Vhs zeigt Kunst-Stühle in einer Ausstellung im Café

Im Café der Volkshochschule ( VHS ) eine Ausstellung von Ilona Czech zu sehen. Sie beklebt die Möbel mit mit buntem Papier. Foto: Walter Fischer / WAZ FotoPool
Im Café der Volkshochschule ( VHS ) eine Ausstellung von Ilona Czech zu sehen. Sie beklebt die Möbel mit mit buntem Papier. Foto: Walter Fischer / WAZ FotoPool
Foto: Walter Fischer
Manch einer malt, andere basteln, Ilona Czech (68) beklebt Stühle mit buntem Papier in verschiedenen Mustern. Über 50 Stühle hat sie schon hergestellt und jeder ist einzigartig. Nun stehen 31 der Exemplare im Café der Volkshochschule (Vhs) an der Holzkampstraße.

Witten.. „Pretty in Pink“, „Frauenpower“ und „Vergissmeinnicht“ sind nicht etwa Namen von Hollywoodfilmen. Jeder Stuhl bekommt von seiner Herstellerin einen Namen zugeteilt. Denn zu jedem hat sie eine persönliche Geschichte zu erzählen. „Ich habe einen Stuhl für Vorlesestunden für Kinder gemacht. Den habe ich mit Papier beklebt, auf dem viele Süßigkeiten abgebildet sind. Das passt einfach zu Kindern“, meint die Dortmunderin. Für ihren Enkel fertigte sie einen Spiderman-Stuhl an. Dafür musste sie sich Comics besorgen, um diese auf den Stuhl kleben zu können. Für eine Arbeit benötigt sie mehrere Tage. Denn die Papierstücke werden nicht im Ganzen, sondern in Einzelteilen auf die Modelle aufgeklebt. „Nur so bekomme ich die Rundungen hin, die manche Stuhllehnen haben“, erklärt die 68-Jährige. Anschließend lackiert sie das Papier mit Klarlack über.

Die Stühle bekommt Ilona Czech meistens geschenkt. Da sie mittlerweile über 40 Stühle gefertigt hat, mietet sie einen Lagerraum hinter ihrem Haus an, um ihre Werke dort unterzubringen. Oder stellt sie aus, wie nun drei Monate lang in den Räumen der Vhs. Die Stühle stehen auch zum verkauf. Ein Modell kostet um die 100 Euro, je nachdem wie viel Aufwand es gekostet hat. Das neueste Werk hat Ilona Czech aus Briefmarken gemacht. Die Künstlerin meint: „Meine Kunstwerke bedeuten immer viel Aufwand. Aber sie sind Unikate.“

 

EURE FAVORITEN