GNTM - Was aus den Gewinnerinnen Sara, Luisa und Co. wurde

Heidis Topmodels: Was wurde aus Sara, Luisa und Co.?
Heidis Topmodels: Was wurde aus Sara, Luisa und Co.?
Foto: dpa
Auf geht's in die nächste Runde: Germany's next Topmodel beginnt. Einmal mehr will Model-Mama Heidi Klum ein "Mädchen" finden, das alle Qualitäten eines Supermodels mitbringt. Siebenmal hat sie das bereits versucht - aber auch geschafft? Wie es mit den Karrieren von Sara, Luisa und Co. nach den Final-Shows weiterging, klären wir hier.

Essen.. Menschenskinder, Germany's next Topmodel gibt es jetzt schon im achten Jahr?! Ja, ja im Jahr 2006 startete die erste Staffel bei ProSieben (zur Erinnerung: Ganz Deutschland ist im Fußball-WM-Taumel, die finnischen Schock-Rocker Lordi gewinnen den Eurovision Song Contest) und seitdem stellt sich jedes Jahr aufs neue im Frühjahr die Frage: Für wen hat Heidi Klum (k)ein Foto? Wann kommt endlich die Umstyling-Folge?Wer lästert wie sehr über wen?

Jetzt geht es also wieder los und ein neues "Mädchen" wird zum nächsten Topmodel gekürt. Aber was bleibt vom Ruhm nach dem Finale? Die Gewinnerinnen der ersten sieben Staffeln treten mal mehr, mal weniger in Erscheinung. Ein Überblick:

Topmodel 2006: Lena Gercke

Die erste GNTM-Gewinnerin im Jahr 2006 moderierte nach ihrem Sieg unter anderem die erste Staffel der österreichischen Version Austrias next Topmodel und ist das Werbe-Gesicht fürs Centro Oberhausen. Nach einigen Werbeauftritten machte sie vor allem als Freundin von Jay Khan, Sänger und Dschungelcamp-Kandidat, und Sami Khedira, Fußballer bei Real Madrid, von sich Reden. Zuletzt war sie als Laufstegmodel bei der Berlin Fashion Week zu sehen, ab Februar moderiert sie ein Boulevard-Magazin auf ProSieben.

Topmodel 2007: Barbara Meier

Die Gewinnerin der zweiten Staffel von GNTM war sowohl vor als auch nach der Castingshow Mathematik-Studentin. Nach dem Ende ihrer siebenmonatigen Beziehung im April 2010 mit dem Sohn von Iris Berben, dem Regisseur und Produzenten Oliver Berben, hat sie in Sachen Promi-Klatsch weniger von sich Reden gemacht. Einer ihrer größten Model-Erfolge war ein Laufsteg-Job für Wolfgang Joops Mode-Label "Wunderkind" im Jahr 2010.

Daneben hat sie die Schauspielerei als neues Genre für sich entdeckt: Ihr Spielfilmdebüt gab sie 2011 im ProSieben Mystery-Thriller "Schreie der Vergessenen", danach war sie noch in einigen TV-Serien wie "Der Alte" oder "Notruf Hafenkante" mit Gastauftritten zu sehen. Und auch sportlich ist sie weit über das "Normalmaß" eines Models hinausgewachsen: Laut ihrer Facebook-Seite bereitet sich Barbara gerade auf den New York Marathon vor.

Topmodel 2008: Jennifer Hof

Das Mädchen mit den langen Beinen - so ist sie manch einem Zuschauer vielleicht noch in Erinnerung. Doch wo ist Jennifer bloß und was macht sie? Scheint so, als habe sich die schüchterne Schönheit nach ihrem Sieg bei Germany's next Topmodel ein wenig aus der Öffentlichkeit zurück gezogen, um demnächst wieder durchzustarten. Einen Künstlernamen hat sie schon: "Jenny.KL". Und als solche feierte sie auf ihrer Facebook-Seite einen ihrer größeren beruflichen Erfolge: eine Fotostrecke für die italienische August-Ausgabe des Hochglanzmagazins Vogue.

Sara Nuru gehört fest zur ProSieben-Promi-Riege

Topmodel 2009: Sara Nuru

Sara ist nach ihrem Sieg fester Bestandteil der ProSieben-Promi-Riege, Gastauftritte bei anderen Sendern nicht ausgeschlossen: Vor kurzem war sie in der "Promi-Kocharena" auf Vox zu sehen, bei dem sie gegen Star-Koch Steffen Henssler antrat. Den Fokus ihrer Arbeit scheint die 23-jährige aber laut ihrer Web-Präsenz auf ihre Modelkarriere zu legen: Sie ist sowohl auf den Laufstegen der Berliner und New Yorker Fashion Week, als auch auf Magazin-Cover-Shootings und für Werbekampagnen beispielsweise für das Kaufhaus C&A oder das Kaffeeunternehmen Dallmayer zu sehen. Als Botschafterin von Karl-Heinz Böhms Äthiopien-Hilfe ist sie im Heimatland ihrer Eltern unterwegs.

Topmodel 2010: Alisar Ailabouni

Schüchtern, das war Alisar schon während der fünften Staffel von Germanys next Topmodel. Schüchtern, so scheint es, ist sie bis heute, zumindest was Auftritte in der Öffentlichkeit angeht. Dennoch ist sie auf dem Laufsteg ein gefragtes Model - zumindest, wenn man ihrem Blog glaubt: Dort listet sie allein in diesem Jahr 17 Modeljobs auf den Catwalks der New York Fashion Week auf. Außerdem ist sie bei Modelagenturen in Paris, Deutschland, New York, London, Mailand und Kapstadt vertreten. Tratsch und Klatsch hört man indes nicht von ihr.

Topmodel 2011: Jana Beller

Nach ihrem Sieg in der sechsten GNTM-Staffel sagte sie nur einen Monat später Termine zur Berliner Fashion Week ab. Außerdem beendete sie die Zusammenarbeit mit der Agentur "OneEins Management" von Heidis Papa Günther Klum im Streit. Nach dem Wechsel in ihre neue Agentur Louisa Models war sie im Jahr 2012 unter anderem Model für die Mode-Marke Hugo Boss. Und auch in den Fashion-Magazinen war sie häufiger zu sehen: So zum Beispiel in der griechischen Ausgabe der Cosmopolitan und in der deutschen Ausgabe der InStyle. Außerdem war sie das Gesicht 2012 der Kosmetikfirma "Misslyn".

Topmodel 2012: Luisa Hartema

Die Gewinnerin der letzten GNTM-Staffel ging nach ihrem Sieg erstmal wieder in die Schule. Daneben ist sie immer noch als Model tätig. Unter anderem war sie dieses Jahr schon bei der Berlin Fashion Week und der New York Fashion Week für die Laufstege gebucht. Luisa wurde nach ihrem Sieg bei Heidi Klums Model Show das größte Potential in der Modewelt prophezeit. Die ganz großen Modeljobs lassen jedoch noch auf sich warten. Derweil berichten Klatsch-Portale lieber über ein Foto von Luisa und ihrem Freund, das sie beim Fotodienst Instagram gepostet hat. Deutschlands nächstes Supermodel - bei Germany's next Topmodel müssen wir wohl noch weiter darauf warten.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen