Trocken durch die Ausstellung

Witten.. Mit dem Wohnmobil auf Tour in die weite Welt – „diese Urlaubsform wird immer interessanter“, sagt Thorsten Josuweck, Geschäftsführer des gleichnamigen Reisemobil-Centers. Und deshalb investiert der Betrieb an der Pferdebachstraße gerade in eine neue Ausstellungshalle.

Die wird rund 850 qm groß und fünf Meter hoch, bietet 40 Meter Schaufensterfront und ist völlig barrierefrei konstruiert. 20 Fahrzeuge bis zehn Metern Länge finden darin Platz. Im August soll die Flachdachhalle, deren Kosten sich auf 500 000 Euro belaufen, fertig sein. „Dann können unsere Kunden auch bei Regen und Schneeschauern trockenen Fußes die Reisemobile und Wohnwagen besichtigen.“

Die Mobile können gekauft oder geliehen werden. 40 Miet-Mobile stehen zur Verfügung. Rund 400 Reservierungen gibt es pro Jahr. Für Touren von nah bis fern.

EURE FAVORITEN