Schienenbus eröffnet neue Saison der Ruhrtalbahn

Der Schienenbus verkehrt am Ostermontag dreimal zwischen dem Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen und Hagen Hauptbahnhof. Natürlich kann man auch in Witten zu- und aussteigen.
Der Schienenbus verkehrt am Ostermontag dreimal zwischen dem Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen und Hagen Hauptbahnhof. Natürlich kann man auch in Witten zu- und aussteigen.
Foto: Ruhrtalbahn
Man sitzt herrlich auf den alten Holzbänken und kann dem beginnenden Frühling im Ruhrtal zugucken. Saisonstart auf der nostalgischen Ruhrtalbahn!

Witten..  Die Ruhrtalbahn startet am Ostermontag (28.3.) in die neue Saison. Der Schienenbus ist dreimal täglich zwischen Bochum-Dahlhausen und Hagen Hbf unterwegs. Die einfache Fahrt kostet neun Euro, hin und zurück 17.

Wittener können in Richtung Hagen um 9.16, 12.16 und 16.16 Uhr an Haus Kemnade zusteigen, um 9.20, 12.20 und 16.20 Uhr am alten Bahnhof in Herbede, um 9.30, 12.30 und 16.30 Uhr an der Ruine Hardenstein, um 9.34, 12.34 und 16.34 Uhr an Zeche Nachtigall und um 9.38, 12.38 und 16.38 Uhr am Bahnhof Bommern. Zurück ab Hagen geht’s um 10.10, 13.10 und 17.10 Uhr.

In Richtung Eisenbahnmuseum fahren Züge um 10.30, 13.30 und 17.30 Uhr (ab Bommern), ab Nachtigall um 10.35, 13.35, 17.35 Uhr, ab Ruine Hardenstein um 10.40, 13.40, 17.40 Uhr, ab Herbede um 10.50, 13.50, 17.50 Uhr, ab Haus Kemnade um 10.55, 13.55 und 17.55 Uhr.

Info/Reservierung: www.ruhrtalbahnde. oder Telefon 0208/ 309 98 30 10.

 
 

EURE FAVORITEN