Skizzen und Fotos zu Christos Kunst

Originalarbeiten des Verhüllungskünstlers Christo zeigt das Atelier „M“ in seiner aktuellen Kunstausstellung im Ev. Krankenhaus, Pferdebachstraße 27. Organisator Professor Detlef H. Mache stellte verschiedene Arbeiten und Projektskizzen des Künstlers zusammen. Christos Verhüllungskunstaktionen und Werke fanden weltweit Anerkennung unter den Kunstliebhabern. Das bekannteste Projekt war die Verhüllung des Berliner Reichstages. In diesen Tagen legte der Künstler Christo einen gigantischen Kunststeg aus Stoff über den italienischen Iseo-See.

In Witten wird neben den signierten Arbeiten zu den Projekten der „Surrounded Islands“ in Miami (1983), der verhüllten „Pont Neuf“ in Paris (1985), des groß angelegten Landart-Projektes „The Umbrellas“ in Japan und in den USA (1991) auch der verhüllte „Reichstag“ (1995) in den Ausstellungsräumen der EvK Galerie gezeigt.

Die Ausstellung in Witten ist täglich bis zum 18. September während der Öffnungszeiten des Krankenhauses zu besichtigen. Individuelle Führungen auf Anfrage, unter
0179 7058811 oder per E-Mail an info@Bildung-Kultur.org .

EURE FAVORITEN