Rheinischer Esel wird fertig

Der Rheinische Esel wird Anfang Juli fertiggestellt. Foto: Walter Fischer / WAZ FotoPool
Der Rheinische Esel wird Anfang Juli fertiggestellt. Foto: Walter Fischer / WAZ FotoPool
Foto: Walter Fischer

Am 7. Juli ist es endlich soweit: Der Rheinische Esel wird mit einem großen Spendenlauf eröffnet.

Aus der alten Bahntrasse von 1880 ist ein attraktiver Rad- und Wanderweg geworden, der sich nun quer durch Witten von Dortmund-Löttringhausen bis Bochum-Langendreer erstreckt. Daran erinnert heute nur noch der Name „Rheinischer Esel“.

Zur Eröffnung der Strecke richten der SV Langendreer aus Bochum und der PV Triathlon aus Witten einen „Spendenlauf für Jedermann“ aus. Dabei steht der gute Zweck im Vordergrund. Das Startgeld (5/10 Euro) beinhaltet automatisch eine Spende für den Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ und das Palliativnetz Witten.

 
 

EURE FAVORITEN