10 Glätteisen im Test bzw. Vergleich – finden Sie Ihr bestes Glätteisen zur Haarglättung – unser Ratgeber aus 2019

Glätteisen sind inzwischen beliebte Stylinggeräte und in vielen Haushalten zu finden. Denn insbesondere viele Frauen stören sich daran, dass einzelne Haare nicht glatt nach unten fallen, sondern sich in andere Richtungen begeben. Auch wer schöne Locken hat, wünscht sich vielleicht in bestimmten Situationen glattes Haar. Ein Glätteisen ist des Rätsels Lösung, doch gibt es Unterschiede zwischen den vielen Modellen auf dem Markt.

Wir haben uns nachfolgend in unserem großen Vergleich 10 aktuelle Produkte aus dem Bereich der Glätteisen vorgenommen und diese genauer angeschaut. Darüber hinaus informieren wir Sie in unserem Ratgeber über wichtige Punkte rund um diese nützlichen Helfer im Badezimmer. Zu guter Letzt schauen wir darauf, ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits entsprechende Tests mit Glätteisen ausgeführt haben und welche Produkte besonders gut abgeschnitten haben.

Entdecken Sie Ihr bestes Glätteisen in unserem Vergleich

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Remington Pearl S9500 Glätteisen mit hochwertiger Keramikbeschichtung

Das Remington Pearl S9500 Glätteisen kann einige interessante Details vorweisen, allen voran die hochwertigen Keramikbeschichtung . Nach Informationen des Herstellers sorgt diese Beschichtung für eine achtmal glattere Oberfläche im Vergleich zu einem Glätteisen von Remington mit herkömmlicher Keramikbeschichtung. Darüber hinaus soll das Pearl S9500 dank der Beschichtung auch fünfmal so lange einsatzfähig sein. Zudem sind in der Keramikbeschichtung echte Perlen integriert.

Ferner sind bei diesem Modell schmale Stylingplatten verbaut, die federnd gelagert sind. Diese 110 Millimeter langen Platten sorgen laut Remington für einen gleichmäßigen Druck auf das Haar. Zudem ist bei diesem Gerät ein Hochleistungs-Keramik-Heizelement verbaut, das innerhalb von nur 10 Sekunden aufgeheizt ist.

Glätteisen sind in der heutigen Zeit mehr als nur ein Apparat zum Haareglätten. Denn die meisten der aktuellen Modelle auf dem Markt sind mit abgerundeten Heizplatten ausgestattet. Somit können Sie auch Locken in Ihr Haar zaubern. Alle Details zum Funktionsumfang eines Glätteisens stellen wir Ihnen im Ratgeberteil im Anschluss an den umfangreichen Produktvergleich vor.

Außerdem verfügt dieses Glätteisen über ein digitales Display. Dieses zeigt die zehn Temperatureinstellungen von 150 bis 235 Grad Celsius an. Mit von der Partie ist auch eine Turbo-Boost-Option. Diese stellt sofort die höchste Temperatur von 235 Grad ein. Zudem ist eine Tastensperre angebracht, damit Sie nicht versehentlich eine falsche Temperatur einstellen.

Häufige Fragen

Wie viele Jahre Garantie gibt Remington auf das Gerät?

Mit dem Kauf des Remington Pearl S9500 Glätteisens erhalten Sie eine Herstellergarantie von 5 Jahren. Zudem gibt es sogar noch 1 Jahr Extragarantie bei Onlineregistrierung innerhalb von 28 Tagen nach Kauf.

Speichert das Gerät nach dem Ausschalten die letzte Temperatureinstellung?

Ja. Wenn Sie das Glätteisen wieder einschalten, hat es die Temperatur vom letzten Ausschalten.

Kann ich das Remington Pearl S9500 Glätteisens nur in Europa benutzen?

Nein. Da das Gerät eine automatische Spannungsanpassung 120 – 240 Volt hat, ist beispielsweise auch der Einsatz in den USA möglich.

Kann ich dieses Glätteisen auch bei kurzen Haaren verwenden?

Zahlreichen Erfahrungsberichten zufolge ist der Einsatz dieses Haarglätters auch bei kurzen Haaren offenbar kein Problem.

Schaltet das Glätteisen nach einer gewissen Zeit automatisch ab?

Wenn 60 Minuten lang kein Drücken einer Taste erfolgt, schaltet das Glätteisen automatisch ab.

Gehört zum Standard-Lieferumfang auch eine Aufbewahrungstasche für das Glätteisen?

Ja. Zum Standard-Lieferumfang gehört eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche.

2. Braun Satin Hair 7 ST710 Glätteisen mit IonTec

Das Braun Satin Hair 7 ST710 Glätteisen hat mehrere interessante Features verbaut. Besonders auffällig ist die IonTec-Technologie. Diese setzt sich gegen die statische Aufladung zur Wehr, die bei herkömmlichen Haartrocknern mitunter zum Vorschein kommt. Auf Knopfdruck erfolgt dabei die Freisetzung von Millionen von aktiven Ionen. Diese aktiven Ionen wirken danach als eine Art Pflegespülung. Denn sie legen sich um jede Haarsträhne. Dabei erfolgt umgehend die Wiederherstellung der Feuchtigkeit. Diese nämlich kann durch die enorme Hitze des Haarglätters verloren gehen. Somit darf sich die Anwenderin laut Hersteller über frizzfreies, glänzendes Haar mit neuer Geschmeidigkeit freuen.

Darüber hinaus verfügt dieses Gerät über einen Hitzeschutz durch intelligente Temperaturanpassung. Ferner können Sie die Temperatur des Glätteisens zwischen 130 und 200 Grad Celsius individuell regulieren. Bei den Platten des Geräts handelt es sich um NanoGlide-Keramikplatten, die die Gesundheit der Haaroberfläche schützen sollen. Dabei verteilen die beweglichen Platten den Druck gleichmäßig und schützen somit laut Herstellerangaben vor Schäden im Haar. Dank einer Cool-Touch-Spitze können Sie auch Wellen und Locken in glattes Haar zaubern.

Auch wenn die Glätteisen über Temperaturstufen bis über 200 Grad verfügen, sollten Sie in der Regel keine Temperatur von mehr als 160 Grad einstellen. Warum? Dies erfahren Sie in unserem ausführlichen Ratgeberteil im Anschluss an den großen Produktvergleich.

Häufige Fragen

Gehört zum Lieferumfang auch eine hitzebeständige Tasche?

Nein, diese ist beim Braun Satin Hair 7 ST710 Glätteisen nicht mit dabei. Allerdings heizt sich das Gerät schnell auf und kühlt genauso schnell auch wieder ab.

Wie lang und breit sind die Keramikplatten des Braun Satin Hair 7 ST710 Glätteisen?

Die beiden Platten dieses Haarglätters sind rund 9 Zentimeter lang und 2,5 Zentimeter breit.

Wie hoch ist die Spannungsleistung dieses Haarglätters?

Diese beträgt 220 bis 240 Volt.

Welche Farbe haben die beiden Kermaikplatten?

Die Platten sind grau.

3. ghd V gold classic Styler Glätteisen mit abgerundetem Gehäuse

Das ghd V gold classic Styler Glätteisen hat glatte, goldene Platten mit abgerundeten Kanten, um auch Locken und Wellen ins Haar zu kreieren. Dabei steht Ihnen dieses Gerät mit seiner Keramikheiztechnologie bereits nach einer Aufheizzeit von 30 Sekunden zur Verfügung. Die optimale Styling-Temperatur gibt der Hersteller mit 185 Grad Celsius an. Wenn Sie das Gerät mehr als 30 Minuten nicht verwenden, aber das Abschalten vergessen, erledigt dies das ghd V gold classic von selbst.

Bei diesem Haarglätter ist eine hitzeresistente Plattenschutzkappe mit dabei. Somit können Sie dieses Gerät direkt nach dem Verwenden mühelos verstauen. Das Glätteisen lässt sich bei Reisen rund um den Erdball einsetzen, verfügt es doch über eine Universalspannung.

Häufige Fragen

Wie lang ist das Kabel beim ghd V gold classic Styler Glätteisen?

Das Kabel ist 2,5 Meter lang.

Gehört zum Lieferumfang lediglich die Plattenschutzkappe oder auch eine hitzebeständige Tasche?

Nein, lediglich die Plattenschutzkappe gehört zum Lieferumfang. Eine entsprechende Tasche ist nicht dabei.

Mit welcher Leistung ist dieser Haarglätter ausgestattet?

Das ghd V gold classic Styler Glätteisen verfügt über 150 Watt.

Welche Stecker und/oder Adapter gehören zum Lieferumfang?

Die Standardlieferung beinhaltet lediglich den EU-Stecker. Ein Adapter beispielsweise zur Nutzung des Glätteisens in den Vereinigten Staaten ist nicht mit dabei.

4. Grundig HS 5732 Glätteisen mit individueller Temperaturregelung in acht Stufen

Schon der Anblick des Grundig HS 5732 Glätteisens dürfte für Begeisterung bei vielen potenziellen Kunden sorgen. Denn das Design ist in fröhlichem Pink gehalten und sorgt schon morgens für gute Laune.

Doch auch technisch sind Sie mit diesem Glätteisen voll auf der Höhe der Zeit. Eine besonders erwähnenswerte Funktion des Grundig HS 5732 ist die individuelle Temperaturregelung in acht Stufen. Der Temperaturbereich liegt zwischen 140 und 210 Grad Celsius. Die Temperatur können Sie jederzeit auf dem LC-Display ablesen.

Die Aufheizzeit ist mit 60 Sekunden sehr niedrig gehalten, sodass ein umgehender Einsatz des Glätteisens möglich ist. Zudem können Sie diesen Haarglätter weltweit einsetzen, verfügt er doch über eine internationale Spannungsanpassung. Ferner soll die Keramikbeschichtung der beiden Platten bei diesem Gerät laut Hersteller für eine Schonung der Haare sorgen.

Die Beschichtung der Heizplatten spielt beim Glätteisen eine wichtige Rolle. Warum Sie für ein erfolgreiches Glätten der Haare auf eine Keramikbeschichtung zurückgreifen sollten, erfahren Sie ebenfalls in unserem großen Ratgeberteil.

Häufige Fragen

Wie breit sind die Platten beim Grundig HS 5732 Glätteisen?

Der Hersteller gibt die Breite mit 2,5 Zentimeter an.

Verfügt das Gerät über eine Abschaltautomatik?

Ja. Wenn Sie das Grundig HS 5732 Glätteisen 60 Minuten nicht nutzen und vergessen, es auszuschalten, erfolgt eine automatische Abschaltung.

Wie viele Jahre Garantie gibt der Hersteller?

Grundig stattet dieses Glätteisen mit einer Garantie von 3 Jahren aus.

In welcher Farbe leuchtet das Display?

Das Display dieses Glätteisens leuchtet in blauer Farbe.

Gehört bei diesem Haarglätter eine Schutztasche zum Lieferumfang?

Ja, bei diesem Glätteisen ist eine Schutztasche mit dabei.

Wie lang ist das Kabel?

Die Kabellänge bei diesem Grundig-Glätteisen beträgt 1,8 Meter.

5. Golden Curl GL829 Glätteisen mit 5 Jahren Herstellergarantie

Golden Curl kann bei dem GL829 Glätteisen vor allem mit einem Detail punkten: Der Herstellergarantie. Während Sie nämlich bei den Konkurrenzprodukten aus unserem großen Vergleich in der Regel 2 oder 3 Jahre Garantie erhalten, sieht dies bei diesem Haarglätter anders aus; Golden Curl gibt eine Herstellergarantie von satten 5 Jahren. Wenn ein Hersteller eine derart lange Garantie gibt, dann konnten die Geräte in Langzeittests entsprechend lange ohne Probleme zum Einsatz kommen.

Auch wenn das Stylen der Haare mit dem Glätteisen zu Hause schnell und einfach den erwünschten Erfolg bringt, sollten Sie sparsam mit dem Einsatz dieser Geräte umgehen. Warum Sie höchstens zweimal pro Woche Ihre Haare glätten sollten, erfahren Sie in unserem untenstehenden Ratgeberteil im Anschluss an den Produktvergleich.

Doch auch die generellen Features des Golden Curl GL829 Glätteisen scheinen überzeugen zu können. So handelt es sich bei den beiden Platten um beschichtete Keramikplatten. Außerdem ist ein Hitzeschutz integriert, der nach einer Stunde Leerlauf automatisch abschaltet. Die Temperatur können Sie bei diesem Gerät zwischen 80 und 230 Grad Celsius anpassen.

Darüber hinaus handelt es sich auch hier nicht ausschließlich um ein Gerät, um die Haare glatt zu bekommen. Vielmehr zaubert Ihnen das Golden Curl GL829 Glätteisen auf Wunsch Locken oder Wellen ins Haar.

Häufige Fragen

Welche Maße hat dieses Glätteisen?

Es ist 25,8 Zentimeter lang und 2,9 Zentimeter breit. Die beheizten Platten sind 2,5 Zentimeter breit und 9 Zentimeter lang.

Schließen die Heizplatten direkt aufeinander, ohne einen Spalt zu bilden?

Ja, die Platten schließen aufeinander, ohne das Vorhandensein eines Spalts.

Mit welchem Stecker ist dieses Glätteisen ausgestattet?

Das Golden Curl GL829 Glätteisen hat einen EU-Stecker. Wenn Sie diesen Haarglätter beispielsweise in den USA verwenden wollen, benötigen Sie einen zusätzlichen Adapter, der nicht zum Lieferumfang gehört.

6. Remington Sleek & Curl S6500 Glätteisen mit abgerundetem Design für präzises Lockenstyling

Dass viele Glätteisen mehr können als nur Haare zu glätten, haben Sie bereits bei einigen der vorherigen Produkte erfahren. Das Remington Sleek & Curl S6500 Glätteisen bewirbt der Hersteller sogar explizit mit seiner 2-in-1-Funktion. Der Hersteller betont das abgerundete Design des Haarglätters. Damit soll ein präzises Lockenstyling möglich sein.

Auch dieses Glätteisen ist mit keramikbeschichteten Styling-Platten ausgestattet. Diese zeichnen sich Remington zufolge durch ihr schmales und mit 110 Millimetern extra langes Design aus. Auch hier kommt die hochwertige Keramikbeschichtung zum Einsatz, auf die Remington seit einiger Zeit setzt. Im Vergleich zur Standard-Keramikbeschichtung von Geräten des US-Herstellers soll dies für eine zweimal glattere und eine dreimal langlebigere Oberfläche beim Sleek & Curl S6500 sorgen.

Viele sind der Ansicht, dass Hitzeschutzprodukte zur Nutzung mit Haarglättern keine Wirkung hätten. Wenn Sie aber ohne solche Produkte ein Glätteisen einsetzen, verzichten Sie auf einen wichtigen Schutz für die Haare. Wie Sie ein entsprechendes Spray oder Mousse am besten verwenden, erläutern wir ebenfalls in unserem Ratgeber im Anschluss an den ausführlichen Produktvergleich.

Darüber hinaus punktet dieses Modell mit weiteren Features. So können Sie bei diesem Glätteisen die Temperatur zwischen 150 und 230 Grad Celsius manuell regulieren. Die jeweilige Temperatur lesen Sie bequem von der LCD-Anzeige ab. Zudem sind ein Turbo Boost, eine Tastensperre, eine 15-Sekunden-Schnellaufheizung und eine automatische Spannungsanpassung (110/220 240 Volt) mit dabei. Darüber hinaus schaltet sich dieses Glätteisen nach einer Stunde Leerlauf automatisch ab.

Häufige Fragen

Über welche Leistung verfügt das Gerät?

Die Leistung ist mit 230 Watt angegeben.

Wie breit sind die Platten?

Die Platten beim Remington Sleek & Curl S6500 Glätteisen sind 3 Zentimeter breit.

Wie viele Jahre Garantie gibt es auf das Glätteisen?

Der Hersteller gibt auf diesen Haarglätter eine Garantie von 3 Jahren.

Wie lange ist das Kabel?

Die Kabellänge beträgt 2,5 Meter.

Gehört eine Tasche zum Lieferumfang des Remington Sleek & Curl S6500 Glätteisens?

Ja, eine Aufbewahrungstasche gehört zum Lieferumfang.

Wie lang sind die Platten?

Die Platten bei diesem Glätteisen sind 11 Zentimeter lang.

7. Remington Pro Sleek & Curl S6505 Glätteisen mit abgerundetem Design

Auch das Remington Pro Sleek & Curl S6505 Glätteisen ist – wie schon das zuvor vorgestellte Produkte des Herstellers – mit einem abgerundetes Design versehen. Dadurch können Sie auch mit diesem Stylinggerät die Haare glätten oder Locken kreieren. Dafür sorgen auch die Maße der federnd gelagerten Stylingplatten mit einer Länge von 11 Zentimetern und einer Breite von 3 Zentimetern.

Bei diesem Modell handelt es sich um den direkten Nachfolger des S6500. Allerdings hat das Glätteisen nur ein Design-Update erhalten. Diese Version verfügt über die gleichen Funktionen wie das zuvor vorgestellte Gerät.

Die Platten sind mit einer hochwertigen Ultra-Turmalin-Keramikbeschichtung ausgestattet. Im Vergleich zur Standard-Keramikbeschichtung von Remington-Geräten bedeutet dies laut Hersteller eine um 75 Prozent glattere Oberfläche. Die Aufheizzeit beträgt gerade einmal 15 Sekunden. Die Temperatur können Sie dabei in zehn Stufen von 150 bis 230 Grad Celsius einstellen. Eine Tastensperre verhindert ein versehentliches Verstellen der Temperatur. Zudem ist eine Temperatur-Boost-Funktion integriert. So können Sie direkt die Höchsttemperatur einstellen.

Darüber hinaus verfügt dieses Glätteisen über eine weltweite Spannungsanpassung, eine Transportverriegelung, eine automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten sowie über ein Kabeldrehgelenk. Zum Lieferumfang gehört eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche.

Bei einigen Glätteisen gehört eine Aufbewahrungstasche zum Standard-Lieferumfang. Auch wenn diese Taschen hitzebeständig sind, empfehlen die Hersteller, das Glätteisen nicht direkt nach der Benutzung in der Tasche zu lagern. Stattdessen sollten Sie das Gerät zur Sicherheit zunächst etwas abkühlen lassen.

Häufige Fragen

Handelt es sich beim Remington Pro Sleek & Curl S6505 um den Nachfolger des S6500?

Ja, dieses Glätteisen ist der direkte Nachfolger des S6500.

Gibt es für das Gestalten der Locken Aufsätze?

Nein, Aufsätze für das Kreieren von Locken gehören nicht zum Standard-Lieferumfang beim Remington Pro Sleek & Curl S6505 Glätteisen.

Verfügt dieses Gerät über die Ionic-Technologie?

Nein, dieses Modell verfügt nicht über die Ionen-Technologie.

Bei welcher Spannung ist die Nutzung dieses Glätteisens möglich?

Sie können diesen Haarglätter bei 120 bis 240 Volt nutzen.

8. USpicy US-FS011 Glätteisen mit MCH Keramikplatte

Das USpicy US-FS011 Glätteisen ist mit MCH-Keramikplatten ausgestattet. Dieses Material soll nach Angaben des Herstellers dreimal so schnell heiß werden wie PTC-Eisen, die bei den meisten Herstellern zum Einsatz kommen. Somit sparen Sie Zeit bei der Benutzung dieses Glätteisens. Die Temperatur können Sie zwischen 130 und 232 Grad Celsius einstellen.

Beim Einsatz eines Glätteisens sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Gerät nicht mit der Kopfhaut in Berührung kommt. Denn ansonsten droht Ihnen eine Verbrennung der Kopfhaut. Halten Sie das Glätteisen stets mindestens 5 Zentimeter von der Kopfhaut entfernt, damit Sie die dünne und empfindliche Hautschicht nicht beschädigen.

Beim Design dieses Glätteisens setzt der Hersteller auf einen ergonomischen Griff mit Antirutschrillen. Dadurch liegt dieser Haarglätter gut in der Hand. Zudem sorgt die hitzeresistente Silikonmatte für einen Schutz vor Oberflächenschäden im Badezimmer. Außerdem sind die Platten in einem abgerundeten Design gehalten. Damit soll ein schmerzfreies Glätten der Haare möglich sein. Zudem sind eine Ausschaltautomatik nach 60 Minuten, ein LCD-Display und ein um 360° drehbares Kabel verbaut.

Häufige Fragen

Wie breit sind die Heizplatten beim USpicy US-FS011 Glätteisen?

Sie sind 3 Zentimeter breit.

Ist dies nur ein Haarglätter oder kann ich damit auch Locken und Wellen kreieren?

Sie können mit diesem Glätteisen auch Locken und Wellen machen.

Ist der Einsatz des Glätteisens weltweit möglich?

Nein, das USpicy US-FS011 Glätteisen können Sie nur in Europa verwenden.

Über welche Maße verfügt das Glätteisen?

Die Maße sind 332 x 71 x 31 Millimeter.

9. Remington Ceramic Straight S3500 Glätteisen mit antistatischer Keramik-Turmalin-Beschichtung

Der Hersteller bewirbt das Remington Ceramic Straight S3500 Glätteisen mit einer sogenannten 4 x Protection. Dies bedeutet, dass das Haar im Vergleich zur Standard-Keramikbeschichtung vierfach geschützt sein soll. Dafür sorgen demnach haarschonende High-Tech-Materialien. Zu diesem Zweck kommt bei diesem Modell eine exklusive antistatische Keramik-Turmalin-Beschichtung zum Einsatz.

Darüber hinaus verfügt dieses Glätteisen von Remington über einige weitere interessante Funktionen. So beispielsweise ist eine gleichmäßige Wärmeverteilung integriert. Zudem soll eine geringere statische Aufladung der Haare erfolgen, die Haare sollen einen seidigen Glanz erhalten. Dieser Haarglätter verfügt über schmale, 110 mm lange federnd gelagerte Styling-Heizplatten. Diese sollen für einen gleichmäßigen Druck auf das Haar sorgen. Die zehn Temperatureinstellungen können Sie zwischen 150 und 230 Grad Celsius vornehmen. Die Aufheizzeit nach dem Anschalten des Glätteisens beträgt nur 15 Sekunden. Wird das Gerät wiederum 60 Minuten nicht benutzt, schaltet es zur Sicherheit automatisch ab.

Das Remington Ceramic Straight S3500 Glätteisen kann aufgrund seiner Spannungsanpassung weltweit zum Einsatz kommen und ist somit auch der ideale Reisebegleiter außerhalb Europas. Hilfreich ist dabei die Transportverriegelung. Zum Standard-Lieferumfang gehört eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche.

Häufige Fragen

Kann ich das Glätteisen auch in den USA einsetzen?

Da dieser Haarglätter über eine Spannungsanpassung verfügt, ist auch der Einsatz in den Vereinigten Staaten möglich. Den entsprechenden Adapter für die Steckdose müssen Sie aber selbst besorgen, da er nicht zum Lieferumfang gehört.

Wie viele Jahre Garantie sind auf dem Gerät?

Sie erhalten beim Remington Ceramic Straight S3500 Glätteisen eine Garantie von 3 Jahren.

Gehört eine Aufbewahrungstasche zum Lieferumfang?

Ja, Sie erhalten mit der Lieferung eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche.

Wie breit sind die Heizplatten bei diesem Glätteisen?

Sie sind 2,5 Zentimeter breit.

Wie lang ist das Remington Ceramic Straight S3500 Glätteisen?

Das komplette Gerät ist 29 Zentimeter lang. Die Heizplatten wiederum sind 11 Zentimeter lang.

10. Udo Walz by Beurer B 15 50 Glätteisen mit Nano-Keramik-Beschichtung

Das Udo Walz by Beurer B 15 50 Glätteisen zeichnet sich besonders durch die Nano-Keramik-Beschichtung aus. Dadurch erfolgt nach Angaben des Herstellers eine optimale Verteilung der Wärme auf den Platten. So erfährt jede Haarsträhne eine gleichmäßige Behandlung mit Wärme. Zugleich sorgt die Beschichtung für einen Schutz der Haare. Außerdem gleitet das Haar dank der Nano-Keramik-Beschichtung leichter über die Heizplatten.

Ferner ist dieser Haarglätter mit einer Thermo-Control-Funktion ausgerüstet. Sie können die Temperatur des Glätteisens stufenlos zwischen 140 bis 230 Grad Celsius einstellen. Denn beim Styling mit diesem Gerät ist es nach Herstellerangaben wichtig, die Temperatur an Ihren Haartyp anzupassen.

Zudem ist das Udo Walz by Beurer B 15 50 Glätteisen mit einer Active-Plates-Technology versehen. Dies bedeutet: Die Platten des Glätteisens sind beweglich. Sie passen sich einfach an die Stärke der jeweiligen Strähne des Haars an. Das vermeidet ein starkes Zusammenpressen der Platten. Ferner gleitet das Glätteisen leichter durch das Haar. Da die Heizplatten übrigens abgerundet sind, können Sie auch mit diesem Haarglätter Wellen oder Locken kreieren.

Die meisten Glätteisen können inzwischen auch zum Kreieren von Locken und Wellen im Haar verwendet werden. Wie Sie im Detail Locken ins Haar zaubern und welches die Vor- und Nachteile im Vergleich zum Lockenstab sind, lesen Sie im umfangreichen Ratgeber nach.

Häufige Fragen

Verfügt das Udo Walz by Beurer B 15 50 Glätteisen über eine Abschaltautomatik?

Ja, wenn Sie das Gerät 1 Stunde nicht nutzen, schaltet das Gerät automatisch ab.

Liegen die Platten beim Schließen genau aufeinander, oder entsteht ein Spalt?

Die Platten beim Udo Walz by Beurer B 15 50 Glätteisen liegen geschlossen genau aufeinander. Somit entsteht kein Spalt.

Wie lang ist das Gerät?

Das Glätteisen ist insgesamt 26 Zentimeter lang. Die beiden Platten sind 9 Zentimeter lang.

Welche Garantie gibt der Hersteller auf das Gerät?

Mit dem Kauf dieses Haarglätters erhalten Sie eine Garantie von 24 Monaten.

Wie breit sind die Heizplatten?

Sie sind rund 2,5 Zentimeter breit.

Weitere praktische Produkte zur Körperpflege auf DERWESTEN.de

EpiliererHaarschneider

Wie funktioniert ein Glätteisen und wofür ist ein Haarglätter notwendig?

Glätteisen TestAuf den ersten Blick scheint die Frage „Wozu benötige ich ein Glätteisen?“ wenig sinnvoll zu sein. Wie es der Name schon verrät, können Sie mit einem solchen Gerät Ihre Haare glätten. Denn nicht nur Lockenköpfe können ein Lied davon singen. Schließlich dürfte den meisten Frauen das Problem bekannt sein, dass sich hier und da einzelne Haare finden, die nicht glatt nach unten fallen. Stattdessen winden sie sich in andere Richtungen.

Dies ist aber tatsächlich nur eine Einsatzmöglichkeit der meisten modernen Glätteisen. Denn das Gros der Geräte – auch jene aus unserem obenstehenden Produktvergleich – kommt heutzutage als Multi-Styling-Apparate daher. Dank ihrem abgerundeten Design können die kleinen Helfer auch zum Kreieren von Locken verwendet werden.

Die Funktionsweise eines Glätteisens ist einfach zu ergründen. Es besteht nämlich aus zwei aufklappbaren Hälften. Auf den Innenseiten befinden sich die zwei Heizplatten. Diese Flächen sind beschichtet. Wie wir im Produktvergleich schon gezeigt haben, kommen heute verschiedene Materialien wie Teflon oder Keramik zum Einsatz. Der Rest des Glätteisens besteht auch haltbarem Kunststoff. Dieser kann bei guten Geräten nicht heiß werden und sorgt somit dafür, dass Sie sich bei der Anwendung nicht die Finger verbrennen.

Sollten Sie poröses Haar haben, lassen Sie bitte die Finger von einem Glätteisen! Denn in diesem Falle droht Haarbruch.

Apropos Hitze: Die meisten der heute handelsüblichen Geräte verfügen über die Möglichkeit, die Temperatur zu regeln. So können Sie die Beschaffenheit der Haare genauso berücksichtigen wie die gewünschte Frisur. So benötigt das Glätten der Haare benötigt eine niedrigere Temperatur als das Kreieren von Locken.

Der Ablauf des Glättens selbst ist recht einfach: Die Hitze des Haarglätters sorgt für eine kurzzeitige Veränderung der Haarstruktur. Durch das Erhitzen nämlich erfolgt ein Aufweichen des Keratins im Haar. Nach und nach allerdings kehren die Haare wieder in ihre Ausgangsposition zurück. Deswegen müssen Sie nach einiger Zeit wieder Ihre Haare glätten. Deswegen ist es wichtig, dass Sie die Haare bei jedem Glättvorgang so schonend wie nur möglich behandeln. Mehr als zweimal die Woche sollten Sie die Haare aber nicht glätten, ansonsten drohen fizzeliges Haar und Glanzverlust. Eine dauerhafte Veränderung der Haarstruktur erreichen Sie übrigens nur beim Glätten mit chemischen Substanzen beim Friseur.

Schadet tägliches Glätten dem Haar?

Schon gewusst?Wenn Sie die Haare sorgfältig glätten, müssen Sie das Haar nicht jeden Tag behandeln. Eine tägliche Anwendung ist auch nicht zu empfehlen. Mehr als zweimal die Woche sollten Sie die Haare nicht glätten, ansonsten drohen fizzeliges Haar und Glanzverlust. Sollten Sie die Haare blondiert oder in einem Rotton gefärbt haben, sollten Sie zudem etwas vorsichtiger sein. Koloriertes Haar ist nämlich anfälliger für Hitzeschäden als nicht gefärbtes Haar.

Wer hat das Glätteisen erfunden?

Das erste Glätteisen kam bereits zum Ende des 19. Jahrhunderts auf den Markt. Dabei handelte es sich um ein Gerät des Erfinders Marcel Grateau. Dieses Stylingeisen allerdings hatte nur wenig mit den heute üblichen Produkten zu tun. Denn bei diesem Glätter kamen zwei schmale Stäbe aus Eisen zum Einsatz. Die beiden Stäbe in der Form einer Schere wurden über dem offenen Feuer erhitzt und die Haarsträhnen dann geglättet. Bei diesem ersten Glätteisen erfolgte eine starke Schädigung des Haares, mitunter auch der Kopfhaut, der Stirn oder der Ohren.

Im Jahr 1912 kam der erste Haarglätter mit zwei Eisenplatten auf den Markt. Die Verbindung der beiden Platten erfolgte mit einem Scharnier. Lady Jennifer Bell Schofield hieß die Entwicklerin dieses ersten Glätteisens, wie Sie es in dieser Form heute noch kennen.

Welche Marken gibt es bei den Haarglättern?

Wie Sie schon im obigen Produktvergleich gesehen haben, gibt es eine Reihe von Herstellern von Glätteisen. In unserem Vergleich spielten Geräte der Marken Remington, Braun, Grundig oder Udo Walz eine Rolle. Zudem haben wir auch Haarglätter der Marken Golden Curl und ghd vorgestellt. Insbesondere die vier nachfolgenden Firmen und Marken sind besonders bekannt:

  • Glätteisen Test und VergleichRemington: Bei Remington handelt es sich um einen US-Hersteller, der seit Jahrzehnten Produkte im Bereich des Haarstylings herstellt. Somit kann dieses Unternehmen nicht nur eine große Produktpalette vorweisen, sondern gerade im Bereich der Glätteisen eine große Variante in verschiedenen Preissegmenten anbieten. Viele der Modelle jedoch sind preisgünstig zu haben.
  • Braun: Auch bei Produkten der Firma Braun handelt es sich um Geräte eines Markenherstellers mit einer langen Tradition. Von diesem Hersteller können Sie ebenfalls zahlreiche verschiedene Geräte in unterschiedlichen Preisklassen erhalten.
  • Grundig: Auch die Marke Grundig ist eine Traditionsmarke, auch wenn das einstige deutsche Traditionsunternehmen im Jahr 2003 in die Insolvenz ging. Doch unter türkischer Federführung erscheinen nach wie vor Grundig-Geräte, darunter auch Glätteisen.
  • ghd: Hinter der Abkürzung ghd verbirgt sich das englische Unternehmen Good Hair Day, das hauptsächlich Glätteisen, aber auch weitere Haarstyling-Produkte, herstellt. Mehr als 50.000 Haar-Salons weltweit verkaufen die Produkte des Unternehmens. Von dieser Marke finden Sie Glätteisen der verschiedenen Arten, die wir im späteren Verlauf des Ratgebers noch vorstellen.

Das richtige Vorgehen beim Haareglätten

Glätteisen VergleichNatürlich können Sie nach dem Kauf eines entsprechenden Produktes einfach das Glätteisen auspacken und loslegen. Allerdings sollten Sie unbedingt vorab gewisse Schritte beachten:

  • Auswahl des geeigneten Geräts
  • Der passende Schutz
  • Die Auswahl der richtigenTemperatur
  • Anwendung Schritt für Schritt

Das geeignete Gerät

Vor dem Kauf des geeigneten Glätteisens steht eine längere Überlegungskette. Zunächst einmal nämlich ist die Haarlänge beim Kauf eines Haarglätters von Bedeutung. Wenn Sie kurze Haare haben, sollten Sie auf ein Glätteisen mit schmalen Platten zurückgreifen. Bei dickem oder langem Haar wiederum sind Glätteisen mit einer Überbreite angebracht. Haben Sie mittellange Haare, können Sie auf eine Standardbreite zurückgreifen.

Zudem ist die Beschichtung der Heizplatten von Bedeutung. Preisgünstige Geräte scheiden hier oft aus. Denn diese Glätteisen verfügen über Platten aus Metall oder Glas. Diese lassen sich oft nur schwer gleichmäßig aufheizen. Während sie in der Mitte heiß werden, bleiben sie mitunter am Rand zu kühl. So können Sie den Haaransatz oft nicht richtig glätten. Deswegen sollten Sie auf andere Platten zurückgreifen.

Für Anfänger eignen sich dabei besonders Keramikplatten. Denn hier verteilt sich die Hitze gleichmäßig. Oft entscheiden sich fortgeschrittene Anwender für Glätteisen mit Platten aus Turmalin oder Titan. Nach Möglichkeit sollten Sie auch auf ein Glätteisen mit federnder Plattenlagerung zurückgreifen. So nämlich wirkt beim Glätten ein gleichmäßiger Druck auf den Haaren.

Der Schutz der Haare

Das sollten Sie sich merken!Vor dem Start des Glättens sollten Sie auf einen ausreichenden Schutz der Haare schauen. Dies gilt nicht nur, aber besonders auch für splissiges oder trockenes Haar. Hier sollten auf jeden Fall Spezialprodukte zum Einsatz kommen. Für den entsprechenden Schutz sorgen je nach Styling ein Spray, eine Mousse oder ein Fluid mit Hitzeschutz. So wird die Temperatur im Haar nicht zu hoch.

Wichtig ist dabei: Vor dem Griff zum Hitzeschutz und danach dem Glätteisen sollten die Haare frisch gewaschen und bereits trocken sein. Zum ersten Trocknen der Haare eignet sich ein Mikrofaser-Handtuch am besten. Denn die Struktur dieses Handtuches sorgt für ein schnelles und effektives Aufsaugen des Wassers im Haar. Zahlreiche Experten empfehlen das Waschen der Haare am Vortag. Dabei sollte ein Feuchtigkeitsshampoo genauso zum Einsatz kommen wie eine Spülung, eine Kur oder ein Conditioner.

Auch wenn manche Hersteller bei ihren Geräten damit werben, dass ein Einsatz bei nassem und trockenem Haar möglich ist, sollten Sie die Haarglätter nicht bei nassem Haar nutzen. Die Feuchtigkeit sorgt für ein starkes zusätzliches Erhitzen der Haare. Auch sollten Sie die Haare vor dem Glätten nicht heiß föhnen, sondern lieber kalt trocken. Denn beim Einsatz eines heißen Föns und anschließend des heißen Glätteisens kann die Proteinschicht der Haare schnell angegriffen werden.

Beachten Sie die Temperatur!

Ein weiterer wichtiger Schutz ist das Einstellen der Temperatur. Grundsätzlich sollten Sie die Temperatur nicht höher als 185 Grad Celsius einstellen, auch wenn die meisten Geräte bis zu 230 Grad Celsius zulassen. Das Keratin im Haar verbrennt bereits ab gut 210 Grad. Bei sehr feinem Haar lauten die generellen Empfehlungen der Experten sogar, die Temperatur auf 150 bis 160 Grad einzustellen. Selbst bei starken Locken oder enorm „widerspenstigem“ Haar, sollten Sie keine höhere Temperatur wählen. Stattdessen sollte vorab eine Rundbürste in den Haaren zum Einsatz kommen. Niedrigere Stufen sollten Sie allerdings auch nicht nutzen. Denn ansonsten erweicht das Keratin im Haar zu wenig.

Beim Styling richtig vorgehen

Danach beginnt dann das eigentliche Styling der Haare. Hier gilt es nun, die Haare jeweils in einzelne Strähnen zu unterteilen. Das Glätteisen sollte dabei vom Haaransatz aus zum Einsatz kommen. Von hier aus führen Sie das Gerät langsam und gleichmäßig entlang der Strähne, bis Sie am unteren Ende angekommen sind. Wichtig hierbei sind fließende Bewegungen ohne Pausen. Wenn das Glätteisen zu lange Kontakt mit einer Stelle hat, kann das Haar an dieser Stelle überhitzen. Mit der Zeit kann es hierbei zu Haarbruch kommen.

Übrigens können Sie beim Glätten auch für Volumen sorgen. Wenn Sie nämlich das Deckhaar erreicht haben, sollten Sie die Haare nach oben Richtung Decke lang- und glattziehen. So erhalten Sie Ansatzvolumen. Dadurch wirken Ihre Haare voller.

Die Arten von Glätteisen

Beste GlätteisenGlätteisen ist nicht gleich Glätteisen. Denn inzwischen gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Modellen auf dem Markt. Die günstigsten Geräte sind dabei aber eher weniger zu empfehlen. Wie wir schon angedeutet haben, verfügen diese billigen Geräte über Metall- oder Glasplatten, die nur wenig überzeugende Leistungen bieten. Zwar sind diese Varianten preiswert und einfach in der Handhabung. Doch diese Eisen heizen sich mitunter enorm auf und können das Haar schädigen, während sie an anderen Stellen noch nicht so heiß sind und nicht das erwünschte Ergebnis liefern.

Bei den Glätteisen mit den Metallplatten handelt es sich um die ersten Geräte dieser Art. Noch heute gibt es derartige Haarglätter in den deutschen Badezimmern, auch wenn sie die Haare nicht so schonend glätten wie andere Fabrikate. Immerhin handelt es sich hierbei um preisgünstige Produkte. Dafür müssen Sie hier in Kauf nehmen, dass die Heizplatten, die sich übrigens sehr langsam aufladen, keine gleichmäßige Wärmeverteilung bieten. Dies kann zu einer Schädigung des Haars führen. Auch das Styling selbst gelingt mitunter nicht so wie gewünscht.

Glätteisen mit Keramikplatten
Glätteisen mit Keramik-beschichteten Platten wiederum kosten zwar mehr Geld, sorgen aber für eine gleichmäßigere Wärmeverteilung. Hier erfolgt eine geringere Belastung der Haare. Denn Keramik kann die Hitze des Glätteisens bestens leiten. Ferner gibt es aber noch weitere Vorteile, die für die Stylingeisen mit Keramikplatten sprechen:

  • Bei hoher Wärmezufuhr gute Formbeständigkeit und Wechselbeständigkeit der Temperatur.
  • Weniger anfällig für Verschleiß, da Keramik sehr kratz- und stoßfest ist.

Allerdings verlieren diese Geräte mit der Zeit die Beschichtung.

Bei den Keramik-beschichteten Glätteisen sind auf dem Markt der Haarglätter noch verschiedene Varianten anzutreffen. So zum Beispiel Glätteisen mit einer Titanium-Keramik-Beschichtung. Diese Geräte kommen mit einer noch glatteren Fläche daher als herkömmliche Keramikbeschichtungen. So erfolgt eine noch gleichmäßigere Verteilung der Hitze auf der Heizplatte. Es erfolgt eine noch schonendere Glättung der Haare.

Wenn Sie beim Kauf des Glätteisens auf eine Ausstattung mit gefederten Keramikplatten achten, müssen Sie nicht mehr an den Haarsträhnen zerren. Denn die Federung sorgt für eine Druckanpassung und verhindert so das Ziehen der Strähnen.

Haarglätter mit Ionen-Technologie und Infrarot-Glätteisen

Die Modelle der Zukunft wiederum sind die Glätteisen mit Ionen-Technologie. Denn diese Produkte sind sehr haarschonend und sorgen für geschmeidigeres Haar. Ihr Nachteil ist, dass diese Haarglätter teurer sind. Allerdings sollten sich die Preise dieser Geräte mit einer stärkeren Verbreitung auf einem niedrigeren Niveau einpendeln.

Bei der Ionen-Technologie kommt eine negative Ladung zum Einsatz. Somit wird eine elektrostatische Aufladung vermieden. Gleichzeitig sorgen die Ionen für einen Schutz gegen die Hitze beim Glätten. Ein Austrocknen der Haare wird vermieden bei dieser schonenden Art der Glättung.

Ein weiterer Typ der Glätteisen sind Infrarot-Geräte. Hier sorgt langwellige Infrarotwärme für eine schonende Art der Haarglättung. Dabei erfolgt eine schonende Behandlung der Haare von innen nach außen. Durch die Infrarot-Wärme erfolgt eine schonende Schließung des Haares von innen.

Weitere Arten von Glätteisen

Zudem gibt es noch zwei Arten von Glätteisen, die vor allem für die Reise geeignet sind: Glätteisen ohne Kabel und Reise-Glätteisen. Diese Geräte sind meist kleiner und leichter. Zudem sind sie teilweise günstiger zu haben. Dafür kommen Sie meist nicht mit dem kompletten Funktionsumfang wie die klassischen Geräte daher.

Was sollte ein gutes Glätteisen können?

Glätteisen bestellenEin guter Haarglätter sollte einige wichtige Punkte vorweisen können. So beispielsweise hat ein gutes Glätteisen Platten aus Keramik, um das Haar schonender zu glätten. Zudem sollten Sie auf ein robustes Gehäuse bei Ihrem Glätteisen achten. Ebenso sollten verschiedene Temperaturstufen einstellbar sein. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Abschaltautomatik, die bei den meisten Geräten vorhanden sind. Wenn Sie das Glätteisen zudem zum Stylen von Locken nutzen, ist ein drehbares Kabelgelenk durchaus sinnvoll. Denn dies verhindert, dass sich das Kabel verknotet. Auch das Kabel selbst sollte nicht zu kurz sein. Die ideale Länge liegt zwischen 1,5 und 3 Metern.

Ein weiterer wichtiger Fakt beim Haarglätter ist das Gewicht. Schließlich sollte das Gerät handlich und nicht zu schwer sein. In der Regel wiegen gute Geräte zwischen 200 und 300 Gramm. Ebenso sollten Sie sich informieren, ob es ein LC-Display gibt. Denn am Display können Sie bequem die Temperatur ablesen und einstellen. Zudem sollten Sie nach Möglichkeit darauf achten, ob an dem Gerät eine Tastensperre vorhanden ist. Denn so können Sie verhindern, dass aus Versehen die Temperatur verstellt wird oder Sie gar das Gerät abschalten. Jedoch sollten Sie sich im Klaren sein, dass der Haarglätter umso teurer wird, umso mehr der genannten Features vorhanden sind.

Locken zaubern mit dem Glätteisen

Bereits gewusst?Bei den meisten der oben vorgestellten Geräte in unserem großen Produktvergleich können Sie auch Locken in Ihr Haar zaubern. Dieser Vorgang ist recht einfach. Zunächst waschen Sie dafür Ihre Haare wie üblich mit einem Feuchtigkeitsshampoo. Danach lassen Sie die Haare im besten Falle komplett an der Luft trocknen. Alternativ dazu können Sie die Haare auch trockenföhnen. Im nächsten Schritt kämmen Sie die Haare gut durch. Dann teilen Sie den unteren Teil der Haare ab.

Nun nehmen Sie die erste Strähne der oberen Haarpartie. Hierbei legen Sie mit der Strähnengröße auch die Lockenbreite fest. Anschließend ziehen Sie das Glätteisen vom Ansatz der Haare zur Mitte. Danach erfolgt eine Drehung um 180 Grad, ehe sie das Glätteisen bis zu den Haarspitzen ziehen. Diesen Vorgang wiederholen Sie bis zu vier- oder fünfmal bei allen Strähnen. Zum Fixieren der Locken empfiehlt sich ein Haarspray.

Locken im Haar – die Vor- und Nachteile des Glätteisens gegenüber dem Lockenstab: 

  • Schnelle und einfache Handhabung.
  • Temperatur lässt sich bequem regeln.
  • Für jedes Haar lässt sich ein geeignetes Modell finden.
  • Locken-Styling von kurzen Haaren mitunter schwieriger.
  • Lockenpracht nicht so gleichmäßig wie mit dem Lockenstab.

Der Sleek Look und das Glätteisen

Glätteisen kaufenBesonders im Trend liegt der Sleek Look, den viele Stars rund um die Welt tragen. Auch hierbei ist das Glätteisen der perfekte Helfer für Sie, um es den Sternchen gleich zu tun. Bei dem Haarschnitt sind die Haare enorm glatt und verfügen über ein cleanes Styling. Insbesondere runde und ovale Gesichter kommen durch den Look enorm zur Geltung, wobei der Sleek Look auch bei eckigen Gesichtern zum Einsatz kommt.

Insbesondere wenn Sie Naturlocken haben, benötigen Sie für den Sleek Look ein Glätteisen. Denn mit einem Föhn und einer Rundbürste schaffen Sie dies bei gelocktem Haar nicht. Hierbei sollten Sie zwingend darauf achten, dass die Temperatur des Glätteisens nicht über 200 Grad Celsius beträgt. Ebenso sollte Ihr Haar handtuchtrocken sein. Zunächst sprühen Sie aus einer Entfernung von gut 20 bis 30 Zentimetern Hitzeschutz ins Haar.

Danach kämmen Sie die Haare, am besten mit einem grobzinkigen Kamm. Anschließend föhnen Sie die Haare. Nun kommt das Glätteisen zum Einsatz, wobei Sie Strähne für Strähne mit dem Glätteisen bearbeiten. Auch hier sollten Sie unbedingt auf einen Haarglätter mit einer Keramik-Beschichtung zurückgreifen, damit die Hitze im Haar eine gleichmäßige Verteilung erfährt.

So reinigen Sie das Glätteisen

Bitte beachten!Kaum ein Produkt in der heutigen Zeit kommt ohne die richtige Pflege und Reinigung aus. Dies betrifft natürlich auch die Glätteisen. Auch den kleinen Helfer für die Haare sollten Sie regelmäßig reinigen, da an den Platten nach jedem Gebrauch Spuren zu finden sind – insbesondere von den Hitzeschutz- und Styling-Produkten. Allerdings ist das Reinigen eines Glätteisens keine besonders schwierige Aufgabe.

Sie müssen die Heizplatten lediglich mit einem feuchten Lappen mit etwas lauwarmem Wasser reinigen. Verzichten Sie dabei auf chemische Reinigungsmittel. Denn diese greifen in der Regel die Beschichtung der Heizplatten an. Dies kann zu einer deutlich verkürzten Lebensdauer des Gerätes führen. Vor der Reinigung können Sie das Glätteisen auch kurz erhitzen, damit sich der Schmutz einfacher lösen lässt. Allerdings sollten die Platten nicht zu heiß sein. Zudem darf das Gerät natürlich während der Reinigung nicht an den Strom angeschlossen sein.

Gibt es Alternativen zum Glätteisen?

Zum Glätten muss es aber nicht immer unbedingt ein Glätteisen sein. Denn beispielsweise kann auch ein herkömmlicher Föhn genügen. Dafür müssen Sie die Haare schichtweise glatt föhnen. Hierbei müssen Sie mit der untersten Schicht beginnen und diese glatt föhnen. Danach müssen Sie sich Schicht für Schicht nach oben föhnen. Dieser Vorgang des Glättens ist weitaus zeitintensiver. Allerdings schädigen Sie dabei das Haar nicht. Bei leicht welligem Haar genügt mitunter auch ein Glättungsbalm. Allerdings sind die beiden Methoden nicht so effektiv und einfach wie das Glätteisen.

Welches Zubehör gibt es für Glätteisen?

Um Ihr Glätteisen zu optimieren, können Sie noch auf Zubehör zurückgreifen. So zum Beispiel auf eine Bürste. In Kombination mit dem Glätteisen kann die Bürste dafür sorgen, dass die Locken im Haar prachtvoller aussehen. Vorteilhaft ist der Einsatz der Bürste im Zusammenspiel mit dem Glätteisen auch bei Kurzhaarfrisuren. Mit einer Ladestation sorgen Sie bei einem kabellosen Haarglätter für ein schnelleres Laden. Normalerweise erhalten Sie das Ladegerät bei der Lieferung mit. Doch wenn die Ladestation defekt ist, müssen Sie diese nachkaufen.

Gibt es einen Test mit Glätteisen bei der Stiftung Warentest?

Tipps und HinweiseDie Stiftung Warentest hat sich zu Beginn des Jahres 2019 mit Glätteisen auseinandergesetzt. Die Tester der Verbraucherorganisation nahmen die Geräte dabei in einem umfangreichen Test unter die Lupe. Zum einen testeten Friseure die Geräte: Dazu haben sie 26 Frauen den Kopf frisiert und die Geräte einer Bewertung unterzogen. Dabei ging es um die Frage, wie sich Glättung, Glanz und Frisur-Haltbarkeit nach 4 und 8 Stunden darstellen. Darüber hinaus unterzogen elf Probandinnen die Glätteisen einem Check im Alltag.

Beim Glätteisen-Test der Stiftung Warentest zeichneten sich besonders drei Glätteisen aus, die jeweils die Gesamtnote Gut erhielten:

  1. Remington S7710 Pro Ionic – Gesamtnote Gut (1,6)
  2. Braun Satin Hair 7 ST780 – Gesamtnote Gut (1,8)
  3. Grundig HS 6531 – Gesamtnote Gut (1,8)

Gibt es einen Test mit Glätteisen bei Öko Test?

Hingegen bleibt eine Suche nach einem Test bei Öko Test bislang ergebnislos. Denn während die Tester von Öko Test zwar entsprechende Pflegeprodukte für das Haar unter die Lupe genommen haben, ist ein Test in Sachen Glätteisen bislang nicht erfolgt. Sollte sich dies eines Tages ändern, berichten wir im Detail darüber an dieser Stelle.

Fazit: Glätteisen sind inzwischen in zahlreichen Badezimmern vertreten

Im Jahr 2019 sind Glätteisen kaum noch aus den deutschen Badezimmern wegzudenken. Denn inzwischen können viele der Geräte weit mehr, als welliges Haar zu glätten. Mit den üblichen Produkten auf dem Markt lassen sich auch Locken ins Haar zaubern. Somit ist auch die Anzahl der Nutzer von Haarglättern deutlich gestiegen. Da eine enorme Hitze auf das Keratin der Haare einwirkt, ist aber Vorsicht mit den Temperaturen geboten. Wenn Sie sich aber an bestimmte Anwendungsabläufe halten, steht dem erfolgreichen Einsatz eines Glätteisens nichts im Wege. So können Sie zum Beispiel eines der zehn Produkte aus unserem großen Vergleich wählen, die wir ausführlich vorgestellt haben.

Unser Glätteisen-Test bzw. Vergleich 2019: Ermitteln Sie Ihre besten Glätteisen

PositionModellMonat/JahrPreis
1. Remington Pearl S9500 Haarglätter 04/2019 36,99€ Zum Angebot
2. Braun Satin Hair 7 ST710 Haarglätter 04/2019 38,99€ Zum Angebot
3. ghd V gold classic Styler Glätteisen 04/2019 199,00€ Zum Angebot
4. Grundig HS 5732 Glätteisen 04/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. Golden Curl GL829 Glätteisen 06/2019 179,00€ Zum Angebot
Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung:

  • Remington Pearl S9500 Haarglätter