10 Fernseher im Test bzw. Vergleich – finden Sie Ihren besten Fernseher mit umfangreichen Features – Unser Ratgeber aus 2019

In nahezu jedem deutschen Wohnzimmer ist heutzutage ein Fernseher zu finden. Doch der alte Röhren-Fernseher hat dabei so gut wie ausgedient und ist, wenn überhaupt, nur noch als selten genutztes Zweitgerät vorhanden. In den meisten deutschen Haushalten steht längst ein moderner Flachbild-Fernseher. Seit etwa 20 Jahren gibt es diese flachen Fernseher, wobei die ersten flachen Plasma-Fernseher um die Jahrtausendwende noch mehr als 10.000 Euro kosteten. Die Technik entwickelt sich immer weiter und in der Folge haben die Geräte eine immer bessere Auflösung und immer größere Bildschirme. Gleichzeitig sinken die Preise, sodass viele Verbraucher ihren in die Jahre gekommenen Flachbild-Fernseher durch ein moderneres Modell ersetzen möchten.

Mit all den technischen Neuerungen ist es heute jedoch gar nicht so einfach, sich für den richtigen Fernseher zu entscheiden. Wir stellen Ihnen 10 Fernseher in verschiedenen Größen mit unterschiedlicher Auflösung ausführlich vor, sodass Sie unter diesen Geräten sicherlich auch den passenden Fernseher für Ihre Anforderungen finden. In unserem ausführlichen Ratgeber beantworten wir darüber hinaus viele Fragen, die sich rund um den modernen Fernseher ergeben. Muss es wirklich immer eine 4K-Ultra HD-Auflösung sein, was ist HDR und welche Anschlussmöglichkeiten und Schnittstellen sind bei einem Fernseher von heute wichtig? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in unserem Ratgeber. Außerdem haben wir uns bei der Stiftung Warentest und Öko-Test nach einem Fernseher-Test umgesehen.

Entdecken Sie Ihren besten Fernseher in unserem Test bzw. Vergleich

1. LG OLED55B7D OLED-Fernseher mit doppeltem Triple-Tuner

Der LG OLED55B7D OLED-Fernseher ist ein TV-Gerät mit einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll. Er ist mit einem doppelten Triple-Tuner ausgestattet, sodass Sie terrestrisches Antennen-Fernsehen im neuen DVB-T2-Standard, Kabel-Fernsehen und Satelliten-Fernsehen ohne einen zusätzlichen Receiver empfangen können. Durch den doppelten Tuner haben Sie die Möglichkeit, zur gleichen Zeit ein Programm anzuschauen und ein anderes aufzuzeichnen. Außerdem stehen Ihnen für den Empfang sowohl WLAN als auch eine LAN-Schnittstelle zur Verfügung. Für die Entschlüsselung der Privatsender bei terrestrischem Antennen-Fernsehen und Kabel-Fernsehen sowie für den Empfang von Pay-TV ist der LG Fernseher mit einem integrierten CI+-Slot ausgestattet.

Die meisten modernen TV-Geräte sind mit einem integrierten dreifachen Tuner versehen. Dadurch ersparen Sie sich ein zusätzliches Gerät, denn Sie benötigen keinen Receiver mehr, um Satelliten-Fernsehen, Kabel-Fernsehen oder Antennen-Fernsehen zu empfangen. Wählen Sie dazu bei der Ersteinrichtung des Fernsehgeräts einfach die gewünschte Empfangsart.

Dieser Fernseher von LG ist mit einem hochwertigen und modernen OLED-Display ausgestattet. Mit einer 4K-UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bietet er Ihnen ein klares und scharfes Bild mit intensiven Farben und starken Kontrasten. Mit dem Smart-TV nutzen Sie neben den herkömmlichen Fernsehprogrammen ohne Zusatzgeräte auch Streaming-Dienste wie

  • Amazon Video
  • Netflix
  • Maxdome
  • Sky
  • YouTube
  • ARD Mediathek
  • Rakuten TV

Das integrierte Dolby Atmos-Lautsprecher-System mit einer Leistung von 40 Watt sorgt bei diesem Fernseher von LG auch akustisch für einen sehr guten Film- und Seriengenuss und dank Active HDR soll das Bild immer kontrastreich, klar und scharf sein. Der LG Fernseher ist mit vier HDMI-Anschlüssen, zwei USB 2.0-Schnittstellen, einer USB 3.0-Schnittstelle, einem digitalen Audio-Ausgang und einem 3,5-Millimeter-Kopfhörerausgang ausgestattet und kann damit eine sehr gute Konnektivität anbieten.

Häufige Fragen

Welche Maße hat der LG OLED55B7D OLED-Fernseher?

Dieser Fernseher von LG ist 70,8 Zentimeter hoch, 122,9 Zentimeter breit und 4,86 Zentimeter tief. Mit Standfuß beträgt die Höhe 76,4 Zentimeter und die Tiefe 25,4 Zentimeter.

Welches VESA-Maß hat dieser Fernseher?

Der LG OLED55B7D OLED-Fernseher hat das VESA-Maß 300 x 200 Millimeter.

Ist im Lieferumfang des Fernsehers eine Fernbedienung enthalten?

Ja, der Fernseher wird mit einer Magic Remote-Fernbedienung geliefert.

Bis zu welcher Speichergröße werden externe Festplatten unterstützt?

Der Fernseher unterstützt externe Festplatten mit einer Speicherkapazität von bis zu 2 Terrabyte.

2. Samsung MU6199 Fernseher mit Smart-Hub

Der Samsung MU6199 Fernseher ist ein Smart-TV mit einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll. Er ist mit einem LED-Bildschirm ausgestattet, der dank UHD-Dimming für besonders hohe Schwarzwerte und optimierte Kontraste sorgt. Für einen erhöhten Kontrastumfang sorgt außerdem die HDR-Technologie. Der Samsung Fernseher löst mit einer 4K-UHD-Auflösung auf und bietet Ihnen dadurch ein scharfes und detailreiches Bild mit natürlichen Farben.

Was ist eine 4K-UHD-Auflösung? Die Abkürzung UHD steht für Ultra High Definition und löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln viermal so hoch auf wie Full HD. Im Ratgeberteil finden Sie weitere Informationen über die Auflösung moderner Fernsehgeräte.

Der smarte Samsung Fernseher bietet Ihnen durch den Smart Hub einen besonders schnellen und einfachen Zugriff auf alle Funktionen und Inhalte. Über eine einzige Oberfläche können Sie Ihren Lieblingssender wählen, Apps aufrufen oder Zugriff auf externe Geräte oder Ihre TV-Einstellungen nehmen. Eine Schnellzugriff-Leiste am unteren Bildschirmrand, die Sie nach Ihren Vorlieben konfigurieren können, ermöglicht Ihnen den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen mit nur einem Tastendruck.

Der Fernseher von Samsung ist mit einem Triple-Tuner ausgestattet, sodass Sie sowohl Satelliten-Fernsehen als auch Kabel-Fernsehen und terrestrisches Antennen-Fernsehen ohne zusätzlichen Receiver empfangen können. Darüber hinaus haben Sie mit dem smarten Fernseher Zugriff auf Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video, Maxdome, YouTube, verschiedene Mediatheken und mehr. Das TV-Gerät ist mit vielen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet, darunter

  • Drei HDMI-Anschlüssen
  • Zwei USB-Schnittstellen
  • WLAN
  • LAN

Im Lieferumfang sind neben dem Fernsehgerät eine klassische Fernbedienung, ein Stromkabel und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Häufige Fragen

Hat der Samsung MU6199 Fernseher einen CI+-Slot?

Ja, der Fernseher ist mit einem CI+-Slot ausgestattet.

Hat der Fernseher einen Game-Modus?

Ja, der Samsung MU6199 Fernseher hat einen Spiele-Modus.

Hat dieser Samsung Fernseher einen Sleeptimer?

Ja, der Fernseher hat einen Sleeptimer.

Kann ich die Samsung Smart Remote-Fernbedienung mit diesem Fernseher nutzen?

Nein, das ist nicht möglich, da dieses Gerät kein Bluetooth hat.

3. Sony KD-49XE8005BAEP Fernseher mit Alexa-Sprachsteuerung

Mit 4K-High Dynamic Range bietet der Sony KD-49XE8005BAEP Fernseher ein sehr gutes Bild mit hoher Detailtiefe, scharfen Kontrasten und lebendigen Farben. Für die natürliche und lebensechte Farbwiedergabe soll vor allem das moderne Triluminos Display mit speziell entwickelter Hintergrundbeleuchtung sorgen. Die 4K-X-Reality PRO-Technologie optimiert jedes einzelne Pixel in der Bildwiedergabe, was einen sehr großen Detailreichtum zur Folge hat.

Rasante Actionszenen gibt der Sony Fernseher dank der Motionflow XR-Technologie fließend und mit gestochen scharfen Details wieder. Damit machen Actionfilme oder auch Gameplay richtig Spaß. Der Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 49 Zoll hat eine UHD-Auflösung und ist mit einem HD-Triple-Tuner gestattet. Über WLAN empfangen Sie außerdem verschiedene Streaming-Dienste und Ihnen stehen Google Play mit allen Inhalten und Apps zur Verfügung.

Was bedeutet die Abkürzung HDR? HDR steht für High Dynamic Range und bezeichnet einen besonders hohen Kontrastumfang. Mit der HDR-Technologie wird das Fernsehbild schärfer und detailreicher als es bei Standard Dynamic Range oder Low Daynamic Range der Fall ist.

Ein Highlight dieses Fernsehers von Sony ist die Sprachsteuerung über Amazon Alexa. Verbinden Sie eines Ihrer Alexa-Geräte mit dem Sony TV-Gerät und schalten Sie den Fernseher per Sprachbefehl ein, wechseln Sie den Kanal oder passen Sie die Lautstärke ohne Tastendruck nur mit Ihrer Stimme an. Auch im Hinblick auf den Sound hat der Sony Fernseher einiges zu bieten und er ist mit folgenden Funktionen ausgestattet:

  • ClearAudio+ für einen optimierten Sound
  • Digital Sound Enhancement Engine DSEE, um auch bei geringer Auflösung und stark komprimierten Musikdateien für eine natürliche und räumlich wirkende Klangwiedergabe zu sorgen
  • Clear Phase für störungsfreie, harmonische Akustiksignale

Der Fernseher ist unter anderem mit vier HDMI-Anschlüssen und drei USB-Anschlüssen ausgestattet.

Häufige Fragen

Hat der Sony KD-49XE8005BAEP Fernseher ein internes oder ein externes Netzteil?

Dieser Fernseher hat ein externes Netzteil.

Ist Amazon Video auf dem Fernseher vorinstalliert?

Ja, Amazon Video und andere Streaming-Dienste sind auf dem Sony KD-49XE8005BAEP Fernseher bereits vorinstalliert.

Kann ich mit diesem Fernseher ein Programm aufnehmen, während ich ein anderes anschaue?

Nein, das ist nicht möglich. Um zeitgleich ein Programm anzuschauen und ein anderes aufzunehmen, benötigen Sie einen Twin Tuner. Dieser Fernseher ist nur mit einem Single Triple-Tuner ausgestattet.

Benötige ich zum Fernsehempfang mit diesem Fernseher einen Sat-Receiver?

Der Fernseher ist mit einem Triple-Tuner ausgestattet, über den Sie Satelliten-Fernsehen, Kabel-Fernsehen und terrestrisches Antennen-Fernsehen ohne zusätzlichen Receiver empfangen können.

4. Philips 55POS9002/12 LED-Fernseher mit Ambilight

Der Philips 55POS9002/12 LED-Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll. Er ist mit einem hochwertigen OLED-Display ausgestattet, das die einzelnen Bildpunkte selbstständig beleuchtet und dadurch für maximale Schwarzwerte, eine sehr große Detailschärfe und einen besonders guten Kontrast sorgt. Die 4K-UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln trägt ebenfalls zu einer verbesserten Bildqualität mit mehr Tiefenwirkung, fließend natürlichen Bewegungen und schärferen Bildern bei. Die HDR Perfect-Technologie sorgt für hellere Highlights, eine verbesserte, natürliche Farbdarstellung und starke Kontraste.

Was ist ein Smart-TV? Ein Smart-TV bietet Ihnen durch ein eingebautes WLAN-Modul die Möglichkeit, das Gerät in Ihr Heimnetz einzubinden und so unter anderem Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video oder Maxdome zu nutzen, Inhalte aus den Mediatheken abzurufen oder Inhalte von YouTube direkt auf dem Fernseher anzuschauen. In unserem Ratgebertext lesen Sie, wie Sie auch ein herkömmliches Fernsehgerät smart machen können.

Der Fernseher von Philips ist mit der Philips Ambilight-Technologie ausgestattet, die die umgebende Wand stimmungsvoll beleuchtet. Sie können die Farbe und Intensität der Hintergrundbeleuchtung Ihren eigenen Wünschen entsprechend anpassen. Einfaches Fernsehen erhält dadurch echtes Heimkino-Feeling. Als Smart-TV bietet Ihnen der Philips Fernseher, der mit einem Triple-Tuner für Satelliten-Fernsehen, Kabel-Fernsehen und terrestrisches Antennen-Fernsehen ausgestattet ist, weit mehr als nur das herkömmliche Fernsehprogramm. Für den Streaming-Dienst Netflix ist auf der Fernbedienung sogar eine eigene Taste vorhanden, sodass Sie Ihre Lieblingsfilme und -serien dort jederzeit ansteuern können. Außerdem können Sie sich im Google Play Store viele Apps und Spiele herunterladen, Mediatheken nutzen und YouTube Videos auf dem großen Bildschirm anschauen.

Häufige Fragen

Kann ich den Philips 55POS9002/12 LED-Fernseher an der Wand aufhängen?

Ja, Sie können den Fernseher mit einer Wandhalterung auch aufhängen. Die passenden VESA-Maße für diesen Fernseher betragen 300 x 300 Millimeter.

Unterstützt der Fernseher Amazon Video?

Ja, die Amazon Video App können Sie über die Philips Apps herunterladen und installieren. Im Play Store ist die App nicht vorhanden.

Wie viel Hertz hat dieser Fernseher?

Der Philips 55POS9002/12 LED-Fernseher hat eine Bildwiederholrate von 100 Hertz.

Wie viele USB-Anschlüsse hat dieser Fernseher?

Der Fernseher hat zwei USB-Anschlüsse.

5. DYON Enter 40 Pro-X Fernseher mit Full-HD-Auflösung

Der DYON Enter 40 Pro-X Fernseher ist ein günstiger LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 40 Zoll. Er ist mit einem Triple-Tuner zum Empfang von Kabel-Fernsehen, Satelliten-Fernsehen und terrestrischem Antennen-Fernsehen ausgestattet, sodass Sie keinen extra Receiver mehr brauchen. Außerdem ist das Fernsehgerät mit einem CI+-Slot versehen. Auf eine 4K-Ultra HD-Auflösung müssen Sie in dieser Preisklasse verzichten, der Fernseher von DYON löst nur in Full HD auf. Dennoch bietet er ein scharfes Bild mit schönen Farben und guten Kontrasten.

Welche Auflösung benötigt ein moderner Fernseher? Zweifelsohne gilt, je höher die Auflösung, desto besser ist das Bild. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie zwingend in einen 4K Ultra HD-Fernseher investieren müssen. In unserem Ratgebertext lesen Sie, welche Auflösungen es für Fernsehgeräte gibt und welche Auflösungen heute noch zeitgemäß sind.

Der Dyon Fernseher bietet Ihnen folgende Funktionen:

  • Hotel-Modus
  • PC-Monitor-Funktion
  • Elektronischer Programmführer EPG

Für eine gute Konnektivität sorgen drei HDMI-Anschlüsse, ein USB-Anschluss und ein 3,5 Millimeter Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.

Häufige Fragen

Kann ich mit dem DYON Enter 40 Pro-X Fernseher auch Streaming-Dienste wie Netflix oder Prime Video nutzen?

Nein, bei diesem TV-Gerät handelt es sich nicht um einen Smart-TV. Um Streaming-Inhalte zu nutzen, müssen Sie diesen Fernseher mit einem Streaming-Device wie dem Amazon Fire TV-Stick oder dem Google Chromecast ausstatten.

Hat dieser Fernseher eine Infrarot-Fernbedienung?

Ja, eine Infrarot-Fernbedienung ist im Lieferumfang des DYON Enter 40 Pro-X Fernsehers enthalten.

Ist das LED-Backlight bei dem Fernseher eine Hintergrundbeleuchtung?

Nein, LED-Backlight bezeichnet die Display-Technologie. Eine Hintergrundbeleuchtung hat der Fernseher nicht.

Werden die internen Lautsprecher des Fernsehers bei der Nutzung der Kopfhörerbuchse abgeschaltet?

Ja, wenn ein Kopfhörer oder ein externer Lautsprecher an den 3,5-Millimeter-Audio-Ausgang angeschlossen sind, werden die internen Lautsprecher abgeschaltet.

6. Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher mit Micro Dimming Engine

Der Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 49 Zoll. Der LED-Backlight-Fernseher ist ein Smart-TV, der Streaming-Dienste wie Maxdome oder YouTube unterstützt. Er ist mit einem integrierten HD-Triple-Tuner ausgestattet, über den Sie sowohl Kabel-Fernsehen und Satelliten-Fernsehen als auch terrestrisches Antennen-Fernsehen ohne zusätzlichen Receiver empfangen. Über einen ebenfalls integrierten CI+-Slot entschlüsseln Sie mit einer entsprechenden SmartCard Inhalte von Pay-TV-Sendern oder die Privatsender beim Antennen-Fernsehen DVB-T2.

Der Fernseher von Grundig hat eine Ultra HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und kann Ihnen damit ein gestochen scharfes Fernsehbild bieten. Auch HD-Inhalte skaliert der Grundig Fernseher auf 4K hoch. Das TV-Gerät bietet Ihnen damit kontinuierlich ein gutes Bild. Moderne Technologien wie HDR und die Micro Dimming Engine sorgen für sattere Kontraste, optimierte Helligkeit und bessere Schwarzwerte.

Was ist ein CI+-Slot? Die Privatsender wie RTL, Pro7 und Sat1 sind mit der Abschaltung des analogen Fernsehsignals dazu übergegangen, ihre Inhalte in HD nur noch verschlüsselt zu senden. Zum Entschlüsseln ist eine kostenpflichtige Freenet-Karte notwendig, die in den CI+-Slot gesteckt werden muss. Nur über Satellit haben Sie noch die Möglichkeit, die Privaten kostenfrei in SD-Qualität zu empfangen.

Dieser Grundig Fernseher bietet Ihnen einige moderne Ausstattungsmerkmale wie:

  • Smart Inter@ctive TV 4.0 Plus mit Dual Core-Prozessor für smartes Online-Entertainment
  • Live Share, um Inhalte von Ihrem Smartphone oder Tablet auf den Fernseher zu streamen
  • USB-Recording 3.0, um Inhalte ohne externen DVD-Recorder aufzunehmen
  • Bluetooth, damit Sie ganz einfach auf alle Bluetooth-fähigen externen Geräte zugreifen können

Damit auch das akustische Erlebnis nicht zu kurz kommt, ist der Grundig Fernseher mit nach vorn strahlenden Lautsprechern ausgestattet. Die Grundig DTS PremiumSound HD-Technologie sorgt für einen sehr guten Klang mit klaren und deutlichen Dialogen. Störende Nebengeräusche werden durch die Technologie herausgefiltert und Lautstärkeschwankungen werden angepasst.

Häufige Fragen

Kann ich auf dem Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher auch Netflix und Amazon Video nutzen?

Nein, diese Streaming-Dienste können Sie mit dem Fernseher nicht ohne Weiteres nutzen.

Welche Anschlüsse hat dieser Fernseher?

Der Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher hat vier HDMI-Anschlüsse, zwei USB 2.0-Schnittstellen, eine USB 3.0-Schnittstelle, einen SCART-Anschluss, einen 3,5-Millimeter-Audio-Ausgang und einen optischen Digital-Ausgang.

Kann ich mit diesem Fernseher gleichzeitig verschiedene Programme anschauen und aufnehmen?

Nein, das ist nicht möglich. Sie können nur ein Programm anschauen oder aufnehmen.

Brauche ich für diesen Fernseher noch einen extra Receiver?

Nein, der Fernseher hat einen integrierten Triple-Tuner und Sie benötigen keinen externen Receiver.

7. Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher mit integriertem Media-Player

Der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher sorgt mit einer Bildwiederholrate von 200 Hertz auch bei schnellen Bewegungen für eine optimale Bildauflösung. Das kommt Ihnen vor allem beim Sport und bei rasanten Actionszenen in Filmen und Serien zugute. Der Fernseher hat eine Full HD-Auflösung, die bei einer Bildschirmdiagonalen von 39 Zoll für ein gutes Bild sorgt. Der HD-Triple-Tuner gibt Ihnen die Möglichkeit, Kabel-Fernsehen, Satelliten-Fernsehen und auch Antennen-Fernsehen im neuen DVB-T2-Standard ohne externen Receiver zu empfangen und wiederzugeben.

Moderne Flachbild-Fernseher können Sie nicht nur auf einem Lowboard aufstellen, sondern auch platzsparend an der Wand befestigen. Dazu bietet der Handel spezielle Wandhalterungen an. Diese Wandhalterungen sind genormt und anhand der sogenannten VESA-Maße finden Sie die passende Größe für Ihr TV-Gerät.

Der Panasonic Fernseher ist mit einem integrierten Media-Player ausgestattet. Damit können Sie Filme, Fotos oder Musik direkt über einen USB-Stick wiedergeben. Für einen satten Stereo-Sound und klare Dialoge sorgt dabei der V-Audio-Sound. Der Fernseher hat einen Sleeptimer und er ist unter anderem mit HDMI- und USB-Schnittstellen ausgestattet.

Häufige Fragen

Ist der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher auf dem Standfuß drehbar?

Nein, der Fernseher ist fest auf dem Standfuß fixiert und nicht drehbar.

Hat dieser Fernseher einen CI+-Slot?

Nein, der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher ist nicht mit einem CI+-Slot ausgestattet.

Hat dieser Fernseher einen SCART-Anschluss?

Ja, der Fernseher hat einen SCART-Anschluss.

Kann ich mit diesem Fernseher Programme auf einer externen Festplatte aufnehmen?

Nein, dieser Fernseher hat keine Aufnahmefunktion.

8. Hisense H65AE6400 LED-Fernseher auch für Gamer

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 65 Zoll besitzt der Hisense H65AE6400 LED-Fernseher eine ordentliche Größe. Eine 4K-Ultra HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln ist bei dieser Bildschirmgröße eine Selbstverständlichkeit. Der Fernseher ist außerdem mit 4K-Upscaling ausgestattet und rechnet auch HD-Inhalte auf Ultra HD hoch. Optimiert wird das Bild des Hisense Fernsehers durch moderne Technologien wie HDR10 und HLG-Standard, die für einen größeren Dynamikumfang und schärfere Kontraste sorgen.

Der Fernseher ist mit einem Triple-Tuner für terrestrisches Antennen-Fernsehen, Satelliten-Fernsehen und Kabel-Fernsehen ausgestattet und bietet als Smart-TV unter anderem Zugriff auf die folgenden Streaming-Dienste:

  • Netflix
  • Amazon Video
  • Magine TV
  • Rakuten TV
  • Maxdome
  • YouTube
  • Mediatheken
  • Radio Apps
Ein moderner Flachbild-Fernseher ist heute längst mehr als nur ein Fernsehgerät. Die Fernseher werden immer mehr zu einem Multimedia-Gerät, mit dem Sie Musik- und Video-Inhalte streamen können, eigene Inhalte über externe USB-Speichermedien wiedergeben können und das Sie in Verbindung mit einer Spielekonsole zum Gamen nutzen können.

Für die Besitzer von Spielekonsolen wie Playstation 4 oder Xbox hält der Hisense Fernseher einen extra Gaming-Modus bereit. Er optimiert schnelle Bewegungen und reduziert den Input Lag auf nur wenige Millisekunden. Mittels des Hisense Flachbild-Fernsehers mit edler Metallfront aus gebürstetem Aluminium können Sie das Fernsehprogramm aufnehmen oder per Timeshift-Funktion unterbrechen und später fortsetzen.

Der Fernseher wird mit einer praktischen Fernbedienung geliefert, doch mithilfe der Remote Now App können Sie auch Ihr Smartphone zur Steuerung des Fernsehers nutzen. Ganz einfach geben Sie auch über Screen Mirroring Inhalte Ihres Smartphones oder Tablets auf dem großen Bildschirm wieder. Der Hisense Fernseher ist ausgestattet mit drei HDMI-Anschlüssen und zwei USB-Anschlüssen. Sie können ihn per WLAN auch ganz einfach in Ihr Heimnetzwerk einbinden.

Häufige Fragen

Wie viel Hertz hat der Hisense H65AE6400 LED-Fernseher?

Der Fernseher hat eine Bildwiederholrate von 50 bis 60 Hertz.

Sind Netflix und Amazon Video auf dem Fernseher bereits vorinstalliert?

Ja, diese Streaming-Dienste sind auf dem Hisense H65AE6400 LED-Fernseher vorinstalliert. Sie müssen sie nur noch mit Ihrem Account verbinden.

Hat der Fernseher ein elektronische Programmzeitschrift?

Ja, dieses TV-Gerät hat eine EPG-Funktion. Sie finden sie auf der Fernbedienung unter dem Namen Guide.

Ist der Fernseher mit einer Ambilight-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet?

Nein, der Fernseher hat keine Hintergrundbeleuchtung.

9. TCL U49P6006 Fernseher mit 10-Bit-Panel

Der TCL U49P6006 Fernseher ist ein Smart-TV mit einer Bildschirmdiagonalen von 49 Zoll. Der Fernseher hat eine 4K-UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und gibt dank des UHD-Upscalings auch HD-Inhalte in bester Qualität wieder. Das 10-Bit-Panel und die HDR-Technologie sorgen für satte Kontraste mit mehr als 1.024 Helligkeitsabstufungen pro Farbkanal und damit für ein detailreiches Bild mit lebendigen Farben, tiefen Schwarztönen und optimaler Helligkeit. Weitere Technologien, die zur Verbesserung von Bild und Ton zum Einsatz kommen sind

  • Ultra Micro Dimming
  • Dolby Digital Plus

Der Fernseher von TCL bietet Ihnen mit einem Triple-Tuner die Möglichkeit, terrestrisches Antennen-Fernsehen sowie Satelliten-Fernsehen und Kabel-Fernsehen ohne einen zusätzlichen Receiver zu empfangen. Binden Sie das TV-Gerät per WLAN in Ihr Heimnetzwerk ein, haben Sie Zugriff auf Streaming-Dienste wie Netflix, YouTube und mehr und über den App Store TCL TV+ können Sie viele Apps, Spiele, Filme und Videos downloaden.

Welche Größe sollte der neue Fernseher haben? Die optimale Größe für Ihren neuen Flachbild-Fernseher ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. So spielen insbesondere der Sitzabstand, aber auch die Auflösung eine Rolle. Mehr dazu lesen Sie im Ratgebertext.

Steuern Sie den TLC Smart-TV über die mitgelieferte Fernbedienung oder nutzen Sie die TCL T-Cast App, um den Fernseher über Ihr Smartphone zu steuern. Mithilfe der App können Sie auch Inhalte von Ihrem Smartphone oder Tablet auf dem großen Bildschirm abspielen. Ihre externen Geräte verbinden Sie über drei HDMI-Anschlüsse und zwei USB-Anschlüsse mit dem Fernseher. Das Gerät ist außerdem mit Wi-Fi und einem CI+-Slot ausgestattet.

Häufige Fragen

Hat der TCL U49P6006 Fernseher eine Bluetooth-Konnektivität?

Nein, dieser Fernseher hat kein Bluetooth.

Kann ich mit diesem Fernseher den Streaming-Dienst Amazon Video nutzen?

Um Amazon Video auf dem TCL U49P6006 Fernseher zu nutzen, benötigen Sie den Amazon Fire TV-Stick.

Welche VESA-Norm hat dieser Fernseher?

Der Fernseher hat die VESA-Norm 200 x 200 Millimeter.

Hat dieser Fernseher einen Gaming-Modus?

Nein, der Fernseher hat keinen speziellen Gaming-Modus.

10. Techwood H32T11A Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll

Ein kleinerer Fernseher zum günstigen Preis ist der Techwood H32T11A Fernseher. Er hat eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und löst mit 1.366 x 768 Pixeln in einer HD Ready-Auflösung auf. Damit eignet sich der Fernseher, der nicht mehr ganz den modernen technischen Anforderungen entspricht, vor allem als günstiges Zweitgerät in der Küche, im Schlafzimmer oder im Gästezimmer. Einen zusätzlichen Receiver benötigen Sie für das Gerät nicht, denn es ist mit einem integrierten Triple-Tuner gestattet, über den Sie Satelliten-Fernsehen, Kabel-Fernsehen und terrestrisches Antennen-Fernsehen empfangen können. Zur Nutzung einer SmartCard, mit der Sie Zugriff auf verschlüsselte Programme haben, steht Ihnen ein Cl+-Schacht zur Verfügung.

Nicht nur die optische Leistung, auch die Akustik darf bei einem modernen Fernseher nicht zu kurz kommen. Viele Fernsehgeräte bieten Ihnen die Möglichkeit, externe Lautsprecher anzuschließen und so ein sehr gutes TV-Bild mit einem ebenso optimierten Hör-Erlebnis zu kombinieren. Vor allem 5.1-Sound-Systeme lassen in Verbindung mit einem großen Flachbild-Fernseher echtes Heimkino-Feeling im Wohnzimmer aufkommen.

Der Fernseher von Techwood ist kein Smart-TV, doch er ist mit einem Multimedia-Player gestattet, mit dem Sie Musik und Videos von externen Speichermedien wie USB-Sticks, MP3-Playern oder externen Festplatten wiedergeben können. Der kleine Fernseher ist außerdem ausgestattet mit einem Hotel-Modus sowie einer Kindersicherung und hat zwei integrierte Lautsprecher mit einer Leistung von 2 x 6 Watt. Zur Konnektivität stehen Ihnen unter anderem folgende Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung:

  • HDMI
  • USB
  • SCART
  • VGA

Der VGA-Anschluss ermöglicht Ihnen eine Nutzung des Fernsehers als Computer-Bildschirm und über den SCART-Anschluss können Sie externe Geräte, die noch nicht über einen HDMI-Anschluss verfügen, wie ältere DVD-Player oder Videorekorder anschließen.

Häufige Fragen

Kann ich mit dem Techwood H32T11A Fernseher Streaming-Dienste nutzen?

Dieser Fernseher ist kein Smart-TV. Die Nutzung von Streaming-Diensten ist daher nur mit einem Streaming-Device wie dem Amazon Fire TV-Stick oder dem Google Chromecast möglich.

Hat dieser Fernseher Bluetooth?

Nein, der Techwood H32T11A Fernseher hat kein Bluetooth.

Wie hoch ist der Fernseher mit Standfuß?

Die Höhe des Fernsehers mit Standfuß beträgt 494 Millimeter.

Hat dieser Fernseher eine Aufnahme-Funktion?

Nein, mit diesem Fernseher können Sie keine Programme aufzeichnen.

Weitere interessante Produkte für ein gelungenes Entertainment

SoundbarSAT-Receiver

Moderne Flachbild-Fernseher als vielseitige Entertainment-Center

Fernseher TestModerne Fernsehgeräte sind weit mehr als einfache Fernseher, mit denen Sie das laufende Fernsehprogramm empfangen können. Sie sind vielseitige Multimedia- und Entertainment-Center, mit denen Ihnen zeitversetztes Fernsehen möglich ist. Sie können damit Programme aufzeichnen, Streaming-Dienste und Video-on-Demand-Angebote nutzen, eigene Inhalte von externen Speichermedien abspielen und vieles mehr.

Hinzu kommen die technischen Ausstattungen der Flachbild-Fernseher mit 4K-Ultra HD-Auflösung, HDR, OLED-Bildschirm und Smart-TV-Funktionen. Alle Hersteller werben mit technischen Neuerungen, die das ultimative und perfekte Fernsehbild versprechen. Für Käufer ist es jedoch nicht so einfach, sich im Dschungel all dieser Angebote zurechtzufinden und den passenden Fernseher für die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse zu finden.

Was können die Geräte wirklich? Welche Ausstattungsmerkmale sind wichtig? Diese und viele andere Fragen beantworten wir für Sie in unserem ausführlichen Ratgeber.

Ausstattungsmerkmale und Funktionen moderner Fernsehgeräte

Moderne Fernsehgeräte sind vollgestopft mit Technik und Sonderfunktionen. Aber was ist was und welche Funktionen sind für Sie wirklich wichtig? Wir bringen Licht ins Dunkel.

Triple-Tuner

Mit einem integrierten Triple-Tuner sind heute alle modernen Fernsehgeräte ausgestattet. Er ersetzt den zusätzlichen externen Receiver. Mit dem Triple-Tuner können Sie sowohl terrestrisches Antennen-Fernsehen als auch Kabel-Fernsehen und Satelliten-Fernsehen empfangen.

Bei der Einrichtung des Fernsehers müssen Sie jeweils angeben, wie Sie das Fernsehprogramm empfangen möchten. Bei einem Umzug können Sie ohne Weiteres eine andere Empfangsart wählen.

Twin Triple-Tuner

Ein Twin Triple-Tuner ist ein doppelter Tuner, der es ermöglicht, dass Sie zeitgleich ein Programm anschauen, während Sie ein anderes aufzeichnen.

Bildwiederholrate

Eine hohe Bildwiederholrate von mindestens 100 Hertz sorgt vor allem bei Sportübertragungen und actionreichen Filmszenen für ein klares und flüssiges Bild ohne Unschärfen.

Der flüssige Bildablauf bei schnellen Szenen wird unter anderem durch errechnete Zwischenbilder gewährleistet. Dadurch werden Effekte wie Ghosting oder Schlierenbildung verhindert.

HDR

HDR ist die Abkürzung für High Dynamik Range. Auf Deutsch übersetzt bedeutet das etwa soviel wie hoher Dynamikumfang. Bei HDR geht es vor allem um Kontraste, Helligkeit und Schwarzwerte. Anders als bei der Standard Dynamik Range SDR, die mit einer Farbtiefe von 8 Bit 256 Helligkeitsabstufungen pro Farbkanal bietet, arbeiten Fernseher mit HDR mit einer Farbtiefe von 10 Bit und erreichen damit 1.024 Helligkeitsabstufungen. Dadurch sind wesentlich deutlichere Kontraste und ein höherer Dynamikumfang möglich.

Die HDR-Funktion ist nur in Verbindung mit 4K-UHD-Fernsehern möglich. Fernsehgeräte, die in Full HD auflösen, sind nur mit der Standard Dynamik Range-Technologie ausgestattet.

3D

Einige Fernsehgeräte sind mit einer 3D-Funktion versehen. Auf diesen Geräten können Sie spezielle 3D-Inhalte wiedergeben. Dazu werden zwei unterschiedliche Techniken eingesetzt, die Shutter-Technologie und die Polfilter-Technologie. Bei beiden benötigen Sie 3D-Brillen, um die Inhalte sehen zu können. 3D-Inhalte werden eher selten angeboten und wenn Sie nicht regelmäßig Blu-rays mit 3D-Filmen kaufen, können Sie auf diese Funktion gut verzichten.

Entscheiden Sie sich für ein Gerät mit 3D-Funktion, achten Sie unbedingt auf die verwendete Technologie. Die Polfilter-Technologie ist aus dem Kino bekannt und funktioniert mit den günstigen, leichten Kunststoffbrillen. Bei der Shutter-Technologie benötigen Sie eine deutlich schwerere Shutterbrille, die zum TV-Gerät passen muss. Die Shutterbrillen sind darüber hinaus teurer und verbrauchen Strom.

LED-Backlight

LED-Backlight bezeichnet eine Technologie bei Fernsehbildschirmen. Dabei werden hinter den Flüssigkristallelementen des LCD-Bildschirms Leuchtdioden angebracht, die für höhere Kontrastwerte und eine gleichmäßige Ausleuchtung des Fernsehbildes sorgen. Unterschieden wird bei einem LED-Backlight zwischen Edge-LED und Full-LED. Während beim Edge-LED die Leuchtdioden nur am Rand des Bildschirms angeordnet sind, bietet Full-LED eine flächendeckende Anordnung der LEDs. Die LED-Backlight-Technologie bringt einige Vorteile mit sich, so sorgt sie für bessere Schwarzwerte und ist stromsparend.

Hin und wieder kommt es zu Verwechslungen zwischen LED-Backlight und einer Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers. Bei LED-Backlight handelt es sich um eine Technologie im Display des Fernsehgeräts. Eine Hintergrundbeleuchtung, wie sie unter anderem von Philips als Ambilight angeboten wird, besteht aus außen angebrachten LEDs, die die Wand hinter dem Fernsehgerät beleuchten. Eine solche Hintergrundbeleuchtung können Sie auch nachrüsten.

OLED-Display

OLED bedeutet Organic Light Emitting Diode. Damit werden selbstleuchtende, organische Leuchtdioden bezeichnet, die keine Hintergrundbeleuchtung benötigen. Die OLED-Bildschirm-Technologie bietet hohe Kontraste, intensive Farben und schnelle Reaktionszeiten bei einer gleichmäßigen Ausleuchtung des Bildschirms. Technisch ist OLED derzeit die beste und modernste Bildschirm-Technologie.

Bei der Darstellung von Kontrasten bereitet die Darstellung von schwarzen Bereichen bei einem herkömmlichen LED-Bildschirm die größten Probleme. Ein Farbbereich, der von hinten beleuchtet wird, kann niemals einen echten Schwarzwert bieten. OLED löst dieses Problem, indem die Leuchtdioden bei Schwarz einfach ausbleiben.

PVR-Funktion

Schon gewusst?Die Abkürzung PVR steht für Personal Video Recorder. Mit einem Fernsehgerät mit PVR-Funktion sind Sie in der Lage, Fernsehsendungen ohne zusätzlichen Recorder aufzuzeichnen. Sie benötigen jedoch in der Regel ein externes Speichermedium wie eine USB-Festplatte oder einen USB-Stick, um die Daten zu speichern.

EPG-Funktion

Die EPG-Funktion ist ein elektronischer Programmführer, mit dem Sie sich das laufende Fernsehprogramm und die nachfolgenden Sendungen anzeigen lassen können. Mit dieser elektronischen Programmzeitung sparen Sie sich die herkömmliche TV-Zeitschrift und können direkt auf dem Bildschirm sehen, welche Sendungen auf welchem Kanal laufen. Die meisten modernen Fernseher sind mit einer EPG-Funktion ausgestattet.

Zeitversetztes Fernsehen

Timeshift oder zeitversetztes Fernsehen ist eine moderne Funktion, mit der Sie das laufende Fernsehprogramm pausieren und anschließend an der gleichen Stelle fortsetzen können.

Welche Auflösung benötigt Ihr neuer Fernseher?

Fernseher VergleichEin weiteres sehr wichtiges Kriterium für Ihr neues Fernsehgerät ist die Auflösung. Generell gilt die Regel, je höher die Auflösung, desto besser und detailreicher das Bild. Bestimmt wird die Auflösung durch die Anzahl der Pixel auf dem Bildschirm. Bei einem Fernsehgerät gibt es folgende Auflösungen:

  • Standard Definition SD mit 720 x 576 Pixeln
  • HD Ready mit 1.280 x 720 Pixeln
  • Full HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln
  • 4K oder Ultra HD mit 3.840 x 2.160 Pixeln

Zwischen SD mit 720 x 576 Pixeln und Ultra HD mit 3.840 x 2.160 Pixeln liegen Welten, was Sie auch mit bloßem Auge auf den ersten Blick feststellen werden. Die Auflösung Standard Definition spielt bei modernen Fernsehgeräten daher auch keine Rolle mehr. Ähnlich verhält es sich mit HD Ready. Moderne Fernseher lösen mit Full HD oder Ultra HD auf und bieten dadurch ein wesentlich besseres Bild.

Muss es unbedingt 4K sein?

Vor allem die Technikbegeisterten unter Ihnen werden eher zu einer 4K-Ultra HD-Auflösung tendieren, doch bringt die hohe Auflösung wirklich nur Vorteile mit sich?

  • 4K-Ultra HD sorgt unter den entsprechenden Bedingungen für ein scharfes und detailreiches Bild. Dabei kommt es jedoch auch auf die Bildschirmgröße und den Sitzabstand an
  • Fernseher mit Ultra HD-Auflösung sind oft mit modernster Technik wie OLED-Bildschirmen und HDR ausgestattet, auf die Sie bei Fernsehern mit Full HD-Auflösung verzichten müssen
  • Bei großen Bildschirmen mit einer Bildschirmdiagonalen von mehr als 50 Zoll wird der Unterschied zwischen UHD und Full HD besonders deutlich
  • Mit einem UHD-Fernseher können Sie den Sitzabstand zum Fernseher deutlich verringern. Dadurch können Sie auch in kleineren Räumen einen großen Bildschirm nutzen
  • Ein 4K-UHD-Fernseher bietet bei geringem Sitzabstand echtes Heimkino-Feeling im Wohnzimmer
  • 4K-UHD ist der Standard der Zukunft
  • Fernseher mit Ultra HD-Auflösung sind teurer als Geräte mit Full HD-Auflösung
  • Bei einem größeren Sitzabstand sowie bei kleineren Fernsehern mit einer Bildschirmdiagonalen von 40 Zoll oder weniger ist der Unterschied zwischen einer Full HD-Auflösung und einer Ultra HD-Auflösung mit bloßem Auge so gut wie nicht zu sehen
  • Im Moment werden nur wenige Inhalte in 4K-UHD-Auflösung gesendet

4K-Ultra HD ist also ganz klar der Standard der Zukunft, doch müssen Sie deswegen Ihr Full HD-Fernsehgerät gleich einmotten? Die Antwort ist ein klares Nein und unter Umständen treffen Sie sogar die bessere Wahl, wenn Sie einen Full HD-Fernseher anstelle eines Ultra HD-Fernsehers kaufen. Eine geringere Auflösung sollten Sie für ein modernes Fernsehgerät jedoch nicht wählen.

Nicht immer ist 4K-Ultra HD die beste Wahl. Vor allem bei kleineren Fernsehgeräten mit einer Bildschirmdiagonalen von weniger als 40 Zoll und bei einem großen Sitzabstand zum Fernseher ist mit bloßem Auge kaum ein Unterschied zwischen Full HD und Ultra HD erkennbar, sodass Sie sich guten Gewissens für die geringere Auflösung entscheiden können.

Wann lohnt sich ein 4K-Ultra HD-Fernseher?

Bester FernseherOhne Zweifel bietet ein Fernseher mit Ultra HD-Auflösung ein besseres Bild als Fernseher mit geringeren Auflösungen. Ultra HD hat viermal so viele Pixel wie Full HD, was sich in der Schärfe und den Details durchaus bemerkbar macht. Damit Sie wirklich in den Genuss dieser hochauflösenden Fernsehbilder kommen, müssen Sie jedoch auch Inhalte nutzen, die in 4K-Auflösung ausgestrahlt werden und die sind derzeit noch nicht allzu weit verbreitet.

  • Amazon Video und Netflix bieten ausgewählte Inhalte in 4K-Auflösung an
  • Formel-1-Rennen auf RTL werden in 4K übertragen
  • Der Pay-TV Sky sendet Fußballspiele in 4K-Auflösung
  • Spartenkanäle und Shopping-Sender wie QVC, Insight TV und UHD bieten ausgewählte Sendungen in 4K-Auflösung an

Das Angebot an 4K-Inhalten ist also durchaus noch mager und bis Ultra HD zum Standard wird, werden noch einige Jahre vergehen. So kündigen die Öffentlich-Rechtlichen die ersten 4K-Ausstrahlungen für die Fußball-WM im Jahr 2022 an. Auch bei den Privatsendern ist 4K derzeit noch Zukunftsmusik.

Technikbegeisterte, Film-Enthusiasten und Fans von Sportübertragungen wie Formel-1-Rennen oder Fußballspielen profitieren dennoch auch jetzt schon von einem Fernseher mit 4K-Ultra HD-Auflösung. Für all diejenigen, die sich eher nebenher vom Fernseher berieseln lassen und für kleinere Zweitgeräte ist eine Full HD-Auflösung jedoch noch ohne Nachteile ausreichend.

Wie groß soll der neue Fernseher sein?

Achten Sie auf folgendesDie optimale Größe für das Fernsehgerät wird vor allem durch die Entfernung Ihrer Sitzposition zum Bildschirm bestimmt. Dabei galt bisher die Faustregel, je geringer der Sitzabstand, desto kleiner sollte der Fernseher sein. Auf den Kopf gestellt wird diese Regel jedoch durch eine hohe Ultra HD-Auflösung mit mehr als 8.000.000 Pixeln. Eine 4K-Ultra HD-Auflösung macht es möglich, dass Sie auch aus der Nähe bei einem großen Bildschirm ein scharfes und klares Bild genießen. Daher gibt es inzwischen zwei Formeln, um den optimalen Sitzabstand beziehungsweise die perfekte Fernseher-Größe zu ermitteln:

  1. Für Fernsehgeräte mit Full HD-Auflösung gilt, die Bildschirmdiagonale multipliziert mit 2,5 ergibt den empfohlenen Sitzabstand
  2. Für Fernsehgeräte mit 4K-Ultra HD-Auflösung beträgt der empfohlene Sitzabstand die Bildschirmdiagonale multipliziert mit 1,5

Von einem Ultra HD-Fernsehgerät mit einer Bildschirmdiagonalen von 40 Zoll oder 102 Zentimetern sollten Sie also etwa 1,5 Meter entfernt sitzen. Bei einem Full HD-Fernsehgerät erhöht sich der Sitzabstand auf 2,5 Meter. Um nun die perfekte Größe für Ihr Fernsehgerät zu ermitteln, messen Sie die Distanz zwischen Ihrem Sitzplatz und dem Ort, an dem Sie das Fernsehgerät aufstellen möchten. Dividieren Sie diese Angabe in Zentimetern nun durch 2,5 für Full HD-Fernseher oder 1,5 für UHD-Fernseher und Sie erhalten die passende Bildschirmdiagonale in Zentimetern. Wählen Sie basierend auf diesem Ergebnis die Größe Ihres neuen Fernsehgeräts aus. Die gängigen Größen sind

  • 32 Zoll, entspricht 81,28 Zentimetern
  • 40 Zoll, entspricht 101,60 Zentimetern
  • 42 Zoll, entspricht 106,68 Zentimetern
  • 48 Zoll, entspricht 121,92 Zentimetern
  • 49 Zoll, entspricht 124,46 Zentimetern
  • 50 Zoll, entspricht 127,00 Zentimetern
  • 55 Zoll, entspricht 139,70 Zentimetern

Besonders große Fernsehgeräte haben eine Bildschirmdiagonale von 65 Zoll, was 165,10 Zentimetern entspricht, oder gar 75 Zoll mit 190,50 Zentimetern Diagonale. Bei diesen großen Fernsehern benötigen Sie jedoch bei einer Ultra HD-Auflösung einen Sitzabstand von etwa 2,5 bis 3 Metern.

Bei kleineren Fernsehgeräten bis 40 Zoll erkennt das menschliche Auge nicht unbedingt einen Unterschied zwischen Full HD und UHD-Auflösung. Dies gilt insbesondere, wenn ein gewisser Abstand zum Fernsehgerät besteht. Bei größeren Bildschirmen, etwa ab einer Bildschirmdiagonalen von 50 bis 55 Zoll, wird der Unterschied jedoch mit bloßem Auge deutlich. Die meisten Hersteller bieten daher größere Geräte nur noch mit 4K-UHD-Auflösung an.

Welche Display-Technologie ist die beste?

Fernseher Test und VergleichAuch die Display-Technologie spielt beim Kauf eines Fernsehers eine Rolle. Hauptsächlich handelt es sich bei Fernsehbildschirmen um

  • LCD-Bildschirme
  • OLED-Bildschirme
  • Plasmabildschirme

Plasmabildschirme galten lange Zeit als die besten Fernsehbildschirme, mit denen ein herkömmlicher LCD-Bildschirm nicht mithalten konnte. Hinsichtlich der Kontraste und der Reaktionsschnelligkeit waren die teureren Plasmabildschirme den LCD-Bildschirmen deutlich überlegen. Plasmabildschirme galten als besonders langlebig, zeichneten sich jedoch im Vergleich mit einem LCD-Bildschirm auch als Stromfresser aus.

Inzwischen wurden die Plasmabildschirme fast vollständig von modernen LED-Bildschirmen vom Markt verdrängt. LED-Bildschirme sind technologisch den LCD-Bildschirmen zuzurechnen, stellen jedoch eine Weiterentwicklung dieser Technologie dar. Die höchste Bildqualität bietet ein OLED-Bildschirm mit selbstleuchtenden, organischen Leuchtdioden, der anders als ein herkömmlicher LED-Bildschirm ohne Hintergrundbeleuchtung auskommt.

Smart-TVs – Fernseher mit Internetanschluss

Möchten Sie nur laufende Fernsehprogramme anschauen oder möchten Sie Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video oder Maxdome nutzen und YouTube Videos und andere Web-Inhalte auf dem Fernseher anschauen? Für den Empfang der Fernsehprogramme ist ein herkömmlicher Fernseher ohne Smart-TV-Funktionen ausreichend. Welche und wie viele Programme Sie mit dem Gerät empfangen können, ist dabei vor allem von Ihrer gewählten Empfangsquelle abhängig. Per Satellit empfangen Sie wesentlich mehr Programme als per Antennen-Fernsehen oder Kabel-Fernsehen.

Möchten Sie hingegen Streaming-Dienste und andere Web-Inhalte auf dem Fernseher abrufen, können Sie sich für einen Smart-TV entscheiden. Smart-TVs haben ein eingebautes WLAN-Modul und lassen sich darüber ganz einfach in das Heimnetzwerk einbinden. Damit haben Sie Zugang zum Internet und Sie können zahlreiche Apps nutzen.

Vorsicht! Nicht alle Smart-TVs bieten Zugriff auf alle Apps, die Sie vielleicht nutzen möchten. Manche Fernseher bieten trotz Internetanbindung keinerlei Möglichkeit, auf Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Video zuzugreifen und andere Geräte sind auf die Nutzung einiger Streaming-Apps limitiert. Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Smart-TVs daher unbedingt, welche Apps von dem Gerät unterstützt werden.
Praxistipp: Besitzen Sie bereits ein nicht-smartes Fernsehgerät und möchten trotzdem Streaming-Dienste und andere Inhalte aus dem Internet nutzen, müssen Sie nicht unbedingt einen neuen Fernseher kaufen. Stattdessen können Sie einen Amazon Fire TV-Stick oder ein Google Chromecast nutzen, um Ihren alten Fernseher smart zu machen. Alles, was Sie dazu benötigen, sind ein freier HDMI-Anschluss am Fernseher und ein stabiles WLAN-Netz.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Fernseher

Was ist ein Curved TV?

Ein Curved-Screen-Fernseher ist ein Fernseher mit einem nach innen gewölbten Bildschirm. Curved TVs kamen im Jahr 2014 auf den Markt und bieten ein größeres Sichtfeld, das dem menschlichen Auge besser angepasst ist. Auf dem Markt stellen Curved TVs jedoch noch immer eine Minderheit dar und die gewölbten Bildschirme konnten sich nicht so recht durchsetzen. Das liegt unter anderem daran, dass Lichtreflexionen auf den gewölbten Bildschirmen ein deutlich größeres Problem darstellen als auf einem flachen Bildschirm.

Was bedeutet Upscaling?

Als 4K-Upscaling wird die Funktion mancher 4K-Ultra HD-Fernseher bezeichnet, geringere Auflösungen auf eine UHD-Auflösung hochzurechnen. Im Gegensatz dazu steht eine native UHD-Auflösung, bei der bereits die Quelle in der hohen Auflösung vorliegt. Im Endeffekt liegt sowohl nach einem 4K-Upscaling als auch bei einer nativen UHD-Auflösung eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln vor, doch das native 4K hat immer eine bessere Qualität und einen größeren Detailreichtum, der mit Upscaling nicht erreicht werden kann.

Was ist 8K?

Auf der IFA 2018 wurden erstmals 8K-Fernseher vorgestellt, die eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln haben. 8K-Inhalte sind in Deutschland jedoch noch nicht verfügbar, sodass diese Auflösung zunächst noch Zukunftsmusik ist.

Der technische Fortschritt kennt keine Grenzen und so hat Sony 2019 auf der NAB-Messe in Las Vegas einen knapp 20 Meter langen und gut 5 Meter hohen Bildschirm mit 16K-Auflösung präsentiert.

Darauf müssen Sie beim Kauf eines Fernsehers achten

Fernseher bestellenDamit Sie viel Freude an Ihrem neuen Fernseher haben, sollten Sie beim Kauf auf einige Kriterien achten. Die wichtigsten haben wir in dieser Kaufberatung für Sie zusammengestellt

Die Auflösung

Bei einem großen Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von mehr als 50 Zoll sollten Sie sich für eine 4K-UHD-Auflösung entscheiden. Die meisten Geräte in dieser Größe werden ohnehin nur mit der hohen Auflösung angeboten. Bei Fernsehern mit einer Bildschirmdiagonalen zwischen 40 und 50 Zoll ist es optional, ob Sie sich für Full HD oder Ultra HD entscheiden. Vor allem Sportfans und Freunde von Actionfilmen profitieren auch bei dieser Größe von der 4K-Ultra HD-Auflösung. Bei Geräten mit einer Größe von weniger als 40 Zoll ist in der Regel eine Full HD-Auflösung ausreichend, da das menschliche Auge die Unterschiede nicht wirklich wahrnimmt, wenn Sie nicht gerade mit der Nase am Fernseher kleben.

Die Größe

Richten Sie sich bei der Größe des Fernsehers vor allem nach dem Sitzabstand. Er beträgt bei einem Full HD-Fernseher idealerweise das Zweieinhalbfache der Bildschirmdiagonalen und bei einem Ultra HD-Fernseher das Anderthalbfache. So verlockend ein riesengroßer 75-Zoll-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von fast 2 Metern auch sein mag, bedenken Sie, dass Sie bei einer Ultra HD-Auflösung einen Sitzabstand von etwa 3 Metern benötigen. Die Größe des Fernsehers ist damit maßgeblich auch von der Größe Ihres Wohnzimmers abhängig.

Das Display

Mit einem guten LED-Display mit LED-Backlight machen Sie bei einem modernen Flachbild-Fernseher nichts falsch. Viel Geld für einen Plasmabildschirm auszugeben, lohnt sich heute hingegen nicht mehr. Für die beste Bildqualität setzen Sie stattdessen lieber auf einen OLED-Bildschirm, für den Sie jedoch auch entsprechend tief in die Tasche greifen müssen.

Die technische Ausstattung

Fernseher mit einer 4K-UHD-Auflösung sollten unbedingt mit den HDR-Standards HDR, HDR+,HDR 10+ und Dolby Vision kompatibel sein. Für Fernseher mit Full HD-Auflösung ist HDR nicht verfügbar, sondern Sie müssen sich mit SDR zufriedengeben.

Achten Sie außerdem auf eine möglichst hohe Bildwiederholrate von mindestens 100 Hertz. Für schnelle Action- und Sportszenen sind 200 Hertz oder 400 Hertz besser geeignet.

Mitunter nutzen die Hersteller Tricks und zählen unterschiedliche Messwerte zusammen, um auf Bildwiederholfrequenzen im vierstelligen Bereich zu kommen. Fragen Sie hier gegebenenfalls einen Fachmann um Rat, um eine realistische Einschätzung der Bildwiederholrate zu bekommen.

Smart-TV oder herkömmlicher Fernseher?

Fernseher kaufenUm Inhalte aus dem Internet sowie Streaming-Dienste und Video-on-Demand zu nutzen, können Sie sich für einen Smart-TV entscheiden. Alternativ haben Sie jedoch die Möglichkeit, Ihren Fernseher mithilfe von Streaming-Devices wie dem Amazon Fire TV-Stick oder dem Google Chromecast auch nachträglich smart zu machen.

Der Tuner

Ein Triple-Tuner zum Empfang von Antennen-Fernsehen, Kabel-Fernsehen und Satelliten-Fernsehen gehört zur Standardausstattung eines modernen Fernsehers. Achten Sie auf einen doppelten oder Twin Triple-Tuner, um zeitgleich ein Programm anzuschauen, während Sie ein anderes aufzeichnen. Das ist mit einem Single Triple-Tuner nicht möglich.

Die Funktionen

Mit der PVR-Funktion zum Aufnehmen von Fernsehprogrammen, Timeshift zum Pausieren und zeitversetzten Anschauen von Fernsehprogrammen und einem elektronischen Programmführer sind die meisten modernen Fernsehgeräte ausgestattet. Für Timeshift und PVR benötigen Sie jedoch einen Smart-TV mit Internetzugang. Alternativ nutzen Sie Zusatzgeräte wie den Amazon Fire TV-Stick und eine entsprechende App.

Die Anschlüsse

Auf die Anschlüsse sollten Sie beim Kauf eines neuen Fernsehers besonderes Augenmerk legen. Nicht fehlen dürfen natürlich HDMI-Schnittstellen und sie sollten auch in ausreichender Zahl vorhanden sein. Ein oder zwei HDMI-Anschlüsse sind schnell belegt, sodass Fernseher mit drei oder vier HDMI-Schnittstellen oft die bessere Wahl sind. Auch moderne USB-Anschlüsse, möglichst USB 3.0, dürfen nicht fehlen. Darüber hinaus sollten Sie auf eine Anschlussmöglichkeit für Lautsprecher und, falls gewünscht, für Kopfhörer achten.

Möchten Sie Pay-TV-Sender nutzen oder müssen Sie bei Kabel-Fernsehen oder terrestrischem Antennen-Fernsehen die Angebote der privaten Sender kostenpflichtig entschlüsseln, benötigt Ihr Fernsehgerät außerdem einen CI+-Slot.

Der Sound

Das beste Bild sorgt nur für verhaltenes Filmvergnügen, wenn der Sound nicht passt. Achten Sie daher bei einem Fernseher unbedingt auch auf einen guten Ton. Aufgrund der extrem flachen Bauweise bieten die meisten Flachbild-Fernseher keinen besonders guten Sound. Sie können jedoch eine Soundbar oder ein 5.1-Lautsprecher-System anschließen, um den Sound deutlich zu verbessern. Dazu benötigen Sie in der Regel einen digitalen Audio-Ausgang oder eine HDMI-Schnittstelle. Einfache Lautsprecher schließen Sie über den 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss an.

Der Stromverbrauch

Auch den Stromverbrauch sollten Sie bei einem neuen Fernseher nicht vernachlässigen. Am besten fahren Sie dabei natürlich mit einem Fernseher der Energieeffizienzklasse A++. Zusätzlich ist es sinnvoll, darauf zu achten, dass der Fernseher im Stand-By keinen Strom verbraucht oder dass er sich komplett ausschalten lässt.

Nicht alle Fernseher besitzen einen echten Ausschaltknopf. Unter Umständen können die Geräte nur in Stand-By versetzt werden und verbrauchen dabei mehr oder weniger Strom. Das können Sie vermeiden, indem Sie eine Steckdosenleiste mit Schalter oder eine schaltbare Funksteckdose für den Fernseher nutzen.

Gibt es einen Fernseher-Test bei der Stiftung Warentest?

Tipps und HinweiseDie Stiftung Warentest aktualisiert ihren Fernseher-Test regelmäßig – zuletzt im September 2019. Insgesamt wurden bislang mehr als 430 Fernsehgeräte auf den Prüfstand gestellt, von denen den Angaben der Verbraucherorganisation zufolge 183 lieferbar sind. Getestet hat die Stiftung Warentest dabei folgende Eigenschaften, die zu unterschiedlichen Teilen in das Endergebnis einfließen:

  • Das Bild mit einer Relevanz von 40 Prozent
  • Den Ton mit einer Relevanz von 20 Prozent
  • Die Handhabung mit einer Relevanz von 20 Prozent
  • Die Vielseitigkeit mit einer Relevanz von 10 Prozent
  • Die Umwelteigenschaften mit einer Relevanz von 10 Prozent

Den Fernseher-Test der Stiftung Warentest mit den Testsiegern und den Testergebnissen von 430 Fernsehern müssen Sie kostenpflichtig freischalten. Sie finden den gesamten Fernseher-Test der Stiftung Warentest inklusive eines mehrseitigen Ratgebers hier.

Hat Öko Test einen Fernseher-Test durchgeführt?

Auch Öko Test hat bereits Fernseher getestet. Der letzte Fernseher-Test des Magazins Öko Test ist jedoch schon etwas älter und stammt aus dem Jahr 2013. Getestet wurden dabei zehn LCD-Flachbild-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen zwischen 40 und 42 Zoll. Unter den getesteten Fernsehern waren Modelle von Grundig, LG, Loewe, Philips, Samsung und Sony.

Getestet wurden unter anderem der Energieverbrauch, die Ausstattung, die Bildqualität und die Tonqualität. Außerdem haben die Öko Tester geprüft, ob die Fernsehgeräte Schadstoffe ausgasen. Dabei kamen sie zu dem positiven Ergebnis, dass flüchtige Verbindungen nur in geringen Mengen abgegeben werden. Gleich zwei Fernseher schnitten unter anderem dadurch als Testsieger mit dem Urteil „Sehr Gut“ ab. Den gesamten Fernseher-Test von Öko Test, den Sie kostenpflichtig freischalten müssen, finden Sie hier.

Unser Fernseher-Test bzw. Vergleich 2019: Ermitteln Sie Ihren besten Fernseher

PositionModellMonat/JahrPreis
1. LG OLED55B7D OLED-Fernseher 04/2019 1026,61€ Zum Angebot
2. Samsung MU6199 Fernseher 04/2019 639,00€ Zum Angebot
3. Sony KD-49XE8005BAEP Fernseher 04/2019 579,99€ Zum Angebot
4. Philips 55POS9002/12 LED-Fernseher 04/2019 951,30€ Zum Angebot
5. DYON Enter 40 Pro-X Fernseher 04/2019 162,46€ Zum Angebot
Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung:

  • LG OLED55B7D OLED-Fernseher