Feuerwehreinsatz im Chemieraum

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services
Schreck am Vormittag: Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag (3. März) zur Holzkamp-Gesamtschule ausrücken. Es hatte aber nicht etwa gebrannt.

Witten..  Schreck am Vormittag: Die Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag (3. März) um 11.40 Uhr zur Holzkamp-Gesamtschule ausrücken. Es hatte aber nicht etwa gebrannt.

Bei einer Bestandsaufnahme im Chemieraum war eine Chemikalie aufgefallen, die nicht identifizierbar gewesen sei, so die Wehr. Sie ließ den betreffenden Trakt für alle Fälle räumen. Die Polizei rückte dann vorsichtshalber mit einer Sondereinsatztruppe an, neutralisierte die Chemikalie mit Wasser und entsorgte sie schließlich. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel