Land zertifziert Kita in Witten-Vormholz als Familienzentrum

Der städtischen Kita in Vormholz wird gute Arbeit bescheinigt.
Der städtischen Kita in Vormholz wird gute Arbeit bescheinigt.
Foto: WAZ
Die Kita an der Karl-Legien-Straße hat als zehnter Wittener Kindergarten nun das Gütesiegel „Familienzentrum“ erhalten. Was zeichnet die Kita aus?

Witten..  Nun ist es amtlich: Das NRW-Familienministerium hat die städtische Kita Vormholz offfiziell als Familienzentrum zertifziert. Damit dürfen sich nun schon zehn Wittener Kindergärten mit diesem Gütesiegel schmücken.

Der Einrichtung an der Karl-Legien-Straße werde mit dieser Auszeichnung ein besonders hoher pädagogischer Standard bescheinigt, so das Jugendamt. In der einjährigen Zertifizierungsphase habe das Team viele sinnvolle und auf alle Familienbedürfnisse zugeschnittene Kooperationsvereinbarungen getroffen, um den Eltern ein breit gefächertes Unterstützungsangebot im Stadtteil zur Verfügung zu stellen.

Kurse für Familien mit Neugeborenen

Neben der Bildungsarbeit mit Kindern im Alter von eins bis sechs Jahren hält ein Familienzentrum laut Stadt vielfältige Angebote für Familien bereit, deren Kinder (noch) nicht in einer Kindertageseinrichtung betreut werden. Das Angebot im Städt. Familienzentrum/Kita Vormholz reiche von Kursen für Familien mit Neugeborenen über einen Sprachkurs für Frauen mit nicht deutscher Muttersprache bis zu einer Handball AG für Fünfjährige.

Darüber hinaus stehe das Haus allen Familien offen, die Tipps zur Erziehung benötigen oder auch Angebote zu Sportvereinen etc. im Wohnort Herbede haben möchten. Außerdem fänden dort immer wieder interessante Elterninformationsveranstaltungen statt, die von jedem in Anspruch genommen werden können.

Mit Fragen und Anregungen können sich Eltern täglich von 7 bis 16 Uhr an die Mitarbeiter(innen) der Städtischen Kita wenden: Tel. 02302-73831 oder per E-Mail an kita-vormholz@stadt-witten.de

 
 

EURE FAVORITEN