Zahl rechter Taten in Witten konstant

Der Jugendtreff „Treff“ wurde im März 2011 mit rechten Parolen beschmiert.
Der Jugendtreff „Treff“ wurde im März 2011 mit rechten Parolen beschmiert.
Foto: WAZ FotoPool

Witten.. Die Zahl der politisch motivierten Straftaten in Witten bewegt sich seit Jahren etwa auf gleichem Niveau.

Laut Kriminalstatistik gab es 2012 und 2013 jeweils 22 Taten in der Ruhrstadt, die von rechts ausgingen. Im ersten Halbjahr 2014 waren es neun. Die Dunkelziffer dürfte höher liegen. Schmierereien bzw. Volksverhetzung gehören zu den häufigsten Delikten.

Anschläge auf Moscheen gibt es landesweit durchschnittlich acht im Jahr, wobei Taten wie jetzt an der Wideystraße zumindest in Witten bisher nicht bekannt wurden. Zuletzt stieg die Zahl rechtsmotivierter Taten bundesweit deutlich.

EURE FAVORITEN