Zuschüsse für sechs Wittener Organisationen

Witten..  Sechs Wittener Organisationen können sich freuen: Kinder- und Jugendparlament, Jugendring, Ring politischer Jugend, Kulturbeirat, Seniorenvertretung und Integrationsrat bekommen ab dem nächsten Jahr einen Zuschuss von je 3000 Euro jährlich. Das beschloss der Jugendhilfeausschuss am Donnerstag auf Antrag von CDU und SPD. Dem Beschluss war allerdings eine teils emotionale Debatte voraus gegangen.

Der Antrag der Groko stand unter dem Titel „Demokratie lebhaft stärken“. Dem setzten die Piraten einen Änderungsantrag unter dem Schlagwort „Demokratie noch lebhafter stärken!“ entgegen, in dem sie jeweils 4000 Euro für die sechs Organisationen forderten. Ihre Kritik: Der von der Groko geforderte Betrag sei beliebig und nicht nachvollziehbar. Die Grünen bezweifelten, ob es überhaupt Bedarf bei den Organisationen für solche Summen gebe. „Hier kommt der Weihnachtsmann“, so kommentierte die Linke. Die Kritik – vor allem die der Piraten — ärgerte Christoph Malz (SPD): „Es ist schon sehr befremdlich, wie sich hier über einen Antrag lustig gemacht wird.“

 
 

EURE FAVORITEN