Jetzt Girokonto eröffnen und Bonus sichern

Zahlungseingang:
Kontostand:
  • Kostenlos Bargeld
  • Komplett kostenlos
  • Bis zu 250€ Bonus
  • Video-Ident-Eröffnung

Konto eröffnen 12/2019 – Jetzt Bankkonten online auf DERWESTEN.de vergleichen und Girokonto eröffnen

Sind auch Sie unzufrieden mit Ihrer bisherigen Bank oder haben den Eindruck, dass Sie einfach zu viel Gebühren bezahlen für zu wenig Leistung? Dann sollten Sie jetzt handeln und kurzerhand ein neues Konto eröffnen bei einem Kreditinstitut, bei dem Sie sich besser aufgehoben fühlen. Der Aufwand, den eine Kontoeröffnung mit sich bringt, ist in der heutigen Zeit gar nicht mehr so groß, wie es vielleicht früher einmal war. Denn heute können Sie ganz schnell und unkompliziert online ein Konto eröffnen. Nutzen Sie zu diesem Zweck am besten unseren Vergleichsrechner hier auf der Seite, denn damit können Sie im Nu herausfinden, welche Banken gerade attraktive Konditionen anbieten und die einzelnen Angebote direkt miteinander vergleichen. Sind Sie von einer Bank überzeugt, dann können Sie sofort per Mausklick Ihr Girokonto eröffnen beziehungsweise den entsprechenden Antrag stellen. Erfahren Sie im Folgenden zudem noch einiges an Wissenswertem rund um das Thema „Konto online eröffnen“.

Wo Konto eröffnen – online oder in der Filiale?

Selbstverständlich können Sie auch heute noch den herkömmlichen Weg gehen und eine Bankfiliale in Ihrer Nähe aufsuchen, um dort ein neues Konto zu eröffnen. Um ein Höchstmaß an Transparenz zu gewährleisten und verschiedene Angebote miteinander vergleichen zu können, müssten Sie dann aber schon bei verschiedenen Banken Beratungstermine vereinbaren – eine langwierige und anstrengende Angelegenheit. Und dennoch würden Ihnen höchstwahrscheinlich einige attraktive Angebote entgehen, weil Sie gar nicht so viel Zeit haben, um alle in Betracht kommenden Kreditinstitute persönlich aufzusuchen. Wir empfehlen Ihnen daher die moderne Variante: Online Konto eröffnen! Das ist nicht nur viel schneller und unkomplizierter, sondern dank unserem übersichtlichen Girokonto Vergleich auch noch komplett kostenlos für Sie. Worauf warten Sie also noch? Starten Sie gleich Ihren persönlichen Vergleich, bei dem wir Sie Schritt für Schritt vom Sichten der Angebote bis hin zum Bankkonto eröffnen per Mausklick begleiten.

Sie ärgern sich über zu hohe Kontoführungsgebühren, teure Dispozinsen oder zu wenige Geldautomaten, bei denen Sie von Ihrem Girokonto kostenlos Bargeld abheben können? Ein neues Konto eröffnen ist kein Hexenwerk und auch der Wechsel geht einfacher vonstatten, als viele Verbraucher glauben.

Online Konto eröffnen – in wenigen Schritten zur individuellen Beantragung

Konto eröffnenSie möchten gerne unseren Girokonto Vergleich nutzen, um sich vollkommen kostenlos und unverbindlich einen Überblick zu verschaffen, welche Bank für Sie in Frage kommen könnte? In diesem Fall folgen Sie ganz einfach dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Sie innerhalb von nur wenigen Minuten bis hin zur individuellen Beantragung eines neuen Kontos führt:

  1. Tragen Sie in die beiden Felder „Zahlungseingang“ und „Kontostand“ die geforderten Zahlen ein
  2. Je nachdem, was Sie sich von Ihrem neuen Girokonto erwarten, können Sie aus den angebotenen Filtern einen oder mehrere auswählen
  3. Starten Sie den Girokonto Vergleich durch einen Mausklick auf die Schaltfläche „Jetzt vergleichen“

Es wird nun eine Übersicht mit den aktuellen Konditionen verschiedener Banken angezeigt, die Sie sich in aller Ruhe ansehen sollten. Beachten Sie auch die jeweiligen Details, um sich ein umfassendes Bild zu machen. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie bei einer bestimmten Bank ein neues Konto eröffnen möchten, dann gelangen Sie über einen weiteren Mausklick direkt zur Beantragung.

Was ist ein Online Konto?

Achten Sie auf folgendesDer Begriff Online Konto wird mitunter etwas missverständlich aufgefasst. Manche glauben beispielsweise, dass sich dahinter ein Konto verbirgt, welches online eröffnet wird. Dieser Aspekt mag in der heutigen Zeit zwar häufig zutreffen, jedoch versteht man unter einem Online Konto in erster Linie ein Girokonto, auf das Sie über das Internet jederzeit zugreifen können. Es geht also darum, Bankgeschäfte bequem über das beliebte Online-Banking zu erledigen. Diesen Service bieten mittlerweile nicht nur die diversen Direktbanken, sondern auch die meisten Filialbanken sind mit in den Ring gestiegen und bieten ihren Kunden ein Online Konto. Ein neues Konto online zu eröffnen ist aber nach wie vor hauptsächlich bei Direktbanken und nur einigen fortschrittlichen Filialbanken möglich.

Gibt es beim Konto eröffnen eine Prämie?

Manch eine Bank hat sich zur Neukundengewinnung etwas Cleveres ausgedacht. So gibt es für die Kontoeröffnung eine Prämie in bestimmter Höhe. Solche attraktiven Angebote sollen den Verbrauchern das jeweilige Konto schmackhaft machen. Doch Vorsicht: Meist sind die Prämienaktionen nur für einen befristeten Zeitraum gültig. Teilweise sind Sie auch an Bedingungen geknüpft wie beispielsweise einen ersten Geldeingang in festgelegter Höhe bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Einige Direktbanken zahlen Ihren Neukunden aber sogar ohne Wenn und Aber eine Prämie für die Kontoeröffnung, die bis zu 100 Euro oder mehr betragen kann. Ab und an gibt es auch Aktionen, in deren Rahmen Bestandskunden für Ihre Bank Neukunden werben und dabei ebenfalls eine Prämie erhalten können – eine klassische Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

So verlockend Prämien für eine Kontoeröffnung auch sein mögen – alleine aus diesem Grund sollten Sie kein Konto eröffnen bei einer Bank, die vielleicht in Bezug auf andere Gesichtspunkte gar nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

Girokonto eröffnen – vom Vergleich bis zur Legitimation

Online Konto eröffnenWenn Sie ein Konto online eröffnen wollen, ist natürlich schon noch ein bisschen mehr zu tun als das bloße Starten unseres Vergleichsrechners. Genau genommen sind es drei Handlungsschritte, die Sie auf dem Weg zur Kontoeröffnung durchlaufen müssen. Diese Schritte möchten wir Ihnen im Folgenden ein wenig genauer erläutern.

1. Schritt: Sorgfältiger Angebotsvergleich

Wie bereits weiter oben beschrieben, führen Sie hier auf unserer Seite den praktischen und kostenlosen Girokonto Vergleich durch. Nach Angabe der wenigen erforderlichen Daten erhalten Sie die Ergebnisübersicht, wobei Sie einige Filter auch im Nachhinein noch anpassen können. Achten Sie beim sorgfältigen Vergleich der Angebote auch auf Details und Kleinigkeiten. So ist Ihnen möglicherweise besonders wichtig, dass es zum Girokonto eine kostenlose Kreditkarte dazu gibt – oder Sie wünschen sich einen möglichst niedrigen Dispozinssatz, um im Bedarfsfall auch einmal ins Minus gehen zu können, ohne dass es gar zu teuer wird.

2. Schritt: Onlinebeantragung des Kontos

Um online ein Konto eröffnen zu können, müssen Sie nach der Auswahl einer Bank bei dieser einen entsprechenden Antrag ausfüllen. Wie genau dieser aussieht und wie er auszufüllen ist, unterscheidet sich von Bank zu Bank. Teilweise können Sie den Antrag zunächst am Bildschirm ausfüllen, müssen Ihn dann aber herunterladen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg an das Kreditinstitut zurücksenden. Bei manchen Banken ist es auch möglich, das Dokument direkt online zurückzusenden – mitunter ist noch nicht einmal ein Ausdrucken erforderlich. Befolgen Sie dazu einfach die Anweisungen auf dem Display und reichen Sie gegebenenfalls noch weitere, von der Bank geforderte Unterlagen ein, sofern dies von Ihnen verlangt wird.

3. Schritt: Legitimation

Um sich der neuen Bank gegenüber beim Konto eröffnen zu legitimieren, ist noch ein letzter Schritt erforderlich. Die Legitimation kann heutzutage auf zwei verschiedenen Wegen erfolgen. Zum einen gibt es das herkömmliche Post-Ident-Verfahren, bei dem Sie mit Ihrem Antrag zur Kontoeröffnung zu einer Filiale der Deutschen Post gehen, wo ein Mitarbeiter alle weiteren Schritte mit Ihnen zusammen durchführen wird und den Antrag schließlich an die Bank weiterleitet. Praktischer und schneller ist das moderne Video-Ident-Verfahren. Hierbei können Sie sich direkt an Ihrem Rechner mit einem Bank-Mitarbeiter verbinden, etwa per Videotelefonie, und alles Erforderliche über die Bühne bringen. Sie erhalten dann schon wenige Tage später alle Daten zu Ihrem neuen Girokonto per Post. Ihre Girocard und gegebenenfalls auch Kreditkarte werden gesondert geschickt.

Egal ob beim Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren – Sie benötigen in beiden Fällen Ihren Personalausweis, um sich zu legitimieren. Vergessen Sie also nicht, diesen bereit zu legen beziehungsweise mit in die Postfiliale zu nehmen. Sonst können Sie kein Konto eröffnen.

Konto eröffnen online – welche Vor- und Nachteile gibt es?

Online ein Konto eröffnen – das geht nicht nur fix vonstatten, sondern bringt in den meisten Fällen auch einige Vorteile mit sich. Aber auch den einen oder anderen Nachteil hat diese Vorgehensweise, was an dieser Stelle ebenfalls nicht verschwiegen werden soll. Sehen Sie sich ganz einfach die folgende Übersicht an, um sich Ihr eigenes Urteil zu bilden und zu entscheiden, ob Sie Ihr Konto online eröffnen möchten oder dazu doch lieber eine Bankfiliale besuchen wollen.

  • Größtmögliche Auswahl an Banken und Konten
  • Schnell und bequem von zu Hause aus
  • In aller Ruhe auch das Kleingedruckte durchlesen
  • Beantragung auch außerhalb der Bankenöffnungszeiten möglich
  • Teils exklusive Prämien bei der Kontoeröffnung über das Internet
  • Keine persönliche Beratung
  • Möglicherweise Überforderung durch das große Angebot an Konten

Wie Sie sehen, gibt es außer der persönlichen Beratung im Prinzip keine stichhaltigen Argumente, die dagegen sprechen, den Weg über das Internet zu gehen. Wie bereits erwähnt, bietet Ihnen unser Vergleichsrechner diverse Filter, mit denen Sie die Suchergebnisse an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen können. So wird die Auswahl automatisch ein wenig eingeschränkt und es sind nur noch wenige Schritte nötig, um Ihr neues Bankkonto eröffnen zu können.

Nach der Kontoeröffnung – das alte Girokonto nicht zu schnell kündigen

Das neue Konto eröffnen und das alte direkt kündigen? Das ist keine gute Idee. So sollten Sie sich lieber noch ein wenig Zeit lassen und beide Konten zumindest ein paar Monate parallel nebeneinander her laufen lassen. Denn auf diese Weise stellen Sie sicher, dass wirklich keine Lastschrift nicht eingelöst werden kann, weil Sie gerade hier vergessen haben, die neue Bankverbindung mitzuteilen. Gleiches gilt auch für Daueraufträge. Über Ihr Online-Banking können Sie regelmäßig einen Blick auf die Kontobewegungen werfen und gegebenenfalls noch etwas nachjustieren, falls es erforderlich sein sollte. So ersparen Sie sich zusätzliche Kosten, die durch Rücklastschriften oder Mahngebühren sonst entstehen könnten.

Ihr altes Girokonto kündigen können Sie formlos entweder auf dem Postweg oder – falls die Bank diese Möglichkeit anbietet – auch per Fax. Im Rahmen der Kündigung müssen Sie Ihre bisherige Girocard an die Bank zurücksenden oder selber vernichten.

Online Konto eröffnen – welche Kosten können entstehen?

Girokonto eröffnenWer ein Girokonto eröffnen will und dies online tut, denkt mitunter fälschlicherweise, dass nun alles kostenlos ist und keine weiteren Gebühren drohen. Dies ist allerdings ein gefährlicher Irrtum. Denn auch, wenn bei den meisten Direktbanken zumindest nicht mit Kontoführungsgebühren oder ähnlichem zu rechnen ist, sollten Sie dennoch ganz genau hinschauen. Es gibt einige Arten von Kosten, die Sie möglicherweise gar nicht direkt auf dem Schirm haben. Die folgende Übersicht soll daher Abhilfe schaffen und Ihnen helfen, bei Ihrem persönlichen Vergleich noch genauer hinzusehen, bevor Sie Ihr neues Konto eröffnen.

  • Kontoführungsgebühren sind nach wie vor noch nicht komplett verschwunden – gerade bei einigen Filialbanken werden sie auch heute noch gerne berechnet.
  • Wenn Sie mit Ihrem Girokonto ins Minus gehen, fallen Dispozinsen an. Die Höhe dieser Zinsen ist von Bank zu Bank ganz unterschiedlich – umso mehr lohnt sich ein Vergleich.
  • Für das Geld abheben an Fremdautomaten können zum Teil hohe Gebühren anfallen.
  • Viele Banken berechnen eine Fremdwährungsgebühr, wenn Sie Ihre Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone zum Bezahlen oder Geldabheben benutzen.
  • Für das Zusenden Ihrer Kontoauszüge per Post kann die Bank Portokosten berechnen.
  • Mitunter sind Einzahlungen von Bargeld am Schalter ebenfalls mit extra Kosten verbunden.
  • Es gibt immer noch Banken, die für eine Kreditkarte Gebühren verlangen.
Beachten Sie bitte, dass Sie bei Direktbanken in der Regel keine Möglichkeit haben, Bargeld am Schalter einzuzahlen. Wenn Ihnen dieser Punkt also besonders wichtig ist, sollten Sie doch eher bei einer der Filialbanken ein Konto eröffnen.

Wie lange dauert das Konto eröffnen?

Frage?Wie lange der Vorgang der Kontoeröffnung dauert, hängt in jedem Einzelfall immer von der jeweiligen Bank ab. Schließlich lässt es sich nie ganz genau sagen, wie lange die dortigen Mitarbeiter für die Erledigung aller erforderlichen Dinge benötigen. Aber grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass die ganze Prozedur schneller vonstatten geht, wenn der Antrag direkt online gestellt werden kann und eine Legitimation per Video-Ident-Verfahren möglich ist. Sind alle Unterlagen vollständig, dauert es durchschnittlich nur wenige Werktage, bis Sie Ihre Unterlagen von der Bank zugeschickt bekommen.

Wie viele Konten darf man eröffnen?

Viele Verbraucher, die bereits über ein Girokonto verfügen, stellen sich die Frage, ob Sie überhaupt gleichzeitig noch ein Konto eröffnen dürfen. Dem steht selbstverständlich nichts im Wege. So können Sie grundsätzlich so viele Konten wie Sie möchten eröffnen. Es kann höchstens sein, dass die jeweilige Bank Bedingungen wie einen monatlichen Mindesteingang an Geld fordert, damit Ihr Girokonto kostenlos bleibt. Sonst gibt es von Gesetzes wegen jedoch keine Einschränkungen.

Ab wann kann ich ein Konto eröffnen?

Bitte beachten!Ab wann beziehungsweise ab welchem Alter Sie ein Konto eröffnen können, ist von Bank zu Bank unterschiedlich. So werden teilweise schon für Schüler und Schülerinnen ab sieben Jahren entsprechende Girokonten für Kinder angeboten. Die Möglichkeit, eine eigene Girocard zu beantragen, besteht meist für Jugendlichen ab 14 Jahren. Um ein Konto eröffnen zu können, ohne dass die Eltern unterschreiben, ist selbstverständlich die Volljährigkeit des zukünftigen Kontobesitzers erforderlich.

Konto eröffnen – was wird benötigt?

Um ein neues Girokonto eröffnen zu können, benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, um der Bank gegenüber Ihre Identität nachzuweisen. Bei Kindern und Jugendlichen ist darüber hinaus auch noch die Zustimmung der Eltern beziehungsweise der Erziehungsberechtigten vonnöten, ohne die sich kein Konto eröffnen lässt. Weitere Bedingungen kann die jeweilige Bank individuell festlegen. So kann es sein, dass monatliche Geldeingänge in einer bestimmten Höhe verlangt werden, um bestimmte attraktive Konditionen zu erhalten.

Heute noch Ihr neues Konto eröffnen – starten Sie den kostenlosen Vergleich

KontoeröffnungVorbei sind die Zeiten, in denen jeder sich mit einem enormen bürokratischen Aufwand konfrontiert sah, der ein neues Konto eröffnen wollte. Heutzutage erfolgt der Bankenwechsel ganz einfach, unkompliziert und nahezu komplett online. Anhand der folgenden Auflistung, die beispielhaft zu verstehen ist, können Sie sehen, wie fix es tatsächlich geht:

  1. Girokonto Vergleich durchführen und das gewünschte Konto auswählen
  2. Antrag am Bildschirm ausfüllen
  3. Unterlagen für die neue Bank unterschreiben
  4. Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren zur Legitimation durchführen
  5. Zusendung Ihrer Girocard und gegebenenfalls Kreditkarte
  6. Separate Zusendung der weiteren Kontounterlagen sowie der Geheimzahl(en)

Kehren Sie hohen Kontoführungsgebühren daher endgültig den Rücken zu und entscheiden Sie sich für eine Bank, die Ihnen faire Konditionen und einen guten Service bietet. Denn beides muss definitiv kein Widerspruch zueinander sein. Und wenn Sie etwas Glück haben, bietet Ihnen Ihr Wunschkonto bei der Kontoeröffnung sogar noch eine attraktive Prämie in Form einer Gutschrift.

Es ist zwar nicht unbedingt üblich, aber einige Banken bieten Ihnen gewissermaßen als Bonbon sogar eine geringe Guthabenverzinsung auf Ihrem Girokonto.