Polizei und Feuerwehr holen Waffe aus Kemnader See in Witten

Die Schreckschusspistole lag unterhalb der Autobahnbrücke im Wasser. A 43 ,
Die Schreckschusspistole lag unterhalb der Autobahnbrücke im Wasser. A 43 ,
Foto: www.blossey.eu
Eine Schreckschusspistole im Kemnader See hat am Sonntag (1.2.) einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Sie lag unter der Autobahnbrücke.

Witten..  Eine Waffe haben Spaziergänger am Sonntagnachmittag (1.2.) unter der Autobahnbrücke am Kemnader See im Wasser liegen sehen.

Daraufhin rückten Polizei und Feuewehr mit einem Boot an, weil die Stelle nicht zu Fuß erreichbar war. Eine Polizistin, die mit einem Taucher an Bord des Feuewehrbootes ging, holte die Waffe aus dem Wasser. Nach Angaben der Polizei handelte es sich zum Glück nur um eine defekte Schreckschusspistole. Wie sie dort hingekommen war, ist noch unklar.

EURE FAVORITEN