Schwierige Zeiten für Büdchen-Besitzer

Das wirtschaftliche Überleben für die Büdchenbesitzer ist hart. Längst werden die meisten Wittener Kioske von Migrantenfamilien betrieben – um die langen Öffnungszeiten zu gewährleisten.

Büdchen gibt es in Witten zum Beispiel noch an der Pferdebachstraße, auf dem Wannen in Heven, an der Friedhofstraße, Rüdinghauser Straße, Johannisstraße oder am Kohlensiepen.

Weitere interessante Artikel