Wittener Namensvetter sind weltweit vertreten

verkündet das Ortsschild. Aber es begrüßt uns nicht in der Ruhrstadt, sondern im US-Bundesstaat South Dakota.
verkündet das Ortsschild. Aber es begrüßt uns nicht in der Ruhrstadt, sondern im US-Bundesstaat South Dakota.
Foto: Peter Bahr
In Amerika tragen eine Stadt und viele Familien den Namen. Auch Wittener Straßen gibt es nicht nur im „Pott“. Ein Überblick

Witten..  Witten ist überall, nicht nur vor der Haustür. In den letzten Wochen haben uns einige Einsendungen von „Witten in aller Welt“ erreicht, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Hier ein kleiner Überblick:

Städte

Witten in Amerika: Großes Ortsschild für kleine Ortschaft! Denn: Bei der Volkszählung 2010 zählte Witten im nordwestlich gelegenen US-Bundesstaat South Dakota lediglich 79 Einwohner, 35 Haushalte und 22 Familien in der Ortschaft.

Die nächste Großstadt mit mehr als 100 000 Einwohnern ist Denver. Die Hauptstadt Colorados ist 500 Kilometer entfernt. Wenn man im Internet sucht, findet man Witten manches Mal auch unter dem Namen New Witten – gemeint ist jedoch ein und dasselbe Dorf.

Außerdem gibt es ein Witten in den Niederlanden: Hier trägt ein Ortsteil der Gemeinde Assen in der Provinz Drenthe den Namen der Ruhrstadt. Die Gemeinde liegt zwischen Bovensmilde und Assen. Sie ist etwa 250 Kilometer entfernt von uns.

Nahe der Ortschaft befindet sich die Motorradrennstrecke TT Circuit Assen, auf der unter anderem die Dutch TT im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Außerdem gibt es mehrere Campingplätze sowie einen Baggersee. Vielleicht mal hinfahren?

Menschen

Vor allem in Amerika trägt so mancher den ehrenvollen Nachnamen Witten. Zu den bekannten „Wittener“-Sportlern zählt neben dem Footballspieler Jason Witten auch der Tennisspieler Jesse Witten. Sein größter sportlicher Erfolg: Das Erreichen der dritten Runde beim US Open Grand Slam Turnier.

Auch zwei bekannte „Wittener“-Physiker gibt es in Amerika. Einmal den theoretischen Physiker Louis Witten, der sich mit Gravitationsphysik, also der Allgemeinen Relativitätstheorie, befasst hat. Von 1968 bis zu seiner Emeritierung 1991 war er Professor für Physik an der University of Cincinnati, wo er 1968 bis 1974 die Physik Fakultät leitete. Sein Sohn Edward eiferte dem Vater nach und ist ebenfalls Physiker.

Der zweite Sohn Matthew ist dafür verantwortlich, dass Dr. House am fiktiven Princeton-Plainsboro Teaching Hospital in New Jersey mit seinem Stock umherhumpelt: Er ist einer der Drehbuchautoren der amerikanischen Erfolgsserie. Auch einige Folgen von „Supernatural“ hat Matthew Witten geschrieben.

Weitere „Wittener“-Spuren

Durch die Städtepartnerschaften hat Witten außerdem weltweit Spuren hinterlassen: Im israelischen En Wered beispielsweise grüßt eine Tafel mit dem Stadtwappen. Und auch viele Straßen in ganz Europa tragen ein kleines Stück Witten in sich.

EURE FAVORITEN