Wittener Bahnhof ist für großen Umbau gut gerüstet

Der linke Teil des Bahnhofstgebäudes ist bereits eingerüstet. Bis zum Wochenende soll auch der Mittelteil über das große Fenster hinaus bis zur Bahnhofsuhr hinauf eingerüstet sein. Foto: Thomas Nitsche - Funke Foto Services
Der linke Teil des Bahnhofstgebäudes ist bereits eingerüstet. Bis zum Wochenende soll auch der Mittelteil über das große Fenster hinaus bis zur Bahnhofsuhr hinauf eingerüstet sein. Foto: Thomas Nitsche - Funke Foto Services
Foto: Funke Foto Services
Jetzt kann’s richtig losgehen: Der Großumbau des Bahnhofs steht an. Gerade werden Gerüste aufgebaut. Im hinteren Gebäudeteil laufen schon Arbeiten

Witten.  Gut gerüstet für den großen Umbau ist jetzt der Hauptbahnhof.

Zunächst ist der linke Flügel dran, in dem neue Räumlichkeiten für den Bäcker Büsch, die Buchhandlung, Radstation und einen stylishen Pommesladen eingerichtet werden.

Anschließend wird der rechte Flügel eingerüstet, um die dortigen Räume für künftige Mieter vorzubereiten. Sie werden aber noch gesucht. Bis zum Wochenende soll auch der Mittelteil bis hinauf zur Bahnhofsuhr eingerüstet werden.

Die Sitze vor dem linken Flügel wurden zum Schutz eingelagert. Bald vermisst sie niemand mehr. Denn dort entsteht nach Öffnung der Fassade eine gemütliche Außengastronomie des Bäckers Büsch.

 
 

EURE FAVORITEN