sie als Eltern die Wahl, ob Ihr Kind in oder entgegen der Fahrtrichtung reisen darf. Kleinen Babys gibt es Sicherheit, wenn Ihr Kind Sie aus dem Kinderwagen heraus sehen kann. Ältere Kinder wollen hingegen die Welt entdecken. Einige Kinder packt die Neugier schon mit 6 Monaten, während andere Kinder erst im 10. Lebensmonat für diesen Schritt bereit sind.

Bei zahlreichen Kombikinderwagen ist es jedoch so, dass Sie den Buggy-Aufsatz nicht abbauen müssen, um die Fahrtrichtung zu ändern. Sie können schlichtweg die Ausrichtung des Schiebegriffs umstellen, damit Ihr Kind nun in Fahrtrichtung in seinem Kombikinderwagen sitzt. Somit können Sie anhand der Reaktion Ihres Kindes leicht testen, ob Ihr Sprössling bereit für die veränderte Fahrtrichtung ist.

Warum kein Kinderwagen? Diese Alternativen gibt es

Bitte beachten!Zugegeben, die Anzahl der Eltern, die komplett auf einen Kinderwagen verzichten, ist gering. Doch es gibt sie. Selbstverständlich müssen auch diese Eltern ihre Kinder irgendwie von A nach B transportieren und sie zum Beispiel beim Einkaufen oder dem Abholen der Geschwisterkinder aus dem Kindergarten mitnehmen. Was also tun? Feste Babytragen und weiche Tragetücher zum Wickeln sind nicht nur ein weiteres Hilfsmittel neben einem Kombikinderwagen, sondern werden von einigen Eltern als Kinderwagenersatz genutzt.

Das eigene Kind in solch einer Trage zu platzieren, erfordert etwas Übung. Die bekommen Eltern im Laufe der Zeit von ganz alleine. Gleichzeitig ist jede Menge Muskelkraft gefragt, um auch Kinder, die schon 2, 3 oder 4 Jahre alt sind, durch die Gegend zu tragen, wenn sie einfach nicht mehr laufen wollen. Weiterer Nachteil: Eine Trage bietet keinen Platz für Einkäufe, die Mama oder Papa dann zusätzlich zum eigenen Nachwuchs schleppen müssen. In Zug und Bahn profitieren Eltern hingegen davon, dass sie keinen Abstellplatz für den mitunter recht sperrigen Kinderwagen suchen müssen.

Doch was ist mit den Momenten, in denen andere Kinder beim Einkaufen oder im Café ein kleines Nickerchen im Kinderwagen machen? Dann haben die Eltern Zeit zum Entspannen, während Trage-Eltern immer noch gefordert sind und teilweise aufpassen müssen, dass ihr Kind nicht durch eine unüberlegte Bewegung vorzeitig aus seinem Mittagsschlaf erwacht. Mehr Platz im Kofferraum ist durch den Verzicht auf einen Kinderwagen hingegen garantiert. Unterm Strich bleibt die Frage, ob Sie ohne einen Kinderwagen auskommen möchten und können, also eine sehr persönliche Angelegenheit.

Ab wann den Kinderwagen verkaufen?

Ein Kinderwagen gehört zu den größeren und somit auch teureren Anschaffungen für ein Kind. Daher entscheiden sich viele Eltern dazu, das Transportmobil ihrer Kids zu einem späteren Zeitpunkt gebraucht zu verkaufen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für den Verkauf gekommen? Folgende Gründe sprechen dafür, sich von dem bisherigen Kinderwagen zu trennen:

  • Der Kinderwagen passt nicht zu Ihren Bedürfnissen und Lebensumständen und Sie möchten sich daher ein anderes Modell zulegen.
  • Der Kinderwagen hat einen Defekt, der sich zwar reparieren lässt, doch Sie möchten diese Arbeit nicht auf sich nehmen.
  • Sie sind sich sicher, dass Sie kein zweites Kind mehr bekommen wollen und Ihr Kind benötigt den Kinderwagen nicht mehr, da es alleine laufen kann oder Sie inzwischen einen Buggy nutzen.
  • Ein Umzug steht bevor und es gibt Gründe, die für eine Neuanschaffung eines Kinderwagens am neuen Wohnort sprechen.
  • Die Farbe Ihres bisherigen Kinderwagens passt nicht zum Geschlecht Ihres nächsten Kindes.

Was besagt der Kinderwagen-Test der Stiftung Warentest?

Schon gewusst?Im Kinderwagen-Test der Stiftung Warentest haben sich die unabhängigen Tester bereits mit 26 Produkten zu einem Preis von 169 bis 1.520 Euro auseinandergesetzt. Die Testergebnisse zum Kinderwagen-Testsieger hat das Prüfinstitut sowohl im März 2017 als auch im Juli 2019 veröffentlicht. Die komplette Testtabelle steht allerdings nur gegen eine kleine Gebühr für alle interessierten Eltern bereit. Bereits jetzt wichtig zu wissen: Das Testteam konnte sechs Kombi-Kinderwagen die Note „Gut“ gewähren. Auch die Testergebnisse aus dem Jahr 2017 sind noch interessant, denn zahlreiche Kinderwagen können Sie nach wie vor gebraucht erwerben.

Von zwölf getesteten Modellen aus dem Jahr 2017 haben lediglich drei Kinderwagen gut abgeschnitten. Vor allem bei dem teuersten Modell, dem Kombikinderwagen von Bugaboo, hatte die Redaktion der Stiftung Warentest eine zu hohe Schadstoffbelastung angemerkt. Drei weitere Modelle haben mangelhaft abgeschnitten. Die Liste der getesteten Produkte aus dem Jahr 2017 gestaltet sich wie folgt:

  • ABC Design Condor 4 Kinderwagen
  • Bergsteiger Capri Kombikinderwagen
  • Britax Go Big Kinderwagen
  • Bugaboo Buffalo Kinderwagen
  • Hauck Maxan 4 Trio Set
  • Joie Chrome DLX Kinderwagen
  • Joolz Geo Earth Kombikinderwagen
  • Knorr-Baby Noxxter Kinderwagen
  • Moon Nuova City Kinderwagen
  • Naturkind Varius Pro Kinderwagen
  • Osann Pep Kombikinderwagen
  • Teutonia Bliss Kinderwagen

Hat Öko Test einen Kinderwagen-Test herausgegeben?

Kinderwagen kaufenIm Jahr 2015 hat die Redaktion von Öko Test zehn Modelle auf den Prüfstand gestellt, um einen Kinderwagen-Testsieger zu ermitteln. Eine Empfehlung konnten die Tester immerhin für zwei der Kinderwagen aussprechen, während die Schadstoffbelastung bei den anderen Modellen zu hoch ausgefallen ist. Kinderwagen der folgenden Marken standen bei diesem Kinderwagen-Test, für dessen Ergebnis Sie ebenfalls zur Kasse gebeten werden, auf der Prüfliste: Wonderwalk, Teutonia, Maxi-Cosi, Naturkind, Britax, Bugaboo, Hartan, Stokke, Peg-Pérego und Emmaljunga.

Kinderwagen-Ratgeber von Eltern.de

Einen detaillierten Kinderwagen-Test hat die Redaktion von Eltern.de nicht für ihre Leser durchgeführt. Allerdings können Sie bei dem Portal für Familien nichts desto trotz von einer umfangreichen Beratung profitieren. Die wichtigsten Kriterien für den Kinderwagenkauf haben die Redakteure des Portals im Netz näher beleuchtet und dabei Kriterien wie ausreichend Stauraum, die Geländegängigkeit und die Frage, ob sich der Kinderwagen zusammengefaltet überhaupt in Ihrem Auto unterbringen lässt, angeführt.

Unser Kinderwagen-Test bzw. Vergleich 2019: Ermitteln Sie Ihren besten Kinderwagen

PositionModellMonat/JahrPreis
1. Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen 04/2019 232,99€ Zum Angebot
2. Bergsteiger Capri Black Edition 3-in-1 Kinderwagen 04/2019 399,90€ Zum Angebot
3. Hot Mom KA-PS-WHITE 2017 Kombikinderwagen 07/2019 499,00€ Zum Angebot
4. Daliya Bambimo 3-in-1 Kinderwagen 11/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. Kinderkraft Prime Multi-Kinderwagen 07/2019 369,95€ Zum Angebot
Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung:

  • Kinderkraft KKWMOOVGRY0000 Moov 3-in-1 Kinderwagen