Mit Rätseln die Heimat entdecken

Große Aufregung herrschte in der großen Pause an der Herbeder Grundschule. Stellvertretend für alle Drittklässler der Ruhrstadt nahmen die Klassensprecher Eric, Amelie, Martje und Paul die lustigen Rätselbücher „Wir entdecken Westfalen“ in Empfang. Anja Dietrich von der Sparkasse hatte für alle 48 Kinder ein Exemplar dabei.

Schulleiterin Sabine Bender freute sich über diese illustrative Bereicherung des Sachkunde-Unterrichts. „Das Thema Westfalen steht auf dem Stundenplan. Und mit diesem kleinen Büchlein können wir gemeinsam eine Menge über unsere Heimat lernen. Denn es gibt vor unserer Haustür viele schöne, spannende und unbekannte Dinge zu entdecken.“ Mit dem Rätselbuch können die Kinder viele Ausflüge unternehmen. Sie radeln die Burgen und Schlösser des Münsterlandes ab, schippern auf Segelbooten auf dem „westfälischen“ Meer oder rodeln mathematisch den Kahlen Asten hinunter. Allerdings finden dieseAusflüge nur im Kopf statt. Aber sie machen jeden Menge Spaße und bereichern den Unterricht. Selbstverständlich verbirgt sich auf jeder Seite des 30-seitigen Büchleins ein kleines Rätsel für kluge Köpfe.

Preise zu gewinnen

Im Klassenverband dürften sie sehr schnell gelöst sein. Und wer gut aufgepasst hat und das Westfalen-Rätsel richtig löst, kann schöne Preise für die gesamte Klasse gewinnen. Aber nicht nur Rätsel und Entdeckungsreisen bietet der kleine Band. Jedes Kind kann sein Buch ganz persönlich gestalten und die Zeichnungen farbig ausmalen.

Das Rätselbuch, das nicht im Handel erhältlich ist, wird in den nächsten Tagen vom Schulamt an alle Grundschulen verteilt. Mit der Aktion wollen die Westfalen-Initiative, der Coppenrath Verlag und die Sparkassen helfen, dass sich Eltern und Kinder stärker mit unserer Region identifizieren. Alle Kinder der dritten Klassen in Westfalen-Lippe erhalten dieses hübsche Buch übrigens kostenlos.

EURE FAVORITEN