10 Drucker im Test bzw. Vergleich – finden Sie Ihren besten Drucker für hochauflösende Ausdrucke – Unser Ratgeber aus 2019

Wenn Sie gerne schnell und einfach Dokumente, Unterlagen aller Art sowie Fotos selbst erstellen möchten, so können Sie ganz einfach auf einen Drucker setzen, der in Ihren eigenen vier Wänden zum Einsatz kommt.

Doch das derzeit erhältliche Angebot der Druckermodelle ist besonders vielfältig, sodass viele Verbraucher große Probleme damit haben, dass genau das richtige Gerät ausgewählt wird. Wir möchten Ihnen mit unserer Zusammenstellung von 10 Druckern eine Hilfestellung bieten.

Passend dazu finden Sie anbei auch eine umfangreiche Kaufberatung, die die grundlegenden Fragen der an Druckern interessierten Verbraucher beantworten wird.

Entdecken Sie Ihren besten Drucker in unserem Test bzw. Vergleich

1. HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker

Die Drucker des Markenherstellers HP erfreuen sich einer großen Beliebtheit, was in erster Linie mit der einfachen Bedienung sowie mit der Langlebigkeit dieser Geräte begründet werden kann. Ein Modell, das diverse unterschiedliche Funktionen in nur einem Gerät vereint, ist der HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker.

Hierbei handelt es sich um einen leistungsfähigen und kompakt gestalteten Multifunktionsdrucker, der auf der sogenannten JetIntelligence Technologie basiert. Dieses Gerät zeichnet sich also mit einem besonders schnellen Druckverfahren aus und kann außerdem bequem im eigenen Netzwerk dank WLAN benutzt werden.

Neben einem Farb-Touchscreen, das zur Bedienung eingebaut wurde, steht außerdem noch ein Papierfach für bis zu 250 Blätter zur Verfügung. Eine WLAN Funktionalität sowie eine Kompatibilität mit der kostenlosen HP Smart App für das Smartphone wird ebenfalls von diesem Gerät unterstützt, was wirklich praktisch ist. Gleiches gilt ebenso für den beliebten Duplexdruck.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem gut verarbeiteten Drucker sein sollten, der eine hohe Effizienz bietet, so machen Sie hiermit keinen Fehler. Dank der Energiesparfunktion schaltet sich dieser Drucker nämlich auch automatisch an, wenn Sie ihn benötigen.

Häufige Fragen

Ist der einzelne Austausch der Tintenpatronen bei diesem Gerät möglich?

Ja. Da HP auf separate Farbpatronen setzt, stellt dies in der Praxis überhaupt kein Problem dar.

Welches Format kann dieser Drucker maximal bearbeiten?

Größen bis zu A4 kann dieser Drucker verarbeiten. Über eine Software ist es aber auch möglich, dass Sie mithilfe von zwei A4 Seiten auch das Format A3 bearbeiten können.

Wie schnell kann dieses Gerät drucken?

Laut den Angaben des Herstellers beläuft sich die Druckgeschwindigkeit auf bis zu 21 Seiten pro Minute, was sowohl Farbe als auch schwarz-weiß betrifft.

2. HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker

Sofern Ihnen der bereits vorgestellte Drucker des Herstellers HP ein wenig zu teuer sein sollte, so gibt es in dem Angebot der Marke auch noch einige praktische Alternativen zu kaufen, die sich ebenfalls für die meisten Verbraucher gut eignen werden. So zum Beispiel der HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker, der für weniger als 55 € erhältlich ist und mit zwei Probemonaten HP Instant Ink ausgeliefert wird.

Dieser Drucker von HP ist besonders für Sie geeignet, wenn Sie auf der Suche nach einem Modell sein sollten, welches besonders platzsparend in das Büro integriert werden kann. Außerdem unterstützt dieses Gerät trotz der kompakten Maße auch alle gängigen Features, die Sie als Anwender erwarten, wie zum Beispiel einen randlosen Druck, Duplex oder auch die Verbindung im hauseigenen WLAN. Dank Apples AirPrint stellt es also überhaupt kein Problem dar, dass Sie mit Ihren iPhones oder auch iPads in den eigenen vier Wänden mit diesem Drucker arbeiten können.

Die Druckgeschwindigkeit beläuft sich bei schwarz-weiß auf bis zu 8,5 Seiten pro Minute. Möchten Sie hingegen farbig drucken, so erreicht dieses Modell bis zu sechs Seiten pro Minute. Für klassische Privatanwender handelt es sich also um eine solide Druckgeschwindigkeit.

Auch in puncto Druckqualität dürfen Sie mit einer hohen Auflösung von 4800 × 1200 dpi rechnen. Demnach stellt es somit auch kein Problem dar, dass sie mit dem HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker auch hochauflösende Fotos ausdrucken können. Hierfür ist jedoch zusätzliches Fotopapier zu empfehlen.

Häufige Fragen

Wie erfolgt die Bedienung von diesem Drucker?

Hierfür integriert der Hersteller ein Touch-Display, das sogar farbig ist. Somit können Sie ganz einfach über die verschiedenen Menüpunkte unterschiedliche Funktionen auswählen und den Drucker somit recht einfach bedienen.

Müssen Sie mit diesem Drucker das Programm HP Instant Ink verwenden?

Nein. Dieser Service steht nur optional für Sie zur Verfügung. Möchten Sie jedoch auf die originale Tinte setzen, die HP ausgibt, so sparen Sie bei diesem Programm bis zu 70 % im Vergleich zum separaten Kauf der einzelnen Tintenpatronen im Einzelhandel oder Internet.

Liefert HP auch gleich passende Tintenpatronen mit diesem Druckermodell aus?

Wie bei fast jedem Drucker sind auch im Lieferumfang von diesem Modell einige Tintenpatronen enthalten, sodass Sie das Gerät bereits starten und in Betrieb nehmen können. Achten Sie in diesem Zusammenhang aber unbedingt darauf, dass diese Patronen nur über eine geringe Füllmenge verfügen. Demnach sollten Sie also rechtzeitig zusätzliche Patronen erwerben.

3. Epson EcoTank ET-3750 3-in-1 Tinten-Multifunktionsgerät

Als eine Alternative zu den beiden bereits vorgestellten Druckern des weltweit beliebten Herstellers HP möchten wir Ihnen gerne auch noch eine Variante von Epson näher präsentieren. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein praktisch zu bedienendes Multifunktionsgerät mit der Modellbezeichnung ET-3750, das drei Funktionen in einem Drucker vereint.

Mit dem Epson EcoTank ET-3750 3-in-1 Tinten-Multifunktionsgerät sind Sie als Anwender also sehr gut ausgestattet, wenn Sie ein Gerät voraussetzen, das einen Kopierer, Scanner sowie Drucker in einem Modell vereint. Außerdem unterstützt dieses Modell ebenfalls Duplex sowie die Verbindung im hauseigenen WiFi.

Über das integrierte Display stellt es überhaupt kein Problem dar, dass der Drucker bedient werden kann. Dieses Display misst in der Diagonale insgesamt 6,1 cm, sodass Sie hier also auch Vorschaubilder optimal erkennen können.

Als eine weitere Besonderheit kommt bei diesem Multifunktionsgerät aus dem Hause Epson auch ein besonders großer Tintentank zum Einsatz, der auf Wunsch von Ihnen aufgefüllt werden kann. Somit sparen sie langfristig im Schnitt bis zu 90 % der Kosten, die für klassische Tintenpatronen anfallen werden. Tintenflaschen können Sie passend dazu natürlich auch erwerben, deren Tinte zu 100 % mit diesem Gerät aus dem Angebot von Epson kompatibel ist.

Häufige Fragen

Welche Kapazität bietet das Papierfach?

In dem vorderen Papierfach können Sie bis zu 150 Blätter einsetzen, sodass also eine ausreichende Kapazität bei diesem Drucker gegeben ist.

Warum können Sie mit diesem Drucker besonders günstig drucken?

Dies hängt mit dem System EcoTank von Epson zusammen. Dadurch reduzieren Sie die Tintenkosten immens, da der Hersteller Tintenbehälter mitliefert, mit denen Sie Ihre Tintenpatronen bequem nachfüllen können. Dadurch sind Sie also nicht mehr auf den Kauf der separaten Tintenpatronen angewiesen, sondern können ganz einfach zu einer Tintenflasche greifen. Wie der Hersteller angibt, werden somit die klassischen Druckkosten um durchschnittlich 90 % reduziert. Nachfüllflaschen sind zudem für nur 8,99 € (UVP) für Sie erhältlich.

Unterstützt dieser Drucker den Duplexdruck?

Ja. Epson hat diese Funktion bei diesem Modell integriert.

4. Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät

Ein Drucker, der ebenfalls für Anwender infrage kommen kann, die ein großes Druckvolumen bewältigen müssen, ist der Epson WorkForce WF-2630WF. Dieser hochwertig verarbeitete Drucker stellt ein 4in1-Gerät dar und vereint die Funktionen Scannen, Kopieren sowie Fax und natürlich das klassische Drucken in nur einem einzigen Modell.

Gerade für das Home Office können Sie mit diesem Modell besonders professionelle Dokumente aller Art drucken und von niedrigen Seitenpreisen profitieren. Auch die Druckgeschwindigkeit kann sich wirklich sehen lassen. Drucken Sie also beispielsweise in schwarz-weiß, was bei den meisten Dokumenten der Fall ist, so kann dieses Modell bis zu neun Seiten pro Minute bearbeiten. Bei farbigen Inhalten wird die Druckgeschwindigkeit auf 4,7 Seiten pro Minute reduziert.

Über das farbig gestaltete LCD Display, das ebenfalls eine Hintergrundbeleuchtung bietet, können Sie sämtliche Funktionen auswählen und Druckaufträge starten. Dies ist aber natürlich auch kabellos bei diesem Modell möglich, da Epson eine WiFi Funktion integriert. Drucken Sie also auf Wunsch kabellos über ein Smartphone oder auch über ein Tablet, welches im selben WLAN aktiv ist.

Epson setzt bei diesem Modell natürlich auch auf die praktischen Einzelpatronen. Damit sparen Sie langfristig bares Geld und können optional auch auf die Patronen in der XL Version zurückgreifen. Im Durchschnitt können Sie mit nur einer einzigen XL Patrone bis zu 500 Seiten in schwarz-weiß und 450 Seiten in Farbe ausdrucken.

Häufige Fragen

Steht noch ein klassischer USB Anschluss zur Verfügung?

Ja. Auf Wunsch können Sie in diesem Drucker auch einen USB Stick oder ähnliche Geräte einsetzen, wofür ein entsprechender Anschluss eingebaut wurde.

Wie groß ist das verbaute LCD Display?

In der Diagonale misst dieses Display insgesamt 5,6 cm und kann demnach besonders leicht abgelesen werden.

Kann dieser Drucker auch mit dem Mac OS Betriebsystem von Apple benutzt werden?

Da Epson eine Kompatibilität mit nahezu allen verbreiteten Betriebssystemen sicherstellt, können Sie also auch mit dem Mac OS von Apple problemlos mit diesem Gerät arbeiten.

5. Canon PIXMA TS8252 Tinten-Multifunktionsgerät

Die vielen verschiedenen Drucker von Canon sind ebenfalls bei zahlreichen Verbrauchern beliebt. Gerade was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht, dürfen Sie also mit einigen attraktiven Geräten rechnen. So ist in diesem Zusammenhang natürlich auch das Canon PIXMA TS8252 Tinten-Multifunktionsgerät zu erwähnen.

Als eine Besonderheit kommen hierbei sechs separate Tintenpatronen zum Einsatz. Dank diesem speziellen 6-Tintensystem, auf das recht wenige Hersteller setzen, handelt es sich also um einen Drucker, der vor allem für Verbraucher geeignet ist, die gerne Fotos drucken möchten. Somit können Sie nämlich eine maximale Auflösung bei den feinsten Details sicherstellen, sofern Sie gutes Fotopapier verwenden.

Dank der Funktion PIXMA Cloud Link profitieren Sie bei diesem Gerät ebenfalls von einer praktischen Cloud-Konnektivität, wodurch Sie optional auch gerne mit Ihren mobilen Geräten auf diesen Drucker zugreifen dürfen. Über den 10,8 cm großen Touchscreen-Bildschirm wird außerdem eine besonders intuitive Menüführung und Bedienung für Sie sichergestellt, was weitere Vorteile im Vergleich zu anderen Modellen bietet.

Bei dem Canon PIXMA TS8252 gibt es auch zwei Papierfächer, die jeweils eine Kapazität in Höhe von bis zu 200 Blättern im A4 Format bieten. Der Druck von randlosen Fotos im Format 10 × 15 cm ist zudem in nur 17 Sekunden für Sie abgeschlossen. Dies stellt einen besonders niedrigen Wert dar.

Häufige Fragen

Ist dieser Drucker auch für klassische Dokumente geeignet?

Natürlich können Sie auch auf dieses Modell aus dem Hause Canon setzen, wenn Sie regelmäßig Dokumente drucken möchten. Dennoch handelt es sich bei diesem Gerät eher um einen Drucker, mit der Sie den Fotodruck perfektionieren können. Möchten Sie also nur selten Ihre Fotos ausdrucken, so raten wir Ihnen dazu, dass Sie sich eher auf eine der bereits vorgestellten Alternativen festlegen.

Handelt es sich hierbei um ein Multifunktionsgerät?

Ja. Der Hersteller Canon integriert nämlich die klassischen Funktionen wie das Scannen, Kopieren, Drucken sowie WLAN inklusive einem Duplexdruck und zwei Papierzuführungen in diesem Modell.

Kann dieser Drucker auch mit den XL Versionen der Tintenpatronen von Canon benutzt werden?

Dies stellt überhaupt kein Problem dar, da eine entsprechende Kompatibilität vom Hersteller vorausgesetzt wird.

6. HP Deskjet 3636 Multifunktionsdrucker

Von der Marke HP haben wir Ihnen weiter oben bereits einige preiswerte Produkte und auch Geräte aus der Mittel- und Oberklasse näher vorgestellt. Da das Spektrum der Druckermodelle von HP aber noch einige weitere interessante Ausführungen zu bieten hat, möchten wir gerne noch auf ein besonders kompaktes Gerät eingehen, das sich wirklich sehen lassen kann. Mit dem HP Deskjet 3636 Multifunktionsdrucker machen Sie nämlich überhaupt keinen Fehler, wenn Sie ein Gerät mit vielen verschiedenen Features voraussetzen, das ebenfalls WiFi sowie Apple AirPrint und vieles mehr unterstützt.

Optional können Sie diesen Drucker aber auch gerne mit dem Service HP Instant Ink verwenden, wodurch Sie je nach Druckvolumen im Schnitt bis zu 70 % der Tinte sparen werden. Dank der praktischen Lieferung der Tintenpatronen, die direkt zu Ihnen nach Hause erfolgt, profitieren Sie somit also noch von einem weiteren Vorteil bei geringen monatlichen Kosten.

Die Druckgeschwindigkeit beläuft sich mit bis zu 8,5 Seiten pro Minute bei schwarz-weiß und maximal sechs farbigen Seiten auch auf einem soliden Niveau. Gleiches gilt natürlich auch für die Druckqualität von maximal 4800 × 1200 dpi. Die Anschlussvielfalt kann sich aber auch sehen lassen. Ein USB 2.0 Anschluss steht in klassischer Form nämlich ebenfalls für Sie zur Verfügung. Somit können Sie in diesen Drucker also ganz einfach einen USB Stick einsetzen, um Dateien hiervon zu drucken oder Dokumente vom Scanner abzuspeichern.

Das Feature HP Wireless Direct wird aber auch von diesem Gerät unterstützt. Somit sind Sie also dazu in der Lage, dass Sie kabellos über all Ihre mobilen Endgeräte Dokumente zum Drucken auf dieses Modell senden dürfen.

Häufige Fragen

Müssen Sie bei diesem Drucker HP Instant Ink verwenden?

Auf diesen Service sind Sie natürlich nicht zwingend angewiesen. Als eine Alternative dazu können Sie also auch ganz klassisch Tintenpatronen von HP verwenden, wobei ebenfalls kompatible Varianten nutzbar sind, die nachgefüllt werden.

Ist dieser Drucker auch mit einem Scanner ausgestattet?

Ja. Es handelt sich um ein multifunktionales Gerät mit einem integrierten Scanner.

Unterstützt dieses Gerät auch Apple AirPrint?

Als eine weitere Besonderheit können Sie bei diesem Drucker von HP auch Apple AirPrint voraussetzen.

7. Epson C11CF30403 Expression Home XP-442 3-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät

Mit dem Multifunktionsgerät Epson C11CF30403 Expression Home mit der Modellbezeichnung XP-442 machen Sie ebenfalls überhaupt keinen Fehler, wenn Sie nach einem Drucker mit vielen verschiedenen Funktionen suchen. Sehr interessant ist bei diesem Gerät vor allem auch das Farbdisplay, das in der Diagonale insgesamt 6,8 cm misst und somit sehr groß ausfällt.

Die einzelnen Features können bei diesem Multifunktionsgerät auch ganz einfach von Ihnen in Anspruch genommen werden, indem Sie über die Menüführung des Displays gehen. Drucken Sie also nicht nur Dokumente und Fotos aller Art, sondern scannen Sie ebenfalls Briefe und weitere Dinge ein. Über die Kopierfunktion können Sie ganz einfach Dokumente duplizieren, wobei in diesem Zusammenhang auch das Feature Duplex zu erwähnen ist.

Die Druckauflösung beläuft sich bei dem Epson C11CF30403 Expression Home XP-442 3-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät auf bis zu 5760 × 1440 dpi, wobei die Druckgeschwindigkeit mit maximal 15 Seiten pro Minute auch recht niedrig ausfällt. Wie bei ähnlichen Geräten von Epson profitieren Sie auch bei diesem Modell von einer maximalen Wirtschaftlichkeit und Effizienz, was das regelmäßige Drucken betrifft. Außerdem ist in zahlreichen Erfahrungsberichten zu diesem Modell zu lesen, dass der Drucker auch besonders zuverlässig ist.

WiFi unterstützt das Modell natürlich auch. Somit stellt das kabellose Drucken mit all Ihren mobilen Endgeräten überhaupt kein Problem dar. Demnach sind Sie also nicht mehr zwingend auf einen Computer angewiesen, mit dem dieser Drucker verbunden werden muss.

Häufige Fragen

Handelt es sich um einen platzsparend einsetzbaren Drucker?

Im Prinzip ja, da der Hersteller auf ein elegantes und dennoch schlankes Design setzt. Gerade für den Schreibtisch ist dieses Gerät also gut geeignet. Dennoch gibt es ebenfalls einige Alternativen im Druckermarkt zu kaufen, die noch ein wenig kompakter und kleiner gestaltet worden sind.

Benötigen Sie zwingend einen PC, um mit diesem Drucker zu arbeiten?

Nein. Dank der WiFi Funktion können Sie mit diesem Gerät ohne einen Computer drucken und natürlich auch Dokumente und Fotos von Ihrem Smartphone auf dieses Modell senden.

Unterstützt dieses Gerät auch den randlosen Druck?

Ja. Epson garantiert mit diesem Gerät, dass Sie Dokumente und Fotos aller Art auch ohne einen Rand ausdrucken können.

8. Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät

Der All-in-One Drucker Canon Pixma TR8550 verspricht ebenfalls solide Druckergebnisse und vereint viele Funktionen in nur einem Gerät. Dieser Multifunktionsdrucker scannt nämlich ebenso und stellt eine Kopierfunktion sicher. Gleiches gilt aber auch für das Kopieren und Faxen. Sofern Sie also diese Funktion voraussetzen, so machen Sie mit dem Canon Pixma TR8550 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät keinen Fehler.

Auch die Vielfalt der Schnittstellen kann sich wirklich sehen lassen. So können Sie dieses Gerät auf Wunsch per USB oder auch im LAN sowie per WLAN im Netzwerk benutzen. Das Drucken und Scannen per SD Speicherkarte ist aber auch ganz einfach in der Praxis für Sie umsetzbar.

Als eine Besonderheit integriert der Hersteller fünf separate Tintenpatronen. Somit kann eine maximale Farbtreue und eine detailreiche Darstellung umgesetzt werden, was vor allem auf hochauflösende Fotos zutrifft, die Sie mit diesem Drucker bearbeiten. Optional können Sie den Canon Pixma TR8550 Drucker aber auch gerne mit den XL Ausgaben der Tintenpatronen verwenden, wodurch Sie bares Geld sparen und die Kosten pro gedruckter Seite stark reduzieren werden.

Eine intuitive Bedienung wird mithilfe des Touchscreen-Displays auf der Vorderseite immer für Sie sichergestellt. Dieses Display misst in der Diagonale insgesamt 10,8 cm und erleichtert die allgemeine Bedienung ungemein. Somit kommen Sie also selbst als Neueinsteiger in die Welt der Drucker des Herstellers Canon sofort und ohne eine Anleitung recht gut damit zurecht.

Häufige Fragen

Welche vier klassischen Features vereint dieser Multifunktionsdrucker nur einem Gerät?

Dies betrifft das klassische Drucken, Kopieren, Scannen sowie Faxen.

Unterstützt dieses Gerät auch Apple AirPrint?

Ja. Apple AirPrint wird von diesem Canon-Drucker unterstützt.

Wurde dieser Drucker bereits von der Stiftung Warentest näher untersucht?

Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest hat dieses Modell in der Ausgabe Mai 2018 beschrieben und mit der Bewertung gut (2,4) ausgezeichnet.

9. HP Deskjet 2130 (F5S40B) All-in-One Multifunktionsdrucker

Ein Beispiel für einen besonders kompakt gestalteten Drucker mit vielen verschiedenen Funktionen stellt auch der HP Deskjet 2130 dar, den Sie für recht wenig Geld bekommen können. Dieses Gerät vereint einen klassischen Drucker, Scanner und Kopierer, wobei Sie von einer soliden Druckauflösung in Höhe von maximal 4800 × 1200 dpi profitieren werden.

Was für die Druckauflösung gilt, trifft auch auf die gute Druckgeschwindigkeit zu. Im Schwarzweißmodus können Sie mit diesem Gerät nämlich maximal 7,5 Seiten pro Minute bearbeiten. Möchten Sie hingegen farbig drucken, so kann die Druckgeschwindigkeit mit bis zu 5,5 Seiten pro Minute beschrieben werden. Der integrierte Scanner bietet mit 1200 × 1100 dpi ebenfalls eine für private Anwender ausreichende Auflösung, was wirklich praktisch ist und tolle Vorteile bietet.

Sofern Sie also auf der Suche nach einem Drucker sein sollten, der sich mit einem platzsparende Design auszeichnet, so ist der HP Deskjet 2130 womöglich optimal für Sie geeignet. Optional können Sie dieses Gerät aber auch mit dem Service HP Instant Ink verwenden. Passend dazu empfiehlt es sich ebenfalls, dass Sie im Vorfeld einer Bestellung Ausschau nach eventuellen Testzeiträumen halten. HP macht die interessierten Verbraucher nämlich somit auf dieses Angebot aufmerksam, wodurch Sie insgesamt 15 Seiten im Monat gratis drucken und die Kosten für Tintenpatronen um bis zu 70 % reduzieren können.

Häufige Fragen

Unterstützt dieses Gerät auch WiFi?

Nein. Mit diesem Drucker können Sie ausschließlich über USB arbeiten.

Welche Kapazität bietet das Papierfach?

In dem Zufuhrfach finden insgesamt 60 Blätter Platz.

Wie erfolgt bei diesem Gerät die Bedienung?

Hierfür integriert der Hersteller auf der linken oberen Seite bei diesem Drucker verschiedene Buttons. Ein klassisches Display kommt hingegen nicht zum Einsatz.

10. Epson C11CF77402 WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker

Das letzte Gerät in unserer Auflistung stammt ebenfalls vom Hersteller Epson und wurde in der WorkForce-Reihe veröffentlicht. Aufgrund dessen ziehlt der Hersteller hierbei auf Anwender im Home Office sowie in kleinen Büros ab, für die dieser Multifunktionsdrucker optimal geeignet sein soll.

Wenn Sie auf diesen Drucker setzen, dann profitieren Sie von einer guten Auflösung von 4800 × 2400 dpi. Außerdem entwickelte Epson zur Bedienung ein in der Diagonale 5,6 cm großes Display. Somit können Sie also sämtliche Features von diesem Multifunktionsgerät ganz einfach in Anspruch nehmen.

Über die unterschiedlichen Schnittstellen wird außerdem eine Kommunikation mit diesem Drucker und weiteren elektronischen Geräten sichergestellt, wie zum Beispiel mit einem Computer, Notebook oder auch mit einem Tablet sowie mit Ihrem Smartphone. Hierfür müssen Sie sich lediglich im selben WiFi-Heimnetz befinden. Dann stellt es überhaupt kein Problem dar, dass Sie Druckaufträge ohne eine Verbindung per Kabel starten können.

Häufige Fragen

Bietet der Scanner besondere Funktionen?

Epson hat hierbei das besondere Feature Scan-to-Cloud eingesetzt. Damit können Sie also sämtliche Dokumente und Fotos mit diesem Gerät einscannen und direkt in der Cloud abspeichern. Entsprechende Links dürfen Sie somit mithilfe weniger Klicks an Freunde oder Bekannte weitersenden, was vor allem für Urlaubsbilder zu empfehlen ist.

Handelt es sich um ein Farbdisplay, das hierbei zum Einsatz kommt?

Ja. Epson setzt bei diesem Gerät auf einfarbiges Display. Dadurch werden Druckvorschau deutlich besser gestaltet.

Welche Kapazität bietet das Papierfach?

In dem Papierfach des Druckers können Sie bis zu 150 Blätter einsetzen.

Weitere praktische Produkte rund um den Computer

WLAN-Drucker3D-DruckerExterne Festplatte

Drucker-Kaufberatung: So finden Sie das passende Modell für Ihre Ansprüche!

Drucker Test
Heutzutage zählt ein klassischer Drucker zur üblichen Ausstattung in einem Büro oder auch Home Office. Schließlich möchten Sie als Verbraucher immer dazu in der Lage sein, dass Sie besonders flexibel Dokumente oder auch Fotos aller Art ausdrucken können.

Allerdings unterscheiden sich recht häufig die einzelnen Funktionen, mit denen sich die unterschiedlichen Druckermodelle voneinander differenzieren. Aufgrund dessen sollten Sie im Vorfeld eines Kaufs genau überprüfen, welche Features Sie wirklich benötigen und ob womöglich eher ein Multifunktionsdrucker oder auch ein moderner WLAN Drucker für Sie infrage kommt oder nicht.

Damit wir Ihnen hierzu eine Hilfestellung bieten können, haben wir Ihnen anbei eine Übersicht der unterschiedlichen Druckertypen näher zusammengestellt.

Diese Druckertypen sind heutzutage verbreitet

Klassische Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker
Drucker, die mit handelsüblichen Tintenpatronen bedient werden, erfreuen sich einer besonderen Beliebtheit. Diese Drucker sind nämlich sehr flexibel einsetzbar und im Unterhalt auch kostengünstig. Außerdem benötigt der Drucker für die jeweiligen Druckvorgänge auch nur eine geringe Energie. Gerade bei Fotos kann zudem eine solide Farbbrillanz erzielt werden. Dies ist vor allem bei Fotopapier der Fall, das Sie in das Papierfach des Druckers einsetzen.

Tintenstrahldrucker sind mit separaten Fächern für Tintenpatronen ausgestattet. In der Regel handelt es sich also um vier verschiedene Farben, die unter der Bezeichnung CMYK bekannt sind. Somit können Sie nämlich die Grundfarben Gelb sowie Schwarz, Magenta und Cyan in den Drucker einsetzen, sodass dieser eine jeweilige Mischung durchführen kann.

Die separaten Patronen der Tinten bieten dabei den Vorteil, dass Sie eine leere Tintenpatrone austauschen können, obwohl andere noch gefüllt sind. Dadurch reduzieren Sie auch die Unterhaltskosten. Dies ist natürlich noch gravierender, sofern Sie Ihren Tintenstrahldrucker gerne mit nachfüllbaren Patronen ausstatten möchten.

Fotodrucker

Fotodrucker
Im Vergleich zu klassischen Tintenstrahldruckern bieten Fotodrucker eine bessere Qualität, was Bilder betrifft. Hierfür integrieren die Hersteller der Fotodrucker auch mehrere Fächer für Tintenpatronen. Dadurch soll eine bessere Detailtiefe der Farben sichergestellt werden. Als grundsätzliche Voraussetzung ist es für Sie als Anwender aber immer zu empfehlen, dass Sie für Ihren Fotodrucker ausschließlich gutes Fotopapier verwenden. Nur so können Sie nämlich eine besonders hochwertige Fotoqualität wie bei einem Fotoabzugsdienst sicherstellen.

Heutzutage sind dabei vor allem die besonders kompakt gestalteten Fotodrucker in der Praxis verbreitet. Es gibt aber auch Tintenstrahldrucker zu kaufen, die vorrangig für diesen Anwendungszweck hergestellt wurden, aber ebenfalls klassische Dokumente drucken können. Wägen Sie also Ihr individuelles Druckverhalten und die Dokumente und Fotos ab, die Sie tatsächlich in der Praxis ausdrucken werden. Womöglich bietet es sich dennoch für Sie an, dass Sie auf einen klassischen Tintenstrahldrucker oder auch auf ein Multifunktionsgerät zurückgreifen.

Laserdrucker

Laserdrucker
Setzen Sie einen Drucker voraus, der im Dauerbetrieb verwendet wird und sich mit einer besonders niedrigen Druckgeschwindigkeit auszeichnet, so sollten Sie auf einen Laserdrucker setzen. Zunächst ist es aber immer zu empfehlen, dass Sie sich zunächst die Frage stellen, ob Sie hingegen nur einen Monomodus in schwarz-weiß oder auch eine farbige Variante benötigen, was den Ausdruck betrifft. Hier unterscheiden sich nämlich bereits die unterschiedlichen Preiskategorien der jeweiligen Modelle, welche für Sie infrage kommen.

Laserdrucker sind vor allem in klassischen Büros vertreten. Dies hängt damit zusammen, dass Anwender im Büro natürlich ein höheres Druckvolumen zu bewältigen haben und dass die Dokumente besonders schnell ausgedruckt werden sollten. Aufgrund dessen sind Laserdrucker in den unterschiedlichsten Varianten also eher nicht für private Anwender geeignet. Auch hierbei sollten Sie also überprüfen, wie viele Dokumente Sie letzlich ausdrucken und ob sich die Investition in ein solches Modell mitsamt der Toner wirklich für Sie auszahlen wird.

Multifunktionsdrucker

Multifunktionsdrucker
Diese Drucker sind heutzutage besonders beliebt, da diese Modelle mehrere Funktionen unterschiedlicher Geräte vereinen. Somit können Sie also nicht nur Dokumente und Fotos ausdrucken, sondern auch Kopieren und Scannen. Einige Geräte unterstützen aber auch eine Faxfunktion. Grundsätzlich sind Sie mit einem multifunktional einsetzbaren Drucker also besonders gut bedient, wenn Sie über keinen zusätzlichen Scanner verfügen und gerne intuitiv mit nur einem Gerät kopieren möchten. Achten Sie bei neueren Modellen auf jeden Fall darauf, dass eine WLAN Funktion vorhanden ist und der Drucker somit kabellos im hauseigenen WiFi bedient werden kann. Senden Sie somit also Ihren Druckauftrag bequem über das Smartphone an den Drucker.

Diese technischen Ausstattungsmerkmale sollten Sie unbedingt beachten

Ein guter Drucker zeichnet sich mit unterschiedlichen technischen Merkmalen aus. Je nach Einsteigergerät oder auch Drucker, der eher für professionelle Anwender geeignet ist, fallen diese Funktionen also recht differenziert aus und sollten auf jeden Fall vor einer Kaufentscheidung von Ihnen überprüft werden.

Druckgeschwindigkeit

Druckgeschwindigkeit
Dieser Wert beschreibt die Seitenanzahl pro Minute, die der Drucker in einer Schwarzweißversion oder auch in einer farbigen Variante bearbeiten kann. Grundsätzlich sollte die allgemeine Druckgeschwindigkeit lediglich eine Rolle für Sie spielen, wenn Sie besonders viel drucken und ein hohes Druckvolumen zu bewältigen haben. Die meisten preiswerten Multifunktionsdrucker oder auch Tintenstrahldrucker sind heutzutage dazu in der Lage, das im Schwarzweißmodus weniger als zehn Seiten pro Minute ausgedruckt werden können. Hierbei handelt es sich also um einen soliden Wert, der durchaus für private Anwender zu verkraften ist.

Um die Druckgeschwindigkeit zu beeinflussen, sollten Sie auch die allgemeinen Einstellungen Ihres Druckers beachten. Recht häufig können Sie bei verschiedenen Modellen über die Software der Hersteller nämlich individuelle Einstellungen vornehmen, was die Druckqualität betrifft. Möchten Sie also gerne von einem möglichst detailreichen Druck profitieren, so raten wir Ihnen dazu, dass Sie entsprechende Änderungen in dem Programm hinterlegen werden.

Auflösung

Die Druckauflösung kann im Prinzip mit der allgemeinen Druckqualität gleichgesetzt werden. Dabei werden die einzelnen Pixel in der Einheit dpi angegeben. Pro Zoll, also 2,54 cm, bezeichnen die Pixel eine Fläche, mit der die einzelnen Bildpunkte maximal gefüllt werden.

Wenn Sie ein klares Druckbild voraussetzen, so achten Sie bitte unbedingt darauf, dass der Drucker eine solide Auflösung unterstützt. Auflösungen von mindestens 600 × 600 dpi sind auf jeden Fall zu empfehlen. Wählen Sie hingegen vorrangig einen Drucker aus, der einen noch höheren Detailgrad unterstützt. Dies ist vor allem ratsam, wenn Sie hochauflösende Dokumente mit Tabellen und Grafiken oder auch Fotos zu Papier bringen möchten.

WLAN

Viele Verbraucher haben Ihr Smartphone immer zur Hand. Dabei hat dieser elektronische Begleiter zu einem Großteil auch den klassischen Computer ersetzt. Was den Umgang mit einem Drucker betrifft, so sollte also stets eine Konnektivität mit einem Smartphone gegeben sein. Möchten Sie dies gerne mit Ihrem Multifunktionsdrucker sicherstellen, dann prüfen Sie bitte, ob dieses Modell eine WiFi Funktion unterstützt. Somit können Sie nämlich ohne ein Kabel jegliche Druckaufträge über Ihr Smartphone starten, was wirklich praktisch ist und die allgemeine Anwendung recht stark erleichtert. Alternative Verbindungsmöglichkeiten über das Netzwerk oder auch über einen USB Anschluss oder einen Port für eine Speicherkarte sind aber ebenfalls für einige Anwender von Interesse.

Multifunktionale Anwendung

Viele Drucker sind heutzutage nicht mehr nur als klassische Drucker zu bezeichnen, sondern ersetzen je nach Modell ebenfalls komplette Geräte, wie zum Beispiel einen Scanner oder Kopierer. Im Vorfeld eines Kaufs sollten Sie also stets individuell abwägen, ob womöglich ebenfalls ein Preis wird das Multifunktionsgerät für Sie infrage kommen könnte. Steht nämlich ein Scanner in Ihrem Drucker zur Verfügung, so können Sie mit nur einem Knopfdruck eine Kopierfunktion in Anspruch nehmen. Für die meisten Familien, Vielnutzer oder auch Anwender, die häufig Fotos einscannen oder auch ausdrucken möchten, kommen in der Regel Multifunktionsdrucker infrage, die sich mit einer hochwertigen Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit auszeichnen.

Drucker FAQ – Häufig gestellte Fragen in der Übersicht

Wie sollte ein Drucker am besten gereinigt werden?
Canon Drucker Test
Um den Drucker Ihrer Wahl möglichst langfristig zu verwenden, sollten Sie die allgemeine Pflege natürlich auf keinen Fall vernachlässigen. Damit erhöhen Sie also nicht nur die Lebensdauer des Druckers, sondern beeinflussen auch die Druckqualität positiv.

Zunächst sollten Sie also immer darauf achten, dass Staubpartikel aller Art vom Drucker entfernt werden. Hierfür verwenden Sie am besten ein weiches Tuch. Besonders der Papiereinzug sollte möglichst staubfrei sein, da sich die Partikel sonst unter den Tintenpatronen sammeln können.

Stellen Sie bei Ihrem Druckergebnissen hingegen fest, dass diese zu wünschen übrig lassen, so starten Sie bitte die unterschiedlichen Reinigungsprogramme. Eine Reinigung des Druckkopfes ist in der Regel immer zu empfehlen. Außerdem gibt es heutzutage auch einige Möglichkeiten, um den Druckkopf manuell reinigen zu können.

Wie viel kostet ein Drucker?

Achten Sie auf folgendesDies kommt stets auf unterschiedliche Dinge an, wie zum Beispiel auf den Einsatzbereich des Druckers, auf den Sie sich festgelegt haben. Einsteigermodelle gibt es bereits ab 50 € für Sie zu kaufen. Für diesen Preis bekommen Sie bereits günstige Multifunktionsgeräte, die sowohl das Scannen als auch Kopieren in nur einem Gerät für Sie sicherstellen werden.

Möchten Sie hingegen eine bessere Druckqualität und eine geringere Druckgeschwindigkeit garantieren, dann sollten Sie mindestens 100 € für Ihren nächsten Drucker einplanen. Dies ist vor allem der Fall, sobald mehrere Personen auf diesen Drucker zugreifen und das Modell regelmäßig zur Verfügung stehen sollte.

Je nach weiteren Funktionen, wie zum Beispiel WLAN oder auch Duplex und eine Speichervariante in der Cloud, gibt es auch noch besser ausgestattete Drucker zu kaufen, die mit höheren Preisen ab 200 € zu Buche schlagen. Bewegen Sie sich hingegen in einem professionellen Umfeld, wobei der Drucker stets zu 100 % zur Verfügung steht und eine guten Langlebigkeit gegeben sein muss, dann geben Sie mindestens 300 € für ein gutes Bürogerät aus. In diesem Zusammenhang sind aber auch Laserdrucker zu empfehlen, was vor allem der Fall ist, wenn Sie ein recht hohes Druckvolumen im Alltag zu bewältigen haben.

Wie Sie also feststellen können, gibt es Drucker in den unterschiedlichsten Preiskategorien zu kaufen. Wägen Sie also individuell ab, welche Dokumente Sie wie häufig ausdrucken werden. Damit können Sie dann viele Druckermodelle ausschließen und somit genau das richtige Modell finden!

Wo sollten Sie Ihren Drucker am besten kaufen?

Heutzutage finden Sie Drucker im klassischen Einzelhandel und natürlich auch im Internet. Dabei steht es Ihnen natürlich frei, wo Sie Ihren Drucker letztendlich kaufen werden. Jedoch sollten Sie sich immer darüber im Klaren sein, dass eine Bestellung im Internet einige Vorteile bietet. So sind Sie nämlich dazu in der Lage, dass Sie einen individuellen Preisvergleich durchführen können und außerdem von einer besseren Verfügbarkeit profitieren, da Onlineshops wie Amazon recht häufig unzählige unterschiedliche Drucker von den bekannten Herstellern anbieten. Regelmäßig gibt es hierbei aber auch ältere Modelle sowie die aktuellen Neuheiten zu kaufen, was ein gutes Einsparpotenzial bietet. Gerade bei den neuen Druckern schließen Sie somit auch aus, dass sie unter Umständen auf ältere Technik setzen.

Drucker VergleichWenn Sie Ihren Drucker online im Netz kaufen, dann wird Ihnen das Modell auch direkt nach Hause geliefert. Sie müssen sich demnach nicht selbst in einen Laden begeben, was eine Zeitersparnis darstellt.

Als eine Alternative zum Internet können Sie aber auch Drucker im klassischen Einzelhandel finden. Wenden Sie sich hierfür an die Ketten Media Markt oder auch Saturn sowie Medimax. Hier profitieren Sie natürlich auch von einigen weiteren Vorteilen, wie zum Beispiel von einer direkten Beratung durch einen Verkäufer. Dieser kann Sie unter Umständen recht gut über die jeweiligen Eigenschaften des Druckermodells in Kenntnis setzen.

Ist es sinnvoll, dass auch ein gebrauchter Drucker für einen Kauf in Erwägung gezogen wird?

Tipps und HinweiseGebrauchte Drucker stellen natürlich eine Alternative für ein neues Gerät dar. Allerdings sollten Sie hierbei immer auf einige Punkte achten, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Wurde der Drucker nämlich über einen recht langen Zeitraum eingesetzt, dann kann der Druckkopf, dessen Lebensdauer beschränkt ist, womöglich bereits negative Eigenschaften aufweisen. Gerade preiswerte Drucker werden aufgrund der niedrigen Kosten auch niemals repariert, sodass ein klassischer Austausch notwendig ist. In der Regel ist es also nicht sinnvoll, dass Sie besonders preiswerte Drucker gebraucht kaufen.

Bei teuren Multifunktionsgeräten sollten Sie auch verschiedene Dinge überprüfen, wie vor allem das bewältigte Druckvolumen und die Einsatzdauer. Eventuelle Reparaturen schlagen nämlich auch bei diesen teuren Druckern mit recht hohen Kosten zu Buche, sodass sich als eine Alternative dazu auch einen Neukauf anbieten könnte.

Was sind die beliebtesten Hersteller der Drucker?

In dem Bereich der Drucker haben sich über die letzten Jahre einige Markenhersteller herauskristallisiert, deren Modelle besonders empfehlenswert sind. In diesem Zusammenhang ist vor allem die Rede von den Herstellern Canon, HP, Epson sowie Brother. Natürlich gibt es auch noch einige weitere Anbieter für Drucker. Hier sollten Sie aber unbedingt auf die jeweiligen Bewertungen und Erfahrungsberichte der Verbraucher achten, die allesamt im Netz für Sie zu finden sind.

Hat die Stiftung Warentest bereits einen Drucker Test durchgeführt?

Sofern Sie einen großen Wert auf die Meinung des Verbrauchermagazins Stiftung Warentest legen, so möchten wir Ihnen gerne noch die Ergebnisse der letzten Testberichte im Zusammenhang mit den besten Druckern unterschiedlicher Hersteller empfehlen. Dieser Drucker Test stammt aus dem März 2019 und ist demnach recht aktuell. Hierbei untersuchten die Experten der Stiftung Warentest in der aktualisierten Form insgesamt 14 neue Tintendrucker, die zu der bestehenden Testdatenbank hinzugefügt wurden.

Leider versteckt die Stiftung Warentest diesen Drucker Test allerdings hinter einer Bezahlschranke, die für 4 € freigeschaltet werden kann. Sofern Sie sich für den Zugriff auf diese Testergebnisse interessieren, so finden Sie hier auf dieser Seite einige weitere Informationen.

Unser Drucker-Test bzw. Vergleich 2019: Ermitteln Sie Ihren besten Drucker

PositionModellMonat/JahrPreis
1. HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker, Laserdrucker (Drucken, scannen, kopieren, Faxen, WLAN, LAN, Duplex, Airprint) weiß 04/2019 314,85€ Zum Angebot
2. HP Officejet 3831 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, WLAN, Airprint) mit 3 Probemonaten HP Instant Ink inklusive 04/2019 55,00€ Zum Angebot
3. Epson EcoTank ET-3750 3-in-1 Tinten-Multifunktionsgerät (Kopierer, Scanner, Drucker, DIN A4, ADF, Duplex, WiFi, Ethernet, Display, USB 2.0), großer Tintentank, hohe Reichweite, niedrige Seitenkosten 04/2019 315,00€ Zum Angebot
4. Epson WorkForce WF-2630WF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät, Drucker (Scannen, Kopieren, Fax, WiFi, WiFi Direct, USB, Einzelpatronen, DIN A4) schwarz 04/2019 76,89€ Zum Angebot
5. Canon PIXMA TS8252 Tinten-Multifunktionsgerät 05/2019 144,90€ Zum Angebot
Unsere Empfehlung:

Unsere Empfehlung:

  • HP Color LaserJet Pro M281fdw Multifunktions-Farblaserdrucker, Laserdr