Zeitumstellung: Nachtexpress dreht Extra-Runden

Alle Nachtschwärmer sollen mobil durch die längste Nacht des Jahres kommen – dafür will die Bogestra sorgen. Daher drehen die Nachtexpress-Linien eine Extrarunde, wenn in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhren von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt werden.

Die Wittener Nachtschwärmer, die mit dem NE17 und dem NE18 zurück nach Hause fahren, haben dafür eine Gelegenheit mehr: Der NE17 fährt um 1.36, 2.36 (Sommerzeit) sowie um 2.36, 3.36 Uhr (Winterzeit) ab Ruhr-Universität. Abfahrt des NE18 von der Haltestelle Bochum-Langendreer Nord ist um 1.10, 2.10 Uhr (Sommerzeit) sowie um 2.10, 3.10 Uhr (Winterzeit).

Auch in Bochum und Gelsenkirchen gibt es in dieser Nacht Extra-Fahrten, außerdem führt auch der NE4, der Bochum mit Hattingen und Sprockhövel verbindet, öfter. Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann die Bogestra rund um die Uhr das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 6/50 40 30 angerufen werden.