Zwei Haushaltsjahre auf einen Streich

Witten..  Nach einer sehr kontroversen Haushaltsdebatte hat der Rat den städtischen Haushalt für 2017 und 2018 verabschiedet. 48 Ratsmitglieder stimmten dafür, 16 dagegen, zwei enthielten sich. Die Große Koalition hob die Planungssicherheit für zwei Jahre als großen Vorteil hervor. Die Grünen, Solidarität für Witten und die FDP stimmten dem Doppelhaushalt ebenfalls zu. Das Bürgerforum, Linkspartei, WBG, Piraten, Witten Direkt, AUF Witten und Pro NRW lehnten ihn ab. Wir veröffentlichen hier Auszüge.

 

EURE FAVORITEN