Freispruch nach Schlägerei vor Innenstadt-Kneipe

Foto: WAZ

Witten..  Die Fäuste flogen – doch wer schlug wen zuerst? Weil es eine Kneipenschlägerei nicht aufklären konnte, sprach das Wittener Amtsgericht einen 37-Jährigen am Mittwoch frei.

Im Juli war es vor der „Alten Zeit“ in der Johannisstraße zu einem heftigen Streit zwischen dem Angeklagten und einem Kfz-Mechaniker aus Annen (33) gekommen. Beide wollen verletzt worden sein, beide beschuldigten vor Gericht jeweils den anderen, zuerst angefangen zu haben.

Der Mann auf der Anklagebank gab einen Schlag aus Notwehr zu, sein vermeintliches Opfer will gar nichts gemacht haben. Aussagen von Zeugen waren teils unglaubwürdig, teils zu „dünn“ – Freispruch.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel